Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 07.06.2009, 17:06
Benutzerbild von Nadja mit Rudi
Nadja mit Rudi Nadja mit Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 612
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Hallo Hildegard, hallo Petra,

das heisst dann doch, dass man das Futter eigentlich gar nicht umstellen braucht, oder?

Wir haben bisher Bozita gefüttert:

Rohprotein 10,5%, Rohfett 5%, Rohfaser 0,5%, Rohasche 1,7% (davon Kalzium 0,3%, Phosphor 0,3% und Magnesium 0,02%), Feuchtigkeit 82%

Liebe Grüße
Nadja
__________________
Liebe Grüße,
Nadja mit Rudi im Herzen (Juni 2010)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.06.2009, 15:46
Benutzerbild von Nadja mit Rudi
Nadja mit Rudi Nadja mit Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 612
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Meine TÄ setzt sich demnächst mit einem anderen TA in Verbindung, der sich gut mit Innerer Medizin bei Katzen auskennt, um ihn in bezug auf Schorschis Erkrankungen um Rat zu fragen. Ich kann Dir davon berichten, wenn Du willst.
Sehr gerne! Danke
__________________
Liebe Grüße,
Nadja mit Rudi im Herzen (Juni 2010)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.06.2009, 19:59
Benutzerbild von Nadja mit Rudi
Nadja mit Rudi Nadja mit Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 612
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Falls es euch interessiert, ich habe die Hersteller von Miamor usw angefragt wegen der Werte. Hier die Antwort:

Die Gehalte an Phosphor (PH) und Calcium (CA) betragen bei unseren
Katzennahrungen:
MIAMOR Ragout Royale, MIAMOR Bio, MIAMOR Pastete, Schmusy Vollwert- Flakes 100g, Schmusy Fleisch-feine Katzenkost 400g ca. (auf
Produktbasis): PH: 0,20%-0,25%, CA: 0,25%-0,30% Miamor Milde Mahlzeit: Phosphor 0,16%, Calcium 0,18%.
Schmusy Fisch und Miamor Feine Filets / Menu Naturell sind Ergänzungsfuttermittel. Hier werden nur die auf den Etiketten genannten Mengen an Vitaminen zugefügt, daher liegen die Phosphor- / Calcium-Werte sehr niedrig (unter 0,1%).
Bei allen unseren Alleinfuttermitteln handelt es sich um Vollnahrungen, in denen alle wichtigen Nähr- und Aufbaustoffe, Vitamine und Mineralien enthalten sind, um ein erwachsenes Tier damit auf Dauer gesund zu ernähren. Entspricht ein Futtermittel nicht diesen Bestimmungen, muss es als Ergänzungsfuttermittel deklariert werden.
Deshalb sollten Sie bei einem gesunden Tier auf die zusätzliche Gabe von Mineral- und Vitaminpräparaten sowie Taurin verzichten, um eine evtl. schädliche Überversorgung zu vermeiden.
Bei Nierenproblemen reicht es aber generell nicht aus ein Futter für gesunde Katzen zu füttern, auch wenn dieses einen geringen Phosphorgehalt hat. Bei einem Nieren-Diätfutter kommt es darauf an, die Nieren der Katze zu schonen durch ein Futter mit einem niedrigen Proteingehalt pro Energieeinheit (Kalorienmenge).
__________________
Liebe Grüße,
Nadja mit Rudi im Herzen (Juni 2010)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.06.2009, 13:20
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Hallo!
Heute wurde meine Anfrage bei der dm-Drogerie beantwortet:

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem Produktangebot unserer Qualitätsmarken.

Gerne lassen wir Ihnen nachfolgend die Angaben des Phosphor- und Calciumgehaltes des jeweiligen Katenzenfutters zukommen:

Bezeichnung: Phosphor % Calcium %

Wellness Meeresalgen (Schale 100g) 0 /0
Pute Hase klassisch (Dose 400 g und 195 g) 0,35 /0,45
Kalb klassisch (Dose 400 g und 195 g) 0,35 /0,45
Geflügel & Leber klassisch (Schale 100g) 1,00 /1,20
Krabben klassisch (Schale 100g) 1,00/ 1,20
Kalb & Geflügel klassisch (Schale 100g) 1,00 /1,20
Pute klassisch (Schale 100g) 1,00 /1,20

Oh, könnnen diese Werte stimmen?
Dann ist dm-Futter gestrichen, schade
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry

Geändert von Petra und Schorschi (26.06.2009 um 13:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.06.2009, 18:03
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Hallo!

