Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 21.11.2010, 22:32
Benutzerbild von Kater Jeremy
Kater Jeremy Kater Jeremy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2010
Ort: 22395 Hamburg
Beiträge: 84
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

Hallo!

Joda frisst immer noch nicht richtig.
Nur nach der 1/4 Tablette Peritol etwas Trofu (Leckerlis). Alles andere verschmäht er immer noch. Morgen wieder Leckerlis einkaufen, zum TA..

Das SUC oral geben ist mit Joda schwierig.. Aber heut hab ich es allein geschafft (Juhu), da mein Freund ja leider nicht immer hier ist.

Ja und mit Jeremy ist soweit alles ok.
Die Werte sind nicht top, aber in Ordnung.
Jeremy selbst sieht man an, dass er sich ganz gut fühlt.
Er ist etwas eifersüchtig, weil ich mich soviel um Joda kümmere.
Joda soll essen, er darf nicht..
Und meine Karlotta ist zufrieden wie immer, denn zu kurz kommt sie auch nicht.

Vielen Dank für eure lieben Antworten.
Das tut gut.

Krikki
__________________
Krikki mit geliebtem Herzenskater Jeremy, Karlotta und JODA im Herzen..


"Schon eine einzige kleine Katze macht die Rückkehr in ein leeres Haus zu einem Heimkommen"

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.11.2010, 18:42
Benutzerbild von Kater Jeremy
Kater Jeremy Kater Jeremy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2010
Ort: 22395 Hamburg
Beiträge: 84
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

Ich habe Jodas Laborergebnis hochgeladen..
Falls also jemand mal rübergucken möchte, man findet es im Album.
__________________
Krikki mit geliebtem Herzenskater Jeremy, Karlotta und JODA im Herzen..


"Schon eine einzige kleine Katze macht die Rückkehr in ein leeres Haus zu einem Heimkommen"

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.11.2010, 18:52
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

Hallo Krikki,

ja leider sind die Nierenwerte erhöht. Hohe Harnstoffwerte verursachen oft Übelkeit und der hohe Phosphatwert muss schnellstens runter.

Bist du schon in der NKL angemeldet? Da wird dir schnell und kompetent geholfen. Joda braucht meiner Ansicht nach Nierendiät und Phosphatbinder, damit die Werte runter gehen.

SUC bekommt mein Rudi auch oral in ein paar Tropfen ungesüßter Sahne, das liebt er!

Bestimmt melden sich noch die Profis mit guten Ratschlägen. Gute Besserung für die Fellnase.
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.11.2010, 18:57
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

Hallo!

Ich habe Iris angemailt, sie hat selbst in der NKL beraten und kann Euch sicher etwas zu der nötigen Vorgehensweise sagen.

Was meint denn der TA?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.11.2010, 20:30
Benutzerbild von Iris H.
Iris H. Iris H. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Ort: 64832
Beiträge: 1.363
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

Hallo Krikki,

Zitat:
Zitat von Kater Jeremy Beitrag anzeigen
Ich habe Jodas Laborergebnis hochgeladen..
Falls also jemand mal rübergucken möchte, man findet es im Album.
ich habe es mir angeschaut, und leider sieht Jodas Blutbild gar nicht gut aus. Ich werde dir hier das Wichtigste schreiben, was du jetzt machen kannst. Aber bitte melde dich mit Joda so schnell wie möglich in der yahoo-Liste "nierenkranke Katze" an. Es ist immer besser, wenn mehrere drauf schauen und beraten können, und vor allem: Wo viele sind, ist auch im Notfall meist irgendwer zeitnah greifbar. Hier kannst du dich anmelden:
http://de.groups.yahoo.com/group/nierenkranke_Katze/

Du schreibst, Joda wiegt nur noch 3,6 kg. Wieviel hat er vorher gewogen, und in welchem Zeitraum hat er dieses Gewicht verloren?

Bei einer CNI (= chronische Niereninsuffizienz) ist ein schleichender Gewichtsverlust typisch. Aber eigentlich ist dein Joda mit 5 Jahren für eine CNI noch zu jung. Es gibt trotzdem auch junge Katzen, die an CNI leiden, vor allem wenn die Nieren durch irgendetwas vorgeschädigt sind.

