Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.05.2012, 11:45
alt und arm alt und arm ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2012
Beiträge: 22
Standard Dorothea's Sönam noch ohne Insulin

hallo, im vorstellungsthread konnte ich nicht viel zur vorgeschichte schreiben, da sönam ein alter ehem. streuner und nach aug-OP bei mir gelandet ist. bei der zahn-op wurde auch BB gemacht, dann rel. stressfrei bei hausbesuch wiederholt: 420. - nach bedenkzeit, weil kater alt und arm, zerrupft und schon etwas klapprig, doch zur behandlung entschlossen: gestern beim TA "gelernt", wie's geht, messen auch ok: 395.
- und schon am abend hat sich trotz viel blut (gerät: accu-chek) die messfunktion nicht eingeschaltet. trotzdem nach dem fressen die erstmal vorgesehenen 0,75 ml (?) gespritzt.
heute: 545. dachte, das kann nicht sein.
nicht nur nebenbei: noch mehr trinken, noch mehr pinkeln, noch mehr stuhl, der graubrau-schleimig wirkt und ganz anders duftet als zuvor. immerhin dürfte der inhalt der spritze am zielort angekommen sein.
und etwas apathisch wirkt der sönam nun auch.
TA hat gesagt "fürs erste caninsulin". wie lang soll diese phase dauern? wie
soll ich den wert von heute morgen einordnen? die 545 als indiz für stress?
danke für alle wortmeldungen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2012, 11:53
Benutzerbild von kasmo81
kasmo81 kasmo81 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Lengede
Beiträge: 1.665
Ausrufezeichen Dorothea's Sönam noch mit Caninsulin

Hallo Dorothea,

herzlich Willkommen hier.

ich habe Euch mal einen Thread hier im Einstellungsunterforum eröffnet.

Hier gehören alle Fragen rund um die Einstellung herein.
__________________
Liebe Grüße von Chantal und Bieni

Bienis BZ-Tabelle

Bienis Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2012, 11:55
Benutzerbild von kasmo81
kasmo81 kasmo81 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Lengede
Beiträge: 1.665
Standard AW: zweiter behandlungstag - ratlos

Hallo Dorothea und willkommen hier

Ich habe für Euch einen Thread im Einstellungsforum eröffnet, dort kannst Du Deine Fragen stellen.

Wir haben hier einen Thread pro Katze, so ist es übersichtlicher.

Ich schreibe dort gleich noch etwas.
__________________
Liebe Grüße von Chantal und Bieni

Bienis BZ-Tabelle

Bienis Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2012, 11:57
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Dorotheas Sönam noch mit Caninsulin

Hallo Dorothea,

herzlich willkommen hier bei uns im Forum

Eure Geschichte klingt, wie viele andere hier auch.

Leider hat dir dein Tierarzt Caninsulin gegeben, das ist ein Isulin, welches für Hunde entwickelt wurde und sehr heftig wirkt.

Hier benutzen die meisten Lantus oder Levemir, die als Lanzeitinsuline (LZI) besser zu den Lebensgewohnheiten, vor allem Fressgewohnheiten von Katzen passen. Kannst du deinen Tierarzt bitten, dir ganz schnell Lantus zu verschreiben?

Aber, er hat dir das Messen beigebracht und das ist toll. Am Anfang wird es vielleicht nicht jedesmal klappen, aber das wird schon.

Die Werte, die du gemessen hast, kann man erklären. Die 545 könnte z.B. ein Futterwert sein, also gemessen, ca. 1 Stunde nachdem Sönam (lustiger Name übrigens) gefressen hat. Dann geht der BZ hoch. Oder es liegt am Futter allgemein. Fütterst du Trockenfutter? Oder evtl. zuckerhaltiges Nassfutter? Das lässt den BZ in ungeahnte Höhen steigen. Wir haben hier eine Liste mit geeigneten Futtersorten für Diabetiker oder du schaust unter:
http://www.pfoetchenbasar.de/200-futtermarken-info/
nach geeignetem Nassfutter.

Sönam muss von den hohen Werten runter, das ist wichtig, sonst werden weitere Organe, wie z.B. die Nieren geschädigt. Wir haben hier eine Linksammlung, wo du alles wichtige nachlesen kannst:

http://www.diabetes-katzen.net/forum...t=linksammlung

Und natürlich kannst du uns Löcher in den Bauch fragen.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Einstellung von Sönam
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2012, 12:02
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Dorotheas Sönam noch mit Caninsulin

Hallo Dorothea,

herzlich Willkommen hier mit Sönam, dem ehemaligen Streuner

Ich finde es toll, dass du dich dazu entschlossen hast, Sönam zu helfen

Auch ist es super, dass du selber den Blutzucker misst. Es ist sehr wichtig, zu wissen, wie hoch der BZ ist gerade auch vor der Spritze.

