Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 07.04.2012, 23:12
Benutzerbild von kasmo81
kasmo81 kasmo81 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Lengede
Beiträge: 1.665
Standard AW: Hilfe bitte

Bei sowas würde ich nicht im Forum fragen, sonder in die Tierklinik fahren. Nur die können da wohl vernünftig helfen.
__________________
Liebe Grüße von Chantal und Bieni

Bienis BZ-Tabelle

Bienis Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.04.2012, 23:12
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Hilfe bitte

Zitat wikipedia:
Die Wirkung von Xylazin lässt sich durch den Einsatz von Adrenozeptor-Antagonisten wie Atipamezol, Tolazolin und Yohimbin aufheben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Xylazin#Antagonisten

infudieren ist gut, solange es sich mit dem brechen im rahmen hält.
ich schätze, ariane muß das selbst abwägen, ob die TK nötig ist, oder nicht.

drücke weiter die daumen!
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.04.2012, 23:14
Benutzerbild von schiwa
schiwa schiwa ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2011
Ort: 75389 Neuweiler
Beiträge: 2.244
Standard AW: Hilfe bitte

Da sind wir einer Meinung Chantal, ohne TA geht da wohl gar nicht's!ich würde auch nicht mehr lange zuwarten, sondern so schnell wie möglich losfahren, alles andere ist vergeudete Zeit!
__________________
Liebe Grüße,
Wera und Minka mit Mutzi für immer im Herzen und all' den anderen Sternenkatzen

Minka BZ
Minka Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.04.2012, 23:19
aljoy aljoy ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 1.329
Standard AW: Hilfe bitte

Mona habs weiter geleitet...Ariane meldet sich gerade nicht sie wird bestimmt gerade infundieren
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.04.2012, 23:20
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Hilfe bitte

schaut euch das mal an:
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader....36/1617_00.htm

- Eine vollständige Erholung von Xylazin dauert 2 - 4 Stunden, ausser beim Wiederkäuer, bei dem die Wirkungen bis 24 Stunden anhalten können

- Nach einer i.m. Injektion von 1 mg/kg Xylazin kann nach 4 Stunden kein Xylazin mehr im Plasma des Hundes gemessen werden



so wie ich das da rauslese, dürfte das xylazin eigentlich gar nicht mehr wirken.. oder versteh ich das falsch?

was hat der kater eigentlich geschluckt, damit er das brechmittel bekommen hat?
vielleicht ist das gar nicht alles raus und er bricht deswegen?
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.04.2012, 23:24
aljoy aljoy ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 1.329
Standard AW: Hilfe bitte

Zitat:
er hat nen 40 cm langen und 0,7 cm breiten Stofffaden gefressen :-( und da die Gefahr von Darmschlingen zu groß ist, sollte er es ausbrechen
.......
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.04.2012, 23:25
Benutzerbild von schiwa
schiwa schiwa ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2011
Ort: 75389 Neuweiler
Beiträge: 2.244
Standard AW: Hilfe bitte

Das ist alles komisch, Mona meinst Du das Narkosemittel wirkt gar nicht mehr? Vielleicht ist doch noch was verschlucktes d'rin? Oder aber die Brecherei kommt von den Nieren, das kann auch sein! Das hört sich ja schlimm an mit dem Faden!!
__________________
Liebe Grüße,
Wera und Minka mit Mutzi für immer im Herzen und all' den anderen Sternenkatzen

Minka BZ
Minka Vorstellung

Geändert von schiwa (07.04.2012 um 23:26 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.04.2012, 23:30
aljoy aljoy ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 1.329
Standard AW: Hilfe bitte

Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.04.2012, 23:32
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Hilfe bitte

Zitat:
Zitat von aljoy Beitrag anzeigen
er hat nen 40 cm langen und 0,7 cm breiten Stofffaden gefressen :-( und da die Gefahr von Darmschlingen zu groß ist, sollte er es ausbrechen
da ist die chance groß, daß er nur den einen gefressen hat, oder kann es sein, daß er mehr davon gefressen hat?


Zitat:
Zitat von schiwa Beitrag anzeigen
Das ist alles komisch, Mona meinst Du das Narkosemittel wirkt gar nicht mehr?
keine ahnung

würde ich da aber so rauslesen, oder was meint ihr?
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.04.2012, 23:34
aljoy aljoy ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 1.329
Standard AW: Hilfe bitte

Ariane meldet sich gerade nicht,oh menno....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net