Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 22.06.2012, 13:42
Pfefferminze Pfefferminze ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 6.187
Standard AW: Futter für CNIchen

Zitat:
Zitat von Julia Beitrag anzeigen
Ich habe einen Thread eröffnet zum Thema Futter und CNI.

Vielleicht sollten wir lieber hier weiter schreiben als in Kimbas Einstellungsthread. So finden wir die Beiträge auch schneller.

Chantal, ich bin mir unsicher wegen des Proteingehalts. Auf Tanyas Seite steht zwar, dass der Proteingehalt niedrig sein soll, aber auch dass es hochwertige Proteine sein sollen.

Woher kann ich wissen, ob die Proteine hoch oder nicht hochwertig sind?
Wenn der Fleischanteil hoch ist, kannst du davon ausgehen, dass mehr hochwertige Proteine drin sind. Pflanzliche Inhaltsstoffe in der Deklaration können Sojazusätze sein. Ansonsten evtl auf Lebensmitteltauglichkeit achten . Sich am Preis zu orientieren kann evtl auch ok sein aber es ist keine Graantie, dass teures Futter auch gut ist.
Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass bei CNIchen proteinärmere Kost nicht schaden kann. Es muss ja nicht gleich von Anfang an Nierendiät sein aber etwas reduziert würde ich auf jeden Fall füttern sofern die Katze das mag und verträgt. Wenn mein Kater nicht so mäkelig wäre und auf fettreicheres Futter nicht mit Kotzerei und hässlichen Haufen reagieren würde, würde ich ihm keinesfalls Futter über 50% Protein iTR. geben.
Dass sich die Nierenwerte nach Umstellung auf proteinreiches Futter verschlechtern, habe ich hier im Forum schon unzählige Male beobachtet. Bei den Barfern scheint es nicht ganz so schlimm zu sein, aber hier sind ja die Proteine auch sehr hochwertig. Aber wer auf Fertigfutter angewiesen ist, sollte vorsichtig sein mit dem Protein.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.06.2012, 13:52
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Futter für CNIchen

ok, das hatte ich mir schon so gedacht.

Es gibt ja auch Futter, das Lebensmittel echt ist. Ich weiß nur gerade nicht auswendig, welches das ist.

Bis später
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.06.2012, 13:53
Pfefferminze Pfefferminze ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 6.187
Standard AW: Futter für CNIchen

Zitat:
Zitat von Julia Beitrag anzeigen
ok, das hatte ich mir schon so gedacht.

Es gibt ja auch Futter, das Lebensmittel echt ist. Ich weiß nur gerade nicht auswendig, welches das ist.

Bis später
z.B. terrafelis. DAs kannst du selber essen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.06.2012, 14:19
Benutzerbild von Chantal
Chantal Chantal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2011
Ort: Waregem - Belgien
Beiträge: 362
Standard AW: Futter für CNIchen

Ja, Julia, Terra Faelis ist wohl ziemlich teuer. Zum Glück frisst Tarzan im Moment wohl alles.

Beaphar kenne ich aber ich habe es noch nie gefuttert.
20 % K.H.
Auch wieder mit diesen Nebenerzeugnissen und mindestens 5% Hühnerfleischbrust. Rest ??

Bei mir wird das Futter noch immer püriert mit Wasser und in Spritzen gezogen. Falls Tarzan es nicht mehr mag wird alles eingefroren ... für später, eventuell zur Assistenzernährung.

Chantal / Tarzan
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.06.2012, 14:22
ratuzki ratuzki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Nordheide
Beiträge: 6.480
Standard AW: Futter für CNIchen

Hallo Julia!

