Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.11.2010, 12:44
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard Enzyme wirken bei Benny nicht

Hallo,

mein Benny hat eine gestörte Fettverdauung, er kann das Futter nicht richtig verwerten. Deswegen bekommt er Enzyme.

Als erstes hatten wir Kreon ausprobiert. Die Kotprobe unter Kreon war aber unverändert schlecht. Hatte dann noch das Kreon erhöht, aber der Kater reagierte darauf mit Verstopfung. Daraufhin habe ich das Kreon abgesetzt.
Habe dann angefangen, das Futter mit Pancrex-Vet zu behandeln. Die Enzyme im Futter tun auch ihre Wirkung, die Mädels, die es eigentlich nicht unbedingt nötig hatten, haben seit dem etwas zugelegt. Nur Benny nicht - und die Auswertung der Kotprobe war auch wieder unverändert miserabel. Aus irgendwelchen Gründen reagiert er nicht auf die Enzyme.

Benny reagiert auf die gestörte Fettverdauung nicht mit Durchfall oder zumindest mit weichem Kot, sondern hat untypischer Weise eher ein Verstopfungsproblem. Von der Optik her sieht der Kot auch ganz gut aus. Der olle Kater nimmt aber nicht zu. Obwohl er meistens ganz gut frisst, setzt er nichts an und bleibt hartnäckig so rappelmager.

Mein TA hat auch nicht wirklich eine Idee dazu. Da Benny hauptsächlich Fleisch bekommt, ist die Nahrung ja schon sehr energiereich.

Ich überlege, ihm zusätzlich zum Pancrex-Vet behandelten Futter, noch andere Verdauungsenzyme aus Kapseln auf die einzelnen Mahlzeiten dazuzugeben.

Falls Ihr noch Anregungen und Tipps habt, wäre ich sehr dankbar.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.11.2010, 13:44
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: Enzyme wirken bei Benny nicht

hallo Hildegard,

nach was richtet sich die Dosierung der Enzyme?
Könnte es sein, dass Benny eine größere Menge als die Mädels braucht?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.11.2010, 13:58
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Enzyme wirken bei Benny nicht

Hallo Petra,

vermutlich wird er mehr brauchen.

Bei Pancrex-Vet wird als Dosis für Katzen 1g pro Tag angegeben. Das habe ich aber schon auf ca. 1,5g täglich erhöht.

Was mich vor allem stutzig macht, ist, dass nicht die leiseste Reaktion auf die Enzyme zu sehen ist. Selbst wenn sie noch nicht in ausreichender Menge gegeben werden, müssten sich doch aber die Werte wenigstens ein wenig verbessern. Aber das Gegenteil ist der Fall, ohne Enzyme 4,8 ; mit Kreon 5,4 ; mit Pancrex-Vet 5,8 (Ref. < 2,5).
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.11.2010, 16:29
Pfefferminze Pfefferminze ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 6.187
Standard AW: Enzyme wirken bei Benny nicht

Hallo Hildegard,
da kann ich dir leider nicht helfen, wünsche dem Blonden aber, dass er bald etwas zulegt.
Vielleicht verhindert ja etwas anderes die Resorption der Nährstoffe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.11.2010, 16:41
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: Enzyme wirken bei Benny nicht

Hallo Hildegard,

ich kenne mich leider nicht aus mit diesen Enzymen, aber wenn (manche) Medikamente unterdosiert sind, dann haben sie gar keine Wirkung.
Ein Beispiel: Der Hausarzt meines Vaters hat die Menge eines Antidepressivums reduziert. Woraufhin es der Neurologe ganz abgesetzt hat, denn in dieser Dosierung hatte es gar keine Wirkung
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.11.2010, 21:47
Pfefferminze Pfefferminze ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 6.187
Standard AW: Enzyme wirken bei Benny nicht

Hallo Hildegard, haben denn die Enzyme Nebenwirkungen? Wenn man nichts falsch machen kann, würde ich die Dosis immer weiter hochfahren. Wenn sich dann nichts tut, würde ich die Ursache nicht im Enzymmangel sondern woanders suchen.
Ich bin aber auch nicht wirklich ein Enzymexperte
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.11.2010, 21:49
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Enzyme wirken bei Benny nicht

Hallo Ihr Lieben,
Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
, aber wenn (manche) Medikamente unterdosiert sind, dann haben sie gar keine Wirkung.
grundsätzlich wäre das eine Möglichkeit, aber das Pancrex-Vet wirkt ja gar nicht im Körper, sondern hat nur Einfluss auf das Futter. Sobald die Enzyme mit der Magensäure in Berührung kommen werden sie inaktiv.
Die Enzyme wirken im Futter, das sieht man an den mopsigen Mädels.

Zitat:
Zitat von Pfefferminze Beitrag anzeigen
Vielleicht verhindert ja etwas anderes die Resorption der Nährstoffe
Der Gedanke kam mir allerdings auch schon. Die diversen, möglichen Krebserkrankungen sind ja nicht mit 100%er Sicherheit vom Tisch.

Fällt jemandem noch was Harmloses ein, was sonst die Aufnahme der Nährstoffe verhindern könnte?
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.11.2010, 21:51
Pfefferminze Pfefferminze ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 6.187
Standard AW: Enzyme wirken bei Benny nicht

Zitat:
Zitat von Hildegard/Benny Beitrag anzeigen


Fällt jemandem noch was Harmloses ein, was sonst die Aufnahme der Nährstoffe verhindern könnte?
Ein Wurm?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.11.2010, 21:59
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Enzyme wirken bei Benny nicht

Zitat:
Zitat von Pfefferminze Beitrag anzeigen
Ein Wurm?
gute Idee. Du könntest mein TA sein.
Kotuntersuchungen auf Parasiten waren immer negativ. Trotzdem schafft mein TA es doch, mir von Zeit zu Zeit eine Wurmkur anzudrehen.
Habe auch schon wieder ein Plastiktöpfchen hier, damit mal wieder Kot auf unliebsame Mitbewohner getestet werden kann.
Ich befürchte aber, das ist es wieder nicht. Wäre aber eindeutig meine bevorzugte Lösung.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.11.2010, 08:27
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: Enzyme wirken bei Benny nicht

Hi Hildegard,

hattest Du Dich hier mal erkundigt:

Yahoo-Group SiebenKatzenLeben (7KL)
http://de.groups.yahoo.com/group/SiebenKatzenLeben/ ?

Bei Schorschi verhinderte ein Wurm die Gewichtszunahme, aber das weißt Du ja
Die Schilddrüsenwerte von Benny waren ja auch okay. Eine Abweichung hätte aber sowieso keinen Einfluss auf die Fettverwertung.

Ich hoffe sehr, dass Du bald die zündende Idee hast
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net