Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 20.10.2010, 12:34
Benutzerbild von Pascal
Pascal Pascal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 250
Standard AW: Alternative GlucoHexal II

Kurze Frage noch:
Ist die PZN der Teststreifen der alten und neuen Generation die Gleiche?

MfG
Pascal
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.10.2010, 12:40
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Alternative GlucoHexal II

Hi!

Ja, soweit ich weiß, ist es die selbe PZN..... daher bestell ich die nicht mehr bei Sanicare, da ich da zunächst noch die alten bekommen hatte.

PZN (aus dem Kopf) 0436080
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.10.2010, 13:36
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Alternative GlucoHexal II

Pascal,

ich hab grad mal bei Sanicare geguckt: die Abbildung zeigt auch noch die Packung der alten Teststreifengeneration.
Das hatte mich damals auch ins Stutzen gebracht, hatte dann nachgefragt, und erhielt per email die Auskunft, daß derzeit noch die Lagerbestände mit den alten Streifen in den Versand gehen.

Sonst bestell doch schnell bei www.Apo-Rot.de , da sind die auch etwas günstiger, jedenfalls die 100er Packung, und das Päckle von Sanicare nimmst gar nicht erst an?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.10.2010, 12:27
Benutzerbild von Pascal
Pascal Pascal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 250
Standard AW: Alternative GlucoHexal II

Hallo,

laut Umverpackung sind es die neuen mit ZipWik.
Schonmal gut.
Danke für die Tips,
MfG
Pascal

PS:Nettes Werbevideo:
http://www.den-unterschied-erleben.de/?id=15
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.10.2010, 12:48
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Alternative GlucoHexal II

Hi!

Das Video kenn ich natürlich auch......

Ich hatte ja den direkten Vergleich alte Streifen - neue Streifen, während der alte noch am Blutnuckeln war, ist es bei den neuen so, daß quasi kaum nach Berühren des Bluttropfens schon der Piep kommt, daß genug aufgetragen wurde.

Hoffe, Du bist mit dem Gluco auch zufrieden, ich find halt auch schön, daß es so klein ist und man nicht mit so einem "riesen" Gerät am Katzenohr werkeln muß.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.11.2010, 14:43
Benutzerbild von karin&max
karin&max karin&max ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Magdeburg
Beiträge: 196
Standard AW: Alternative GlucoHexal II

hi Pascal,
Zitat:
Zitat von Pascal Beitrag anzeigen
ich habe nun das Freestyle Lite bestellt.Die Vorteile sind die geringe Blutmenge und die zweimal zu verwendenen Teststreifen, da bei Mo das Blut ja nicht so richtig will.
da wir mit unserem Max - zusätzlich zum mess-terror an sich - auch oft das problem haben, dass der tropfen nur halb so groß ist wie er fürs Contour sein müsste, würde mich interessieren, wie's mit dem freestyle läuft? und vor allem ob sich die test-streifen tatsächlich nachfüllen lassen.

viele grüße,
__________________
Karin und
Max

geboren im Mai 1999
Diabetiker seit Oktober 2010
Monitoring (Tabelle)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.11.2010, 18:04
Benutzerbild von Pascal
Pascal Pascal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 250
Standard AW: Alternative GlucoHexal II

Hi,

klappt wirklich super.
Geringe Mengen Blut und nachfüllen...ich bin echt begeistert.
Ich kann es nur empfehlen.
LG
Pascal
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.11.2010, 18:30
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Alternative GlucoHexal II

Hi Pascal (und huhu Karin)!

Das freut mich, daß Du damit gut klar kommst und ich Dir also keinen Schietkrams empfohlen habe

@ Karin
Das braucht wirklich nur Winzmengen, wichtig ist, daß Du die neuen Teststreifen mit den Nasen dran hast denn damit geht es noch einfacher, und Du kannst, wenns Blut zu wenig ist, als geübte Dosine locker 2x nachstechen und Blut nachtragen (wichtig ist hier nur, daß die selbe Seite des Streifens befüllt wird, denn Du kannst bei denen links oder recht auftragen, wie es grad günstiger vom Handling her ist), Du hast elend lange 60 Sekunden Zeit.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.11.2010, 19:33
Benutzerbild von karin&max
karin&max karin&max ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Magdeburg
Beiträge: 196
Standard AW: Alternative GlucoHexal II

hi Pascal und Meike,
Zitat:
Zitat von Meike mit Josey Beitrag anzeigen
@ Karin
Das braucht wirklich nur Winzmengen, wichtig ist, daß Du die neuen Teststreifen mit den Nasen dran hast denn damit geht es noch einfacher, und Du kannst, wenns Blut zu wenig ist, als geübte Dosine locker 2x nachstechen und Blut nachtragen... Du hast elend lange 60 Sekunden Zeit.
das klingt wirklich überzeugend. tut mir immer leid, wenn wir den dicken mal ganz ruhig dasitzen haben und ausgerechnet dann mehrmals pieksen müssen um genug zu bekommen (dabei gehts von der menge her mit dem contour ja noch; man kann nur manchmal gar nicht bzw. für zu kurze zeit nachfüllen)

also mal sehen ob wir so das messen mit dem freesytle etwas stressfreier machen können

liebe grüße,
__________________
Karin und
Max

geboren im Mai 1999
Diabetiker seit Oktober 2010
Monitoring (Tabelle)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net