Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #501  
Alt 31.10.2006, 20:28
Benutzerbild von Barbara
Barbara Barbara ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 4.478
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha,

das tut mir leid, dass Dollys Kreatinin weiter gestiegen ist . In der Nierenliste werden sie dir sicher gute Tipps geben können, wie du Dolly auf diesem Level lange stabil halten kannst und vielleicht probierst du dort mal die Rezepte zum Selberkochen aus ... die Nierendiät enthält sehr viele Kohlenhydrate und wird wahrscheinlich Dollys schöne Einstellung wieder durcheinander bringen . Es gibt zum Sinn einer Nierendiät geteilte Ansichten, lies dich da mal ein in der NKL und entscheide dann selbst.

Der Frukto ist doch toll und so werden Dollys Nieren schon mal nicht mehr durch den zu hohen BZ weiter geschädigt.

Ich wünsche dir, dass du doch noch etwas Spass heute haben kannst.
__________________
Liebe Grüße
Barbara mit Moritz & Kitca und Mohrle, Lisa, Zorro und Vevi im Herzen

Zorro's Homepage

"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen."
Paul Grey
Mit Zitat antworten
  #502  
Alt 31.10.2006, 20:42
Benutzerbild von Sandra
Sandra Sandra ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.607
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha,

tut mir sehr leid das zu lesen, ich hatte euch so die Daumen gedrückt dass Dollys Werte stabil bleiben. Aber das heisst ja jetzt nicht dass ihr das für die Zukunft nicht schaffen könnt. Ich meine ich hab schon öfter gelesen dass die Werte oft schnell ansteigen bis zu einem gewissen Level, dann aber lange konstant bleiben.
Von der Nierendiät bin ich ja nicht so überzeugt, die in der Yahoo-Liste schon, ich habe aber bisher kein überzeugendes Argument gehört. Ganz wichtig ist, denke ich, ausreichend Flüssigkeit. Weil Katzen von allein nicht so viel trinken geb ich Charlie immer noch was extra mit der Spritze wenn er den ganzen Tag faul rum liegt und nicht zum Trinken aufsteht. Von Homöopathie bin ich wenig überzeugt, probiert hab ichs trotzdem , aber nicht sonderlich konsequent.
Ich drück euch die Daumen dass die Werte in Zukunft konstant bleiben oder sogar wieder besser werden und dass es Dolly noch lange gut geht (die Werte sind ja noch nicht sooo hoch).
Ich hoffe du kannst die Feier trotzdem ein wenig genießen
__________________
Liebe Grüße
Sandra
- ohne Charlie


Charlies Homepage
BZ-Tabelle
Charlies Start mit Lantus (BZ-Kurve)

"Das beste Modell für eine Katze ist eine Katze - möglichst dieselbe Katze." - Norbert Wiener
Mit Zitat antworten
  #503  
Alt 31.10.2006, 20:53
Benutzerbild von Sylvia
Sylvia Sylvia ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 09.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 2.768
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha,

es tut mir auch leid, dass die Nierenwerte gestiegen sind. Ich glaube aber auch, dass du noch gegensteuern kannst, denn sie sind ja nicht dramatisch hoch .
Wie Sandra schon schreibt, ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist ganz wichtig. Ich würde auch das Futter mit etwas Wasser "anreichern".
Lass den Kopf nicht hängen. Dollys BZ-Werte sind so toll geworden, eine Entlastung für die Nieren. Ich bin mir ganz sicher, dass Dolly noch ein langes und glückliches Leben vor sich hat. Es gibt so viele Miezen, die über viele Jahre sehr gut mit sochen Nierenwerten leben.
__________________
Liebe Grüße
Sylvia mit Burmi

Burmis Vorstellung
Burmis BZ-Werte 2006-2007
Burmis BZ-Werte 2008
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(E.M. Hemingway)
Mit Zitat antworten
  #504  
Alt 31.10.2006, 21:43
Benutzerbild von Jessica
Jessica Jessica ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Beiträge: 1.107
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha,
das ist wirklich gemein mit den Nieren Aber im Nierenforum wird man Dir gute Ratschläge geben können. Der Crea ist ja noch recht moderat erhöht. Es gibt doch mehr Dinge die man machen kann als man denkt! Frag da auch gleich nach Nierendiät und Ipaktine in Kombination. Mir kommt das zusammen etwas komisch vor. Und poste am besten wirklich das ganze BB. Bei der Gabe von Ipaktine musst Du auch etwas auf den Ca Wert achten, aber das sagen die Foris Dir da

Mit der guten Blutzuckereinstellung tust Du schon das Beste für die Nieren!

