Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.02.2013, 20:47
Benutzerbild von Caprice30
Caprice30 Caprice30 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: 14***
Beiträge: 3.009
Standard Sandra's Lenny mit Levemir

Ich habe mal eine Frage und hoffe, mir kann jemand helfen..
Ich bin absoluter Neuling beim Thema Diabetis bei Katzen, habe jedoch die ganzen letzten Tage im Netz hin und her gelesen.
Nun mein Problem: Dieser kleine Kater den ich fürs Erste übernommen habe, ist völlig wahnsinnig wenn es um Futter geht. Ich meine es ernst.. ich kann mich in der Wohnung nicht mehr bewegen, ohne das er sofort aufspringt und losrennt (Richtung Küche). Selbst wenn der Hund trinken geht rennt er mit und schreit. Ich kann keine Schranktür öffnen, ohne das er sich reinquetschen will. Er geht an alles dran, macht kaputt und will alles essen. Selbst einen MEISENKNÖDEL hat er aufgemacht! Riecht er Essen dreht er durch und ist wie von Sinnen. Alles schimpfen hilft nichts und er wird rabiat (er beißt oder kratzt aber nicht). Mache ich die Küchentür (Falttür) zu, rennt er dauernd dagegen und versucht unten durchzukommen. Ich selber kann auch nichts kochen oder essen, er geht überall drauf und ran.

Was kann ich nur tun-das nervt extrem!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.02.2013, 21:05
ratuzki ratuzki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Nordheide
Beiträge: 6.480
Ausrufezeichen Caprice's Lenny - Einstellung mit Caninsulin

Liebe Caprice mit Lenny herzlich Willkommen hier im Forum

Dies ist dein Thread und alle Fragen rund um die Einstellung kannst du hier stellen und hier wird dann auch Beraten.

Zwei Fragen gleich zu Anfang,wurde auch die Schildrüse mit untersucht?

Kannst du ev herrausfinden ob er Kortison erhalten.

Das er frißt wie ein Scheunendrescher ist normal im Moment da das Insulin das Benzin der Zelle ist.Es transportiert die Energie der Nahrung in die Zelle.Dieser Transport findet nicht ausreichend statt ,deshalb der Hunger.Bitte immer gut Futter geben soviel er will
__________________
Liebe Grüße von Inge jetzt ohne Benny

Benny 19 Jahre alt geworden EKH
gest.16.4.2012
Benny`s Vorstellung

Benny Bz Werte
Kein Zitieren oder Kopieren ausserhalb dieses Forums erlaubt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.02.2013, 21:05
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard Caprice's Lenny - Einstellung noch mit Caninsulin

Hallo Caprice,

ich habe dir hier schnell einen Thread eröffnet, weil ich gerade gelesen habe, dass Lenny fressen will ohne Ende.

Lass ihn bitte fressen. Gib ihm im Moment so viel Futter, wie er braucht.

Entweder ist sein Blutzucker so niedrig, dass er gegen eine Unterzuckerung ankämpft oder seine Werte sind so hoch, dass das Insulin nicht ausreicht, seinen Körper mit der notwendigen Energie zu versorgen.
Eine Katze mit hohen Werten hat ständig Hunger.

Ganz wichtig ist, dass du anfängst, Lennys Blutzucker zu messen. Zu spritzen, ohne die Werte zu kennen ist sehr gefährlich.

Wir haben hier einige User aus Berlin. Wenn du Hilfe vor Ort brauchst, können wir das bestimmt organisieren.
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.02.2013, 21:13
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: Caprice's Lenny - Einstellung noch mit Caninsulin

Hatte auch grad schon getippelt:

************************************************** *

Hallo Ihr 2!

Herzlichen Willkommen!

In den Vorstellungen können wir Dir nicht antworten, daher bekommt jede Katze hier ihren eigenen Thread.
Hier kannst Du alle Fragen und Überlegungen zu Lennys Diabetesmanagement stellen, wir werden versuchen, Dir zu helfen.

Erst einmal super, daß Lenny da nun weg ist, wo er war.

Kurz zu Deinem ganz akuten Problem:
Durch den Diabetes liegt ein Insulinmangel im Körper vor, d. h. die Energie aus der Nahrung wird nicht in die Zellen transportiert. Daher nehmen die Miezen dann auch oft so ab.
Lenny frißt also quasi um seine Existenz, nur kann der Körper die Nährstoffe nicht verwerten.
Hinzu kommt das verwendete Caninsulin, welches recht heftig in den ersten 4 Std nach Injektion wirkt und dann wieder zu einem rapiden Anstieg des Blutzuckers führt.

So adhoc würd ich Lenny fressen lassen, wieviel er möchte.....

Ganz ganz wichtig ist, daß Du Dir umgehend die Grundausstattung fürs Hometesting anschaffst und damit beginnst. !
Einen Diabetiker Insulin zu verabreichen, ohne die BZ Werte zu kennen, ist äußerst riskant.
Also erst messen, dann füttern, dann spritzen.
Außerdem ganz wichtig: Jubin Glucoselösung, gibt es auch in der Apo, sowie Zuckerfutter - für den Fall, daß Lenny BZ-technisch in den Keller sausen sollte.

Und die Basics lesen!!

