Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.12.2009, 16:18
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard Andrea's Bärchen - nun ohne Lantus

Hallo Andrea,

herzlich willkommen hier mit Deinem Sorgenkind.

Schön, dass Du bald zu Lantus wechseln wirst, den meisten Katzen geht es damit viel besser und es lassen sich auch viel gesündere BZ-Werte damit erreichen.

Wenn Du möchtest, sind wir alle Dir gern bei Bärchen's Einstellung auf Lantus behilflich.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.12.2009, 23:29
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Andrea's Bärchen noch mit Caninsulin

Hallo Andrea,

herzlich willkommen mit Bärchen hier im Forum.
Viel Erfolg bei der geplanten Einstellung mit Lantus.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.12.2009, 14:18
Benutzerbild von Ute & Daisy
Ute & Daisy Ute & Daisy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 931
Standard AW: Andrea's Bärchen noch mit Caninsulin

Hallo Andrea,

dann heißen wir dich hier auch mal herzlich willkommen.
Lantus geht wie versprochen am Montag auf die Reise.
__________________
Liebe Grüße,
Ute mit Daisy & Co.
Daisys BZ-Werte
Daisys HP - www.persercats.de
Bild Pepa
Flohmarkt der Maltakatzen-in-Not

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.12.2009, 16:14
Hauskatze Hauskatze ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2009
Beiträge: 117
Standard AW: Andrea's Bärchen noch mit Caninsulin

Hallo!
Danke für die herzliche Aufnahme im Forum!
Leider hat man mir im Tierheim nicht viel beigebracht
Ich bekam Spritzen und Insulin mit und mir wurde gesagt das Bärchen 2x am Tag 5IE bekommt das war Alles!
Außerdem ging ich dann mit haufenweise Hills m/d nach Hause.
Zum Glück hatte ich mich vorher informiert das Hometesting besser ist und Alles besorgt, auch dieses Futter bekommt er nicht mehr.
Die Werte sind etwas besser aber ich habe das Gefühl das ich mit Caninsulin keine zufriedenstellenden Werte hinbekomme
Ich bin also für alle Tips dankbar!
LG Hauskatze
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.12.2009, 17:23
Benutzerbild von Petra 1997
Petra 1997 Petra 1997 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.743
Standard AW: Andrea's Bärchen noch mit Caninsulin

Hallo Andrea,
Herzlich Willkommen auch von uns
Du wirst sehen,dass du mit Lantus bald bessere Werte haben wirst.Die wenigsten von uns haben bei ihrem TA eine vernünftige Aufklärung und Anleitung zum Diabetes bekommen.Gott sei Dank gibt es die beiden Katzendiabetesforen,die einem in solcher Situation helfen und Tipps und Tricks geben können
__________________
Liebe Grüsse
Petra ohne "Rubens" Minni


Vorstellung Minni


Was mir an Katzen so überaus gefällt,ist ihre grenzenlose Hingabe an persönlichen Komfort

Compton Mac Kenzie


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.12.2009, 16:25
Hauskatze Hauskatze ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2009
Beiträge: 117
Standard AW: Andrea's Bärchen noch mit Caninsulin

Also wenn es die Foren nicht gäbe wäre ich ganz schön aufgeschmissen!
__________________
Liebe Grüße
Andrea & die Fellbande
besonders mit Diabeteskaterchen Bärchen

Unsere Vorstellung
Bärchen´s BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.12.2009, 23:09
Benutzerbild von Ute & Daisy
Ute & Daisy Ute & Daisy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 931
Standard AW: Andrea's Bärchen noch mit Caninsulin

wenn es diese Foren nicht gäbe, wäre meine Daisy vermutlich schon nach der ersten Insulingabe verstorben, der Wert war kaum messbar und das mit nur 2 IE.
Helga hat die halbe Nacht mit mir am Telefon verbracht und ich werde ihr Zeit meines Lebens dafür dankbar sein.
__________________
Liebe Grüße,
Ute mit Daisy & Co.
Daisys BZ-Werte
Daisys HP - www.persercats.de
Bild Pepa
Flohmarkt der Maltakatzen-in-Not

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.12.2009, 09:32
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Andrea's Bärchen noch mit Caninsulin

Hallo,

wenn noch keine Werte vorliegen sind 2 IE mit dem schnell wirkenden Can eine sehr hohe Startdosis.
Bei Bärchen gibt es ja ausreichend Werte, an denen man sehen kann, dass er z.Zt. einen etwas höheren Insulinbedarf hat. Auch 2 IE als Lantus-Startdosis werden voraussichtlich bei ihm noch nicht ausreichen, um ihn in den gesunden Bereich zu bringen.

Man kann eben nicht die Insulindosierungen von einer Katze auf die andere übertragen, sondern muss individuell schauen, was eine Katze benötigt.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.12.2009, 12:20
Hauskatze Hauskatze ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2009
Beiträge: 117
Standard AW: Andrea's Bärchen noch mit Caninsulin

Ich muß sagen nachdem was ich heute weiß, das ich es sehr fahrlässig finde das man ihn ohne weiterhin zu messen jeden Tag 2x5 IE Can gegeben hat
__________________
Liebe Grüße
Andrea & die Fellbande
besonders mit Diabeteskaterchen Bärchen

Unsere Vorstellung
Bärchen´s BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.12.2009, 13:34
Benutzerbild von Ute & Daisy
Ute & Daisy Ute & Daisy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 931
Standard AW: Andrea's Bärchen noch mit Caninsulin

Andrea, diese Menge hat mein lieber verstorbener Sylvester über Jahre bekommen, ohne das jemals wieder getestet wurde.
Meiner Ansicht nach hat er nur überlebt, weil er dem großen Hund der Familie immer das Futter weggefressen hat, anders kann ich mir sein Überleben nicht erklären.
Der Kerl war mit Sicherheit schon Monate wenn nicht Jahre insulinfrei.

In einer Mail hatte Helga mir mal geschrieben, dass ein Doc einer Katze 25 IE verabreicht hat, dass die Miez überlebt hat grenzt für mich an ein Wunder.

Ich rede grundsätzlich mit keinem TA mehr über Diabetes, die haben hier alle keine Ahnung und viele verwenden noch die Bezeichnung ml statt IE.
__________________
Liebe Grüße,
Ute mit Daisy & Co.
Daisys BZ-Werte
Daisys HP - www.persercats.de
Bild Pepa
Flohmarkt der Maltakatzen-in-Not

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net