Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 04.10.2012, 22:45
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Ist Dein Mann ein Mann oder eine Memme?

Nein, es kostet immer anfangs Überwindung, egal wie klein und dünn die Insulinspritzen sind und wie kurz die Nadel, gar keine Frage.
Aber nach ein paar Mal flutscht das und gerade wenn der Patient lieb und kooperativ ist, ist es gar kein Problem.

Welche Spritzen hast Du?
Sicher welche mit 12 mm Nadellänge?
Es gibt auch welche mit nur 8 mm, auch für U40 Insuline wie Can, die sind gleich ein Stück weniger schrecklich.

Pens sind leider unpraktisch, da sie etwas ungenau in der Dosierung sind (was beim Menschen nix macht) und gerne nachtropfen (also nicht alles in der Katz landet); natürlich ist es einfacher einen Pen zu setzen, auch wenn der Vorgang an sich nichts anderes ist, aber man drückt nur ein Knöpfchen und sieht den Rest nicht.
Aber das mit den echten Spritzen bekommt Ihr auch hin!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.10.2012, 23:30
Benutzerbild von Andrea
Andrea Andrea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Idstein
Beiträge: 110
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Mein Mann ein Mann oder eine Memme? Hm, lass mal überlegen...? Ne, Spaß er macht das schon ganz gut. Bisher wollte ich das einfach machen weil ich das anfangs selbst kontrollieren wollte. Aber heute durfte er auch mal an den Pen. Wie lang die Nadel ist kann ich garnicht so genau sagen. Aber kurz!
Hab jetzt eben noch ein letztes mal gemessen und er war bei 14,4. Das ist doch schonmal ganz gut, oder? Blöd ist nur dass er bevor wir ins Bett gehen immer nochmal ne Handvoll Trockenfutter bekommt. Also wird dann wohl ab jetzt wieder steigen. Er hat auch heute Abend nach dem Spritzen kaum noch was getrunken. Ich glaub so langsam bekommen wir den Dreh raus. Hätte nicht dacht dass das Futter dabei so eine große Rolle spielt. Naja, jetzt bin ich auf morgen früh gespannt. Aber ich bin guter Dinge.

Gute Nacht.

Eine letzte Frage noch für heute. Wie lange dauert es bis der Frucosaminwert gesunken ist. Also angenommen wir würden nächste Woche zum Blutabnehmen gehen, würde man dann schon Veränderungen/Besserungen sehen? Oder dauert das doch länger? Vorausgesetzt wir steigen in den BZ werten nicht wieder ganz so hoch.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.10.2012, 23:44
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Hallo Andrea und Sunny,

auch von mir ein ganz herzliches Willkommen

Mein Kimba war ein richtiger Trockenfutter Junkie und das hat die Einstellung nicht wirklich erleichtert.
Ich würde Trockenfutter vom Speiseplan verbannen, denn der BZ wird dadurch immer wieder sehr hoch ansteigen.

Das einzige Trockenfutter, das bei Kimbas BZ nichts gemacht hat, ist das WildCat.

Den Fructosaminwert nächste Woche testen zu lassen, macht wenig Sinn. Wenn du regelmäßig misst, hast du die beste Kontrolle über den Blutzucker von Sunny.
Und da der Fructo den BZ von zwei bis drei Wochen beinhaltet, wird sich nächste Woche nicht sehr viel getan haben.
Das Geld und den Stress könnt ihr euch sparen
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.10.2012, 00:49
Benutzerbild von Ida mit Cleo
Ida mit Cleo Ida mit Cleo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: in Sachsen
Beiträge: 6.150
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Hallo Andrea,

[quote=Andrea;225091]Hab jetzt eben noch ein letztes mal gemessen und er war bei 14,4. Das ist doch schonmal ganz gut, oder? Blöd ist nur dass er bevor wir ins Bett gehen immer nochmal ne Handvoll Trockenfutter bekommt. /quote]
Wenn das gar nicht ohne geht, gebt ihm wenigstens ein KH-armes Trockenfutter wie Wildcat. Das macht auch bei meinen Katzen nichts am Blutzucker, deshalb gibt es das bei uns als Leckerli zum Clickern.


Zitat:
Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
Wie lange dauert es bis der Frucosaminwert gesunken ist. Also angenommen wir würden nächste Woche zum Blutabnehmen gehen, würde man dann schon Veränderungen/Besserungen sehen? Oder dauert das doch länger? Vorausgesetzt wir steigen in den BZ werten nicht wieder ganz so hoch.
Das Geld könnt ihr euch sparen. Zum einen ist der Fructosamin ein Durchschnittswert über 2 Wochen. Zum anderen aber - wozu braucht ihr den, wenn ihr selbst den BZ meßt? Das wäre eine Ausgabe, von der nur der Tierarzt was hat.

