Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.10.2012, 12:33
Sunshine Sunshine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Oberhausen
Beiträge: 78
Beitrag Caro mit Candy - Vorstellung

1. Name, Alter der Katze?
Candy, 12 Jahre

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
weiblich, kastriert
3. Datum der Diabetes-Diagnose?
09/2004

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
Übergewichtig

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
Nein.

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
Nicht bekannt.

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
Keine.

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
Umgestellt auf Nassfutter: Shmusy, Miamor, ab und zu Multi-Fit, Animonda
Vorher Trockenfutter: Royal Canin Indoor

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
Nein.

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
Nicht bekannt.
11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
-
seit Diagnose 09/2004: Canininsulin, zwei Spritzen pro Tag, 0,4 IE pro Spritze

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
Nicht bekannt.

13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
Keine.

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
BD Micro Fine 0,3 /U-100

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
Genaue Werte liegen mir nicht vor, soll aber okay gewesen sein.

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
Wert war okay.

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.

Letztes Blutbild vor 4 Monaten war auch in Ordnung.

18. Zusätzliche Infos
Candy kam mit ihrem Bruder (Cliff) vor einem Monat zu mir. Zuvor haben die beiden bei einem Bekannten gelebt. Leider musste er sie abgeben, da die Lebensgefährtin aus gesundheitlichen Gründen keine Katzen um sich herum haben darf. Katzen und Katzendiabetes sind beides völliges Neuland für mich. Nach ersten Recherchen und Literatur habe ich von mir aus seit 2 Wochen auf Nassfutter umgestellt, da die beiden bisher nur Trockenfutter bekamen. Ich freue mich auf Anregungen und Tipps von Euch!

Die 3 C's (Candy, Cliff und Caro)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2013, 21:57
Sunshine Sunshine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Oberhausen
Beiträge: 78
Standard AW: Caro mit Candy - Vorstellung

UPDATE!

1. Name, Alter der Katze?

Candy, 13 Jahre

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
weiblich, kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
09/2004

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
normalgewichtig

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
Nein.

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.[/b]
Arthrose, Futtermittelallergie

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
-keine-

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
Nassfutter: Carny, Macs und Catsfinefood


9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?

Wenn im Urin, einmal im Monat. Bisher unauffällig.

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
Nein.

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.

2004-2012: Caninsulin, 4,5 IE je Spritze, 2x täglich
Dezember’12-März’13: reduziert auf 2,5 IE , 2x täglich
März’13 bis August’13: reduziert auf 1,5 IE , 2xtäglich +6 Stunden: 50, +12 Std. 358
Seit August’13: 1 IE….+6 Stunden BZ: 80, +12: 295
Geplant: ab Oktober: Lantus, 1 IE, 2x täglich, Werte noch unbekannt

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
Letzte Werte: Pre: 340, +6 Stunden: 75, +12 Stunden 320
Siehe oben!

13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
Bayer Contour XT

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
Caninsulin U40, Lantus U100

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
unbekannt

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin?
Wurden im April überprüft, sind ok. Werte habe ich nicht zur Hand.

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie").
Alle Blutwerte waren im Normbereich.

18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
Habe nun nach langer Suche einen Tierarzt in meiner näheren Umgebung gefunden, der mir bei der Umstellung mit Rat und Tat zur Seite steht.
Candy ist erst seit circa einem Jahr bei uns. Vorher wurde sich nicht wirklich um die Blutzuckerwerte, Ernährung etc. gekümmert. Wir haben im letzten Jahr das Futter von Trofu auf hochwertiges Nassfutter umgestellt und ebenfalls die Caninsulinmenge entsprechend angepasst.
Allerdings schwankt es mir zu sehr….von ganz niedrig zu extrem hoch. Die nötige Unterstüzung zu finden (Rezept für Lantus) hat extrem lange gedauert. Aber besser spät als nie.Daher findet nun in den nächsten Tagen die Umstellung auf Lantus statt.
Hinzu kommt ein neuer Wegbegleiter: neben Cliff – ihrem Bruder- ist nun Ivy, eine achtjährige Katzendame. Das Trio ist also komplett!
__________________
(> " " <)
( ='o'= )
-(,,)-(,,)-
Vorstellung Candy
Candys BZW
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net