Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 11.09.2012, 22:33
Benutzerbild von Annette mit Ginie
Annette mit Ginie Annette mit Ginie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.767
Standard AW: Ginie war beim TA

Zitat:
Zitat von Niki Beitrag anzeigen
Irgendwie können wir uns momentan alle gegenseitig trösten und Mut machen.
Gruppenkuscheln
Das hab ich auch so empfunden, als ich mich nach zwei Tagen Abstinenz durch die Threads gelesen hab.
__________________
Liebe Grüße
Annette mit Shoki u. Kikka-Ima u. Sternchen Ginie im Herzen

Ginie's BZ

Ohne Genehmigung kein Zitieren/Verlinken meiner Beiträge/Fotos außerhalb dieses Forums
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.09.2012, 23:06
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Ginie war beim TA

Zitat:
Zitat von Annette mit Ginie Beitrag anzeigen
Beide TÄ haben die Maus abgehört
Beim Abhören sind längst nicht alle Herzfehler zu hören.
Bei Püppi und Blue-Blue war beim Abhören nichts zu hören und beide hatten eine krankes Herz. Benny hingegen hatte beim Abhören immer ein Nebengeräusch und das Herz war so ziemlich das Gesündeste Organ bei ihm. Ich würde ein US machen lassen, nur das gibt Sicherheit.

Zitat:
und auf dem X-Ray war nichts zu sehen.
Das Röntgenbild gehört zwar zur Herzdiagnostik dazu, man sieht darauf aber nur, ob das Herz vergrössert ist und ob Flüssigkeit eingelagert ist.

Zitat:
Sag mal, solange Ginie das Dimazon bekommt, ist es doch sicher kontraproduktiv, wenn wir infundieren?
Da würde ich den TA nach fragen. Ich habe keine Ahnung.
Hängt wahrscheinlich auch von der Flüssigkeitsmenge ab, die sie ohne Infusion zu sich nimmt. Wenn das zu wenig ist, könnte ich mir vorstellen, dass sie trotzdem Infusionen bräuchte.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.09.2012, 23:22
Benutzerbild von Annette mit Ginie
Annette mit Ginie Annette mit Ginie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.767
Standard AW: Ginie war beim TA

Hi Hildegard,

soweit ich weiß, kommt zu meiner TÄ eine Fach-TÄ für Herzdiagnostik von außerhalb extra für solche US in die Praxis.
Muss ich mal nachfragen, auch wieviel Euronen das dann kostet...

Ginie ist nun ins SZ gegangen auf ihr Schlummertuch.
Ich denk, auch dank der Tabletten gehts ihr grad nicht so toll.
So AB schlägt ihr ja auch oft auf den Magen (sie mochte auch nichts mehr fressen...).
*seufz*

und ich troll mich auch gleich mal in Richtung Knuffeltuch.


Vielen Dank nochmal an Dich und Euch u guts Nächtle
__________________
Liebe Grüße
Annette mit Shoki u. Kikka-Ima u. Sternchen Ginie im Herzen

Ginie's BZ

Ohne Genehmigung kein Zitieren/Verlinken meiner Beiträge/Fotos außerhalb dieses Forums

Geändert von Annette mit Ginie (11.09.2012 um 23:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.09.2012, 00:38
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Ginie war beim TA

Ach Menno! Das tut mir leid, dass ihr mit Ginie wieder zur TÄ musstet.
Irgendwie erinnert mich diese Diagnose an Kimba. Die TÄ in der TK hat auch im US Probleme mit dem Herzen festgestellt. Ich war dann noch mal bei einem Spezialisten, der die Diagnose nicht bestätigt hat.

Ihr habt doch bestimmt auch einen Herzspezialisten in HH, oder?
Bei solchen Sachen würde ich immer einen Spezialisten vorziehen.

Einen großen Knuddler an euch alle
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.09.2012, 02:01
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Ginie war beim TA

Liebe Annette,

ich lasse ganz viele gute Wünsche für Ginie da. Bei euch ist aber auch keine Ruhe mehr, das tut mir leid.
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.09.2012, 04:43
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Ginie war beim TA

Oh! Ich habe überlesen, dass du von einer Fach-TÄ geschrieben hast, die fürs US in die Praxis kommt
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.09.2012, 06:39
Schnurre Schnurre ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 6.118
Standard AW: Ginie war beim TA

Moin moin Annette,

ganz viel Knuddler und Däumchen an Dich und die Ginie-Maus

So recht raten, ob infundieren oder nicht, bei gleichzeitiger Gabe von Dimazon, kann ich auch nicht. Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass Ginie weiterhin Infusionen braucht um die Nierenfunktion zu stabilisieren.
Ich würde, wie Hildegard schon schrieb, mit der TÄ darüber sprechen.

Hoffentlich wirkt das AB schnell und gute Besserung für den Schatz
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.09.2012, 07:51
Benutzerbild von wastel172@gmx.de
wastel172@gmx.de wastel172@gmx.de ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Ort: Weiterstadt
Beiträge: 4.885
Standard AW: Ginie war beim TA

Och Mensch was macht Ginielein denn da schon wieder. Ich kann nicht viel beitragen aber ich lasse dem Flaschengeistchen mal ganz viele Däumchen und dir einen Schmatzer da
__________________
Liebe Grüße
Nicole mit Sammy und den Sternchen Chiara und Felix für immer ganz tief in meinem Herzen

Felix BZ 2013
Felix BZ 2017
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.09.2012, 08:15
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Ginie war beim TA

Hallo Annette,
Zitat:
Zitat von Annette mit Ginie Beitrag anzeigen
Muss ich mal nachfragen, auch wieviel Euronen das dann kostet...
in meiner TK kostete der Herz-US irgendwas zwischen 130 und 150 €. Ich denke, dass eine Fach-TÄ, die in die Praxis kommt, ähnliche Preise haben wird.

Hoffentlich geht es der Maus - und Dir damit auch - heute schon besser.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.09.2012, 09:12
Benutzerbild von Evi+Feli
Evi+Feli Evi+Feli ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: Heidelberg
Beiträge: 282
Standard AW: Ginie war beim TA

Ach menno die arme Ginie. Wir drücken hier alle Daumen und Pfötchen, dass es ihr bald wieder besser geht.
__________________
Liebe Grüße von Evi jetzt ohne Feli

Felis BZ Tabelle
Felis Vorstellung

Diabetes seit: 30.03.12
Lantus seit: 12.04.12
gest. 01.02.13
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net