Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 05.07.2011, 10:04
Elke mit Gizmo Elke mit Gizmo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 3.975
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

Hallo Nicole,

Ach Menno - laß Dich erst mal umarmen.
Ich drück Dir ganz ganz doll die Däumchen, daß dein Felix bald wieder bei Dir ist .

Liebe Grüße,
Elke
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.07.2011, 10:11
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.349
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

Hallo Nicole,

es kann schon gut sein, dass Felix noch einige Infusionen braucht, bevor es ihm wirklich besser geht. Mein Charlie hat eine Woche in der TK verbracht. Die behandelnde TÄ sagte nach 2 Tage, dass es schlecht aussieht, er wäre teilnahmslos. Ich habe ihn jeden Tag besucht und auf mich hat er diesen Eindruck nicht gemacht. Die TÄ meinte dazu, dass es ich ihn besser einschätzen könnte und deshalb ist es wichtig, dass ich immer zu Besuch komme. Die TÄ haben immer nur eine Momentaufnahme. Natürlich können sie anhand der Blutwerte auch sehen, ob noch was geht oder nicht. Doch auch da können sie sich irren. Charlie hatte damals um das 10fache erhöhte Leberwerte und er wurde eigentlich schon abgeschrieben. Er hat sich aber soweit stabilisiert, dass er noch ein gutes Jahr gelebt hat. Allerdings war er auch schon 17. Manche TÄ sind einfach zu schnell bei der Prognose "hoffnungslos". Felix wird es schaffen. Und du auch.
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.07.2011, 10:13
Benutzerbild von Manuela
Manuela Manuela ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: Backnang
Beiträge: 58
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

Hallo Nicole,
ich auch!
Viele Grüße
Manuela mit Simba
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.07.2011, 10:29
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

Ich drück auch ganz doll die Daumen für Felix
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.07.2011, 11:09
Benutzerbild von Balou
Balou Balou ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2010
Ort: in der Nähe von Köln
Beiträge: 3.706
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

Hallo Nicole,

Bei uns sind auch alle Pfoten und Daumen für dich und deinen Felix gedrückt
Ihr schafft das
__________________
Liebe Grüsse
Christiane mit Milla und Carlo und Balou tief im Herzen


Sam's BZ-Werte
Balou's BZ-Werte

Vorstellung Gina
Gina's BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.07.2011, 11:16
Benutzerbild von Irene
Irene Irene ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2011
Ort: Oberer Bay. Wald
Beiträge: 795
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

... und hier wird natürlich fleissig mitgedrückt
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 05.07.2011, 11:23
Benutzerbild von grisu
grisu grisu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Ort: Lünen
Beiträge: 5.759
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

Zitat:
Zitat von Ida mit Cleo Beitrag anzeigen

edit: Monika, "Gesund" werden geht nicht ohne Einstellung des Diabetes. Was nützt eine gesunde Leber, wenn das Tier eine Ketoazidose kriegt? Insofern muß bei der Behandlung schon mehrgleisig gefahren werden.

@Ida,

darum habe ich das ja in """ geschrieben, was ich damit meinte war, dass es Felix jetzt zunächst besser gehen muss, bevor man mit Einheiten, Feineinstellung und so anfangen sollte.
Ich hoffe ich habe es diesmal verständlich geschrieben was ich meinte...
Gruß Monika
(Das er Insulin bekommen muss steht außer Frage)
__________________
Liebe Grüße von Monika

Grisu und Shadow ihr werdet
immer ein Teil von mir sein.


Blutbild Werte von Grisu

Linksammlung
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.07.2011, 14:37
Benutzerbild von wastel172@gmx.de
wastel172@gmx.de wastel172@gmx.de ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Ort: Weiterstadt
Beiträge: 4.885
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

Ich habe mich jetzt mal um mich etwas abzulenken nach einem Messgerät umgesehen. Kennt jemand Die Geräte von Glucocheck an? Ist das zu empfehlen. Worauf muss ich bei dem Gerät den achten?
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.07.2011, 15:27
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

Hallo Nicole!

Toll, daß Du Felix besuchen warst. Seine Reaktion ist ja eindeutig, da ist nix mit erlösen......
Deine Idee mit dem Praktikum ist gut, vielleicht lassen die sich drauf ein. Sonst ist es meistens leider so, daß Halter im Ablauf einer TK doch eher als störend empfunden werden.
Aber vielleicht kannst Du regelmäßige Besuchszeiten aushandeln, z B auch damit Felix besser frisst was er in Deiner Anwesenheit ja viell. machen würde.

Das Glucocheck kenn ich leider nicht, aber vielleicht hat jemand anders Erfahrungen damit.

Und noch was: frag die in der TK immer genau, wie es ihm geht, was er gefressen hat, ob er zum Klöchen war, was sie untersucht haben, wie seine Werte sind, welche Medis er bekommt usw.
Das zeigt denen zum Einen, daß Du sehr interessiert bist und auch ein Auge drauf hast was sie machen, Dir bringt es wertvolle Infos.

Hoffentlich geht es ihm bald noch besser.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.07.2011, 16:34
Elke mit Gizmo Elke mit Gizmo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 3.975
Standard AW: Nicole's Felix - Kater geht es nach Diabetesdiagnose sehr schlecht...

Hallo Nicole,

erstmal immer noch weiter Däumchen drück !

Zum Glucocheck kann ich auch nix sagen. Ich hatte zwischenzeitlich das Easy Chek, weil die Meßstreifen sehr preiswert waren, bin dann aber wieder zurück zum Akku Chek Nano. Bei der Auswahl würd ich auch an die Folgekosten denken (Teststreifen). Für´s Akku Chek (Nano und Aviva - beide haben die gleichen Teststreifen) und für´s Contour kannst Du die Streifen z.B. hier über´s Forum sehr sehr preiswert bekommen. Ich bin jedenfalls mit meinem Nano sehr zufrieden. Das Easy Chek hatte etwas größere Abweichungen und war nicht so komfortabel von den Streifen her. Dafür brauchte es aber auch nur 0,3µl Blut, also nur halb so viel wie das Nano. Wär also ne Alternative, wenn man ein nervöses Katzentier hat, was sich nur unter Protest pieken läßt. 0,3µl kriegt man irgenwie immer aus´m Öhrchen

Grüßli, Elke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net