Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 10.06.2012, 19:46
Niki Niki ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 3.729
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Huhu Zusammen,
Also das RC ist schon 'heftig' ziemlich viel Getreide, aber auf RC stehen die Viecher, aber wenn's ohne nicht geht.
Übrigens, 50 g Futter ist nicht wenig, eine Maus wiegt auch nicht mehr....
Auf alle Fälle den +3 oder 4 messen.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10.06.2012, 19:57
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Hallo Monika,

auch von mir noch herzlich willkommen hier.


Zitat:
Zitat von Monika mit Mike und Cindy Beitrag anzeigen
Auch besteht die Überlegung, dass hier ein Smoggy-Effekt vorliegt.
Wir haben hier im Forum mit Lantus und Levemir Studien durchgeführt, dabei wurde kein Hinweis darauf gefunden, daß dieser Effekt unter LZI bei Katzen auftritt. Also würde ich mit dieser Annahme vorsichtig sein.

Für mich klingt das eher so, als ob Mike noch die eine oder andere Baustelle hat und deshalb so schlecht einstellbar ist.


Zitat:
Zitat von Monika mit Mike und Cindy Beitrag anzeigen
Was seltsam ist, dass Mike Tage hat an denen er gut isst und andere an den er schlechter isst – wenn eine Grunderkrankung vorliegen würde müsste es Mike dann nicht immer schlecht gehen?
Nicht unbedingt. Es läuft ja nicht immer alles gradlinig - nimm nur die Fieberkurven bei grippe: die sind ja nicht gleichbleibend. Es gibt viele Ursachen, die solche Schwankungen bedingen könnten.


Mike wurde abgetastet – Schmerzen hat er keine. Auch wurde bereits zweimal ein großes Blutbild gemacht.
(...)
Für andere Erkrankungen fehlen, lt. der TK, andere Symptome.[/quote]
Das ist eine recht gewagte Aussage, finde ich. Wie würde man bei einem Menschen, der kein Wort sagt, z.b. Übelkeit diagnostizieren? Und auch für Übelkeit gibt es wiederum verschiedene Ursachen. Ein Überschuß an Magensäure kann einem den Appetit jedenfalls vollständig verleiden. Aber nur mit den Mitteln einer tierärztlichen Untersuchung ist da kaum was zu erkennen.

Für mich spricht, wie auch andere schon geschrieben haben, einiges dafür, daß Mike z.b. übel sein könnte. Das würde ich schon mal überprüfen. Auch Magenschmerzen verlaufen oft in Wellen und könnten sein Freßverhalten erklären. Es gibt viele Möglichkeiten.

Ich würde auch keineswegs die erhöhten Leberwerte sofort dem Diabetes zuordnen. Zusammen mit Mikes Fressverhalten (was für Übelkeit spricht) könnte durchaus eine ernstzunehmende Lebererkrankung vorliegen. Hier von fehlenden Symptomen zu sprechen klingt für mich eher nach Beschwichtigung als nach sorgfältiger Untersuchung.
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10.06.2012, 22:27
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

hallo monika,

ah schön, der kater hat gnädigerweise noch 20g gefuttert
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.06.2012, 01:30
Monika mit Mike und Cindy Monika mit Mike und Cindy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 11
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Hallo Zusammen,

habe gute Nachrichten...Mike ist wieder gut am Futter.

Habe die Futtergaben umgestellt. Gebe ihm nicht mehr direkt morgens, wenn er mich um 5 in der Früh wach macht sein Futter, sondern warte die Zeit bis zur Insulin-Gabe ab ... dann hat er anscheinend so richtig Hunger. Nun klappt es, er ißt seine 6 Mahlzeiten am Tag mit je 30 - seit heute 35 Gramm NF je Mahlzeit - also 210 Gramm am Tag. Und das ganze fast immer ohne Überredungsfutter.

