Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.06.2011, 10:57
Benutzerbild von Sandy mit Shila
Sandy mit Shila Sandy mit Shila ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: Eckersdorf in Oberfranken
Beiträge: 8
Standard Sandy's Shila mit Caninsulin

Hallo Ihr, ich bin Sandra und meine Katze heißt Shila,9 Jahre alt,weitere 3 wären Schnecke,Cleo und Willow.
Vorgeschichte bei Shila:
am 15ten März wurde shila krank,es wurden harnsteine festgestellt die mit spezialfutter nach drei wochen wieder weg waren,dann hies es sie soll das futter weiternehmen,ein halbes jahr lang,dann ging es ihr am anfang noch gut,dann kamen schleichende sachen,viel schlafen,nicht mehr spielen usw. seit dieser zeit hat sie 1,8 kg verloren,wurde in der klinik aufgenommen,die diagnose nicht berauschend,mit vergrößerter milz, die leberwerte im keller,keinen flüssigkeitshaushalt,und es wurde zucker festgestellt,am freitag haben wir sie geholt und müssen peppeln,in der klinik wurde sie mit spritze gepeppelt und bei uns frisst sie wenigstens selber,aber immmer so 10g weise mit wasser gemischt, sie trinkt ja nix. so kommen wir in 24h auf ca auf 70 und 80 gramm.urin und stuhlgang hat sie auch.
am di oder mi soll dann der bauchspeicheldrüsentest da sein,ihr gehts gar net gut.
der TA hat gesagt,die wichtigste baustelle wäre die leber,danach der zucker,dann soll sie in der klinik eingestellt werden.
meine frage is natürlich,ob das in der klinik sinnvoll ist.ich weiß ja,das da wahrscheinlich die werte ganz andere sein können wie daheim.
Schafft sie es überhaupt,das sich die anderen sachen verbessern?
ich bin superfroh das ich eure seite gefunden hab, weil wir schon verzweifelt sind,besser gesagt richtig ängstlich,wäre jetzt nur die zuckersache,wärs kein thema,aber es sind ja mehrere baustellen,wir sind beide berufstätig und haben noch 3 miezen,was ich nicht versteh,der zucker soll ziemlich hoch sein,aber sie soll spezialfutter mit vielen kohlenhydraten und getreide und zucker fressen,dieses mag sie nicht,überhaupt nicht.wir peppeln sie jetzt mit der liste des futters für diabetiker,das frisst sie wenigstens.
dank eurer hilfe frisst sie,danke das es euch gibt.
wäre net,wenn mir jemand schreibt und ein bissl was sagt dazu
liebe grüße

sandy mit shila
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2011, 11:16
Elke mit Gizmo Elke mit Gizmo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 3.975
Standard AW: Ich bin neu und brauche Hilfe

Hallo Sandy,

herzlich willkommen hier. Ich denke, wir können Dir hier helfen. Leider hast Du ja im Moment einige Baustellen, Leber, BSD, Diabetes....., das ist nicht einfach. Aber wenn ich lese, sie soll Futter mit vielen KH und Zucker mampfen - auwei, da graust es mir schon... . Und warum sollte man erst Leber und dann erst den Diabetes kurieren ? Das sind doch Systeme, die zusammenspielen....
Ich finde Deine Entscheidung gut, jetzt zunächst Diabetikergeeignetes Futter zu geben (kein TroFu). Das wird auch die Leber entlasten.

Wichtig wär jetzt erstmal, daß Du die Vorstellung ausfüllst und dort die Blutwerte einträgst. Viele hier haben auch Erfahrung mit Pankreatitis und Lebergeschichten und können Dir da wohl besser raten. Ich kann mich nur bei den Diabetesgeschichten beteiligen. Da ist es wichtig, daß Du Dir das Equipment für´s Hometestimg zulegst, dh. ein Glucometer (z.B. Contour von Bayer), Teststreifen (kannst Du hier übers Forum preiswert bekommen) und Spritzen (wir nehmen U100er- Spritzen, weil man damit sowohl Caninsulin, als auch Lantus spritzen kann), damit Du Deine Maus selber testen kannst.

Ich denke, die anderen werde sich bald auch noch bei Dir melden.

Alles Gute und Daumen drück . Wir werden Dir und Deiner Shila nach Kräften helfen.