Das Vet-Concept wurde nicht nur die Spur angeschaut.Das Bephar wird sehr gern gefressen auch das K/D minced von Hills,aber achtung es gibt auch "normales K/D " das ist hat wie Beton und bäh.Gutes Seniorfutter ist ebenfalls für CNI chen gut geeignet.Und wenn du magst kann ich dir ein rezept zur Rohfütterung geben per PN
__________________
Liebe Grüße von Inge jetzt ohne Benny

Benny 19 Jahre alt geworden EKH
gest.16.4.2012
Benny`s Vorstellung

Benny Bz Werte
Kein Zitieren oder Kopieren ausserhalb dieses Forums erlaubt
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.06.2012, 14:27
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Futter für CNIchen

@ Miss Minzi:

Huhu Ingrid!
Du hattest schon mal für uns das Biopur Schaf & Reis unter die Lupe genommen, wenn ich mich recht erinnere, hattest Du gemeint, das könne ich sogar ohne Binder geben.
Es gibt ja insgesamt 3 Sorten von Biopur sowie nun auch Muskelfleisch, dürft ich Dir da die Daten dazu nochmal mailen oder hier einstellen?

Das Biopur hat leider viele KHs, also muß man beim Insulin bissl drauf legen u. U., aber das ist ja das geringere Übel, denke ich.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.06.2012, 14:34
Benutzerbild von Chantal
Chantal Chantal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2011
Ort: Waregem - Belgien
Beiträge: 362
Standard AW: Futter für CNIchen

Es gibt auch noch Hills D/D Nafu (die Sorten mit Ente + Erbsen und Wild + Erbsen).
Phosphorarm (0,73 %), Protein 37,3 % für die Wildversion und K.H. 21,2 %.
Sind Erbsen eigentlich ebenso schlecht für den BZ als andere K.H. ?

Chantal / Tarzan
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.06.2012, 15:01
Benutzerbild von Chantal
Chantal Chantal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2011
Ort: Waregem - Belgien
Beiträge: 362
Standard AW: Futter für CNIchen

Hallo,

Von den drei Sorten Biopur ist 'Schaf' noch KH-niedrigst : 23,1 % K.H.
Andere Sorten : 28 und 30 %

Phosphor für alle drei Sorten sehr OK, für Schaf nur 0,5 %
Protein für Schaf : 34 %

Zusammenstellung : 40 % Bio-Geflügelmuskelfleisch, 16 % bio-Reis, Bio-Geflügelleber.
Alles in Bio-Lebensmittelqualität (laut Beschreibung)

Leider auch ein teures Futter (2,45 Eur / 200 g Dose bei Bio-Tierkost).


Chantal / Tarzan
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.06.2012, 15:06
Benutzerbild von Chantal
Chantal Chantal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2011
Ort: Waregem - Belgien
Beiträge: 362
Standard AW: Futter für CNIchen

Zusammensetzung für Biopur 'Schaf' muss wohl sein :

42 % Bio-Schafmuskelfleisch
16 % Bio-Reis
Bio-Schafleber

Chantal / Tarzan
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.06.2012, 17:01
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Futter für CNIchen

Hallo Julia,

Zitat:
Zitat von Julia Beitrag anzeigen
Woher kann ich wissen, ob die Proteine hoch oder nicht hochwertig sind?
Für Katzen sind ausschließlich tierische Proteine hochwertig, weil pflanzliche Proteine nicht verwertet werden können.

Nebenbei bemerkt sehe ich das mit der Proteinarmen Ernährung generell skeptisch. Denn dieser Rat wurde ungetestet einfach aus der Humanmedizin übernommen, ohne zu berücksichtigen, daß Katzen einen ganz anderen Stoffwechsel haben als Menschen. Menschen können sowohl pflanzliches als auch tierisches Protein verwerten. Bekommt eine Katze zu wenig tierisches Protein, wird die eigene Muskelmasse
Hierbei ist auch m.E. noch zu berücksichtigen, daß die Referenz der Harnstoffwerte bei Katzen ausschließlich durch Vergleiche von Katzen mit Fertigfutter festgelegt wurden. Es ist bekannt, daß die Harnstoffwerte von ganz gesunden Katzen, die gebarft werden, oft oberhalb der Referenz liegen, ohne daß irgendein Anlaß zur Beunruhigung bestünde. Fragt sich, ob hier nicht eigentlich die Referenz falsch ist?
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net