Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.09.2009, 08:45
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AB und erhöhte BZ-Werte

Hallo,

wenn sich die BZ-Werte nach oraler AB-Gabe erhöhen, kann dann trotzdem das gleiche Mittel s.c. gegeben werden oder sollte man dann besser ein anderes AB nehmen?

Worauf ist die Erhöhung der Werte zurückzuführen?
Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass einem von AB's ziemlich kodderich werden kann. Gibt es sonst noch eine Erklärung?
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.09.2009, 10:44
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: AB und erhöhte BZ-Werte

Hallo Hildegard,

wir haben im Forum immer wieder beobachtet, dass bei einer Behandlung mit Antibioika "alles" bei den Blutzuckerwerten moeglich ist (runter, hoch, keine Veraenderung). Weil ja ein bakterieller Infekt eigentlich hoehere Blutzuckerwerte produzierten sollte, sollten die Antibiotika, wenn sie denn funktionieren, die Blutzuckerwerte senken. Und wenn die Antibiotika nicht wirken (resistente Keime) oder gar kein bakterieller Infekt da ist, sollte es eigentlich keinen Unterschied machen. Rein theoretisch, denn in der Realitaet sieht es oft anders aus.

Das einzige was ich zu diesem Thema aus der Humanmedizin finden konnte ist dies (das hervorgehobene ist von mir):
Risiko für Hypoglykämien und Hyperglykämien durch Anwendung des Antibiotikums Gatifloxacin

Nach einer im New England Journal of Medicine kürzlich online veröffentlichten Studie birgt die ambulante Behandlung mit dem neuen Antibiotikum Gatifloxacin bei älteren Patienten ein erhöhtes Risiko sowohl für Hypoglykämien als auch für Hyperglykämien. [...] Es gibt einige wenige Daten dafür, dass die Einnahme von Gatifloxacin mit einem erhöhten Risiko für Hypoglykämien und Hyperglykämien verbunden ist. Obwohl der Mechanismus dieser offensichtlich gegensätzlichen Nebenwirkungen noch nicht bekannt ist, haben Tierexperimente und kleinere Studien mit freiwilligen Versuchspersonen bereits auf die Möglichkeit eines solchen Doppeleffektes hingewiesen. [...] Das Risiko für Hypo- oder Hyperglykämie war unabhängig davon, ob bei den Patienten ein Diabetes bekannt war oder nicht.
Der Rest des Artikels ist auch sehr interessant.

Wie die Situation bei Katzen ist, mit unterschiedlichen ABs hat so weit ich weiss noch niemand untersucht.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net