Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #51  
Alt 01.08.2011, 00:32
Benutzerbild von Mücke-01
Mücke-01 Mücke-01 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2011
Ort: Hüblingen
Beiträge: 264
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Hallo Jenni

Das habt ihr wirklich super hinbekommen Der Anfang ist gemacht,der erste
Wert ist auch gemessen und es wird nur besser.
Hier noch eine Belohnung für deine Ausdauer.

Ganz liebe liche Grüße von
Monika & Mücke
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 01.08.2011, 01:26
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Hallo Jenny,

Herzlichen Glückwunsch zum ersten gemessen BZ! Das ist wirklich eine tolle Leistung, bei einer so verängstigten Katze.

Lantus sollte schon auch zweimal gespritzt werden. Es wirkt 12 Stunden lang, danach gehen die Werte schnell wieder in die Höhe. Denn Insulin verbraucht sich selbst, wenn es seine Aufgabe im Körper erfüllt.

Das mit den 10 Sekunden hab ich noch nie gehört. Und ich hab meiner Katze sogar Levemir gespritzt, wo man das lt. Meike so machen soll. Jedenfalls kann es nicht so verkehrt gewesen sein, die Spritze sofort wieder rauszuziehen, denn immerhin ist meine Cleo in der Remission. (Auch wenn so als Tendenz die Werte langsam wieder etwas höher werden.)

Allerdings muß man den Wert relativ sehen. Natürlich, Julia hat bei Kimba schon noch wesentlich höhere Werte gemessen. Aber harmlos sind 300er Werte auch nciht. Sie sind nicht im absoluten Horrorbereich, Bangsis Bauchspeicheldrüse schafft es wohl, noch ein wenig mitzuarbeiten. Aber sie liegen über dem Bereich, wo nicht nur der Diabetes eine Rolle spielt, sondern auch die Nieren dauerhaft geschädigt werden können.
Andererseits sind die Werte wirklcih nicht so schlimm, wie sie auch sein könnten. Das könnte z.b. bedeuten, daß Bangsis BSD eine Weile lang Unterstützung braucht, dann aber wieder allein ihre Arbeit schafft, so daß du dann wieder aufhören kannst, zu spritzen.

Auf jeden Fall drück ich dir die Daumen!
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 01.08.2011, 02:46
Benutzerbild von Martin
Martin Martin ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.677
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Hallo Jenny!

Freue mich riesig, der Anfang ist gemacht

Und ich schließe mich den anderen an, 300 ist hoch aber es hätte schlimmer sein können.

Mit der Zeit wird sich Bangsi daran gewöhnen und wenn sie merkt, das es ihr dadurch besser geht, wird sie vermutlich bald sogar selber ankommen ...

Meine Tierärztin hat gesagt, sie hat Patienten (die Katzen) die holen sich ihre Spritze ab ... Die Tiere sind nicht dumm!

Ach Jenny, ich freu mich so, es geht aufwärts

Gute Nacht
Gruß Martin
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 01.08.2011, 08:58
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Super, Jenny.
Ein toller Erfolg, dass Du schon einen Wert nehmen durftest.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 01.08.2011, 09:38
Benutzerbild von haja
haja haja ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2011
Ort: 86316 Friedberg
Beiträge: 120
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Hallo Zusammen,

ich hab mich auch riesig gefreut über den Bluttropfen.

Heißt das es könnte sein das Bangsi irgendwann wieder gesund wird?
Ist das dann die Remission?