Auf der Caninsulin-Webseite heißt es ganz nett:
Zitat:
Bei den meisten diabetischen Tieren ist die Blutzuckerkontrolle nicht immer optimal. Daher liegen die Fructosaminkonzentrationen wahrscheinlich nicht immer im Referenzbereich für normale Hunde und Katzen. Einzelne Messungen von Fructosamin sollten im Hinblick auf die klinischen Symptome des Diabetes, das Körpergewicht und die Blutzuckerkonzentration interpretiert werden.
Im Klartext: Es ist viel aussagefähiger, wenn man eine gute direkte Blutzuckerkontrolle hat. Da muß dann nämlich nichts mehr interpretiert werden, weil die Werte ganz klar und deutlich für sich selbst sprechen. Aber einige TÄ verzichten nur ungern auf solche Einnahmequellen - oder sie haben keine Ahnung. Und letzteres ist leider immer noch sehr verbreitet bei Tierärztin, denen man das nie zugetraut hätte.
Also miß selbst und spare das Geld für vernünftiges Futter und besseres Insulin.
__________________
Viele Grüße von Ida mit Zuckerschnute Cleo

sowie Monsterbacke Stevie und Akeela el Andaluz

Cleo´s BZ-Werte. . .Cleo´s Vorstellung. . . Blutbilder von Cleo und Stevie

die HP meiner Katzen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.10.2012, 07:02
Schnurre Schnurre ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 6.118
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Hallo Andrea,

auch von mir ein herzliches Willkommen
Du hast schon viele gute Tipps bekommen, denen ich mich anschließe.
Daher wünsche ich Euch zunächst einmal viel Erfolg bei der Einstellung
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.10.2012, 08:14
Benutzerbild von Andrea
Andrea Andrea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Idstein
Beiträge: 110
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Guten Morgen.

Heute morgen war sein Wert wieder High.

Vor dem Messen und allem hat er mir erstmal ins Bett gebrochen. War jedoch alles nur Flüssig und braun. Muss ich mir da Gedanken machen?

Gefressen hat er. Ne ganze Schale von dem Integra. Danach bekam er 1,5 IE. Hoffe er behält jetzt alles drin. Mein Mann ist danach noch ne 3/4 Stunde da geblieben. Da war noch alles ok. Jetzt ist er halt wieder alleine.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.10.2012, 08:43
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.078
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Hallo Andrea,

herzlich willkommen mit Deinem Sunny.

Mit solch hohen BZ-Werten verhungert der arme Kater vor der vollen Futterschüssel Ida hat schon erklärt, warum.

Täusche ich mich oder bekommt Sunny sehr wenig Futter? In den Schälchen sind doch nur 100g? Das ist viel zu wenig in der jetzigen Situation.
Viele haben ihre Katzen so viel fressen lassen wie sie wollten. Das reguliert sich wieder, wenn der BZ besser eingestellt wurde.

Wenn ein Diabetiker erbricht, ist das natürlich ungünstig, denn das Insulin wirkt weiter ohne vom Futter gebremst zu werden.

Das morgendliche Erbrechen kann vom Hunger kommen (oder von den erhöhten Nierenweren).

Ich kann Euch nur empfehlen, Sunny mehr Futter anzubieten und auch welches stehen zu lassen, während ihr weg seid.

Falls ich das alles falsch interpretiert habe, schreib doch bitte mal wieviel und wann ihr was füttert.

Bitte das Trockenfutter streichen, erstens wegen des Diabetes und zweutens wegen der angeditschten Nieren.

Apropos Nieren: was wird da eigentlich gemacht? Die Werte sind ja etwas erhöht, das bedarf ebenfalls Eurer Aufmerksamkeit.

Wichtig: bitte einen Tabelle anlegen und hochladen - so wie bei uns in den Signaturen - vielleicht habt Ihr ja am Wochenende Zeit

Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

Viel Erfolg bei der Einstellung von Sunny und drängt auf einen Insulinwechsel
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.10.2012, 09:05
Benutzerbild von Andrea
Andrea Andrea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Idstein
Beiträge: 110
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Hallo,
also bis vor kurzem hat er deutlich zu wenig Futter bekommen. Problem ist aber er ist das eigentlich von klein auf gewohnt war so wenig zu bekommen. Wenn ich ihm jetzt mehr hinstelle frisst er nicht alles und seine schwester kommt und krallt sich den rest. daher ist es auch schwer ihm tagsüber was stehen zu lassen. seine schwester neigt leider dazu schnell zuzunehmen. daher müssen wir das bei ihr ein bisschen kontrollieren. die zwei harmonieren (futtertechnisch) garnicht mitteinander!

Zur Zeit bekommt er morgens 100 gr. Nassfutter und Abends 100 gr Nassfutter bevor wir ins Bett gehen bekommt er eben nochmal eine schale voll Trockenfutter. Werde versuchen das etwas zu steigern. (also das Nassfutter. um so weniger Trockenfutter zu geben.) Will es ihm aber auch nicht ganz wegnehmen. Ich werd morgen mal von geschäft zu geschäft tigern und nach was besserem als dem royal canin suchen.
Muss aber auch schauen dass ich das zeug wieder los werde.Hab davon haufenweise!

Noch was zum trockenfutter. bisher hat mir jeder Tierarzt gesagt das Trockenfutter wichtig für die Zähne ist. Speziell wegen Zahnstein.??
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.10.2012, 09:08
Benutzerbild von Andrea
Andrea Andrea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Idstein
Beiträge: 110
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Ach so die Nieren. Zur Zeit wird da garnichts gemacht. Sie meinte im Vordergrund stehen erstmal die anderen hohen Werte! Montag ist sie aus dem Urlaub zurück dann werde ich sie mal auf alles ansprechen.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.10.2012, 09:20
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Andrea's Sunny - Einstellung mit Caninsulin

Hallo Andrea,

das mit dem Trockenfutter und dem Zahnstein hab ich schon so oft gehört als Argument für Trofu.

Mein Kimba hatte ganz schlimm Zahnstein und hat fast nur Trockenfutter gefressen.
Der Kater, der uns nun so halb zugelaufen ist, frisst nur Nassfutter, selber gejagte Kaninchen und Mäuse und hat wunderschöne weiße Zähne

Außerdem schadet das Trofu den Nieren. Ich würde es weglassen
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net