Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #121  
Alt 11.07.2006, 16:44
Benutzerbild von Sylvia
Sylvia Sylvia ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 09.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 2.768
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Michaela,

du hast ein Baby ? Das wußte ich ja gar nicht.

Messe den BZ noch mal in einer Stunde (oder wenn es dich beruhigt, dann auch in 1/2 Std.). Vor der fälligen Spritze kannst du auch noch schnell den aktuellen apre posten.

Wenn ich zeitversetzt gespritzt habe, dann nie später als 1 bis 1 1/2 Std. nach der normalen Spritzzeit, um den Overlap so gering wie möglich zu halten. Dann hatte das Futter schon etwas den Wert erhöht. Warten wir den apre ab, er kann auch wieder höher sein.

Falls du Zeit (und auch mal etwas Langeweile hast ), dann lies dir doch auch mal die Einstellungsthreads der anderen Foris durch. Man kann natürlich nicht eine Katze mit der anderen vergleichen, aber dann siehst du, dass du nicht allein mit dem "Problem" der ersten niedrigen Werte bist.
__________________
Liebe Grüße
Sylvia mit Burmi

Burmis Vorstellung
Burmis BZ-Werte 2006-2007
Burmis BZ-Werte 2008
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(E.M. Hemingway)

Geändert von Sylvia (11.07.2006 um 16:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 11.07.2006, 16:52
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha,

Wie schnell Dolly nach dem Fressen hoch geht, kann ich dir nicht genau sagen: Dolly scheint aber in der Vergangenheit verschiedene Reaktionen bzw. Kurven bis zum Pre gehabt zu haben: leichter oder starker Anstieg, leichter Fall...

Aber die Werte sind endlich mal wieder in einem schoenen Bereich !

Ich wuerde zu Pre normal Fuettern und die 4,3 geben wenn die Werte >100 liegen. Wenn sie <100 liegen - Dollys niedrigester Apre allerzeiten - wuerde ich versuchen mal 4,0 zu geben oder etwas warten bis die Werte ansteigen und dann die normale Dosis geben. Irgendwann lernt man wie die eigene Katze reagiert und man gewoehnt man sich daran auch bei niedrigen Pres konsistent zu spritzen.

Ach so, und Dextro wuerde ich nicht immer <50 geben - eher bei wesentlich niedrigeren Werten. Trockenfutter reicht meisstens voellig.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto

Geändert von Kirsten (11.07.2006 um 16:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 11.07.2006, 16:57
Benutzerbild von micha22
micha22 micha22 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2006
Ort: römerberg berghausen
Beiträge: 640
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Ok mess nochmal...dolly liegt nur hinter der couch da ist es schön kühl...wird schwierig werden,lach.......jetzt geht es mir echt wieder besser wo ich mit euch "gesprochen"habe.Werde euch auf alle Fälle den apre mitteilen.....bis später geh jetzt auf die jagd
habe kein Baby...Babys sind meine 2 kater und ich arbeite im krankenhaus auf der Früh und neugeborenintensiv....
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 11.07.2006, 17:06
Benutzerbild von micha22
micha22 micha22 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2006
Ort: römerberg berghausen
Beiträge: 640
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

So hoffe ich hab nix zerstört mit meiner Panikmache und habe ihr zuviel fressi gegeben....+8,5 war 109.....um halb sieben stech ich nochmal und dann muß ich mein lantus spritzen, aber so wie es aussieht wenn es über 100 geht soll ich be meinen 4,3 ie bleiben,richtig? Wollen danach essen gehen, da bin ich mal gespannt wie schnell wir wieder zu hause sind......
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 11.07.2006, 17:50
Benutzerbild von Kooyanis
Kooyanis Kooyanis ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2006
Ort: Hildesheim
Beiträge: 719
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Michaela!
Die ersten niedrigen Werte sind schon aufregend, nicht? Traubenzucker als Jubin oder Dextro würde ich erst bei gaaaanz niedrigen Werten einsetzten, das Zeug läßt sich auch so schlecht dosieren. Als wir das letzte mal Jubin gegeben haben hat danach die ganze Wohnung geklebt. Ich hab dem Kater den Rest Jubin an die Schnauze geschmiert, weil er den Mund nicht mehr aufmachen wollte. Anstatt ablecken hat er sich das Maul aber am Türrahmen, der Nähmaschine und meinem Hosenbein gesäubert, pfui Teufel! Wir sind jetzt für solche Fälle auf die eigentlich verbannten Futtersorten mit viel Zucker und Getreide umgestiegen. Am besten mit Sauce! Die schlabbert er schneller weg als ich gucken kann und die Werte steigen ziemlich schnell, aber nicht unendlich! (Außer er klaut sich gleich ne ganze Packung. Trofu dauert bei Kooyanis viel zu lange bis die Werte steigen und dann hören sie nicht wieder auf. Wenn er niedrige Werte hat messe ich, nachdem ich ihm was gegeben habe bis die Werte steigen und danach je nach Gefühl und Anstieg nochmal nach 1-2 Stunden, dann wird neu entschieden ob weiteres Testen notwenig ist. Wegen heute abend würde ich erstmal den A-Pre abwarten und dann entscheiden was zu tun ist.
Wir drücken euch die Daumen,

Meike & Kooyanis
__________________
Liebe Grüße von

Meike mit Kooyanis ganz fest im Herzen
BZ-Werte
bitte ganz weit runter scrollen, ich weiß noch nicht wie ich die Tabelle umdrehe!
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 11.07.2006, 17:53
Benutzerbild von micha22
micha22 micha22 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2006
Ort: römerberg berghausen
Beiträge: 640
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Das ist echt beruhigend...meinst du das schmusy mit soße und vollkornreis würde reichen oder soll ich mir was besorgen wo zucker drauf steht? Gruß Micha
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 11.07.2006, 19:24
Benutzerbild von micha22
micha22 micha22 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2006
Ort: römerberg berghausen
Beiträge: 640
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo hier mein Apre......und nun? Soll ich nur 4 ie spritzen? Sie frisst das erste mal gar nicht soooo gierig,oje sie hört auf und der Napf ist noch voll??Was ist den nun? Kenne meinen kater nicht mehr wieder......hat grad so 40 g gefressen.....
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 11.07.2006, 19:52
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha,

bei so vielen Faktoren, die anderes sind und die man nicht gut einschaetzen kann, ist es nicht einfach. Und der Apre ist mit 95 genau an der Grenze die ich vorgeschlagen hatte. Ich wuerde leicht reduziert spritzen und Dolly weiterhin animieren die normale Menge zu fressen.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 11.07.2006, 20:02
Benutzerbild von micha22
micha22 micha22 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2006
Ort: römerberg berghausen
Beiträge: 640
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Ok waren mutig, habe dolly animiert noch zwei drei happen zu fressen...aber sie ist nicht hungrig...haben nun 4 ie gespritzt, gehen jetzt schnell essen und dann bin ich wieder da...grüße Micha
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 11.07.2006, 20:11
Benutzerbild von micha22
micha22 micha22 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2006
Ort: römerberg berghausen
Beiträge: 640
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Halbe stunde danach 123, so jetzt können wir essen gehen....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net