Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 16.08.2012, 12:05
Benutzerbild von Buck mit Findus
Buck mit Findus Buck mit Findus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Köln
Beiträge: 5.139
Standard AW: Was hat Kinney?

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Hallo Barbara,

steht der Futternapf hoch?
Wenn nicht, könntest Du das mal versuchen, denn wenn Kinney, aus welchem Grund auch immer, zu viel Magensäure hat, dann läuft sie ihm bei Runterbeugen in die Speiseröhre und das ist super unangenehm.

Und wenn das hilft, dann könntet Ihr ihm einen Magensäureblocker geben.

Alles Liebe für Kinney
Das hab ich probiert, hat aber nichts gebracht....wenn er was frisst, frisst er es auch vom Boden....
irgendwie kriegt man nicht Hand und Fuss dran....

aber danke für den Hinweis, ich probier es einfach noch mal!
__________________
Viele liebe Grüsse

Barbara mit Kinney
und Akro-Katerchen Findus im Herzen

Findus BZ
Bilder & Alben

Teilnehmer Köln 2015
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.08.2012, 12:08
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.074
Standard AW: Was hat Kinney?

Ich sehe schon, das ist genauso schwierig wie mit Mäggi

Wenn Ihr Ultraschall macht, dann aber bei jemandem, der das gut kann - bei meiner TÄ hab ich da so meine Zweifel

Das AB würde ich zu Ende geben.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.08.2012, 12:34
Benutzerbild von Buck mit Findus
Buck mit Findus Buck mit Findus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Köln
Beiträge: 5.139
Standard AW: Was hat Kinney?

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Ich sehe schon, das ist genauso schwierig wie mit Mäggi

Wenn Ihr Ultraschall macht, dann aber bei jemandem, der das gut kann - bei meiner TÄ hab ich da so meine Zweifel

Das AB würde ich zu Ende geben.
Das AB spritze ich ihm ja selbst, das ist jetzt nur noch morgen.
Dann sehen wir ja, ob es ihm dann besser geht.
Den DF und die Appetitlosigkeit hatte er ja vorher schon, aber es könnte ja trotzdem auch eine NW sein......
Der T4 wird sicher noch dauern, wenn sein Zustand übers WE dann nicht besser wird, denke ich daran, evtl zu der Internistin zu gehen....fragt sich nur, ob man da so schnell einen Termin kriegt.....

Mir war allerdings echt nicht klar, dass Holunder giftig ist für Katzen, ich dachte eher an den evtl Alkoholgehalt.....weil er auch so komisch drauf war, als er heimkam.....

Menno, ich hoffe einfach, dass es wieder gut wird....eben hat er wieder so süss gespielt, nicht so überschäumend, aber immerhin...da kann es ihm doch nicht soooo dreckig gehen,oder?
__________________
Viele liebe Grüsse

Barbara mit Kinney
und Akro-Katerchen Findus im Herzen

Findus BZ
Bilder & Alben

Teilnehmer Köln 2015
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.08.2012, 12:51
Benutzerbild von Buck mit Findus
Buck mit Findus Buck mit Findus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Köln
Beiträge: 5.139
Standard AW: Was hat Kinney?

Könnte ich ihm SEB geben, oder einfach mal Omep probieren?
Das gibt man doch abends, das könnte ich doch einfach heute mal probieren, oder?
__________________
Viele liebe Grüsse

Barbara mit Kinney
und Akro-Katerchen Findus im Herzen

Findus BZ
Bilder & Alben

Teilnehmer Köln 2015
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.08.2012, 12:56
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.074
Standard AW: Was hat Kinney?

Klar, probier es aus.
Ich gebe beides am Abend.( Ist aber doppelt gemoppelt - SEB lass ich gerade weg)
Bei Omep dauert es ein paar Tage bis man die Wirkung merkt.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.08.2012, 15:24
Benutzerbild von Lisa
Lisa Lisa ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: Schwaben
Beiträge: 520
Standard AW: Was hat Kinney?

Hallo Barbara,

habt ihr auch eine Kotprobe untersuchen lassen?

Viele Grüße
Lisa
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.08.2012, 16:53
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Was hat Kinney?

Hallo Barbara,

nach dem, was du schreibst, halte ich es für möglich, daß Kinney Probleme mit der Magen säure hat. Ich würde das wirklich eine Zeitlang probieren. SEB gebe ich Stevie 2x täglich. Immer ca 15 min. vor dem Futter, damit es schon ein wenig wirken kann und je 5 ml. Die schleckert er einfach aus einer Plastikspritze.
In schwereren Fällen reicht SEB aber nicht, da würde ich dann OMEP geben. Und es wirkt nicht sofort, ein wenig Geduld braucht man da schon.
Bei OMEP reicht 1x tägliche Gabe.
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.08.2012, 23:48
Benutzerbild von Buck mit Findus
Buck mit Findus Buck mit Findus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Köln
Beiträge: 5.139
Standard AW: Was hat Kinney?

So, TÄ hat angerufen, der freie T4 ist erhöht....jetzt werden wir wohl mal probehalber Felimazole geben.....

aber das Omep probiere ich trotzdem mal aus.....

er hat übrigens heute einen Monsterschiss hingelegt.....dabei hatte er doch die ganze Zeit Durchfall..., allerdings nur so kleine Mengen....vlt hing da was fest...aber fressen tut er noch nicht besser.....

Kotprobe haben wir noch nicht untersucht, er kriegt ja AB, da bringt das glaub ich nicht so viel...aber wir werden noch mal ne Wurmkur machen, vlt hat er auch Würmer, wie Gina...die scheinen ja ganz schöne Probleme machen zu können.

Danke für Eure Tips!
Wenn ich morgen mit der TÄ gsprochen hab, geb ich ein update!
__________________
Viele liebe Grüsse

Barbara mit Kinney
und Akro-Katerchen Findus im Herzen

Findus BZ
Bilder & Alben

Teilnehmer Köln 2015
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.08.2012, 08:18
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.074
Standard AW: Was hat Kinney?

Hallo Barbara,

wenn Du jetzt aber beides gibst, weisst Du eventuell nicht, woher eine Besserung kommt.

Und Felimazole kann Übelkeit verursachen.
Vielleicht wäre bei einer Katze, die schlecht frisst, Carbimazol besser? So könnte man ausschließen, dass Kinney wieder nicht frisst, weil ihm nun von Felimazole übel ist. Man setzt es ab, aber eigentlich bräuchte er ein Medikament wegen einer SDÜ.( Verstehst Du wie ich es meine?)

Wie hoch war denn der T4? Ich frage, weil bei Mäggi der T4 gut in der Referenz liegt, aber der fT4 erhöht ist - die 7KL sieht keinen Handlungsbedarf, meine TÄ würde Felimazol als übernächste Option sehen. Ich bin da auch etwa ratlos und gespannt, ob ihr des Rätsels Lösung gefunden habt.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.08.2012, 08:47
Benutzerbild von Gaby mit Sir Rudi
Gaby mit Sir Rudi Gaby mit Sir Rudi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Gehrden/Hannover
Beiträge: 3.137
Standard AW: Was hat Kinney?

Hallo Barbara,

ich kann dir auch nur das Carbimazol empfehlen. Ich hatte bei Rudi zu Anfang auch das Felimazole und er hat ständig gekotzt, das kannst du nun wirklich nicht gebrauchen.
__________________
LG Gaby mit Pedro und Pippa
und Rudi
und Pia im Herzen

Rudis BZW
Rudis BZDiagramm
Rudis Vorstellung Neues BB

„Wenn es im Himmel keine Katzen gibt, will ich da auch nicht hin!”
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net