Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 04.07.2011, 14:26
lupine lupine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.120
Standard AW: Studie der LMU München zu Katzen mit Diabetes mellitus

Christiane.....
__________________
Viele Grüße
Birgit & Konstantin

Konstantins Werte
Konstantins Vorstellung
BB Konstantin

BB Sammy
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.07.2011, 22:07
Ulla und Isolde Ulla und Isolde ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 4.074
Standard AW: Studie der LMU München zu Katzen mit Diabetes mellitus

Ich sag nur eins:
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.07.2011, 22:14
Benutzerbild von Balou
Balou Balou ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2010
Ort: in der Nähe von Köln
Beiträge: 3.706
Standard AW: Studie der LMU München zu Katzen mit Diabetes mellitus

Danke

stellt euch vor der Racker hat heute eine Maus gefangen
hat sie an Milla weitergegeben und die hat sie laufen lassen
__________________
Liebe Grüsse
Christiane mit Milla und Carlo und Balou tief im Herzen


Sam's BZ-Werte
Balou's BZ-Werte

Vorstellung Gina
Gina's BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.07.2011, 22:21
lupine lupine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.120
Standard AW: Balou's Untersuchung

Ein Held
__________________
Viele Grüße
Birgit & Konstantin

Konstantins Werte
Konstantins Vorstellung
BB Konstantin

BB Sammy
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.07.2011, 22:21
Ulla und Isolde Ulla und Isolde ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 4.074
Standard AW: Balou's Untersuchung

Zitat:
Zitat von Balou Beitrag anzeigen
stellt euch vor der Racker hat heute eine Maus gefangen
hat sie an Milla weitergegeben und die hat sie laufen lassen
Würd mal sagen: glückliche Maus!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.07.2011, 23:18
Benutzerbild von Balou
Balou Balou ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2010
Ort: in der Nähe von Köln
Beiträge: 3.706
Standard AW: Balou's Untersuchung

Jetzt kann ich noch mal eine Frage loswerden,
unser TA hat mich beauftragt!! bei Balou den Puls zu messen
es hat mir auch gezeigt wo....... aber ich fühle nichts
Bei der Ultraschalluntersuchung war der Puls sehr hoch.... klar nach Blutabnahme Fiebermessen
Er möchte nun einige Werte haben im Ruhezustand
aber ich kann einfach nichts fühlen
gibt es einen Trick?
__________________
Liebe Grüsse
Christiane mit Milla und Carlo und Balou tief im Herzen


Sam's BZ-Werte
Balou's BZ-Werte

Vorstellung Gina
Gina's BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.07.2011, 23:47
Ulla und Isolde Ulla und Isolde ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 4.074
Standard AW: Balou's Untersuchung

Hi Christiane!

Zitat:
Zitat von Balou Beitrag anzeigen
Jetzt kann ich noch mal eine Frage loswerden,
unser TA hat mich beauftragt! bei Balou den Puls zu messen
es hat mir auch gezeigt wo....... aber ich fühle nichts
Ganz klar - er hat keinen! Balou ist mausetot
Scherz beiseite und nicht übel nehmen (), aber ich weiß, wie schwierig das ist. Ich hab das im Studium "gelernt" und hab bei meinen eigenen Katzen den Puls nie gefunden - die sind eigentlich auch alle mausetot. Gibt es einen besonderen Grund für die Anfrage des TA? Denn dass der Puls bei einer Untersuchung beim TA erhöht ist, das ist doch völlig normal. Alle anderen Werte incl. Ultraschall waren doch soweit top, oder?

Also ich würd mir da an Deiner Stelle ehrlich gesagt keinen großen Kopf machen. Du machst dich eher verrückt, wenn Du den Puls nicht findest und damit ist weder dir noch Balou noch dem TA geholfen

EDIT: dem TA vielleicht schon, weil er weiterhin an Balou verdient!

Geändert von Ulla und Isolde (04.07.2011 um 23:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.07.2011, 00:02
Benutzerbild von Balou
Balou Balou ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2010
Ort: in der Nähe von Köln
Beiträge: 3.706
Standard AW: Balou's Untersuchung

Hallo Ulla,

danke ich hab schon gedacht ich bin zu blöd ,

Also, klar war der Puls während der Untersuchung hoch ,
auf dem Ultraschallbild war klar zu erkennen ( Sogar für mich ) das die linke
Herzkammerwand verdickt ist , die Herzklappe schließt einwandfrei, trotzdem muß das Herz mehr arbeiten um die benötigte Menge Blut durchzupumpen , wenn das Herz jetzt ständig zu schnell schlägt ist das auch nicht gut und Balou müsste zusetzlich zum Vasotop ein Betablocker bekommen,
so habe ich das verstanden
__________________
Liebe Grüsse
Christiane mit Milla und Carlo und Balou tief im Herzen


Sam's BZ-Werte
Balou's BZ-Werte

Vorstellung Gina
Gina's BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.07.2011, 00:35
Ulla und Isolde Ulla und Isolde ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 4.074
Standard AW: Balou's Untersuchung

Hi Christiane,

was Dein TA da sagt ist schon nicht verkehrt. Wenn das Herz mehr arbeiten muss, steigt logischerweise der Puls. Über kurz oder knapp führt das zu Bluthochdruck, wogegen wiederum die Betablocker helfen. Ich will jetzt hier nicht so tun, als ob ich große Ahnung davon hätte - eher im Gegenteil, das haben mir meine Miezen noch nicht geboten.

Ich denke mal, Dein TA hat dir die Stelle innen am Oberschenkel gezeigt. Da läuft die Femoralarterie, eine der größten fühlbaren Arterien bei Katzen - normalerweise kann man den Puls da wirklich gut fühlen. Aber wie gesagt, ich hab es auch nie geschafft - aber vielleicht kriegst du es hin, wenn du es jeden Tag übst und versuchst. Trotzdem bezweifel ich, dass man als Tierbesitzer das wirklich realistisch und reprasentativ messen kann. Ob das dann hilft, wenn es um Betablocker ja oder nein geht?

Ansonsten fällt mir nur die "normale" Blutdruckmessung zuhause ein - wie sie uns Ingrid in Fulda vorgeführt hat. Aber dazu bräuchtest du ein Messgerät. Vielleicht hat Ingrid noch mehr Ideen oder Tipps?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.07.2011, 00:44
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Balou's Untersuchung

Hallo Christiane,

meine Katzen sind auch tot, leider. Haben auch keinen Puls. D.h. bei Stevie weiß ich es gar nicth genau, der empfindet jede Berührung an dieser Stelle als Angriff auf seine - nichtmehr vorhandene - Männlichkeit (aber wer weiß, vielleicht ist sie ja bloß verrutscht?) und reagiert entsprechend unsensibel.


Aber ich hab ne Idee, wie du den Puls messen kannst ohne den Tausender für ein Blutdruckmeßgerät auszugeben: Lass dir von deinem TA den Sonographen mitgeben, da kannst du nach den sichtbaren Schlägen zählen!

Was spricht denn gegen den Betablocker (hab ich auch mehrere Jahre lang genommen, jetzt brauch ich sie nicht mehr), daß er ihn nicht gibt?
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net