Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 08.05.2012, 10:59
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Hallo Chantal,

kennst du den Kamm "Furminator"?

http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka..._kaemme/175599

Der zieht die Haare raus, die eh schon lose sind. Ich hab gerade den Felix Bengali damit bearbeitet und ganz ordentlich Haare aus dem Pelz geholt.

Du könntest deine damit ein bisschen bei der Fellpflege unterstützen.
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.05.2012, 11:48
Benutzerbild von kasmo81
kasmo81 kasmo81 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Lengede
Beiträge: 1.665
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Huhu Julia ,

ich habe sozusagen die Billigversion davon von Karlie:
http://www.zooplus.de/shop/hunde/hun...minator/113426

Der hat ja auch super Bewertungen und alle finden ihn toll...tatsächlich kriege ich damit bei Lluno die Haare ganz gut raus - aber auch nicht so toll, wie es alle beschreiben...das Problem ist, er mag es nicht, damit gekämmt zu werden, er fängt dann an, zu kratzen. Mit anderen Bürsten lässt er sich ewig den Bauch kraulen. Und Olla findet kämmen eh total blöde.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen großen Unterschied zwischen Furminator und dieser billigeren Variante gibt - außer beim Preis.
__________________
Liebe Grüße von Chantal und Bieni

Bienis BZ-Tabelle

Bienis Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.05.2012, 13:44
Elke mit Gizmo Elke mit Gizmo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 3.975
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Hi Chantal,

den Karlie hab ich auch - sogar in 2 Ausführungen.

Grins - aber mit dem komm ich bei Gizmo noch nicht mal auch nur in die Nähe der Unterwolle...
Sogar die Unterwollbürste mit wirklich sehr langen Zinken rutscht bei Gizmo über die Filzplacken drüber.
Und wenn sie mal hägenbleibt, dann ziepts und dann is hier Polen offen und Dosi heftig beiß- und kratzgefährdet !

Ich bin grad wieder ernsthaft am Überlegen, den Kater scheren zu lassen....

Aber dann sieht der bestimmt total Scheiße aus und schlafen legen müssen sie den bestimmt auch...
Kann mir nicht vorstellen, daß der dabei stillhält - bei dem Aufstand den der hier regelmäßig betreibt...

Na ja - vielleicht lösen sich die Placken ja noch (Hoffnung nicht aufgeb...)

Grüßli,
Elke
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.05.2012, 15:17
Benutzerbild von kasmo81
kasmo81 kasmo81 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Lengede
Beiträge: 1.665
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Och man, Du hast es aber nicht leicht mit dieser kleinen Kratzbürste.

Ich drücke mal die Daumen, dass sich das auflöst.
Und wenn nicht, denk bitte dran, dem Gizmo ein neues Katzenhaus zu kaufen, wenn er naggisch ist, friert er doch sonst.

Schon alles nicht so einfach mit den Miezen...
__________________
Liebe Grüße von Chantal und Bieni

Bienis BZ-Tabelle

Bienis Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.05.2012, 12:09
Benutzerbild von kasmo81
kasmo81 kasmo81 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Lengede
Beiträge: 1.665
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Um hier nochmal auf diese Karlie-Bürste zurückzukommen: mit der kriegt man super Haare aus Mikrofaser-Sofabezug und allen anderen Textilien. Die Katzen hassen sie aber zum Haare entfernen ist sie toll.
__________________
Liebe Grüße von Chantal und Bieni

Bienis BZ-Tabelle

Bienis Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 18.05.2012, 22:46
Elke mit Gizmo Elke mit Gizmo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 3.975
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Hi Chantal,

grins - das hab ich noch nicht ausprobiert.

Mein ultimatives Katzenhaar-Entfernungs-Instrument ist das hier:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...bsauger/204623

Das Teil macht zwar auf´n Staubi aufgesteckt einen Höllenlärm - ist aber absolut genial - damit kriegt man alles wech - von der Couch und vor Allem aus dem Bett....

Am Kater hab ich´s allerdings noch nicht probiert
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.05.2012, 21:47
Benutzerbild von Sabine mit Herkules
Sabine mit Herkules Sabine mit Herkules ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Mainz
Beiträge: 3.329
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Hallo Elke,

das mit dem Aufsatz ist eine gute Idee - Danke für den Link. Aber wenn ich mir vorstelle, damit auch nur in die Nähe meiner Fellnasen zu kommen - oh je!!
Meine beiden haaren jetzt auch wie irre - ist halt die Jahreszeit. Diesmal fängt es sogar ziemlich spät an, würde ich sagen...

Was das Wildcat angeht: Meine gesunde Xena vermisst ihr Trockenfutter auch sehr und frißt nur sehr wenig und sehr nörglerisch Feuchtfutter und dann meistens nur welches mit Zucker (Gourmet perle) - ich kriege sie einfach nicht davon weg. Daher habe ich jetzt auch mal eine Probe von Wildcat bestellt. Mal sehen wie es ankommt. Und falls Herkules mal dran gehen sollte, wäre das auch nicht so schlimm. Ob sie es überhaupt mögen, werde ich ja nächste Woche sehen...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.05.2012, 21:55
Benutzerbild von kasmo81
kasmo81 kasmo81 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Lengede
Beiträge: 1.665
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Zitat:
Zitat von Elke mit Gizmo Beitrag anzeigen
Hi Chantal,

grins - das hab ich noch nicht ausprobiert.

