Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 08.01.2011, 23:40
Martina+Fritze Martina+Fritze ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 138
Standard AW: Martina's Fritze - Umstellung auf Lantus

Vielen, vielen Dank für all Eure lieben Begrüßungen.

Es tut schon wirklich gut, dass man hier so viel Rat und Hilfe bekommt.

Und ja, wir versuchen, zwischendurch die Werte von Fritze zu bekommen (auch mit festem Ritual und den besagten Leckerchen). Er kommt auch von alleine an, sobald er hört, dass wir mit den Vorbereitungen beginnen. Nur wenn es dann an das Öhrchen geht, fängt Fritze an unwirsch zu werden (Kreischen, Zucken, mit den Pfoten schlagen). Erschwerend hinzu kommt, dass er ein halber Freigänger ist (unsere Kater kommen nur tagsüber und wenn wir zu Hause sind raus); vor allem heute, da das Wetter fast frühlingshaft war (da ist man dann gerne mal etwas länger unterwegs). So, wir bleiben trotzdem am Ball!

Mit Lantus sind wir persönlich eigentlich schon ganz zufrieden, da Fritze damit scheinbar wesentlich besser klar kommt als mit Can. Jetzt müssen wir eben nur noch mit den Werten weiter runter.

Nach der Erhöhung heute morgen sind die Werte noch nicht besser. Ich denke aber (wie Du mir auch geschrieben hast, Kirsten) dass man eh noch 3 Tage abwarten sollte, bevor man sieht, was die Erhöhung bewirkt. Entweder es ist gut oder wir erhöhen weiter um 0,25.

Lieben Gruß an Euch alle

Martina und Fritze (der heute noch - wenn er mit macht - den +4 entnommen bekommt)
__________________
Zuckerschnute Fritz, 6 Jahre
Diabetesdiagnose Ende Juni 2010 (Caninsulin)
Hometesting ab 26.10.2010/Lantus seit 21.12.2010
Zahn-OP 17.11.2010 + großes BB + Harnstatus
Kleine Fotoauswahl
http://www.diabetes-katzen.net/forum...hp?albumid=166
Fritzes BZ-Werte
https://spreadsheets.google.com/ccc?...thkey=CLznyesF
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.01.2011, 19:08
lupine lupine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.120
Standard AW: Martina's Fritze - Umstellung auf Lantus

Hallo Martina,

alles ok? Wie sieht's bei Fritze aus?
__________________
Viele Grüße
Birgit & Konstantin

Konstantins Werte
Konstantins Vorstellung
BB Konstantin

BB Sammy
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10.01.2011, 22:03
Martina+Fritze Martina+Fritze ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 138
Standard AW: Martina's Fritze - Umstellung auf Lantus

@ Birgit

Hallo, ja es ist alles O.K. Die aktuellen Werte habe ich soeben eingestellt. Gestern morgen war es noch "Ups, wir haben 333, viel zu hoch", am Abend habe ich persönlich dann schon wieder etwas Sorge gehabt, dass mir der Fritze mit den Werten zu sehr absinkt (141; +4 147). Na gut, der heutige Morgen hat dann leider wieder 243 ergeben, dafür liegen wir mit dem APRE heute bei 124 (wir werden auf jeden Fall auch wieder den + 3-4 nehmen).

Insofern meinen wir, die Tendenz ist bisher nach der leichten Erhöhung vor 3 Tagen ganz gut und es sollte auch erst mal nicht weiter erhöht werden. Es sei denn, die Werte unter 150 - 200 bleiben wieder aus.

LG Martina
__________________
Zuckerschnute Fritz, 6 Jahre
Diabetesdiagnose Ende Juni 2010 (Caninsulin)
Hometesting ab 26.10.2010/Lantus seit 21.12.2010
Zahn-OP 17.11.2010 + großes BB + Harnstatus
Kleine Fotoauswahl
http://www.diabetes-katzen.net/forum...hp?albumid=166
Fritzes BZ-Werte
https://spreadsheets.google.com/ccc?...thkey=CLznyesF
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10.01.2011, 22:18
Maiwana Maiwana ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 322
Standard AW: Martina's Fritze - Umstellung auf Lantus

Hallo Martina + Fritze ,

auch von mir endlich ein herzliches Willkommen.

Ich bin auch erst seit kurzem hier angemeldet und Minki geht es den Umständen entsprechend auch schon um einiges besser. Bei dieser Krankheit muss man eben viel Geduld mitbringen, und das ist wirklich das schwierigste, jedenfalls für mich.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10.01.2011, 22:30
Benutzerbild von karin&max
karin&max karin&max ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Magdeburg
Beiträge: 196
Standard AW: Martina's Fritze - Umstellung auf Lantus

das sieht doch schon ganz gut aus immer dran bleiben und geduld haben!

liebe grüße
__________________
Karin und
Max

geboren im Mai 1999
Diabetiker seit Oktober 2010
Monitoring (Tabelle)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.01.2011, 22:45
Martina+Fritze Martina+Fritze ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 138
Standard AW: Martina's Fritze - Umstellung auf Lantus

Oh ja, Silvi,

die Geduld ist das , was wir mit unseren Zuckerschnuten am meisten brauchen. Dieser Diabetes ist so dermaßen verwirrend und man macht sich mit den teilweise verrückten Werten auch noch selber verrückt.
Der Fritze und ich/wir sind ja nun mal leider schon ein klein wenig länger mit der Diagnose unterwegs als ihr (und wir haben leider, leider zu lange mit Can "rumhantiert"). Aber mit Lantus, so wie es bei Minki und auch Fritze aussieht, geht es doch wirklich schon besser. Es kommt wahrscheinlich die Phase, in der Du dann anfängst wieder leicht zu reduzieren. Ich weiss, wir sind davon alle noch entfernt. Hoffnung !!

