Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 03.04.2012, 22:03
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Zitat:
Zitat von Gaby mit Sir Rudi Beitrag anzeigen
Hallo Philip,

wenn ich das richtig erkenne, ist der Kaliumwertkennen an der untersten Grenze, das ist nicht gut

Da sollte man supplementieren, was meinen die anderen?

Beim T4 musst du leider auch aufpassen, der kann schnell steigen und das macht die Einstellung nicht leichter und führt zu Folgekrankheiten.
Hallo Gaby,

Danke für die Hinweise, werden den T4 in Paar Wochen noch mal machen lassen.

LG
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 03.04.2012, 22:09
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Habe mal bischen Gegoogelt und folgendes gelesen,


Eine verminderte Kaliumkonzentration im Blut (Hypokaliämie) findet sich unter anderem bei folgenden Erkrankungen bzw. in folgenden Situationen:
  • zu geringer Säuregehalt des Körpers (Alkalose), z.B. bei lang andauerndem Durchfall und über längere Zeit anhaltendem Erbrechen sowie bei verstärkter Atmung (Hyperventilation)
würde ja hinkommen weil er zu der Zeit erbrechen und durchfall hatte, sind wahrscheinlich erst mit dem nächsten BB schlauer, was das angeht.

LG
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 03.04.2012, 22:11
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Hallo Philip,
Zitat:
Zitat von kangtai Beitrag anzeigen
Teddy´s Zucker ist etwas merkwürdig, z.B wenn er Antibiotika bekommt, so war es im letzten Jahr als er ein Abszess am Kinn hatte, musste ich ihn 14 Tage nicht Spritzen weil er 80 - 100 er werte hatte nach 14 Tagen kamen seine hohen werte wieder
das würde mir zu denken geben. Wenn die BZ-Werte unter AB besser werden, liegt im Körper eine Entzündung vor, die den Diabetes aufrecht erhält.
War das Kinn nach der Antibiose abgeheilt?
Wurde Teddy's Urin untersucht?
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 03.04.2012, 22:14
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Er kam in OP und der abzess wurde aufgemacht, im Laufe der nachsorge haben sie Antibiotika gegeben, seit dem kam auch nichts wieder .
Urin hatten sie bei dem ersten Diagnose gemacht, zu Klärung ob es Dibetis etc.pp. ist, aber kann den einer Entzündung so lange in sein Körper bleiben ?

LG
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 03.04.2012, 22:18
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Philip, da würde ich nicht lange mit warten, Hypokaliämie kann gefährlich werden

Kirsten hat einen eigenen Thread dazu:

http://www.diabetes-katzen.net/forum...=Kalium&page=4

(am besten du beginnst auf der ersten Seite zu lesen)
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”

Geändert von Gaby mit Sir Rudi (03.04.2012 um 22:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 03.04.2012, 22:36
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Zitat:
Zitat von Gaby mit Sir Rudi Beitrag anzeigen
Philip, da würde ich nicht lange mit warten, Hypokaliämie kann gefährlich werden

Kirsten hat einen eigenen Thread dazu:

http://www.diabetes-katzen.net/forum...=Kalium&page=4

(am besten du beginnst auf der ersten Seite zu lesen)

Da hast du recht ein Hypo kann schief gehen, des halb erst mal 1.5 IE so kommt er nicht zu Tief aber seine einzige beste Mittel wird der Lantus sein hoffe ich.

LG
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 03.04.2012, 22:54
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Habe mal eben bei Wiki gelesen, das ein Hypo aggressiv macht. Das würde erklären warum er ab und an sein Wassernapf umschmeißt

Lg
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 03.04.2012, 23:03
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Hi!

Gaby meint in diesem Fall, daß Teddy leider zu wenig Kalium im Blut hat.

Die Vorsilbe "Hypo...." heißt immer, daß zu wenig irgendwovon da ist.

Was wir hier umgangssprachlich im Forum als Hypo bezeichnen, ist die Hypoglykämie, also ein zu niedriger Blutzuckerspiegel.

Zum Kalium bitte auch nochmal in der TK nachfragen, ist zwar noch nicht unterhalb der Untergrenze, aber kurz davor.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 03.04.2012, 23:08
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Zitat:
Zitat von kangtai Beitrag anzeigen
Habe mal eben bei Wiki gelesen, das ein Hypo aggressiv macht. Das würde erklären warum er ab und an sein Wassernapf umschmeißt

Lg
Da Teddy einen Fruktosaminspiegel im Normbereich hat unter Can (ich kann das BB nicht öffnen, wurde aber anfangs geschrieben, oder?) würde ich auch gelegentliche Unterzuckerungen nicht ganz ausschliessen. Bei einer sicheren Einstellung ist das mit Can eigentlich kaum hinzubekommen. Misst Du regelmässig auch Zwischenwerte?
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)

Geändert von Hildegard (03.04.2012 um 23:19 Uhr). Grund: hatte das wichtige Wörtchen 'nicht' vergessen
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 03.04.2012, 23:11
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Philip's Teddy SDÜ/Diabetis verwirrung!

Fruktosamin bei 306, Ref.max Labor bei 365.

Glucose der Probe bei 163, Ref.max bei 159.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
diabetes, sdü

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net