Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.05.2006, 18:13
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 255
Standard Biggi's Lisa mit Lantus

Hallo Ihr Lieben,

bitte schaut euch kurz die Werte von Lisa an.

Jetzt ist mein Mädchen schon einige Male weit unter 100 gelandet.
Es ist ja im Moment ziemlich warm (endlich) und deshalb frisst Lisa auch viel weniger als sonst. Oder frisst sie weniger weil sie niedrige Werte hat?
Das könnte ja auch gut sein.

Nun bin ich mir nicht sicher wann ich wieder reduzieren kann/bwz.muss?
Heute und morgen bin ich noch da. Montag wieder arbeiten.

Ich bin immer ziemlich cool geblieben, aber so langsam werde ich doch schon wieder etwas nervös und unbedingt eure Meinung dazu hören.

Vielen Dank für eure Tipps
Liebe Grüsse
Biggi mit Lisa, Felix, Ronny und Paula
__________________
Biggi mit Paula, Julchen, Nils, Jonas u. Lukas
und Lisa, Felix, Nelly, Ronny u. Sammy im Herzen

Bilder

Sammy und Jonas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2006, 19:53
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Biggi`s Lisa mit Lantus

Hallo Biggi,

Zitat:
Zitat von Biggi
Jetzt ist mein Mädchen schon einige Male weit unter 100 gelandet.
Es ist ja im Moment ziemlich warm (endlich) und deshalb frisst Lisa auch viel weniger als sonst. Oder frisst sie weniger weil sie niedrige Werte hat?
Das könnte ja auch gut sein.

Nun bin ich mir nicht sicher wann ich wieder reduzieren kann/bwz.muss?
Heute und morgen bin ich noch da. Montag wieder arbeiten.

Ich bin immer ziemlich cool geblieben, aber so langsam werde ich doch schon wieder etwas nervös und unbedingt eure Meinung dazu hören.
Die Entwicklung bei Lisa sieht richtig schoen aus : trotz Reduzierung von 2,5 Tag niedrige Werte uber > 12 Stunden. Und 300er Werte treten nur noch vereinzelt auf.

Der Nadir heute war zu tief - ich wuerde mal 2,25 versuchen. Wenn das nicht klappt und die Werte wieder ansteigen, wuerde ich wieder auf 2,5 gehen und ein Bisschen laenger warten. Am Montag, waere ich aber dann auch bei Dosierung ein wenig vorsichtiger, wenn du nicht ueberwachen kannst. Versuch mal morgen tagsueber eine +6 zu erwischen, das waere sicher hilfreich.

Meinst du es ist der diabetische Heisshunger der bei Lisa langsam verschwindet? Meine Tilly hat in Can-Zeiten 400g oder 500g oder mehr gegessen. Mit einer immer besseren Einstellung und Erholung hatte sie immer weniger Hunger und lag irgendwann bei 150 bis 200 g pro Tag, Mengen die sie heute noch frisst. Ich hoffe es ist bei Lisa aehnlich.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2006, 20:59
Petra mit Mambo&Gina Petra mit Mambo&Gina ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.115
Standard AW: Biggi`s Lisa mit Lantus

Hallo Biggi,

den Vorschlag von Kirsten es mit 2,25 zu probieren finde ich auch ganz gut

je besser die Werte wurden, um so weniger Hunger hat mein Mambo
vielleicht ist das ja auch bei Deiner Lisa so?

u wenn Du arbeiten mußt wäre ich auch vorsichtiger mit Dosierung

viel Glück
wir drücken euch die Daumen u Pfoten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2006, 21:08
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 255
Standard AW: Biggi`s Lisa mit Lantus

Hallo Kirsten,

vielen Dank für deine Antwort

ich habe ihr heute doch die 2,5 IE gegeben weil sie zuvor gut gefressen hat /zum erstenmal Bozita. Und ich wollte jetzt ganz mutig sein
Wenn das jetzt so weiter geht werde ich vorsichtiger, vorallem Montag.
Ich messe den +6 morgen und auch heute.

