Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.06.2006, 08:42
ratuzki ratuzki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Nordheide
Beiträge: 6.480
Lächeln Inge mit Benny - Vorstellung

Hallo mein Name ist Inge und ich stelle euch Benny vor unserer 13 jährigen Hauskater. Wir haben im März 2004 die Diagnose bekommen. Nach anfänglichen Versuche mit Can sind wir im Juli mit Lantus gestartet,mit durchschlagendem Erfolg. Benny ist seit dem 23.2.2005 insulinfrei. Sein letzter Frukto im Januar war 198 (Ref >390) Er ist mopsfidel. Da wir noch weitere Katzen haben möchte ich am Ball bleiben denn ich habe viel gelernt und einiges verbessert.lg Inge und Benny

Geändert von Barbara (07.06.2006 um 18:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2009, 12:16
ratuzki ratuzki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Nordheide
Beiträge: 6.480
Lächeln Inge und Benny - Vorstellung

1. Name, Alter der Katze?
->Benny 16,5 Jahre

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?

->Kater kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?

->erste 3/ 2004 jetzt nach Frukto 9/09

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
->7 Kg große katze

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
->erste diagnose 13 KG und viel trofu lebte bei unserem Stiefsohn,jetzt leider ja wegen heftiger Zahnfleischentzündung ohne mein wissen.Kein Forl

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
->keine

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
->keine

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)

->Lux, Miamor,Animonda, Schmusy und Rohfutter

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?

->nein

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
->kann ich nicht sagen

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
->erst start mit 3/2004-7/2004 lantus 7/2004- 2/2005

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)

erst start mit can und werte karusell dann lantusstart und innerhalb einen halben Jahres nach beginn remission bis September 9/09. dann wechsel in Tierklinik dort erst ein langzeit AB> nachuntersuchung und am 8.12 5 Zähne gezogen und erneut Langzeit AB nac der Op Neustart den voher auch nur ein auf und ab der werte: beginn des neustart nach Klinik
9.12 mPre 331 0.25 + Apre 322 0,25+
10.12 mpre 340 0,25+ apre355 0,25+
11.12 mpr 429 0,5 apre362 0,5
12.12 mpre 384 0,5 apre 393 (+4 352)
13.12 mpre 433 1,0 apre 383 (+5,5 489)
14.12 mpre 330 1,0 apre 306 1,0
15.12 mpre 373 1,0 , apre 559 1,0 +14 383, +16 294
16.12 mpre 389 1,0 apre 475 0,75
17.12 mpre 521 0,25 +4 471 +8,5 463+11,5 444
und so weiter
24.12 mpre424 0,25+ ,+2 428,+4,5 378,+6 300,+8 317,+10 290+12 349 0,5Lantus+14 393,+

Die pres sind weiter in diesem bereich

13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
->Contur

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
->Micro Demi mit der halben Graduirung

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)

->397 (< 390) 9/09

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)

->T4 1,9 (0,7-5.8)

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.

->Katze war nüchtern ja

Harnstoff-N Serum 30,1 (10-33)
kreatinin 1,4 (<2)
kalium 4,3 (3-5)

Cholesterin 296 mg/dl (70-150 mg/dl)

Frukto 397 <(390)

BB Leukos 15,0 (6-11)
ery 7,33 (5-10
hämoglobin 10,2 (9-15)
hämatokrit 34 (28-45)
mcv 47 (13-55)
hbz 14 (13-17)
mchc 30 - (31-35)
trombozyten 342 (150-550)
Bei differenzial schreibe ich nur die mit + versehehn werte auf

Segmentkernige 82 (50-75)%
Lymphozyten 10 (15-50)%
Segmentkernige absolut 12329 (3000-11000)ul
monozyten absolut 569 (0-500) ul

usw.

18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
->
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net