Caninsulin ist leider nicht gut geeignet für Katzen. Sprich doch bitte mit deinem Tierarzt, ob er dir ein Rezept für Lantus ausstellen kann.
Caninsulin knallt den BZ nach unten in kurzer Zeit und dann steigt er schnell wieder an. Für die Katze ist das sehr belastend.

Lantus wirkt viel sanfter und über einen Zeitraum von ca. 12 Stunden. Damit kann man eine Katze gut einstellen.
Wenn du magst, kannst du in Kimbas Tabelle schauen, die in meiner Signatur verlinkt ist. Gerade in den letzten 3-4 Tagen hatte er sehr schöne Lantus-Werte.

Der Zustand von Sönam wird sich hoffentlich schnell verbessern, wenn alle Krankheiten nun behandelt werden.
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.05.2012, 12:02
Benutzerbild von kasmo81
kasmo81 kasmo81 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Lengede
Beiträge: 1.665
Standard AW: Dorotheas Sönam noch mit Caninsulin

Ich zitiere mal Deinen Beitrag aus dem anderen Unterforum:

"hallo, im vorstellungsthread konnte ich nicht viel zur vorgeschichte schreiben, da sönam ein alter ehem. streuner und nach aug-OP bei mir gelandet ist. bei der zahn-op wurde auch BB gemacht, dann rel. stressfrei bei hausbesuch wiederholt: 420. - nach bedenkzeit, weil kater alt und arm, zerrupft und schon etwas klapprig, doch zur behandlung entschlossen: gestern beim TA "gelernt", wie's geht, messen auch ok: 395.
- und schon am abend hat sich trotz viel blut (gerät: accu-chek) die messfunktion nicht eingeschaltet. trotzdem nach dem fressen die erstmal vorgesehenen 0,75 ml (?) gespritzt.
heute: 545. dachte, das kann nicht sein.
nicht nur nebenbei: noch mehr trinken, noch mehr pinkeln, noch mehr stuhl, der graubrau-schleimig wirkt und ganz anders duftet als zuvor. immerhin dürfte der inhalt der spritze am zielort angekommen sein.
und etwas apathisch wirkt der sönam nun auch.
TA hat gesagt "fürs erste caninsulin". wie lang soll diese phase dauern? wie
soll ich den wert von heute morgen einordnen? die 545 als indiz für stress?
danke für alle wortmeldungen!"


Schön, dass Du hergefunden hast.

Es ist sehr wichtig, dass Du auf Ketone misst, solange die Werte so hoch sind. Dafür kannst Du Urinstreifen benutzen, ich persönlich nutze die Ketostix von Bayer, Du bekommst sie in der Apotheke. Es kann sich bei zu hohen Ketonen eine lebensgefährliche Ketoazidose bilden. Bitte schnell die Streifen besorgen.

Weiterhin empfehle ich Dir, die Basics auf der Startseite einmal durchzulesen, dann ist man oft schon etwas informierte und blickt ein wenig mehr durch.

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur sagen, dass jeder Tag mit Caninsulin reine Zeitverschwendung ist. Das Insulin ist - auch wenn Tierärzte es gerne behaupten - für Katzen nur sehr bedingt geeignet, da man damit kaum eine vernünftige Einstellung hinbekommt. Dazu kannst Du gerne mal in unsere Tabelle schauen.

Ich würde versuchen, so schnell es geht ein Lantus-Rezept zu besorgen.

Der Stuhlgang deutet für mich auf Pankreatits hin. Dafür bin ich aber absolut kein Experte.

Du bist hier bei den lieben Fories sehr gut aufgehoben, alles Gute für die Einstellung.

Die Anderen werden Dir sicher auch noch viele Infos geben.
Edit: Julia und Gaby waren schneller
__________________
Liebe Grüße von Chantal und Bieni

Bienis BZ-Tabelle

Bienis Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.05.2012, 12:44
alt und arm alt und arm ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2012
Beiträge: 22
Standard AW: Dorothea's Sönam noch mit Caninsulin

danke, danke für alles!
wo ist der einstellungsthread? komisch, dass ich trotzdem hier posten kann...

ich hab mich ein bissl eingelesen, alles auf einmal (und mal locker in die 10 km entfernte apotheke mit rad) geht nicht so leicht. so bald wie möglich!

futter: animonda-schälchen, wie bisher.
kein trofu. wenn ich die bande - sönam und meine 4 alten katzen - aus der küche locken will, bekommen sie ein winziges stück käse.

messen soll ich v o r dem füttern. nach dem futter das caninsulin.
nicht gut?

alternativen zu caninsulin: da geh ich als besserwisserin zum TA und sag ihm, das, was er verordnet hat, ist quatsch? - ich hoffe, dass ich dann die richtigen worte finde.

ich weiß auch noch nicht, ob ich mir da zu viel aufgehalst hab: kl. altes grindiges haus gekauft, wg. garten-für meine warzis, vor kurzem teich, also pflege, und die 4 katzen, von denen eine alle türen aufkriegt.
aber den sönam schick ich eh nicht auf die straße, keine sorge!
bis bald (nach dem kaffee)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.05.2012, 13:00
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: zweiter behandlungstag - ratlos

Hallo Dorothea,


herzlich Willkommen hier mit Sönam!