Die Fütterungszeiten habe ich so festgelegt:
-Kurz vor Lantus-Gabe dann +3 und +6

Auch ist er super munter... und ärgert sogar seine Schwester Cindy wieder.


Nur mit den BZ-Werte haben wir so unsere Probleme, nämlich das der BZ im Laufe des Tages immer niedriger kommt, also der Apre wesentlich niedriger ist als der Mpre .... und nach 2 Tagen hat sich der Apre so runtergeschraubt, das Mike bereits bei +3 nach Apre mit einem Wert von 47 kurz davor ist in den Unterzucker zu geraten - Gabe von etwas TF (5 Knupertaschen mit 2 winzigen Klecks Jubin und sein Ration an Futter).

Das Resultat von einer solchen Nacht ist, das wir einen Mpre von z.Bsp heute 354 haben (am Tag zuvor hatten wir noch einen von Mpre von 198 und einen Apre von 148). Einen richtigen Nadir haben wir dazwischen nicht, die Werte gehen gleichmäßig immer tiefer.

Auch finde ich das die BZ-Werte sehr schnell fallen, Bsp. Heute

Mpre 354
+3 270
+6 186
+9 181
+12 210

... unten ist ein Link zu meiner neue BZ-Tabelle

Wir geben z. Zt. eine Dosis von etwa 0,55 bis 0,6 iE. Würden auch etwas mehr geben, aber das funktioniert so nicht weil wir dann Nachts wieder so niedrige Werte kriegen und der BZ eh schon so schnell fällt.

Nun brauche ich Eure Hilfe.

Liegt der Fehler vielleicht in der Fütterung, das ich etwas falsch verstanden habe?
Das Futter verteile ich z. Zt. zweimal je über 6 Stunden, mit 3 Mahlzeiten (+3 und +6). Ist das richtig so? ..... Oder soll ich die Mahlzeiten vielleicht besser auf zweimal 9 Stunden mit 4 Mahlzeiten verteilen, damit der BZ vor der nächsten Insulingabe nicht mehr so niedrig ist und ich etwas gleichmäßigere Werte bekomme. Auch versuche ich die Futterdosis noch etwas mehr zu erhöhen.


Danke für Eure Unterstützung

Liebe Grüße
Monika



Hier meine neue BZ Tabelle von Mike

https://docs.google.com/spreadsheet/...Ux0d0wxc0pncEE

Weiß nicht wie ich den alten Link mit dem neuem überschreiben kann.
__________________
Vorstellung Mike
BZ Tabelle Mike
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.06.2012, 01:37
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Hallo Monika!

Wäre es für dich denkbar, Mike das Futter zur freien Verfügung zu überlassen?

Ich hab Jonas sein Futter selbst einteilen lassen, er durfte fressen, soviel er wollte. Wenn ich es zeitlich geschafft habe, habe ich das Futter 2-3 Stunden vor dem Pre weggeräumt, damit ich keinen Futterwert messe, aber sonst war die Bar immer geöffnet.
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.06.2012, 10:51
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Hallo Monika,

Zitat:
Zitat von Monika mit Mike und Cindy Beitrag anzeigen
habe gute Nachrichten...Mike ist wieder gut am Futter.

Auch ist er super munter... und ärgert sogar seine Schwester Cindy wieder.
das sind gute Nachrichten.

Zitat:
Gabe von etwas TF (5 Knupertaschen mit 2 winzigen Klecks Jubin und sein Ration an Futter).
Entweder oder hätte vllt. auch gereicht.

Zitat:
Auch finde ich das die BZ-Werte sehr schnell fallen, Bsp. Heute
Mpre 354
+3 270
+6 186
+9 181
+12 210
Das finde ich überhaupt nicht, ganz im Gegenteil. Dafür, dass der Pre so hoch war, ist Mike eher langsam runtergekommen. Die 'Fälle' von hohen Pres aus sind immer grösser als von niedrigen Pres.