Liebe Grüße,
Elke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.06.2011, 11:16
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.065
Standard AW: Ich bin neu und brauche Hilfe

Hallo Sandy und herzlich Willkommen hier !

Füll doch bitte noch die Vorstellung aus, danke.
Wie schreibe ich die Vorstellung?

Diabetiker haben oft schlechte Leberwerte. Diese verbessern sich aber mit einer guten Blutzuckereinstellung. Ob das bei Shila's Leberwerteerhöhung auch der Fall ist, lässt sich erst sagen, wenn man die Werte kennt.
Hast Du alle Laborwerte vorliegen? Dann könntest Du sie in der Vorstellung aufschreiben. Wenn Du sie noch nicht hast, lass Dir bitte vom Tierarzt eine Kopie aushändigen.

Wir testen hier selbst täglich mehrfach die Blutzuckerwerte unserer Katzen mit den Glucometern für Menschen. Sonst kann man die Krankheit und die Wirkung des Insulins nicht beurteilen.
Lies mal hier: Basics & Mehr


Spritzt Du schon ein Insulin?

Super, dass Du auf Nassfutter aus der Liste umgestellt hast.
Wenn Du immer Wasser einrührst, hat Shila auch weniger Durst und trinkt natürlich weniger.
Du kannst testen, ob Shila genügend hydriert ist: Hautfalte hochziehen und wenn sie gleich wieder verschwindet, ist das ein gutes Zeichen. Oder mal ins Mäulchen fassen, wenn es dort nass ist - prima.

Hast Du weitere Fragen?



__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2011, 11:32
Ulla und Isolde Ulla und Isolde ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 4.074
Standard AW: Ich bin neu und brauche Hilfe

Hallo Sandy,

herzlich Willkommen mit Shila

Also wie Du selber schon festgestellt hast, ist es völliger Schwachsinn den Diabetes in der Klinik einzustellen. Die Katzen sind dort viel nervöser und das treibt den Blutzucker erst recht in die Höhe. Mir scheint Du hast Dich schon ganz gut informiert, an Deiner Stelle würde ich folgendermaßen vorgehen:

  1. Futter aus unserer Diabetikerliste unbedingt weiter füttern - wenn sie es noch dazu mag - super!
  2. Glucometer besorgen z.B. Contour von Bayer, entweder vom Hersteller direkt (kostet nix: https://www.bayerdiabetes.de/ ), aber dauert natürlich ein paar Tage bis Du es hast. Ansonsten geh morgen in eine Aportheke und kauf ein Glucometer plus Teststreifen. Dann bist Du fürs erste ausgerüstet und kannst selbst testen, wie hoch der BZ ist.
  3. Morgen direkt Blutwerte faxen lassen, falls Du sie noch nicht hast.
  4. Wenn Shila wirklich so hohen Zucker hat, dann sollte sie schleunigst Insulin bekommen. Die TK hat da, wie so oft, eine sehr seltsame Einstellung dazu. Warum sollte man einen Katzenkörper noch mit hohem Zucker belasten, wenn man eingreifen kann? Das schadet auch der Leber mehr als das es hilft. Kriegt sie denn sonst noch Medikamente?
Du bist der Besitzer - Du kannst die Behandlung beeinflussen. Kopf hoch, das kriegst Du hin!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2011, 12:28
Benutzerbild von Sandy mit Shila
Sandy mit Shila Sandy mit Shila ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: Eckersdorf in Oberfranken
Beiträge: 8
Standard AW: Ich bin neu und brauche Hilfe

hallo ihr lieben,sorry das das jetzt so lange gedauert hat,aber irgendwie krieg das hier no net so richtig hin,die ergebnisse von shila bekommen wir di oder mi,dann lass ich mir eine kopie geben,gott sei dank lagen wir richtig mit dem futter,wollte jetzt auch jedem einzeln danken,aber ich weiß noch net wie des funktioniert,krieg ich schon noch hin,also wasser hat sie noch gespeichert,kontrolliere regelmäßig.angst haben wir wegen dienstag,wir werden viel futter hinstellen,die andren mögen es ja auch,aber die kontrolle wie viel sie da frisst haben wir da nicht,müssen ja arbeiten.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.06.2011, 13:08
Ulla und Isolde Ulla und Isolde ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 4.074
Standard AW: Sandy's Shila - Ich bin neu und brauche Hilfe