Ist es nun so dass ich jetzt nicht mehr zwingend auf eine Dosis bleiben muss?
Ich verstehe das jetzt so, dass ich nun eher auf 2,5 IE bleibe oder bei Bedarf etwas reduziere. Wenn Sie mal einen 300er Wert wieder hat, würde ich nicht gleich wieder 2,75 spritzen sondern weiter die 2,5 IE ? Es sei denn die höheren Pres häufen sich wieder ja?

Ja meine Lisa frisst deutlich weniger. Seit einigen Tagen höchstens 200gr. Wir kommen aber auch noch auf etwas mehr manchmal. Gut, sie frass schon mässiger als wir Hypurin spritzten. Aber sie bekam immer wieder Heisshungerattacken wo ich an Unterzuckerung dachte. Jetzt mit dem Umstieg auf Lantus haben wir auch das Futter etwas verändert wegen dem gelegentlichen Erbrechen. Und wilde Fressorgien hat Lisa überhaupt nicht mehr.
Also ich merke ganz deutlich wie ihr diese Werte gut bekommen.
Ich bin sehr sehr froh über diese Entwicklung. Hab ja auch lang genug gebraucht. Und mein Lischen hat geduldig gewartet bis Muttern in die Gänge kam.

LG
Biggi
__________________
Biggi mit Paula, Julchen, Nils, Jonas u. Lukas
und Lisa, Felix, Nelly, Ronny u. Sammy im Herzen

Bilder

Sammy und Jonas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2006, 21:15
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 255
Standard AW: Biggi`s Lisa mit Lantus

Hallo Petra,

jetzt hab ich so lange für das Posting gebraucht dass ich du mir zuvor gekommen bist

Tja mit dem Reduzieren heute war ja nu nix, habe ich gerade Kirsten schon geschrieben.
Aber ich werde euren Tipp das nächste Mal beherzigen

Ich danke dir fürs Daumendrücken und wünsche
dir auch weiter super Werte
Biggi
__________________
Biggi mit Paula, Julchen, Nils, Jonas u. Lukas
und Lisa, Felix, Nelly, Ronny u. Sammy im Herzen

Bilder

Sammy und Jonas
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.05.2006, 08:20
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Biggi`s Lisa mit Lantus

Hallo Biggi,

ich würde in dieser Phase bei ein oder zwei Sorten Futter bleiben, die sich von der Zusammensetzung / Nährwert nicht viel unterscheiden.

Bei der Dosis musst du auf zu niedrige Werte reagieren mit einer Reduzierung. Wenn der nächste Pre wieder im 300 Bereich liegt, würde ich da auch die Dosis zuvor geben, wobei ein hoher Pre auch mal ein Ausreißer sein kann.

Also in deinem Beispiel unten 2,25 und 2,5 IE statt 2,5 und 2,75

Vielleicht reichen aber morgen schon 2 IE, wer weiss ... sieht ja richtig gut aus bei Lisa!
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2006, 08:37
Petra mit Mambo&Gina Petra mit Mambo&Gina ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.115
Standard AW: Biggi`s Lisa mit Lantus

Guten Morgen Biggi,


ja Überschneidung haben sich schnell

viel Glück bei der der Wahl der der richtigen Dosis
das bekommst Du schon hin

Zitat:
wünsche
dir auch weiter super Werte
vielen lieben Dank
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.05.2006, 20:02
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 255
Standard AW: Biggi`s Lisa mit Lantus

sodele, haben wir den niedrigen Pre überstanden mit den 2,5 IE.
Bei +6 habe ich ihr etwas Maltpaste und ein paar Brocken TF gegeben.
Heute morgen ist der Pre also dementsprechend hoch

Also ich werde jetzt weitermachen mit 2,5 und 2,25(wenn pre unter 100 denke ich z.b.)
Und nach ein paar TAgen wenn es weiter so gut läuft wieder eine Etage tiefer gehen. Hoffentlich gehts so weiter (habe im Traum gar nicht gedacht dass ich bei Lisa solche Werte messen darf)
Dann fangen wir jetzt mal das jonglieren an

Mit dem Futter will ich auch lieber so weiter machen wie in den voherigen Wochen. Bozita ist eh zunächst out. Das mag sonst keiner. Lisa ist später nicht mehr dran gegangen. Aber ich dachte halt weil sie ja so auf Abwechslung steht biete ich ihr was. Aber das verfälscht natürlich auch die BzWerte und man kann nie genau wissen wieso sie gerade niedrige oder höhere Werte hat.

