Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.06.2012, 19:45
Benutzerbild von grisu
grisu grisu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Ort: Lünen
Beiträge: 5.759
Unglücklich Laborwerte Shadow

Am Dienstag war ich bei der jährlichen Untersuchung.
Alles ok soweit, aber heute kamen die Blutwerte und das hat mich nach hinten schlagen lassen....

GPT 136 NW bis 84

GGT 34 NW bis 10

Chol 450 NW bis 176

Crea 2,2 NW bis 1,8

Harnsäure 49,4 NW bis 32,8

So und jetzt kommt der Hammer. TÄ sagt er hätte eine Leberinsuffizienz und eine Niereninsuffizienz.

Ich soll jetzt Eiweißarmes Futter geben und es sei doch bei den guten Zuckerwerte egal ob da etwas mehr Kohlehydrate drin sind. Das würde dem nicht mehr vorhanden Diabetes nichts ausmachen.
Hills K/D da steht aber noch nicht einmal drauf woraus es besteht nur das es Eiweißarm ist.....
Keine Zusammensetzung.....

Aber was mache ich denn jetzt. Letzte Jahr waren die Werte soweit noch in Ordnung. Da war nur der Zucker erhöht und der Fructosaminwert.
Ansonsten war alles soweit in Ordnung. Die Werte lasse ich mir morgen auf die Arbeit faxen.

Soll ich noch einmal zu einem anderen TA?

Lebersono und Nierensono machen lassen?

Ich sitze hier und mir kullern die Tränen denn damit habe ich so gar nicht gerechnet.....

Gibt es noch andere Futter was man dann geben kann?


Ich bin wirklich für jeden Tipp mehr als dankbar....
__________________
Liebe Grüße von Monika

Grisu und Shadow ihr werdet
immer ein Teil von mir sein.


Blutbild Werte von Grisu

Linksammlung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.06.2012, 19:56
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Laborwerte Shadow

Liebe Monika,

komm erst mal her und lass Dich in den Arm nehmen.
Ich weiss noch, wie fertig ich war, als bei meinen Miezen CNI diagnostiziert wurde.

Die Nierenwerte sind nicht toll, aber noch nicht elendig hoch. Ich würde es mit dem nierenfreundlichen Futter aus Ingrid's Liste versuchen. Hitliste phosphatarmes Diabetikerfutter
Viele Katzen halten sich mit leicht erhöhten Nierenwerten etliche Jahre, ohne dass die Werte weiterhin rasant ansteigen. Das hoffe ich auch bei Shadow ganz doll.

Mit der Leber kenne ich mich nicht so aus, ich weiss aber, dass Christiane bei ihrem Balou mit Mariendistel gute Erfahrungen gemacht hat. Schreib sie doch mal an und frag sie persönlich.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.06.2012, 20:44
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.083
Standard AW: Laborwerte Shadow

Für mich ist auch eine Welt zusammengebrochen als Schorschis CNI kurz nach der Diabetesdiagnose festgestellt wurde. Ich kann Deine Trauer verstehen

Wie geht es Shadow? Merkst Du ihm etwas an?
Wenn er keine Symptome zeigt, dann würde ich wie Hildegard vorschlug Futter nach Ingrids Liste geben.
Manche unterstützen die Nieren homöopathisch - da bekommst du sicher noch Tipps.

Ich würde die Werte in 3 Monaten kontrollieren lassen (geriatrisches Profil).

Zur Leber kann ich auch nichts sagen.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.06.2012, 21:35
Benutzerbild von grisu
grisu grisu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Ort: Lünen
Beiträge: 5.759
Beitrag AW: Laborwerte Shadow

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen

Wie geht es Shadow? Merkst Du ihm etwas an?
Wenn er keine Symptome zeigt, dann würde ich wie Hildegard vorschlug Futter nach Ingrids Liste geben.
Manche unterstützen die Nieren homöopathisch - da bekommst du sicher noch Tipps.

Ich würde die Werte in 3 Monaten kontrollieren lassen (geriatrisches Profil).

Zur Leber kann ich auch nichts sagen.
Shadow ist munter und fit. Als ich ihn aus dem Tierheim vor 3 Jahren geholt haben, war er nur müde und ist "kaum aufgefallen".
Nachdem wir den Diabetes in Griff bekommen haben, ist er wie ausgewechselt will spielen und sein Fressen zu "SEINER" Zeit.

Ich werde dann mal wieder das Futter umstellen....... und ach ich weiß auch nicht.....bin echt fertig heute.
__________________
Liebe Grüße von Monika

Grisu und Shadow ihr werdet
immer ein Teil von mir sein.