Daneben gibt es auch die ANI (= akute Niereninsuffizienz), für die es verschiedene Auslöser geben kann. Typisch bei einer ANI ist ein rasanter Anstieg der Nierenwerte in astronomische Höhen. Jodas Werte liegen zwar hoch, aber eigentlich nicht so hoch, wie man es bei einer ANI erwarten würde. Es sei denn, die Blutentnahme wäre zufällig zu einem Zeitpunkt erfolgt, als die Werte gerade erst zu klettern anfingen.

Ganz viele Informationen zu Nierenerkrankungen findest du hier:
http://www.felinecrf.info/

So krank wie dein Joda ist, sollte er eigentlich intravenöse Infusionen mit Ringerlaktat bekommen. Dafür müsste er in die Tierklinik. Wenn das nicht möglich ist, oder du das nicht willst, wären jetzt folgende Schritte wichtig:

- Du kannst subkutane Infusionen zuhause geben. In der Apotheke besorgst du dafür Ringerlaktat Lösung und Infusionsbestecke. Die Faustregel lautet bis zu 100 ml pro Tag. Da Joda aber so ein Leichtgewicht ist, solltest du vorsichtiger anfangen mit nicht mehr als 50 ml. Die kannst du ggf. dann auch zweimal am Tag geben.

Nach den Infusionen darf Joda müde sein, aber er sollte sich wohler fühlen. Die Infusionen dämpfen die Übersäuerung, an der Joda jetzt leidet, und er wird dann vielleicht auch ein bisschen mehr Appetit haben.

Wichtig: Du darfst nie eine Infusion geben, wenn der Körper die vorherige noch nicht voll aufgenommen hat. Die Infusionsflüssigkeit sammelt sich gerne im Bauch oder in den Pfoten. Wenn sich das matschig anfühlt oder aufgedunsen erscheint, also nicht wieder infundieren, bevor das nicht weg ist.

- Joda sollte ein Antibiotikum bekommen. Sein Differential-Blutbild, das Aufschluss über eine Infektion geben könnte, ist eigentlich völlig unauffällig. Aber so oder so hat er ja einen argen Schnupfen. Welches Antibiotikum bekam er vom TA und wie lange? Man sollte vielleicht auf ein anderes AB wechseln, und Joda sollte das mindestens 7 Tage bekommen.

- Es gibt eine Reihe von Päppelpasten und ähnliches. Im Moment ist es vor allem wichtig, dass Joda überhaupt genug frisst. Ich empfehle dir, ganz schnell Bioserin zu kaufen. Manche Tierärzte haben das da, ansonsten bekommst du es auch im Web, z.B. hier:
http://www.tiershop.de/immunsystem_b...detailneu.html
Mit Bioserin hast du die Chance, mit verhältnismäßig kleinen Mengen Joda ernährungsmäßig über Wasser zu halten.

Ich habe meinen Blue mal 2 Wochen damit ernährt, sprich aus der Spritze gefüttert. Er mochte das Bioserin gar nicht, und ich habe es deshalb mit püriertem Futter vermischt. Dafür eignet sich gut Hills a/d. Das lässt sich gut mit Wasser aufrühren und dann aus der Spritze füttern. Du brauchst dafür Einwegspritzen mit 5, 10 oder 20 ml... Da wir Frauen nicht so große Hände haben, rate ich dir zu den 5 oder 10 ml-Spritzen.

Du kannst auch eine hochkalorische Paste besorgen. Am besten Nutri-plus-cat (z.B. hier: http://vetdiscount-tiershop.de/produ...roducts_id/300). Es gehen aber auch Calopet oder Nutrical.

Wenn Joda hoffentlich wieder selbst zu fressen anfängt, sollte er Nierendiät bekommen. Es sei denn, du barfst oder kochst, dann können wir noch mal darüber reden.

- Zusätzlich braucht Joda einen Phosphatbinder, denn sein Phosphatwert ist sehr, sehr hoch und muss dringend runter. Ein sehr potenter und zuverlässiger Phosphatbinder ist Aluminiumhydroxid. Du kannst es rezeptfrei in der Apotheke bestellen, es hat die PZN 2264884.

Als Dosierung für Joda würde ich 100 mg pro kg Körpergewicht (also rund 360 mg) vorschlagen. Diese Menge verteilst du über Jodas Tagesmahlzeiten, solange du ihn füttern musst, kommt es also mit dem Futter in die Spritze.