Hallo Sandy,

aktiviere doch in Deinem Profil (im Kontrollzenttrum oben links) mal die PN-Funktion. Dann kannst Du auch private Nachrichten empfangen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.06.2011, 17:24
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.349
Standard AW: Sandy's Shila - Ich bin neu und brauche Hilfe

Hallo Sandy,

Willkommen hier im Forum. Du hast es selbst erkannt, dass fast alles, was dir vom TA empfohlen wurde nicht gut ist. Somit würde ich auch einer Einstellung in der Klinik nicht zustimmen. Dort wird Caninsulin verabreicht und die Dosis ist meist viel zu hoch. Wenn Shila dann zuhause ist, könnte sie unterzuckern. Du hast den Tipp schon bekommen, aber ich wiederhole mich gern. Bitte unbedingt selbst den BZ messen. Und auf ein LZI(langzeitinsulin) wechseln. Da du hierher gefunden hast, wirst du auch schon einige Infos gelesen haben und verstehen, warum wir nicht mit Can einstellen. Zur Unterstützung der Leber könntest du Donosyl geben. Wird sehr oft bei Lebererkrankungen gegeben und hilft auch recht gut. Wenn sie nicht richtig fressen mag, dann kann es auch sein, dass ihr übel ist. Hier im Forum habe ich von MCP-Tropfen erfahren, die dabei helfen können. Ein weiteres Mittel ist SEB. Wenn Shila es mag, könntest du ihr vielleicht Hühnchen anbieten. Ich hatte vor kurzem auch das Problem, dass Monkie nicht fressen wollte. Es hat sich dann eine Pankreatitis rausgestellt. Ich habe Babynahrung, Quark, Joghurt und Hühnchen gefüttert. Und auch der Tipp von Gaby mit Sir Rudy(nochmalhallogaby) Monkie mal Hanopancran zu geben hat sehr geholfen. Es hört sich so an, als würde ich für den Hersteller arbeiten, da ich es bereits schon in einem anderen Thread angegeben habe. Aber mich hat es überzeugt. Monkie hat seitdem keine Symptome, wie Erbrechen oder Übelkeit, mehr. Jetzt gilt es erstmal, die kleine Maus zum Fressen zu bringen. Und da wären vielleicht die MCP-Tropfen angesagt. Diese bekommst du allerdings nur auf Rezept. Wenn es der TA nicht ausstellen will, dann kann es auch dein Hausarzt tun. Selbiges gilt auch für das Insulin. Hier ein paar , dass es aufwärts geht.
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.06.2011, 23:00
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Sandy's Shila - Ich bin neu und brauche Hilfe

hallo sandy und shila,

auch vom zauberkater merlin und mir:


es ist super, daß du hier gelandet bist und nicht nur blind deinem TA vertrauen möchtest. leider haben die meisten TA wenig ahnung von einer guten diabetesbehandlung - hier im forum sitzen die wahren profis und wenn du dich in deren hände begibst, dann bist du damit in den besten.
vertraue ruhig auf das was hier gesagt wird und es wird bald wieder bergauf gehen!

merlin und ich wünschen euch alles liebe und ganz schnell gute besserung!
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.06.2011, 05:53
Schnurre Schnurre ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 6.118
Standard AW: Sandy's Shila - Ich bin neu und brauche Hilfe

Hallo Sandy,

auch von mir ein ganz herzliches Willkommen hier
Du hast schon den ersten Schritt gemacht und nimmst es jetzt in die eigen Hände das es Deiner Shila bald besser geht. Viele gute Tipps hast Du schon bekommen - ich wünsche Euch viel Erfolg und gute Besserung für Deinen Schatz
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.06.2011, 07:56
Maiwana Maiwana ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 322
Standard AW: Sandy's Shila - Ich bin neu und brauche Hilfe

Hallo Sandy und Kätzchen Shila ,

auch ein ganz liebes und herzliches Willkommen von mir und Minki. Das Du Dich ans Forum bewendet hast ist eine sehr gute Sache, denn hier wird Dir immer geholfen.

Viel Gück für Dich und Shila bei der Einstellung

Liebe Grüße
Silvi mit Minki u Fleckchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net