Zitat:
Liegt der Fehler vielleicht in der Fütterung, das ich etwas falsch verstanden habe?
Das Futter verteile ich z. Zt. zweimal je über 6 Stunden, mit 3 Mahlzeiten (+3 und +6). Ist das richtig so? ..... Oder soll ich die Mahlzeiten vielleicht besser auf zweimal 9 Stunden mit 4 Mahlzeiten verteilen, damit der BZ vor der nächsten Insulingabe nicht mehr so niedrig ist und ich etwas gleichmäßigere Werte bekomme. Auch versuche ich die Futterdosis noch etwas mehr zu erhöhen.

Die Fütterung zu +3 würde ich auf alle Fälle beibehalten, denn danach sinkt er ja gern noch ein wenig.
Wie Du danach füttest, würde ich auch von Mike's Vorlieben abhängig machen. Wann will und braucht er denn Futter?
So lange tags und nachts ungefähr die gleiche Menge gefüttert wird, muss man sich nicht sklavisch an feste Zeiten halten, finde ich. Britta's Vorschlag, Mike frei futtern zu lassen finde ich gut. Das ist meistens für alle Beteiligten am stressfreisten.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14.06.2012, 11:16
Benutzerbild von Hermann
Hermann Hermann ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 05.04.2010
Ort: Saarland, 66386
Beiträge: 4.495
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Monika mit Mike und Cindy Beitrag anzeigen
Hier meine neue BZ Tabelle von Mike

https://docs.google.com/spreadsheet/...Ux0d0wxc0pncEE

Weiß nicht wie ich den alten Link mit dem neuem überschreiben kann.

Hallo Monika

Ich habe den Link für euch geändert
__________________
Viele liebe Grüße Hermann

Ruby's BZ Tabelle Vorstellung Ruby

Teilnehmerliste 8.Forumstreffen 2018

Gott schuf den Menschen, damit er Stubentigern ein gemütliches Heim bietet. (Iris H.)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 17.06.2012, 00:23
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Hallo Monika,

ich antwort dir an dieser Stelle.

Ich finde die Werte entwickeln sich gut -- ihr habt ja erst vor knapp 2 Wochen mit Lantus gestartet.

Schau mal hier. Mit einer ausreichenden Dosis die konstant verabreicht wird, wird die Kurve bei den meisten Katzen mit der Zeit immer flacher.

Jedoch produziert Mike auch inzwischen fast taeglich Werte <50. Da wuerde ich die Dosis auch einen Tick zurueckfahren. Vielleicht eher auf 0,45? Ich persoenlich koennte nicht akkurat von 0,55 auf 0,50 reduzieren und wuerde zwiefeln ob ich jetzt wirklich reduziert habe oder nicht.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 21.06.2012, 16:14
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

hallo monika,

ist bei euch alles ok? die tabelle ist nicht mehr aktuell..

bitte meldet euch doch öfters, damit wir euch etwas mehr unterstützen können..
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.06.2012, 22:20
Monika mit Mike und Cindy Monika mit Mike und Cindy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 11
Standard AW: Monika's Mike - Einstellung mit Lantus

Hallo,

Tabelle ist nun aktuell !

... Werte haben sich etwas geändert. Zwischendurch haben uns manchmal die Haare zu Berge gestanden bei den 40er Werten.

Mussten das Insulin ziemlich reduzieren wegen den häufigen 40er Werten.

Mike gehts super - fressen tut er wie doll --hat schon 400 Gramm zugenommen --- wir teilen das Essen trotzdem immer gut ein, damit er nicht zuviel auf einmal ißt.

Was meint Ihr, wielange müssen wir diese Werte so versuchen zu halten.

Er bekommt seit Heute 0,05 iE (? ist das ein Touch - oder gehts noch weniger) - benutzen nun die Anlegekärtchen.

LG
Monika mit Katerchen Mike
__________________
Vorstellung Mike
BZ Tabelle Mike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cortison, einstellung, lantus

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net