Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.11.2012, 13:30
Benutzerbild von Andrea
Andrea Andrea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Idstein
Beiträge: 110
Standard Benötige Hilfe zu Schilddrüsenproblemen

Nachdem ich meinen Zuckerjunkie Insulinfrei bekommen habe macht mir jetzt seine schwester Probleme. Seit ca. 3 Wochen kübelt sie jeden zweiten Tag. Deshalb sind wir zum Doc. Bei ihr wurden erhöhte Schilddrüsenwerte festgestellt. Aber scheinbar früh erkannt. Daraufhin wurde ihr Femimazole verschrieben. Davon kommt sie täglich eine Tablette. Das ist Freitag zwei Wochen her.

Seitdem ist es absolut nicht besser geworden. So sieht sie ok aus, verhält sich auch normal, spielt, schmust...
Seit gestern abend hat sie etwas blut im urin. Es ist jetzt nicht total rot. es sieht eher so aus als hätte sie ihre Tage.(Sie ist sterilisiert) also bissche wie schleimhaut.

sie frisst kaum. kann aber auch daran liegen dass sie das essen nicht mag. ist neues. vorhin hat sie ihr altes bekommen. ein bisschen was gefressen und direkt wieder ausgekübelt.

hab daraufhin bei der Tierärztin angerufen und ihr davon erzählt. sie meinte nächste woche muss eh ein neues blutbild gemacht werden. dann sollen wir kommen.

hab daraufhin in einer anderen tierarzt klinik angerufen. die meinte am telefon auch das wäre nicht normal. wir können heute abend vorbei kommen.

meine frage an euch. hab ihr ne idee was es außer schilddrüse noch sein könnte? vielleicht kann ich das dem anderen doc ja sagen dass er eben gleich auf vieles untersuchen kann.

Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.11.2012, 13:50
Benutzerbild von Buck mit Findus
Buck mit Findus Buck mit Findus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Köln
Beiträge: 5.139
Standard AW: Brauch hilfe!

Hi Andrea!

Bei unserer Twinky war es so, dass sie das Felimazole nicht vertragen hat und alle Schleimhäute blutig waren.....
ich würde vlt mal auf Carbimazol wechseln, wenn nicht jetzt was eindeutiges gefunden wird.
__________________
Viele liebe Grüsse

Barbara mit Kinney
und Akro-Katerchen Findus im Herzen

Findus BZ
Bilder & Alben

Teilnehmer Köln 2015
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.11.2012, 13:57
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Brauch hilfe!

Huhu Andrea!

Stimme Barbara zu, das Carbimazol wird viel besser vertragen, soweit ich weiß. Da würd ich auf jeden Fall wechseln.

Und ich würd mit der Maus heute in die TK gehen, mach Dir einen Spicker mit der Vorgeschichte, nimm BBs mit wenn vorhanden usw.
Die werden wahrscheinlich entsprechen abtasten u/o bildgebende Verfahren einsetzen (also US oder Röntgen).
Die Einstellung der TK find ich richtig, es ist nicht normal und dem sollte auf den Grund gegangen werden, und nicht noch bis nächste Woche gewartet werden.

Ohren steif halten!

Edit: Sunny hat schöne Werte, ich guck immer
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.11.2012, 14:19
ratuzki ratuzki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Nordheide
Beiträge: 6.480
Standard AW: Brauch hilfe!

Hallo Andrea!

Felimazole wird gern bei SDÜ verordnet ,aber viele Katzen haben damit reichlich Probleme.Besser und vor allen Dingen weitaus günstiger ist Carbimazol.

Relativ neu auf dem Markt ist auch eine Salbe mit Wirkstoff die über die Ohren aufgenommen wird.

Die Übelkeit kann sehr gut vom Felimazol kommen.hast du MCP da dann würde ich es ihr geben 1 Tr pro KG

Ich würde das auf jeden fall mit dem TA oder TK klären!
__________________
Liebe Grüße von Inge jetzt ohne Benny

Benny 19 Jahre alt geworden EKH
gest.16.4.2012
Benny`s Vorstellung

Benny Bz Werte
Kein Zitieren oder Kopieren ausserhalb dieses Forums erlaubt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.11.2012, 15:33
Benutzerbild von Andrea
Andrea Andrea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Idstein
Beiträge: 110
Standard AW: Brauch hilfe!

