Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 16.01.2012, 14:04
Benutzerbild von Sandra+Tiger+Garfield
Sandra+Tiger+Garfield Sandra+Tiger+Garfield ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2011
Ort: Würselen
Beiträge: 127
Standard AW: Blutzuckermeßgeräte - große Meßunterschiede ?

Versuche sie meisten bei Eby zu bekommen, musste aber letztens eine bei DocMorris holen (angebot 30€ und normal 40). Bei Ebay für ~18€ erwischt, war aber auch ne 4er Pack aber wohl B-ware. Alle Naselang Fehler gehabt (Kasette Defekt, Zu wenig Blut usw pp) Klappte aber alles nach erneutem einschalten wie immer.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.01.2012, 15:52
Benutzerbild von Wilma
Wilma Wilma ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: Burgwedel
Beiträge: 3.286
Standard AW: Blutzuckermeßgeräte - große Meßunterschiede ?

Ich benutze das Accucheck Aviva nano, welches eigentlich meinem Mann gehört. Aber ich darfs für Hempel benutzten. Da brauche ich aber auch nur sehr wenig Blut. Ich hab das in der Apotheke für 9,95 € gekauft.
__________________
Liebe Grüße
Wilma mit Oscar, Siam-Mix geb. 5/2008 und
Kater Georgy, geb.Sept. 2009.
Aber mit meinem unvergessenen, unvergleichlichen Zuckerkater Hempel, geb. 1997, seit 08.12.2014 für immer in meinem Herzen

Hempel Vorstellung
Hempel BZ
Hempel Blutwerte Nov 2013
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.01.2012, 18:13
Benutzerbild von piper07
piper07 piper07 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Kreis Düren/Kreuzau
Beiträge: 200
Standard AW: Blutzuckermeßgeräte - große Meßunterschiede ?

Wollte nur nochmal einen kleinen Erfahrungsbericht posten:

das Freestyle Freedom Lite gibt bei uns mit Abstand die niedrigsten Werte aus... ! Accu Chek Aviva und Bayer Contour liegen bis jetzt immer mehr als 15 % drüber... ja und das Stada GlukoCheck ja sowieso.

Ist schon interessant, wie unterschiedlich die Werte doch so sind...

LG, Steffi mit Sam
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.01.2012, 00:20
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Blutzuckermeßgeräte - große Meßunterschiede ?

Zitat:
Zitat von piper07 Beitrag anzeigen
Wollte nur nochmal einen kleinen Erfahrungsbericht posten:

das Freestyle Freedom Lite gibt bei uns mit Abstand die niedrigsten Werte aus... ! Accu Chek Aviva und Bayer Contour liegen bis jetzt immer mehr als 15 % drüber... ja und das Stada GlukoCheck ja sowieso.

Ist schon interessant, wie unterschiedlich die Werte doch so sind...

LG, Steffi mit Sam
Interessant.

Danke für die Info, Steffi!
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21.01.2012, 09:37
Benutzerbild von Wilma
Wilma Wilma ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: Burgwedel
Beiträge: 3.286
Standard AW: Blutzuckermeßgeräte - große Meßunterschiede ?

Wobei man ja auch nicht weiß, welches der reale Wert ist. Vllt. zeigt der Freedom zu wenig an und
Accu Check ist richtig. Alles eine Frage der Sicht.
__________________
Liebe Grüße
Wilma mit Oscar, Siam-Mix geb. 5/2008 und
Kater Georgy, geb.Sept. 2009.
Aber mit meinem unvergessenen, unvergleichlichen Zuckerkater Hempel, geb. 1997, seit 08.12.2014 für immer in meinem Herzen

Hempel Vorstellung
Hempel BZ
Hempel Blutwerte Nov 2013
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 21.01.2012, 10:39
Benutzerbild von piper07
piper07 piper07 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Kreis Düren/Kreuzau
Beiträge: 200
Standard AW: Blutzuckermeßgeräte - große Meßunterschiede ?

Hi Wilma,
da hast Du natürlich recht. Deswegen bin ich auch gerade ein bisschen hin- und hergerissen, bei welchem ich nun bleiben soll.

Bin echt erstaunt über die doch recht großen Meßunterschiede.

Wenn ich Sam jetzt mit dem Freedom gut einstelle, kann es ja sein, dass er "eigentlich" doch noch um einiges höher liegt und man unterliegt die ganze Zeit einem Trugschluß. Andererseits hatte er mit dem Stada ja auch schon sehr niedrige Werte und da zeigte er ja dann auch schon Zeichen von Unterzucker. Wenn ich da mit dem Freedom gemessen hätte, wer weiß, wo er dann gelegen hätte.

Nun ja...