Mein ultimatives Katzenhaar-Entfernungs-Instrument ist das hier:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...bsauger/204623

Das Teil macht zwar auf´n Staubi aufgesteckt einen Höllenlärm - ist aber absolut genial - damit kriegt man alles wech - von der Couch und vor Allem aus dem Bett....

Am Kater hab ich´s allerdings noch nicht probiert
Cool, den kannte ich noch gar nicht. Werde ich nächstes Mal mitbestellen.

Zitat:
Zitat von Sabine mit Herkules Beitrag anzeigen
Hallo Elke,

das mit dem Aufsatz ist eine gute Idee - Danke für den Link. Aber wenn ich mir vorstelle, damit auch nur in die Nähe meiner Fellnasen zu kommen - oh je!
Meine beiden haaren jetzt auch wie irre - ist halt die Jahreszeit. Diesmal fängt es sogar ziemlich spät an, würde ich sagen...

Was das Wildcat angeht: Meine gesunde Xena vermisst ihr Trockenfutter auch sehr und frißt nur sehr wenig und sehr nörglerisch Feuchtfutter und dann meistens nur welches mit Zucker (Gourmet perle) - ich kriege sie einfach nicht davon weg. Daher habe ich jetzt auch mal eine Probe von Wildcat bestellt. Mal sehen wie es ankommt. Und falls Herkules mal dran gehen sollte, wäre das auch nicht so schlimm. Ob sie es überhaupt mögen, werde ich ja nächste Woche sehen...

Das war bei unserer Olla auch so. Seit dem bekommt sie ihr Trofu, sie war schon recht dünn geworden, weil sie einfach nur am Mäkeln war mit dem Nafu...und ich will sie nicht hungern lassen.
Hier kommt Wildcat gut an.
__________________
Liebe Grüße von Chantal und Bieni

Bienis BZ-Tabelle

Bienis Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.05.2012, 07:53
Benutzerbild von Pomona
Pomona Pomona ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Berlin Schöneberg
Beiträge: 1.613
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Zitat:
Zitat von Elke mit Gizmo Beitrag anzeigen
Hi Chantal,

den Karlie hab ich auch - sogar in 2 Ausführungen.

Grins - aber mit dem komm ich bei Gizmo noch nicht mal auch nur in die Nähe der Unterwolle...
Sogar die Unterwollbürste mit wirklich sehr langen Zinken rutscht bei Gizmo über die Filzplacken drüber.
Und wenn sie mal hägenbleibt, dann ziepts und dann is hier Polen offen und Dosi heftig beiß- und kratzgefährdet !

Ich bin grad wieder ernsthaft am Überlegen, den Kater scheren zu lassen....

Aber dann sieht der bestimmt total Scheiße aus und schlafen legen müssen sie den bestimmt auch...
Kann mir nicht vorstellen, daß der dabei stillhält - bei dem Aufstand den der hier regelmäßig betreibt...

Na ja - vielleicht lösen sich die Placken ja noch (Hoffnung nicht aufgeb...)

Grüßli,
Elke
Liebe Elke,

hast Du den Furminator schon ausprobiert? Der ist nicht billig, aber wirklich gut. Aber nur der echte. Hier http://www.medicanimal.com/setSessio...FYW_zAod1Fu_rg oder bei http://www.medicanimal.com/setSessio...FYW_zAod1Fu_rg bei uns hat das Teil wirkliche Wunder vollbracht.
__________________

Liebe Grüße
Sue mit den Katzenengeln Florian, Micky und Sophie und mit JRT Gina (13 Jahre), Katzendame Lilly-Flo (6 Jahre) und Kater Carlo (4 Jahre)


Blutzucker Florian
Blutbild Florian
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.05.2012, 12:21
Benutzerbild von Sabine mit Herkules
Sabine mit Herkules Sabine mit Herkules ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Mainz
Beiträge: 3.329
Standard AW: Wildcat - alle Sorten brauchbar?

Zitat:
Zitat von Pomona Beitrag anzeigen
Liebe Elke,

hast Du den Furminator schon ausprobiert? Der ist nicht billig, aber wirklich gut. Aber nur der echte. Hier http://www.medicanimal.com/setSessio...FYW_zAod1Fu_rg oder bei http://www.medicanimal.com/setSessio...FYW_zAod1Fu_rg bei uns hat das Teil wirkliche Wunder vollbracht.
Ist ja wirklich nicht ganz billig, aber wenn er hilft...bei dem "Striegel" (in der Beschreibung) musste ich jetzt aber lachen - soll man den auch für Pferde nehmen?? - man hält sie ja auch so oft in der Wohnung....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net