Einen dicken
an Kirsten, Petra und Barbara

LG
Biggi
__________________
Biggi mit Paula, Julchen, Nils, Jonas u. Lukas
und Lisa, Felix, Nelly, Ronny u. Sammy im Herzen

Bilder

Sammy und Jonas
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.06.2006, 19:45
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 255
Lächeln AW: Biggi`s Lisa mit Lantus

Hallo Ihr Lieben,

könntet Ihr bitte nochmal einen Blick auf Lisa`s Werte werfen?

Lisa macht sich richtig gut finde ich.
Nun stehe ich aber doch etwas ratlos da.
Eigentlich müsste ich ihr weiter etwas Insulin geben oder?
Habe jetzt heute morgen kein INsulin gespritzt *plötzliches Muffensausen

Sie frisst seit einigen TAgen irre wenig, nur so 100-150 Gramm ganz selten mal mehr.
Aber sie macht mir nicht den Eindruck dass es ihr übel wäre.
Enzyme bekommt sie schon einige Zeit nicht mehr.
Sie hatte alle paar Tage erbrochen, jetzt aber auch nicht mehr *auf Holz klopf*

Was meint Ihr, könnte ich der Lisa bei Bedarf Insulin spritzen oder sollte ich lieber regelmässig alle 12 Std. spritzen wg. dem Depot?
Ich weiss nicht ob ich nun bis morgen früh warte und dann entscheide, oder lieber heute noch0,5 IE gebe? Sie ist ja nun doch einige Male ziemlich abgesackt.
Aber großartige Probleme hat es ihr nie bereitet bisher *nochmal auf Holz klopf*
Manchmal schien sie etwas unruhig und wenn sie nicht fressen wollte als sie so niedrig war, habe ich ihr etwas Maltpaste gegeben.

Bin gespannt und freue mich auf eure Meinungen.

Vielen Dank

Biggi mit Lisa, Ronny, Paula, Felix(GA)
__________________
Biggi mit Paula, Julchen, Nils, Jonas u. Lukas
und Lisa, Felix, Nelly, Ronny u. Sammy im Herzen

Bilder

Sammy und Jonas
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.06.2006, 21:55
Benutzerbild von Sylvia
Sylvia Sylvia ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 09.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 2.768
Standard AW: Biggi`s Lisa mit Lantus

Hallo Biggi,

Zitat:
Zitat von Biggi
Lisa macht sich richtig gut finde ich.
Das halte ich jetzt aber für eine Untertreibung . Ich finde, Lisa macht sich sehr gut

Ich würde Lisa schon noch regelmäßig eine kleine Dosis zur Unterstützung spritzen, bis sie ganz stabil in den unteren Werten bleibt. Es sind doch noch höhere Werte (24.06. pre 201) dabei oder sind diese auf die Maltpaste zurück zu führen?
Ich würde es mit 0,5 IE bzw. <0,5 IE probieren, wenn sie dann wieder ansteigt, dann muss man eben auch wieder ein wenig erhöhen. Ich hoffe aber, dass sich dieser tolle Trend fortsetzt

Es melden sich aber sicher noch die Fories zu Wort, die mit diesen schönen Werten und Minidosierungen erfahrener sind als ich mit meinem "Großverbraucher".

100-150 Gramm Futter sind tatsächlich nicht sehr viel, ich würde es zwar im Auge behalten, aber du hast ja den Eindruck, dass es ihr gut geht.
Hat sich eigentlich auch der Kot normalisiert? Kein Erbrechen mehr und normaler Kot wären ja ein Zeichen, dass die BSD-Probleme nachgelassen hätten (auch "auf-Holz-klopf").
__________________
Liebe Grüße
Sylvia mit Burmi

Burmis Vorstellung
Burmis BZ-Werte 2006-2007
Burmis BZ-Werte 2008
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(E.M. Hemingway)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net