Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.08.2011, 11:58
Benutzerbild von ketoniker
ketoniker ketoniker ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 380
Standard Theophyllin

Hallo zusammen,

hat jemand von euch schon Theophyllin geben müssen ?
Es sind Hartkapseln und wie kann man die teilen, also die Dosis angleichen ?
Hat da jemand von euch Erfahrung ?
Wäre sehr froh über eure Tipps.
__________________
VlG Jacqueline mit Paul und Wasabi und den Herzenskatern Digger und Bronx ganz tief im Herzen


Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.
Pablo Picasso
Vorstellung
Minihomepage
Fotos
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.08.2011, 12:45
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Theophyllin

Hallo Jacqueline,

sind die Hartkapseln nicht retadiert? Retard-Medis sollte man ja nicht teilen, da sie sich dann schon im Magen auflösen und nicht erst im Darm.

EDIT: meine Info scheint wohl falsch zu sein, hier steht, dass man die Retardfilmtabletten auch teilen darf: http://www.diagnosia.com/de/medikame...-filmtabletten
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)

Geändert von Hildegard (11.08.2011 um 12:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.08.2011, 16:24
Benutzerbild von ketoniker
ketoniker ketoniker ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 380
Standard AW: Theophyllin

Hallo Hildegard,

ja es sind Retardkapseln.
Aber ich hab jetzt rausgefunden, dass es auch Tabletten gibt, allerdings auch retardiert. Kann man teilen, an den Bruchstellen geht dann etwas Wirkstoff verloren, was aber nicht ausschlaggebend ist, hat mir einer unserer Ärzte erklärt.
__________________
VlG Jacqueline mit Paul und Wasabi und den Herzenskatern Digger und Bronx ganz tief im Herzen


Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.
Pablo Picasso
Vorstellung
Minihomepage
Fotos
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.08.2011, 19:03
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Theophyllin

Hallo Jaqueline,

Stevie hat zwar auch Asthma, ich gebe ihm aber kein Theophyllin o.ä. Ich behandle ihn nur durch Inhalation und zwar 2x tgl. Salbutamol zur Broncheinerweiterung und in kurzem Abstand darauf jeweils Flutide, also ein inhalatives Cortison.
Deshalb kann ich dir dazu nichts weiter sagen.
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.08.2011, 21:34
Schnurre Schnurre ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 6.118
Standard AW: Theophyllin

Hallo Jaqueline,

ich habe anfangs meiner Anni (allergisches Asthma) Aminophyllin Tabletten aus der Humanmedizin ( äquivalentes Mittel zu Theophyllin) gegeben. Kapseln sind für eine Dosisangleichung völlig ungeeignet.
(die Dosis bei Theophyllin für Katzen wird mit 5mg/kg p.o., 2-3xtgl. oder 20-25mg/kg p.o., 1xtgl. angegeben)

Meine Anni begann zu erbrechen und da ich Angst vor weiteren Nebenwirkungen (siehe Waschzettel) hatte - mußte ich mich für Cortison-Tabl. entscheiden. Wobei damit immer ein ungutes Gefühl blieb.

Seit einigen Wochen gebe ich keine Tabletten mehr. Ich bin (wie Ida) auf den Aerocat umgestiegen und inhaliere mit Anni 2 x tgl Flutide Forte 250µg (Cortison), dazu bekommt sie Salbutamol (das Letztgenannte nur bei vermehrtem Husten). Bis jetzt ist eine deutliche Verbesserung zu erkennen - sie hustet nur noch sehr selten.

Ich hoffe Dir etwas geholfen zu haben und wünsche gute Besserung
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.08.2011, 11:02
Benutzerbild von ketoniker
ketoniker ketoniker ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 380
Standard AW: Theophyllin

Hallo zusammen,

danke für eure Tipps, aber "leider" hat mein Digger kein Asthma, sondern einen Tumor im Thorax und das Theophyllin soll ihm seine letzt kurze Zeit etwas erleichtern. Er hat bei Anstrengung jetzt vermehrt Luftnot, ich fühle aber er will noch nicht gehen, vielleicht wünsche ich es mir auch nur, und das ist sozusagen unser letzter Versuch.
Theophyllin gibt es aber auch in Tablettenform.
__________________
VlG Jacqueline mit Paul und Wasabi und den Herzenskatern Digger und Bronx ganz tief im Herzen


Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.
Pablo Picasso
Vorstellung
Minihomepage
Fotos
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.08.2011, 16:48
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Theophyllin

Hallo Jaqueline,

ich sehe hier (prinzipiell gibt es schon einen) keinen so großen Unterschied zwischen Asthma und einem Tumor: es geht darum, das Atmen zu erleichtern. Bei beiden Ursachen bewirken Theophyllin oder eben auch Salbutamol eine Erweiterung der Bronchien, so daß die Luft leichter durchströmen kann.
Wenn es allerdings nur noch um eine kurze Zeit geht, die du ihm erleichtern willst, dann sind die möglichen Nebenwirkungen ja zu vernachlässigen, dann nimm das, was am einfachsten geht und was du schon hast.
Ich wünsche dir und Digger noch eine gute Zeit, die ihr intensiv nutzen könnt.
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.08.2011, 19:56
Elke mit Gizmo Elke mit Gizmo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 3.975
Standard AW: Theophyllin

Hallo Jaqueline,
wenn Du Theophyllin-Tabletten bekommen kannst, dann wär das in Deiner Situation wohl das Mittel der Wahl. Retardkapseln sind nicht geeignet, weil man sie nicht wirklich dosieren kann. Ich bin selber Asthmatiker und nehme Theophyllin und inhalatives Cortison und bin damit relativ beschwerdefrei. Ein Problem wird wohl nur die Dosierung sein. So viel ich weiß, gibt´s die niedrigste Dosierung von Theophyllin als 125er. Da müßtest Du schon ziemlich schnippeln, um für Digger eine richtige Dosierung hinzukriegen. Vielleicht wär das Aerocat da doch besser, weil Du ihm damit ja auch Soforthilfe leisten könntest, wenn er extreme Luftnot kriegen sollte.

Ach - wirklich schwierig und eine sehr traurige Situation.

Ich hoffe, daß es Deinem Schatz noch ne Weile gut geht. Und Dir wünsche ich das Gefühl für den richtigen Zeitpunkt......

Fühl Dich gaz fest gedrückt.

Liebe Grüße,
Elke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net