Danke für die Antworten.
Auf dieses Carbimazol werde ich ihn ansprechen.
Auch auf das MCP. Das hab ich hier. Aber das wird sie wohl kaum gerne schlucken. ich find das ja schon eklig.

Ich hoffe es geht ihr bald besser. auf dauer ist diese kotzerei ja auch nicht gut. allein die Magensäure. sie tut mir dann immer total leid.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.11.2012, 15:49
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Brauch hilfe!

Gegen Übelkeit und Erbrechen, sollte das Felimazol nicht Schuld sein (!), hilft auch noch Cerenia, gibt es als Injektion (Achtung, brennt) und neuerdings auch als Tablette. Aber nicht als Dauermedikation.
Der Wirkstoff schaltet das zuständige Zentrum im Gehirn quasi aus.
Aber vielleicht ist es ja mit einem Wechsel des SD Medis schon getan.

Halt Euch die Daumen!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.11.2012, 22:29
Benutzerbild von Andrea
Andrea Andrea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Idstein
Beiträge: 110
Standard AW: Brauch hilfe!

So, kurzer Zwischenstand. Also das felimazol sollen wir weiter geben. sie glaubt die kotzerei hängt damit nicht zusammen weil sie ja vorher auch schon gekotzt hat (könnte simmen).
Sie hat sie sich genau angesehen und noch festgestellt, dass das herz auch nicht ganz top ist.
also hat sie ihr nochmal blut abgenommen um die bauchspeicheldrüse zu testen sowie einen wert wegen dem herz. den wert der bsd machen die da im hauseigenen labor. ergebnisse waren vorhin dann auch schon da. da ist alles ok, sie tippt auf eine chronische Gastritis.
Für das herz musste sie die probe abschicken (war wiedermal viel info, da hak ich nochmal genau nach) der ist aber erst montag da.
wegen dem blut im urin hat sie ein antibiotikum gespritzt und mir weitere tabletten mitgegeben. baytril favour.
dazu hat sie uns noch cimetidin 200mg wegen Magensäure und Barium 100ml flüssig mitgegeben um die kübelei etwas in den griff zu bekommen. Mitte/ende nächster Woche muss ich ihr dann eine urinprobe vorbeibringen. (na ob das klappt!) mit zwei Katzen! das wird ein spaß!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.11.2012, 22:38
ratuzki ratuzki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Nordheide
Beiträge: 6.480
Standard AW: Benötige Hilfe zu Schilddrüsenproblemen

Hallo Andrea!

Bitte lies dir mal den Beipackzettel von Felimazole durch !Der ist nicht ohne!

Felimazole kostet als ich es brauchte 38 € , das Carbimazol kostet 100 stck 13,50€.


Hat sie noch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung und kötzelt deswegen ist das nicht toll.Ev hat sie dann auch Verdaungsprobleme wurde mal der Kot auf auswirkung bzw ausnutzung untersucht?
__________________
Liebe Grüße von Inge jetzt ohne Benny

Benny 19 Jahre alt geworden EKH
gest.16.4.2012
Benny`s Vorstellung

Benny Bz Werte
Kein Zitieren oder Kopieren ausserhalb dieses Forums erlaubt
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.11.2012, 07:03
Benutzerbild von Andrea
Andrea Andrea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: Idstein
Beiträge: 110
Standard AW: Benötige Hilfe zu Schilddrüsenproblemen

Das problem ist nur dass mir eben bisher kein arzt das carbimazol gibt. bekommt man das auch ohne rezept in der apotheke?

Bauchspeicheldrüse ist wie schon erwähnt alles ok. Heute Nacht gabs keine Probleme! sie war schon gestern abend wie ausgewechselt! Hat gut gegessen und auch alles drin behalten! jetzt geb ich ihr erstmal drei vier tage um zu schauen ob es besser wird.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.11.2012, 07:54
Schnurre Schnurre ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 6.118
Standard AW: Benötige Hilfe zu Schilddrüsenproblemen

Hallo Andrea,

das wohl beste Argument Deiner TÄ gegenüber um das Carbimazol zu bekommen, ist : Felimazol wird als kontraindiziert bei Diabetes angegeben.
Aber lies selbst hier im Link weiter unten bei Anwendungseinschränkungen:

http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader....2?inhalt_c.htm

Ich hoffe Deiner Maus geht es bald besser
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net