Hier habe ich weitere Werte (telefon. erfragt):

Felix Pate mit extra viel Huhn, 195g

Calcium: 0,28-0,32%
Phosphor: 0,28-0,3%

Auch hier wieder der Hinweis, dass bei Nierenerkrankungen ein Normalfutter mit niedrigem Phosphatgehalt nicht ausreicht. (Jaja)

Die von dm genannten Werte erschienen diesem Herrn sehr hoch für ein Nassfutter. Deshalb habe ich das Servicecenter nochmals angeschrieben.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 08.07.2009, 14:06
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Hallo!
Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Gerne lassen wir Ihnen nachfolgend die Angaben des Phosphor- und Calciumgehaltes des jeweiligen Katenzenfutters zukommen:

Bezeichnung: Phosphor % Calcium %

Wellness Meeresalgen (Schale 100g) 0 /0
Pute Hase klassisch (Dose 400 g und 195 g) 0,35 /0,45
Kalb klassisch (Dose 400 g und 195 g) 0,35 /0,45
Geflügel & Leber klassisch (Schale 100g) 1,00 /1,20
Krabben klassisch (Schale 100g) 1,00/ 1,20
Kalb & Geflügel klassisch (Schale 100g) 1,00 /1,20
Pute klassisch (Schale 100g) 1,00 /1,20

Oh, könnnen diese Werte stimmen?
Dann ist dm-Futter gestrichen, schade

Heute habe ich die Antwort erhalten, ob die Angaben für die letzten 4 Sorten stimmen:

.....Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es sich bei diesen Angaben um die Verhältnismäßigkeit und nicht um die direkten Angaben im Produkt handelt.....

Aha, jetzt sind wir auch nicht schlauer.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 08.07.2009, 18:53
Benutzerbild von Yvonne mit Sari + Jungs
Yvonne mit Sari + Jungs Yvonne mit Sari + Jungs ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1.770
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Huhu Petra,

das Verhältnis von Ca zu Ph soll aber 1,2:1 sein, wenigstens das ist dann schonmal gut. In vielen Sorten ist das nicht so, da müßte man dann evtl. mehr Phosphatbinder geben, denke ich.
Bei meinen Jungs ist Phos bisher zum Glück immer gut in der Ref. gewesen, daher nehmen wir solange weiter normales "gutes Mittelklasse"-Futter ohne Binder. Dafür aber wie schon öfter erwähnt mit viel Wasser.
__________________
Liebe Grüße,

Yvonne mit Sammy und Felix (und Oliver und Sari im Herzen, auch wenn sie jetzt woanders leben)

Werte Oliver
Werte Sari

Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.07.2009, 20:05
Benutzerbild von Nadja mit Rudi
Nadja mit Rudi Nadja mit Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 612
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Hallo ihr Lieben!

Ich finde keine Zusammenstellung von Mac's Feinschmecker.

Findet ihr Animonda vom Feinsten Classic besser oder Mac's Feinschmecker in Bezug auf nierenfreundlichkeit und Qualität?

Oder nimmt sich das nix?

Liebe GRüße
Nadja
__________________
Liebe Grüße,
Nadja mit Rudi im Herzen (Juni 2010)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.10.2009, 16:16
Benutzerbild von Nadja mit Rudi
Nadja mit Rudi Nadja mit Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 612
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Hallo!

Ist der Posphorwert auf den Dosen gleich mit Phospat?
Wenn nicht, dann verstehe ich die Angaben in diesem Thread nicht...

Bin nämlich gerade wieder auf Futtersuche...

Lieben Gruß, Nadja
__________________
Liebe Grüße,
Nadja mit Rudi im Herzen (Juni 2010)

Geändert von Nadja mit Rudi (13.10.2009 um 16:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13.10.2009, 21:27
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Nierenfreundliches Dosenfutter

Hallo Nadja,

ich glaube, die Verwirrung geht auf mein Konto.
Zitat:
Zitat von Nadja mit Rudi Beitrag anzeigen
Ist der Posphorwert auf den Dosen gleich mit Phospat?
Nicht ganz - im Futter ist Phosphor (P), welches im Körper in Phosphat (Ph) umgewandelt wird.

Ich hatte wohl angefangen, dies hier im Thread durcheinander zu schmeissen. Wenn Du Dir die vorherigen Beiträge durchliest, denk Dir immer Phosphor statt Phosphat wenn es um Futter geht.

Sorry.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net