Blutbild Werte von Grisu

Linksammlung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.06.2012, 21:46
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.365
Standard AW: Laborwerte Shadow

ach Monika

So ein Mist...da denkt man an nichts schlechtes und dann das. Für die Leber kann Mariendistel sicher nicht schaden. Auch eine 2. Meinung kann helfen. für Shadow und die Futterumstellung
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.06.2012, 22:03
Benutzerbild von Balou
Balou Balou ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2010
Ort: in der Nähe von Köln
Beiträge: 3.706
Standard AW: Laborwerte Shadow

Hallo Monika,

Och Mensch so ein MIST
Balou hatte eine Leberentzündung also hohes Fieber nicht gefressen und
Durchfall

Mein TA hat mir damals unter anderem Mariendistel gegeben und die
Werte waren nach 30 Tagen wieder im Lot.
Balou hat die Tabletten gehaßt und es war eine ziemliche Prozedur .... aber wenn es hilft muß Katz und Dosi da durch

LEGAVIT-Komplex mit Mariendistel | Leber, Blase, Niere ...




__________________
Liebe Grüsse
Christiane mit Milla und Carlo und Balou tief im Herzen


Sam's BZ-Werte
Balou's BZ-Werte

Vorstellung Gina
Gina's BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.06.2012, 22:09
Benutzerbild von grisu
grisu grisu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Ort: Lünen
Beiträge: 5.759
Beitrag AW: Laborwerte Shadow

Zitat:
Zitat von Balou Beitrag anzeigen
Hallo Monika,

Och Mensch so ein MIST
Balou hatte eine Leberentzündung also hohes Fieber nicht gefressen und
Durchfall

Mein TA hat mir damals unter anderem Mariendistel gegeben und die
Werte waren nach 30 Tagen wieder im Lot.
Balou hat die Tabletten gehaßt und es war eine ziemliche Prozedur .... aber wenn es hilft muß Katz und Dosi da durch
.....wie hast Du die denn in Balou hinein bekommen??

Bei Shadow wird es ja noch gehen, aber bei Grisu da werde ich mir dann einen Kampfanzug kaufen müssen....
__________________
Liebe Grüße von Monika

Grisu und Shadow ihr werdet
immer ein Teil von mir sein.


Blutbild Werte von Grisu

Linksammlung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.06.2012, 22:32
Benutzerbild von Balou
Balou Balou ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2010
Ort: in der Nähe von Köln
Beiträge: 3.706
Standard AW: Laborwerte Shadow

Ich mußte die Tabletten 30 Tage geben.
Die Dinger sind so groß wie eine Aspirin ich habe sie in vier Teile geteilt und dann in Leckerlies versteckt aber die dingen riechen auch noch
und das hatte der Kater natürlich schnell raus ,also hab die Dinger gemahlen mit Wasser verdünnt in eine Spritza aufgezogen ...... Balou in ein Handtuch gewickelt und dann langsam ins Maul gespritzt aber immer in kleinen Mengen und drauf achten das er schluckt wenn man das zu schnell macht spuckt er es wieder aus.
Ich habe in einem Beitrag von Ulla gelesen das es Kapseln gibt die das alles erleichtern ..... würde ich mal probieren
Die 30 Tage waren ziemlich nervig , aber ich würde es immer wieder tuen weil es Balou wirklich geholfen hat.
__________________
Liebe Grüsse
Christiane mit Milla und Carlo und Balou tief im Herzen


Sam's BZ-Werte
Balou's BZ-Werte

Vorstellung Gina
Gina's BZ-Werte
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.06.2012, 22:36
Benutzerbild von grisu
grisu grisu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Ort: Lünen
Beiträge: 5.759
Beitrag AW: Laborwerte Shadow

Ich werde nächste Woche noch einen anderen TA aufsuchen der neu hier im Ort ist.
Da werde ich Shadow noch einmal Blut annehmen lassen.
Ich kann die Werte einfach nicht glauben.

Wenn dem so ist werde ich mir Mariendistel besorgen und das Futter für beide umstellen.

Wenn die Werte bei ihm wirklich so schlecht sind, glaube ich die Werte auch von Grisu ansonsten lasse ich bei ihm auch noch einmal Blut abnehmen.
Das tut mir zwar Leid für meinen armen alten Kater, aber ich höre jetzt auf mein Bauchgefühl.....
Ob das richtig ist weiß ich natürlich nicht....

Beide Kater sind so wie immer, fressen trinken, Pipi und Output wie immer.
Leider merkt man Katzen ja erste sehr spät an wenn es ihnen schlecht geht.......
__________________
Liebe Grüße von Monika

Grisu und Shadow ihr werdet
immer ein Teil von mir sein.


Blutbild Werte von Grisu

Linksammlung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.06.2012, 23:42
Benutzerbild von grisu
grisu grisu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Ort: Lünen
Beiträge: 5.759
Beitrag AW: Laborwerte Shadow

Hat jemand vielleicht schon mal einen Tipp wegen dem Futter?

Phosphatarm wegen der Nieren und Eiweißarm ist das das Gleiche?
Wegen der Leber was gibt man dann da für ein Futter??
__________________
Liebe Grüße von Monika

Grisu und Shadow ihr werdet
immer ein Teil von mir sein.


Blutbild Werte von Grisu

Linksammlung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net