Der Fritze seit ein paar Tagen - was seinen Spiel- und Bewegungsdrang angeht - eigentlich wieder der Alte. Er ist wieder extrem spielfreudig, apportiert wieder sein Papierbällchen und ist zu unserem anderen Kater entsprechend frech (soll heißen, Filou bekommt im Vorbeigehen leicht einen mit der Tatze mit; war vorher lange Zeit umgekehrt).

LG Martina
__________________
Zuckerschnute Fritz, 6 Jahre
Diabetesdiagnose Ende Juni 2010 (Caninsulin)
Hometesting ab 26.10.2010/Lantus seit 21.12.2010
Zahn-OP 17.11.2010 + großes BB + Harnstatus
Kleine Fotoauswahl
http://www.diabetes-katzen.net/forum...hp?albumid=166
Fritzes BZ-Werte
https://spreadsheets.google.com/ccc?...thkey=CLznyesF
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 12.01.2011, 22:51
Martina+Fritze Martina+Fritze ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 138
Standard Fragen zu den Werten??!

Hallo Zusammen,

zwei Tage waren wir schon relativ frohen Mutes ob der Werte von Fritze (zumindest die APREs und ein +4 waren recht erfreulich), aber was ist dann passiert? Ein großes Rätsel, dass dann wieder Werte über 300 erscheinen.

Kann mir jemand sagen, woran das evtl. liegen könnte? Oder bin ich einfach zu ungeduldig? Kai und ich haben uns jetzt darauf geeinigt, die Dosis ca. 1 Woche zu halten (soll bedeuten: seit Erhöhung).

LG von der etwas ratlosen Martina
__________________
Zuckerschnute Fritz, 6 Jahre
Diabetesdiagnose Ende Juni 2010 (Caninsulin)
Hometesting ab 26.10.2010/Lantus seit 21.12.2010
Zahn-OP 17.11.2010 + großes BB + Harnstatus
Kleine Fotoauswahl
http://www.diabetes-katzen.net/forum...hp?albumid=166
Fritzes BZ-Werte
https://spreadsheets.google.com/ccc?...thkey=CLznyesF
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 12.01.2011, 23:19
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Fragen zu den Werten?

Hallo Martina,

hier im Forum hat jede Katze einen Thread, in dem man Fragen zur Einstellung klären kann.
Wenn in dem Einstellungsthread länger nichts geschrieben wurde, kann es sein, dass er auf Seite 2 der Insulineinstellungen rutscht.
Kirsten wird bei Gelegenheit Eure beiden Threads zusammenschieben. Eurer ist übrigens hier zu finden: Martina's Fritze - Umstellung auf Lantus.

Zu Deiner Frage zu Fritze's schwankenden Werten: solange die optimale Dosis noch nicht gefunden ist, sind schwankende Werte typisch. Erst wenn die Dosis passt, werden die Werte unter Lantus schön gleichmässig. Ich würde darum Fritze's Dosis um 0,25 erhöhen.

EDIT: achtet Ihr auf die unterschiedlich skalierten Spritzen?
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)

Geändert von Hildegard (12.01.2011 um 23:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 12.01.2011, 23:41
Martina+Fritze Martina+Fritze ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 138
Standard AW: Fragen zu den Werten?

Hallo Hildegard, vielen Dank für die Antwort.

Tja, und da muss ich jetzt mal ganz doof nachfragen.
Wie unterschiedlich sind die Spritzen skaliert? Es sind doch immer die gleich U-100 Spritzen. Zugeben, die Dosierung zwischen 1,5 und 2 ist schon sehr schwierig und wackelig. Man weiss nie wirklich, ob man 1,6 oder auch bis zu 1,8 aufgezogen hat.

Habe gerade die Stimme meines Mitstreiters vernommen, der meinte, er möchte mit den 1,75 noch weiter schauen :-( Er wird von mir anderweitig überzeugt werden!

Wir haben uns übrigens bei den 75 (+4) jetzt nicht Bange gemacht. War doch richtig, oder?

LG Martina

PS: bin mir Dir ganz, ganz traurig um Püppi
__________________
Zuckerschnute Fritz, 6 Jahre
Diabetesdiagnose Ende Juni 2010 (Caninsulin)
Hometesting ab 26.10.2010/Lantus seit 21.12.2010
Zahn-OP 17.11.2010 + großes BB + Harnstatus
Kleine Fotoauswahl
http://www.diabetes-katzen.net/forum...hp?albumid=166
Fritzes BZ-Werte
https://spreadsheets.google.com/ccc?...thkey=CLznyesF
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13.01.2011, 00:03
Martina+Fritze Martina+Fritze ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 138
Standard AW: Fragen zu den Werten?

Da bin ich schon wieder.
Wir werden morgen früh die Dosis auf 2 IE erhöhen. Es war nur wenig Überzeugungsarbeit nötig ;-)
__________________
Zuckerschnute Fritz, 6 Jahre
Diabetesdiagnose Ende Juni 2010 (Caninsulin)
Hometesting ab 26.10.2010/Lantus seit 21.12.2010
Zahn-OP 17.11.2010 + großes BB + Harnstatus
Kleine Fotoauswahl
http://www.diabetes-katzen.net/forum...hp?albumid=166
Fritzes BZ-Werte
https://spreadsheets.google.com/ccc?...thkey=CLznyesF
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net