Liebe Grüße
Jessica
__________________
Louis Blutzuckerwerte
Louis Vorstellung

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Paracelsus
Mit Zitat antworten
  #505  
Alt 31.10.2006, 22:09
Benutzerbild von rainerbille
rainerbille rainerbille ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: München
Beiträge: 2.873
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha,

menno, das tut mir wirklich leid, dass der Krea noch ein bisschen angestiegen ist. Aber Kopf hoch, Micha - ich denke Ihr bringt das hin, dass er nicht noch weiter steigt und Dolly kann sicher noch ein schönes, langes Leben mit Euch führen Und der Fructo ist wirklich schön

Ich hoffe, du kannst trotzdem ein bisschen Freude an der Geburtstagsfeier haben
__________________
Liebe Grüße
Bille mit Rübe
Rübes Vorstellung
Rübes BZ-Werte
Fotos
Rübes Blutbild

Einer Katze Augen sind Fenster, die uns eine andere Welt erblicken lassen. (Irische Legende)
Mit Zitat antworten
  #506  
Alt 01.11.2006, 13:13
Benutzerbild von micha22
micha22 micha22 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2006
Ort: römerberg berghausen
Beiträge: 640
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo dank eurer aufbauenden Worte hab ich meinem Freund nicht den Geburtstag vermiest.....nach einem Gläschen wein und der guten laune von dolly wurde es bei mir auch ein bißchen besser.Aber ich bin total durcheinander......morgen sollen wir Diätfutter holen, aber ich weiß gar nicht was ich füttern soll für den Diabestes......in dem Forum finde ich mich nicht richtig zurecht,ist alles so durcheinander...
Brauche aber ein Futter das nicht lange aufhält da ich ja noch Mio sein Urinary füttern muß(struvitsteine) und mit meinem Schichtdienst fehlt mir die zeit.....
Das mit dem wasser ins fressi hab ich gleich gemacht....hat er ganz doof geschaut aber fein geschleckt........dolly trinkt wirklich viel weniger als der Anfang vom Diabestes war....aber Pipi macht sie halt weiterhin viel....hab den eindruck mein TA kennt sich auch mit den Phosphatbinder nicht aus.....habe die große dose Ipakitine zu haus und 1000 Dosen unterschiedliches Fressi....einmal Diabetes, einmal kein Fisch, einmal das nicht.....dreh glaub ich langsam durch muß mich mal sammeln.......werden wir schon hinbekommen Grüße Micha
Mit Zitat antworten
  #507  
Alt 01.11.2006, 15:05
Benutzerbild von Karin mit Tommy
Karin mit Tommy Karin mit Tommy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2006
Ort: Uckermark
Beiträge: 1.149
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha

Ach menno, lass Dich mal drücken! Also mir brauchst Du nichts zu erzählen, ich kann Dir gut nachfühlen! Ist schon alles Scheiße, ich konnte mich auch nicht wirklich über Tommy seinen schönen Fructosamin Wert freuen.
Nach dem ich jetzt aber tagelang gegoogelt und mich belesen habe, bin ich schon wieder ein wenig hoffnungsvoller!
Micha schreibe doch bitte mal Dollys Phosphatwert mit Referenz rein. Von Nierendiätfutter halte ich gar nichts und schon gar nicht mit Ipakitine zusammen, das ist viel zu viel, da bekommt Dolly womöglich noch ein Phosphatmangel und das ist auch schlimm. Hast Du denn Euer Blutbild schon in die Nierenliste gestellt? Die werden Euch sicherlich das richtige an Medis zusammen stellen.
Tommy bekommt jetzt täglich Renes Equisetum(Senkung vom Crea) und Lespedeza Sieboldii D1(Senkung vom Harnstoff) als Globulis nach der Tassenmethode. Weiterhin bekommt er noch tgl. ca. 100ml Wasser mit der Spritze ins Mäulchen, 500mg Taurin und ein Vit. B Komplex. Für seine Blasengeschichte und auch für die Nieren bekommt er tgl. Astorin Flutd- Aid und Berberis Cosmoplex Tropfen im Wechsel mit Cantharis Miniplex. Das nächste Blutbild wird dann zeigen, ob wir Erfolg haben, ich hoffe es so sehr!
Euch wünsche ich auch alles gute und es wird schon wieder, Kopf hoch!