Ich hab jetzt nur ein organisatorisches Problem denn mein Tagesablauf ist sehr unregelmäßig. D.h. für mich ist es schwer die 12h einzuhalten, da ich in der Früh spritzen kann, aber abends um die Uhrzeit gar nicht zu Hause bin. Gibt es denn kein Mittel was 24h hält?
Ich bin schon immer am Grübeln wie ich das lösen soll, aber das ist z.Zt. echt noch schwierig. Wenn wir umgezogen sind wär das kein Problem mehr.
Und wovor ich auch Angst hab, was ist wenn ich es nicht schaffe sie einen Tag mal zu spritzen weil sie sich so wehrt das ich sie nicht halten kann?
Und wann soll ich am Besten spritzen? Vor, während, nach dem Essen? Am liebsten wäre mir während dem Essen, da hält sie evtl. noch am ehesten ruhig. Wann spritzt ihr denn?
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 01.08.2011, 09:48
Benutzerbild von Iris F.
Iris F. Iris F. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2010
Ort: Pfaffenhofen
Beiträge: 2.172
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Hallo Jenny,
wenn eine Katze regelmäßig Insulin bekommt und die BSD(Bauchspeicheldrüse) mitspielt hat sie immer sehr gute Chancen in die Remmision zu kommen!
Aber,bis dahin hast Du noch einen langen Weg vor Dir.Dazu mußt Du die Maus dahin bekommen,dass sie sich regelmäßig messen und spritzen läßt.Die IE werden sich erstmal in der Einstellungsphase ändern wie auch die Werte.Es bedarf unheimlich viel Geduld und Ausdauer

Ich wüßte jetzt nicht,dass es ein Insulin gibt,was 24h anhält und ich glaube auch nicht,dass dieses dann für den Stoffwechsel einer Katze geeignet ist.

Zu dem Organisatorischen:
Was ist mit weiteren Familienmitglieder,können die nicht auch Spritzzeiten übernehmen.
Es gibt ganz viel Fories hier die VZ-Beschäftigt sind und irgendwie schafft man es dann doch.
Man sagt immer messen,futtern,spritzen.So wäre der Ablauf.
Hast Du gerade morgens einen quängelige Katze,dann erst fressen,messen,spritzen.

Ihr schafft das auch
__________________
Liebe Grüße
Iris mit Monster und Pünktchen

BZ-Werte Monster bis März 2011
Monster BZ Werte aktuell

----
BZ-Werte Pünktchen
Blutwerte Pünktchen: Okt 2010
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 01.08.2011, 13:17
Benutzerbild von haja
haja haja ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2011
Ort: 86316 Friedberg
Beiträge: 120
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Nein, hab sonst niemanden der spritzen könnte, Single-Haushalt. Keine Familienmitglieder vorhanden, zumindest nicht in greifbarer Nähe die Bangsi auch noch an sich ran lassen würde. Hmm, muss ich mir irgendwas überlegen und mal mit meinem Chef reden.
Wie schlimm wäre es denn wenn 13h zwischen Früh und Abend Spritze lägen? Und wie lange nach der Spritze sollte man die Katze noch beobachten um sicher zu gehen das alles okay ist, bevor man das Haus verlässt?
Und woher weiß ich denn wieviel ich spritzen muss wenn ich der BZW jeden Tag ändern kann? Ohje ohje, ich hab echt Angst das ich irgendwas falsch mach und Bangsi so nen Schock bekommt (hab ich mal davon gelesen) oder irgendwas passiert.
Was füttert ihr denn so euren Miezi´s? Hab die Futterliste schon studiert, aber bin mir noch unschlüssig was das Beste ist.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 01.08.2011, 19:46
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Huhu,

Zitat:
Zitat von haja Beitrag anzeigen
Hmm, muss ich mir irgendwas überlegen und mal mit meinem Chef reden.
Wie schlimm wäre es denn wenn 13h zwischen Früh und Abend Spritze lägen?
Das Optimum ist natürlich ein 12-Stunden-Abstand. Aber wenn es Deine Lebenssituation nicht zulässt, muss es auch anders gehen 13 Stunden ist eigentlich kein Problem.


Zitat:
Und wie lange nach der Spritze sollte man die Katze noch beobachten um sicher zu gehen das alles okay ist, bevor man das Haus verlässt?
Es ist leider so, dass man sozusagen mit dem Risiko leben muss, dass sich irgendetwas Negatives in unserer Abwesenheit ereignet. Das kann ein offen gelassenes Kippfenster sein oder das Erbrechen einer diabetischen Katze.
Ich würde an einem Wochenende mit Lantus beginnen oder wann man sonst einige freie Tage hat. Dann hat man schon einen ersten Eindruck und sieht meist, dass Lantus kein Hexenwerk ist
Die Startdosis richtet sich nach dem Körpergewicht der Katze und ich habe es noch nicht erlebt, dass sofort reduziert werden muss. Im Gegenteil, die Dosis muss nach einigen Tagen gesteigert werden. Mit der Zeit wächst man in die Situation und verliert die Angst
Die allermeisten sind berufstätig und alles geht gut.

