Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.09.2012, 21:44
Benutzerbild von Annette mit Ginie
Annette mit Ginie Annette mit Ginie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.767
Standard Ginie war beim TA

Hi,

nachdem meine Maus die letzten Tage wie Schnurrmaschine kaputt klang und wenn sie zur Ruhe kam, heftig grunzte und gestern auch noch hustete, sind wir heute zur TÄ.
beim Abhören klang es wohl etwas unentschieden und das Röntgenbild zeigte dann ein etwas unschönes Bild der Lunge.
Sie hat einen Schatten auf der Lunge - verdichtetes Lungengewebe u Wasser, es könnte aber auch tumorös sein (das konnte man jetzt nicht mit letzter Sicherheit sagen) - Fakt war: es ist nur noch wenig Platz in der Lunge für die Luft, weswegen Ginie auch so schwer geatmet hat. Und durch das heftige Pumpen beim Atmen befand sich auch sehr viel Luft im Bauchraum.
Wir haben nun ein AB bekommen, für den Fall, dass es ein Infekt ist (Marbocyl) und etwas zum Entwässern (Dimazon).
Nun hoffen wir mal, dass es ein Infekt und kein Tumor ist (also dass das AB anschlägt).
Nun haben wir die dritte Baustelle eröffnet....

Da wir also grad so da waren, haben wir auch noch schnell die Nierenwerte prüfen lassen: Harnst. 33 (Ref bis 36) und Crea 3,0 (Ref 2,4). Immerhin nicht heftig schlecht ... nüchtern war sie ja auch nicht.
__________________
Liebe Grüße
Annette mit Shoki u. Kikka-Ima u. Sternchen Ginie im Herzen

Ginie's BZ

Ohne Genehmigung kein Zitieren/Verlinken meiner Beiträge/Fotos außerhalb dieses Forums
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.09.2012, 21:49
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Ginie war beim TA

Annette, lass dich erst mal ganz fest drücken.

Ich drück alle Daumen, dass es nur ein harmloser blöder Infekt ist.

Hatte Ginie Fieber?
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.09.2012, 21:51
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Ginie war beim TA

Hallo liebe Annette,

och menno, das arme Mäuschen ist krank.

Ist der TA sich sicher, dass das Wasser in der Lunge von einem Infekt kommt (also Tumor schliesse ich erst mal rigoros aus, das will ich gar nicht denken )?
War er sich sicher, dass es nicht auch vom Herzen kommen könnte? Wurde schon mal ein Herz-US gemacht bei Ginie?

Dimazon hatte meine Blue-Blue lange Zeit bekommen und es gut vertragen.

Ich hoffe, dass es der Süssen bald wieder besser geht.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2012, 21:57
shaana shaana ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2011
Beiträge: 2.429
Standard AW: Ginie war beim TA

Hallo Annette,
hast du deine TÄ mal nach Solosin gefragt? Es erweitert die Lungenbläschen und erleichtert so das Atmen. Flori soll es bekommen, wenn seine Metastasen in der Lunge wachsen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2012, 21:58
Benutzerbild von Inge
Inge Inge ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 71
Standard AW: Ginie war beim TA

Hallo Annette,

och menno, das tut mir so leid.

Ich drück dir und Ginie ganz feste die Daumen, dass sie ganz ganz bald wieder fit ist

Lg aus Brami
von Anita mit Sinah und Inge
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.09.2012, 22:08
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Ginie war beim TA

Och Mensch!

Also Tumor wird abgewählt, da hat Hildegard ganz Recht!

Mir fiele da auch Herz US ein, Schatten auf der Lunge können z B auch von vergangenen Atemwegsinfekten herrühren und müssen nix akutes sein. Daher wäre Herzi checken vielleicht nicht verkehrt.

Drück Euch die Daumen, daß die Schnurrmaschine bald wieder rund läuft und das Gegrunze nur noch Wohlbehagen ausdrückt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.09.2012, 22:18
Benutzerbild von Annette mit Ginie
Annette mit Ginie Annette mit Ginie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.767
Standard AW: Ginie war beim TA

Hi Hildegard,

Herz wurde als Ursache nicht ganz ausgeschlossen ... aber ein US haben wir nicht noch machen lassen.
Beide TÄ haben die Maus abgehört und auf dem X-Ray war nichts zu sehen. (ich hatte schon voll den Schrecken bekommen, als zur Besprechung dann auch beide da waren ... ).
Das meiste Bäh in der Lunge war - glaub ich - das dichte Gewebe...
( ich kann solche Bilder nicht mal lesen, wenn man mir zeigt: das ist das Herz, das ist die Lunge, das ist die Luftröhre)

(nee, an Tumor will ich auch grad nicht denken...)

Sag mal, solange Ginie das Dimazon bekommt, ist es doch sicher kontraproduktiv, wenn wir infundieren?

@Gabi: neee, ich hab nach keinem Medi gefragt, ich wusste ja nicht, was auf mich zukommen würde.
Und bei dem, was Ginie so bekommt, möchte ich nicht noch mehr draufpacken.

@Britta: kein Fieber und Madame war in keiner guten Stimmung. Sie fauchte schon beim Abhören,
beim ins Maul gucken hat sie sich kampfbereit aufgerichtet,
beim Röntgen Trara gemacht,
beim Blutabnehmen hat sie meinen Freund gefetzt, der so quasi als Beruhiger an ihrem Kopf stand u sie hielt.

Im Moment ist sie sehr unruhig, werd gleich den +3er nehmen...

@Meike: dass das noch eine Weiterentwicklung des Infekts vom Januar sein könnte, schloß die eine TÄ nicht ganz aus.

@Anita: danke ... und ein WInken nach Brami
__________________
Liebe Grüße
Annette mit Shoki u. Kikka-Ima u. Sternchen Ginie im Herzen

Ginie's BZ

Ohne Genehmigung kein Zitieren/Verlinken meiner Beiträge/Fotos außerhalb dieses Forums

Geändert von Annette mit Ginie (11.09.2012 um 22:20 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.09.2012, 22:19
Niki Niki ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 3.729
Standard AW: Ginie war beim TA

Menno, 'unser' Flaschengeistchen macht ja schon wieder Sachen.
Ich hoffe, es ist nur ein Infekt.
Irgendwie können wir uns momentan alle gegenseitig trösten und Mut machen.
Gruppenkuscheln
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.09.2012, 22:23
Pfefferminze Pfefferminze ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 6.187
Standard AW: Ginie war beim TA

Hallo Annette, kann nichts produktives beitragen aber dem Geistchen alle verfügbaren Däumchen da lassen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.09.2012, 22:28
Benutzerbild von schiwa
schiwa schiwa ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2011
Ort: 75389 Neuweiler
Beiträge: 2.244
Standard AW: Ginie war beim TA

Liebe Annette, auch von mir alle, daß Ginie nur einen Infekt hat und sich keine schlimme Vermutung bestätigt!
__________________
Liebe Grüße,
Wera und Minka mit Mutzi für immer im Herzen und all' den anderen Sternenkatzen

Minka BZ
Minka Vorstellung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net