Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.01.2012, 18:18
Benutzerbild von CyberAndy
CyberAndy CyberAndy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Meerbusch
Beiträge: 2
Standard Andy mit zwei gesunden Katzen - Vorstellung

Hallo ihr Lieben!
Eigentlich heiße ich Andrea, aber so nennt mich kaum jemand...
Der Grund meines Hierseins sind nicht meine eigenen Katzen, sondern mein Interesse am Thema! Ich bin nämlich Tierheilpraktikerin und Tierpsychologin, und auf Verhaltensthemen und Ernährung spezialisiert. Aber da ich in einem anderen Forum die medizinische Betreuung mache (Ataxiekatzen) interessiere ich mich natürlich auch für das Thema Diabetes (was ja durchaus auch mit Ernährung etc. zusammenhängt).
Ich habe schon interessante Themen hier gefunden, möchte aber keine anonyme Mitleserin bleiben...

Meine Stubentiger heißen Poldi, kastrierter Hauskater, geb. 06.08.2005
und Gála (wird "gaula" ausgesprochen, isländisch für "die Wilde"), kastrierte Hauskätzin, geb. vermutlich Nov. 2005

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
-> meine Katzen sind normalgewichtig, aber auch nur durch sehr restriktive Fütterung (mein Kater ist nämlich immer am Verhungern! )
Als Wohnungstiger muß ich sie eben einigermaßen schlank halten.

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
-> beide sind gesund, meine Kätzin ist aber Katzenschnupfenträgerin. Dank guter Pflege bereits seit Jahren nicht mehr krank gewesen

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
-> meine Gála erhältlich jährlich eine immunstimuliernde Kur mit homöopathischen Komplexmitteln

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
-> bei uns gibt es dreimal täglich hochwertiges Nassfutter oder Fleisch (auch Mäiuse) und einmal täglich eine kleine Handvoll Trockenfutter zur Beschäftigung (Jagen, Fummelbrett etc.)

13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
-> für den Fall, daß ich bei Patienten den Zuckerspiegel messen möchte, habe ich mir ein "OneTouch Ultra 2" zugelegt. Da ich nicht laufend messen muß, ist es für mich günstiger, nach Ablauf der Teststreifen ein neues System für 5 EUR bei einer Internet-Apotheke zu bestellen. Müsste ich regelmäßig messen, würde ich natürlich mehr auf Nachhaltigkeit achten, und ein System wählen, bei dem die Teststreifen günstig erhältlich sind.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net