In der NKL wirst du noch mehr Hilfestellung bekommen, und dort gibt es ja lauter Menschen, die diese Probleme schon kennen und dir auch mit eigenen Erfahrungen zur Seite stehen können. Melde dich dort also bitte an, fang aber derweil schon mit der Behandlung an, damit keine Zeit verloren geht.

Ich drück euch doll die Daumen.


__________________
Liebe Grüße
Iris - mit Daleth, Gilgin McCloud & Jazz -
meine Schätze

in Liebe: Kalifee (2005/2006 - 08.08.2015)
Blue (07.1995 - 06.03.2013)
Fellow (05.1995 - 21.10.2007)


Vorstellung Blue - Blues Tabelle
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.11.2010, 20:55
Benutzerbild von Iris H.
Iris H. Iris H. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Ort: 64832
Beiträge: 1.363
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

...Ich hab noch was Wichtiges vergessen.

Der hohe Harnstoff- und der hohe Phosphatwert sind schuld daran, dass es Joda wahrscheinlich speiübel ist. Das wird auch der Hauptgrund sein, warum er nicht fressen mag. Joda braucht einen Magensäureblocker.

Schnell wirksam ist Ranitidin. Wenn du Joda Infusionen gibst, könntest du Ranitidin Ampullen verwenden und das zusammen mit den Infusionen geben. Sprich darüber mit deinem TA, denn in den Ampullen ist das Ranitidin verschreibungspflichtig. Es gibt das Ranitidin in 5 x 5 ml Ampullen, PZN 7430749.

Alternativ gibt es Ranitidin 75 mg Tabletten auch rezeptfrei. Die Tabletten sind aber sehr eklig, und wenn du sowieso infundierst, würde das Joda Stress ersparen, es mit den Ampullen zu geben.

Die Dosierung für Ranitidin beträgt 2 - 3,5 mg pro kg Körpergewicht 2 x täglich. Je nachdem, ob du Ampullen oder Tabletten nimmst, müssen wir also ein bisschen umrechnen.


__________________
Liebe Grüße
Iris - mit Daleth, Gilgin McCloud & Jazz -
meine Schätze

in Liebe: Kalifee (2005/2006 - 08.08.2015)
Blue (07.1995 - 06.03.2013)
Fellow (05.1995 - 21.10.2007)


Vorstellung Blue - Blues Tabelle
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.11.2010, 00:28
Benutzerbild von Kater Jeremy
Kater Jeremy Kater Jeremy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2010
Ort: 22395 Hamburg
Beiträge: 84
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

Ich werde meine TA morgen anrufen. Heute war ich mit ihm da und er hat Spritzen und Infusion bekommen.

Ich bin fertig.

Ich muss arbeiten, ich kann gar nicht soviel Zeit geben wie ich wollte!
Ich bin sonst derzeit, nach der Arbeit, immer nur zuhause bei Joda.

Und er bekommt SUC 2x und Peritol ..
Ich kann ihm allein keine Infusionen geben.
Er wehrt sich schon bei jeder Zwangsmedikation. Und er ist ein Trofu-Esser. Leider - und schon immer wählerisch..

Ich hab schon versucht mich bei yahoo anzumelden..

Erstmal gute Nacht.
Und -Danke.
__________________
Krikki mit geliebtem Herzenskater Jeremy, Karlotta und JODA im Herzen..


"Schon eine einzige kleine Katze macht die Rückkehr in ein leeres Haus zu einem Heimkommen"

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.11.2010, 13:33
Benutzerbild von Kater Jeremy
Kater Jeremy Kater Jeremy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2010
Ort: 22395 Hamburg
Beiträge: 84
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

Ich habe Joda eben in die Tierklinik in Norderstedt gefahren.
Ich erwarte heut Nachmittag den Anruf, wie es weiter geht.



Krikki
__________________
Krikki mit geliebtem Herzenskater Jeremy, Karlotta und JODA im Herzen..


"Schon eine einzige kleine Katze macht die Rückkehr in ein leeres Haus zu einem Heimkommen"

Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.11.2010, 14:32
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

Hallo Krikki!

Das war eine gute Entscheidung.
Alles, alles Gute für Joda
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.11.2010, 20:56
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Hilfe! Wie bekomm ich Joda zum Fressen?

Hallo Krikki,
Gibt es schon News??
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net