Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 15.06.2012, 20:21
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard Mythos Somogyi

Hallo,

aus aktuellem Anlass möchte ich gern einen Link zu einem Artikel aus der Zeitschrift "Diabetes-Journal" einstellen:

Unterzuckerung: Gegenregulation ist nur ein Mythos!

Der Autor ist übrigens Arzt.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.06.2012, 20:33
Benutzerbild von Hermann
Hermann Hermann ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 05.04.2010
Ort: Saarland, 66386
Beiträge: 4.495
Standard AW: Mythos Somogyi

Danke Hildegard

Wer es liest wird verstehen warum es ein Mythos bleiben wird
__________________
Viele liebe Grüße Hermann

Ruby's BZ Tabelle Vorstellung Ruby

Teilnehmerliste 8.Forumstreffen 2018

Gott schuf den Menschen, damit er Stubentigern ein gemütliches Heim bietet. (Iris H.)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.06.2012, 20:57
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: Mythos Somogyi

Danke Hildegard
Das Thema Somogyi greift hier gerade etwas um sich
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.06.2012, 21:51
Benutzerbild von Kirsten
Kirsten Kirsten ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 5.137
Standard AW: Mythos Somogyi

Hallo Hildegard,

kann ich nur unterstreichen -- die Humanmedizin ist hier viel weiter als die Tiermedizin.

Es gibt nur 2 wissenschaftliche Studien zum Thema bei Katzen: unsere und eine von 1986 die 6 Katzen untersucht hat.

In dieser alten Studie, hat z.B. einer Katze 22 IE mittellangwirkendes Insulin (NPH, so aehnlich wie Caninsulin) bekommen, 1x pro Tag und es ging ihr nicht gut. Danach wurde ihre Dosis auf eine "normale" Dosis langwirkendem PZI reduziert, 2x pro Tag. Danach ging es der Katze viel besser und der Somogyi Effekt war besiegt ...

Ich weiss nicht wie viele hunderte (tausende wenn man die Situation international betrachtet) Katzen schlechte Blutzuckerwerte erleiden mussten oder sogar eine toedliche DKA erlitten haben, wegen diesem Mythos.
__________________
Liebe Grüße
Kirsten mit Tilly im Herzen
Tilly's Diabetes Homepage


"Shoot Low to Stay Low" ~ FDMB Motto
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.06.2012, 22:11
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Mythos Somogyi

Danke, Hildegard!

Der Diabetologe von meinem Freund glaubt auch an dieses Märchen.
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.06.2012, 22:46
Elke mit Gizmo Elke mit Gizmo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 3.975
Standard AW: Mythos Somogyi

Zitat:
Zitat von Kirsten Beitrag anzeigen
Hallo Hildegard,

kann ich nur unterstreichen -- die Humanmedizin ist hier viel weiter als die Tiermedizin.

Es gibt nur 2 wissenschaftliche Studien zum Thema bei Katzen: unsere und eine von 1986 die 6 Katzen untersucht hat.

In dieser alten Studie, hat z.B. einer Katze 22 IE mittellangwirkendes Insulin (NPH, so aehnlich wie Caninsulin) bekommen, 1x pro Tag und es ging ihr nicht gut. Danach wurde ihre Dosis auf eine "normale" Dosis langwirkendem PZI reduziert, 2x pro Tag. Danach ging es der Katze viel besser und der Somogyi Effekt war besiegt ...

Ich weiss nicht wie viele hunderte (tausende wenn man die Situation international betrachtet) Katzen schlechte Blutzuckerwerte erleiden mussten oder sogar eine toedliche DKA erlitten haben, wegen diesem Mythos.
Sorry, aber ich bin mir da nicht so sicher....
Der Artikel bezieht sich auf Typ1-Diabetiker, die ja nun gar kein eigenes Insulin produzieren. Das sind unsere Mietzen aber nicht.

Und was ist z.B. jetzt mit Foxy passiert ?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.06.2012, 22:52
Benutzerbild von grisu
grisu grisu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Ort: Lünen
Beiträge: 5.759
Beitrag AW: Mythos Somogyi

Danke Hildegard,

sehr interessante Lektüre.
__________________
Liebe Grüße von Monika

Grisu und Shadow ihr werdet
immer ein Teil von mir sein.


Blutbild Werte von Grisu

Linksammlung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.06.2012, 23:04
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: Mythos Somogyi

Zitat:
Zitat von Elke mit Gizmo Beitrag anzeigen

Und was ist z.B. jetzt mit Foxy passiert ?
Welchen Zusammenhang mit Somogyi siehst Du da?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.06.2012, 23:17
Elke mit Gizmo Elke mit Gizmo ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 3.975
Standard AW: Mythos Somogyi

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Welchen Zusammenhang mit Somogyi siehst Du da?
Seine anhaltend hohen Werte, die nicht runtergingen und dann die darauffolgende Kethoazidose.

Und es gibt ja noch so einige Kandidaten hier im Forum, die dauernd rauf und runterschießen.

Es macht mich halt einfach nur schwer nachdenklich, ob da nicht doch was dran ist....

Die Regulationsmöglichketen eines Organismus (ob nun Mensch oder Katze) sind halt auch nur begrenzt und wenn von außen Substanzen zugeführt werden (Insulin), dann könnte ich mir durchaus vorstellen, daß manche Organismen es halt nicht schaffen, das zu kompensieren.

Liebe Grüße,
Elke
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.06.2012, 23:27
Pfefferminze Pfefferminze ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 6.187
Standard AW: Mythos Somogyi

Foxys plötzlich gestiegener Insulinbedarf ist nicht geklärt aber eins war es ganz sicher nicht und zwar Somogyi. Irgend etwas hat den Insulinbedarf in die Höhe getrieben und die Erhöhung konnte das nicht schnell genug und ausreichend auffangen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net