Liebe Grüße Karin mit Tommy
__________________
Liebe Grüße Karin mit Tommy

Tommy BZ Werte

Tommy Blutbilder

Solange der Mensch denkt, Tiere fühlen nicht, müssen Tiere fühlen, dass der Mensch nicht denkt.
Mit Zitat antworten
  #508  
Alt 01.11.2006, 18:21
Benutzerbild von Tina mit Blacky
Tina mit Blacky Tina mit Blacky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: Salzgitter
Beiträge: 3.188
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Michaela

es tut mir sehr leid, das sich Dollys Nierenwerte nicht verbessert haben.
Doch ich finde sie sind noch sehr moderat erhöht.
Du kannst noch sehr viel machen.

Ich habe auch schon bammel davor, zum nächsten BB zu gehen.
Auch Blackys Crea steigt von mal zu mal, nur kann man bei ihm das nicht so richtig beurteilen, da er steigt umso länger ich rohes gebe.
Bei Rohfütterung steigt auch der Crea.

Lass dich ersteinmal kräftig drücken, ihr schafft das
__________________
Liebe Grüße Tina mit Purzi und 80 Pfötchen und
Putzi, Morle, Blacky mein Held, Flocki und Franky für immer im Herzen.

Blackys Vorstellung
Blackys BZ-Werte
Blackys BB's

"Menschen, die Katzen nicht mögen, müssen in einem früheren Leben eine Maus gewesen sein"
Mit Zitat antworten
  #509  
Alt 01.11.2006, 20:10
Benutzerbild von Sabine mit Fips
Sabine mit Fips Sabine mit Fips ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: 8105 Regensdorf /Schweiz
Beiträge: 556
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha

Ach menno, ich drück Dich auch ganz fest!
Zitat:
in dem Forum finde ich mich nicht richtig zurecht,ist alles so durcheinander...
Das geht mir ganz genau so

Wie lange ist das letzte Blutbild eigentlich her? Ich muss auch überlegen, wann ich wieder eins machen lasse, mir graut aber schon davor... Ich hoffe, wir können uns hier gegenseitig auch diesbezüglich etwas austauschen, damit wir diesen Berg an Infos bewältigen können.

für Dich und Dolly

Liebe Grüsse

Sabine mit Fips, Lissi und Petz
__________________
Fipsis aktuelle BZ-Werte
Fipsis Blutbilder
Blutbildervergleich verschiedener Katzen
Unsere Engelchen


Selig sind Menschen, die Katzen lieben, denn sie werden niemals einsam sein
Sprichwort
Mit Zitat antworten
  #510  
Alt 02.11.2006, 16:31
Benutzerbild von Sandra
Sandra Sandra ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.607
Standard AW: Michaelas Dolly mit Lantus

Hallo Micha,

ich hoffe es geht dir schon ein wenig besser.
Die Nieren-Group ist wirklich gewöhnungsbedürftig, falls man sich überhaupt daran gewöhnen kann. Ich war ja wenigstens den Stil gewohnt weil wir "damals" ja mit den Lantus-Katzen auch noch die Yahoo-Group hatten, trotzdem fand ich es "ungemütlich" im Vergleich. Liegt wohl daran dass im Nieren-Forum einfach so wahnsinnig viele Mitglieder sind, da schaffen es die Mods kaum auf alles zu antworten, BBs auszuwerten und dann noch die Infos zu pflegen.
Zudem finde ich das Thema "Niere" sooo viel komplizierter als Diabetes.
Lies dir einfach in Ruhe alles durch und überleg dir was für Dolly sinnvoll ist, du musst nicht über Nacht zum Experten werden.
Karin hat ja schon was wichtiges angesprochen: pass auf mit dem Phophatbinder. Bei Charlie ist Phos noch mitten in der Norm, bevor das nicht rauszulaufen droht mach ich gar nichts, sonst richte ich wahrscheinlich mehr Schaden als Nutzen an. Schau auf jeden Fall mal nach Dollys Phos-Wert.
Zu dem Nierenfutter hab ich schon etliches gelesen, was mich zu dem Schluss gebracht hat dass der Nutzen der Nierendiät fragwürdig ist. Aber bei uns lief das so: erst hab ich laut TA- und Nierengroup-Rat versucht, die Diät zu füttern, Kater hat sich geweigert, währenddessen hab ich gelesen um zu sehen ob - und wenn ja wie sehr - ihm sein proteinreiches Futter schadet und war sehr erfreut über das Ergebnis der Recherche.
Aber lies dich mal schlau und mach dir selbst ein Bild, wenn man mal ein paar Infos gesammelt hat sieht alles nicht mehr so schlimm aus. Du schaffst das
__________________
Liebe Grüße
Sandra
- ohne Charlie


Charlies Homepage
BZ-Tabelle
Charlies Start mit Lantus (BZ-Kurve)

"Das beste Modell für eine Katze ist eine Katze - möglichst dieselbe Katze." - Norbert Wiener
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net