Du hast meinen größten Respekt, dass du diesen "armen und alten" Kater ein neues Zuhause gibst.
Arm ist er jetzt aber nicht mehr, sondern ein Glückspilz.


Zitat:
Zitat von alt und arm Beitrag anzeigen
trotzdem nach dem fressen die erstmal vorgesehenen 0,75 ml (?) gespritzt.
Du solltest eigentlich Spritzen mit einer Skala in IE (Internationelen Einheiten) vom Tierarzt bekommen haben.
Wenn Du wirklich 0,75 ml gespritzt hättest, wäre das ganz schlecht, denn in 1 ml Caninsulin sind 40IE!

0,75IE als Startdosis ist recht niedrig. Ist Sönam so ein Leichtgeweicht? Man rechnet je nach BZ-Werten (Blutzucker-Werten) mit 0,25IE-0,5IE/kg Körpergewicht 2x am Tag.

Die Reihenfolge ist richtig: messen - fressen - spritzen. Denn nur wenn die Katze frisst, darf sie auch das Insulin bekommen.

Unter Caninsulin sollte die Katze nur 2x täglich eine große Portion Futter vor der Spritze bekommen (erinnert stak an hündischens Fressverhalten), danach nur noch kleine Snacks bis +4(4 Stunden nach der Spritze), weil dann die Wirkung des Insulins bereits nachlässt und man sich die Werte hochfüttern würde

Bitte immer die Werte vor der Spritze ermitteln (und bei Werten um 200mg/dl unbedingt hier melden) und auch mal 4-5 Stunden nach der Spritze messen.
Die Dosis richtet sich nämlich nach dem tiefsten gemessenen Wert (Nadir) und nicht nach dem Pre (Wert vor der Spritze).
Unter Can sollte der Nadir nicht wesentlich tiefer als 100mg/dl sein.
Bitte besorg Dir unbedingt Futter mit Zucker und Traubenzucker oder Jubin aus der Apotheke, man muss auch auf sehr tiefe Werte vorbereitet sein.

Warum benutzen wir kein Caninsulin?


Ich hoffe, du kannst den Tierarzt schnell von Lantus überzeugen, im Sinne von Sönnams Gesundheit.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry

Geändert von Petra und Schorschi (23.05.2012 um 13:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.05.2012, 13:47
alt und arm alt und arm ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2012
Beiträge: 22
Standard AW: Dorothea's Sönam noch mit Caninsulin

hallo, (ich finde keinen "direkt-antworten" button!

die spritze + dosis ist in ordnung. insgesamt 1 ml, mit 40 teilstrichen.
dosis wird ok sein. sönam könnte bei seiner größe ruhig 5 kg wiegen, ist aber sehr mager. z.t. aus der streunerzeit, z.t. diabetessymptom.
heute beim stechen ist mir eingefallen, dass sich TA über die zerfransten ohren gewundert hat, die aber nicht nach raufereien aussehen, sondern - ratet mal: nach früherem einritzen zur blutgewinnung, nur halt genau vom rand weg. seinem benehmen nach war der kater nicht immer streuner, verbrachte aber mindestens 1-2 jahre als wilder kater (damals wurde er schon vom retter-v--auge mit einer bisswunde behandelt. kater bliebe aber nicht), und wenn er die ganze zeit schon diabetes hatte, ist die jetzt ev. noch schwerer in den griff zu kriegen.

es geht ihm nicht gut, seit gestern. jedenfalls schlechter als in den ~ 4 wochen zwischen ankunft und behandlung.
seufz. es ist so vieles gleichzeitig zu bedenken!

apotheke /keton-dings/traubenzucker: heute oder morgen nachm.

hypo: immer wieder messen? oder gibt es deutliche symptome?

lentus & co: plötzlicher wechsel? oder caninsulin ausschleifen, alternative einschleifen? was tu ich, wenn TA mir das ausreden will? TA wechseln? für meinen erpel mit hüftproblemen brauch ich einen vogelkundigen TA, und dasa ist der, der auch sönam behandelt.

überhaupt ist mir der ganze zusammenhang von inselzellen über fressen, zucker, bis zu hypo (...) noch völlig unklar.

nochmal danke!
so, beim update eben hab ich den button gefunden!

Geändert von alt und arm (23.05.2012 um 13:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.05.2012, 14:06
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Dorothea's Sönam noch mit Caninsulin

Liebe Dorothea,

mir bleibt gerade das Herz stehen, du gibst doch nicht wirklich fast den ganzen 1 ml aus der Spritze, oder doch Das wären ja 30 IE

Oder hab ich da was völlig falsch verstanden?

0,75 IE wären ja ganz wenig in deiner Spritze, also noch unter dem 1. Teilstrich.
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net