LG Steffi mit Sam
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.01.2012, 19:13
Benutzerbild von Wilma
Wilma Wilma ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: Burgwedel
Beiträge: 3.286
Standard AW: Blutzuckermeßgeräte - große Meßunterschiede ?

Als mein GöGa vor Jahren mit Blutzucker anfing, bekam er vom Arzt ein Meßgerät. Es war das Accu-Check Aviva. Er mußte jedes jahr b ei der großen Untersuchung sein Gerät mitrbringen und es wurde mit dem Gerät, welches beim Diabetikerarzt vorhanden war verglichen, d. h. es wurde mit dem Accu-Check und mit dem Gerät vom Zuckerarzt gemessen und verglichen. Und nun haben wir schon mindestens 10 Jahre lang Accu-Check Aviva. Das Gerät nehme ich dann auch für Hempel, nur die Stechhilfe hat GöGa Ernst sein eigenes und Hempel auch ein eigenes.

Ich denke mal, wenn Du Accucheck nimmst oder Freedom zeigt es doch die Werte an und man richtet sich dann danach. Du merkst doch sicher, ob er unterzuckert ist, das sieht man der Katze ja an. Bei Hempel wird dann z. B. die Nase immer ganz weiß, bei meinem GöGa spritzt förmlcih der kalte Schweiß aus der Stirn und dem Kopf und er zieht blass ab. Bei Hempel messe ich dann, und er bekommt Futter, wenn er zu tief liegt.
Bei meinem GöGa ist diese Unterzuckerung erst 2x vorgekommen.
__________________
Liebe Grüße
Wilma mit Oscar, Siam-Mix geb. 5/2008 und
Kater Georgy, geb.Sept. 2009.
Aber mit meinem unvergessenen, unvergleichlichen Zuckerkater Hempel, geb. 1997, seit 08.12.2014 für immer in meinem Herzen

Hempel Vorstellung
Hempel BZ
Hempel Blutwerte Nov 2013
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 28.06.2012, 00:03
sonneundmond sonneundmond ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2012
Beiträge: 454
Standard Unterschiede bei Messgeräten Contour/Abbott

Hallo,

heute habe ich es endlich geschafft, mein gestern erhaltenes Abbott FreeStyle auszuprobieren und mich gewundert. Bei der Messung bei mir gab es fast keinen Unterschied (77/78), bei Micky gerade doch schon einen ganz schönen:

Während das Contour 137 gemessen hat, lag Abbott bei 111.

Man darf also wirklich nicht die Messgeräte zwischendurch mal wechseln.

Jetzt muss ich erst Nachschub bei den Messstreifen besorgen, und dann stelle ich um.

Nur mal so am Rande....
__________________
LG,
Gabi mit Micky
(Unser Thread war früher "Anna's Micky mit Levemir"). Anna ist meine Tochter und Micky bekommt inzwischen Lantus, und am 22.06. sind wir zum ersten Mal unter die Nierenschwelle gekommen... juhu!

Vorstellung Micky
Micky's BZ
Micky's Blutbild 07.03.12 und 05.07.12
Stammblatt mit Ergebnis Urinuntersuchung Mickey
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 28.06.2012, 08:15
ratuzki ratuzki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Nordheide
Beiträge: 6.480
Standard AW: Unterschiede bei Messgeräten Contour/Abbott

hallo gaby!

Ja das ist richtig das Contur mißt eher etwas niedriger.Aber es geht auch da um den Trend und gerade bei niedrigen Werten ist es auch gut so.
__________________
Liebe Grüße von Inge jetzt ohne Benny

Benny 19 Jahre alt geworden EKH
gest.16.4.2012
Benny`s Vorstellung

Benny Bz Werte
Kein Zitieren oder Kopieren ausserhalb dieses Forums erlaubt
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 28.06.2012, 08:38
Benutzerbild von Annette mit Ginie
Annette mit Ginie Annette mit Ginie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.767
Standard AW: Unterschiede bei Messgeräten Contour/Abbott

ich hab gestern mal das akku check aviva (vollblut kalibriert) mit dem contour (vollblut) verglichen .... 88 (contour) zu 112 (aviva).
heute morgen der PRE: 104 (contour) 130 (aviva).
ich werd jetzt nochmal das contour plasma mit dem aviva vergleichen - aber ich finde den unterschied echt extrem.
da bleib ich wohl doch besser bei meinem contour - ich würde ja sonst immer angst schieben, dass ginie viel zu niedrige werte hat, in die ich dann evtl. reinspritze
__________________
Liebe Grüße
Annette mit Shoki u. Kikka-Ima u. Sternchen Ginie im Herzen

Ginie's BZ

Ohne Genehmigung kein Zitieren/Verlinken meiner Beiträge/Fotos außerhalb dieses Forums
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net