Zitat:
Und woher weiß ich denn wieviel ich spritzen muss wenn ich der BZW jeden Tag ändern kann?
Man fängt mit einer Dosis an (s.o.) und steigert/senkt entsprechend der Werte.
Du kannst hier jeden Wert posten und Dir Rat holen, Du musst das nicht alleine entscheiden

Zitat:
Ohje ohje, ich hab echt Angst das ich irgendwas falsch mach und Bangsi so nen Schock bekommt (hab ich mal davon gelesen) oder irgendwas passiert.
Die Angst hatte hier sicher fast jede. Du wächst da rein, keine Angst. Ein Schritt nach dem anderen
Zitat:
Was füttert ihr denn so euren Miezi´s? Hab die Futterliste schon studiert, aber bin mir noch unschlüssig was das Beste ist.
Hauptsache das Futter ist ohne Getreide, Zucker, Karamell, pflanzliche Nebenprodukte....eben von der Liste, die Du schon kennst. Probiere ein paar aus und schau mal was Bangsi schmeckt
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 01.08.2011, 21:46
Benutzerbild von haja
haja haja ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2011
Ort: 86316 Friedberg
Beiträge: 120
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Hallo Petra,

danke für den Zuspruch.

Ich hab heute Abend schon angefangen, weil ich dachte ich bin heut Abend die ganze Zeit zu Hause. Hab jetzt mal 20H und 8H angesetzt. Hab meinen Chef heute schon "vorgewarnt" und werd morgen mal fragen ob ich meine Arbeitszeiten etwas verschieben kann. Mein Zeitproblem ist das ich zwei Pferde hab, dich ich nach der Arbeit eben noch versorgen muss, deshalb ist das mit den 12h schwierig für mich. Im Herbst zieh ich auf unseren eigenen Hof, der im Moment noch renoviert werden muss. In vier Wochen ziehen die Ponies um und im Herbst eben die Miezi´s und ich und dann wirds auch wieder leichter, bis dahin muss mein Chef mitspielen. Da er mich und meine Viechereien schon kennt, hoffe ich das es kein Problem darstellt.
Wie lange dauert das denn bis man "merkt" das Insulin gegeben wird? Das Spritzen war heut gar kein Problem, konnte sogar 10 sec. halten. Einerseits hab ich voll das schlechte Gewissen das ich das so lange hab hingezogen, aber ich bin so erleichert das es jetzt klappt. Ich hoffe so das Bangsi zu nimmt und es ihr bald besser geht. Mein kleines Bangsi.
Meine TÄ hat jetzt gemeint ich soll die nächten zwei Wochen zwei Einheiten von diesem Lantus Stick geben und dann nochmal mit ihr sprechen. Ist das okay so? Ich frag lieber bei euch nochmal nach, da ich mir so unsicher bin. Merkt man gleich was bei der ersten Insulin Spritze? Bis jetzt verhält sich Bangsi wie immer. Bin mir auch gar nicht sicher ob die Spritze richtig drin war, bei den anderen Zylexis Spritzen die ich bis jetzt gegeben hab bei meinen anderen Miezen hat man den Einsich richtig gespürt, beim Lantus merkt man gar nix, Bangsi hat glaub ich auch nix gemerkt.
Aber es geht bergauf mit meinem kleinen Bangsi
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 03.08.2011, 12:11
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Nur durch Fütterung Diabetes in Griff kriegen?

Hallo Zusammen,

ich habe jetzt die neusten Beitraege in den Einstellungs-Thread verschoben:

Jenni's Bangsi - Einstellung mit Lantus

Also, bitte dort weiterschreiben .

Es freut mich sehr, dass Bangsi jetzt Insulin bekommt .

Absolut notwendig, da nur sehr wenige Katzen durch einen reinen Futterwechsel in Remission gehen.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net