Den Insulinwechsel weiter verfolgen und den Tag in der TK dem armen Matz ersparen, wenn es gesundheitlich nicht unbedingt erforderlich ist. Die Werte dort entsprechend nie den Werten, die Du daheim in entspannterer Umgebung messen würdest. Also stimmt dann auch die Einstellung nicht mehr.....

Und: Kopf hoch! Der Nebel lichtet sich bald!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.02.2013, 21:33
Benutzerbild von JonasBritta
JonasBritta JonasBritta ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 6.776
Standard AW: Caprice's Lenny - Einstellung mit Caninsulin

Hallo Caprice und Lenny! (Mein Kater heißt auch Lenny)

Herzlich Willkommen in diesem Forum!

Wenn du Fragen zum Thema Blutzuckermessen hast, melde dich bitte. Wir können dich bestimmt unterstützen und gute Tipps geben. Bis jetzt hat es noch jeder geschafft, bei seiner Katze den BZ zu messen, auch wenn man das nicht glauben mag. Also nur Mut!

Bei allen anderen Fragen helfen wir dir natürlich auch gern.
__________________

Liebe Grüße von Britta mit Lenny und den Sternenkatern Jonas und Yari


Jonas Werte
Jonas Blutwerte
Jonas Blutwerte neu
Yari Blutwerte
Bericht TK Jonas 12/11
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.02.2013, 22:08
Benutzerbild von Jessica1978
Jessica1978 Jessica1978 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2012
Beiträge: 209
Standard AW: Caprice's Lenny - Einstellung mit Caninsulin

Hallo Caprice und Lenny,

den TK-Termin würde ich ebenfalls sausen lassen, sofern es "nur" um den Diabetes an sich geht. Innerhalb eines Tages lässt sich eine Katze nicht einstellen, leider dauert das einige Zeit und die Geduld muss man einfach haben. Des Weiteren sind, wie schon geschrieben wurde, die Werte, die dort gemessen werden, in den meisten Fällen Stresswerte, die im Grunde nicht aussagekräftig sind.
__________________

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.02.2013, 00:29
Niki Niki ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 3.729
Standard AW: Caprice's Lenny - Einstellung mit Caninsulin

lich Willkommen Caprice und Lenny.
Ich hoffe, dass es Lenny bald besser geht.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.02.2013, 08:26
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.081
Standard AW: Caprice's Lenny - Einstellung mit Caninsulin

Hallo Caprice,

herzlich Willkommen mit Lenny hier im Forum

Es ist schier unglaublich was manche Menschen Tieren antun Ich hoffe auf ausgleichende Gerechtigkeit
Um so schöner, dass Du Dich nun um Lenny kümmerst.

Du hast schon viele Tipps bekommen.
Am allerwichtigsten ist das Messen des Blutzuckers vor jeder Spritzen und zu bestimmten Zeiten nach der Spritze - so kann man die Wirkung beurteilen.
Außerdem darf Caninsulin nicht mehr gespritzt werden, wenn der Blutzucker um die 200mg/dl liegt - hier besteht die Gefahr einer Unterzuckerung,

Wir sind Dir sehr gern bei der Einstellung von Lenny behilflich.

Basics & Mehr ->

Einführung

Benötigte Grundausstattung

Geeignete Glukometer

Hometesting
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.02.2013, 08:30
Benutzerbild von Caprice30
Caprice30 Caprice30 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: 14***
Beiträge: 3.009
Standard AW: Caprice's Lenny - Einstellung mit Caninsulin

Herzlichen Dank für die nette Aufnahme hier und natürlich für die vielen Antworten-die mich zugegebenermaßen etwas verwirrt haben. Ich soll ihn fressen lassen, soviel er will -Zeiten egal? Also ich gebe ihm morgens und abends je 150 g Nassfutter und mittags 5-7 (Diät-)Trockenkrümel. Mehr trau ich mich gar nicht!!

Der TA wollte dass ich ihm morgens und abends je 60g Trockenfutter (vom Tierarzt Diät) gebe und "ja nix zwischendurch!!" Ich fand das komisch und fragte mich, wie der kleine Kerl denn damit zunehmen soll?
Auf einen Insulinwechsel (z.b. Lantus) angesprochen sagte der TA, das würde auch keinen Unterschied machen zum Caninsulin. Bräuchte ich nicht. Zum selber BZ messen meinte er, ich dürfte kein Gerät für Menschen nehmen, das wäre zu ungenau, ich bräuchte eines spez. für Tiere. Eine TA-Helferin meinte, mit dem alleine messen, ist das Risiko zu hoch, dass ich ein Blutohr verursache.Damit das alles nicht passiert, machen die das am Freitag tagsüber in der Praxis. Vieles was die sagen, weicht von dem ab, was ich im Netz alles gelesen habe und verwirrt mich nochmehr.

Eine Freundin ist selbst Diabetikerin und die sagt, man solle mit dieser Krankheit mehrmals kleine Mahlzeiten am Tage zu sich nehmen. Der Tierarzt sagt, das geht nicht-nur 2 x am Tag-keine Zwischenmahlzeiten. Jeder sagt etwas anderes... das ist doch Mist für einen Anfänger. Ich mach mir dauernd Sorgen, dass ich mal nach Hause komme, oder nach der Nacht und der kleene liegt tot in der Wohnung, weil ich was falsch gemacht habe. Meine Eltern gucken schon 2 x nach ihm, wenn ich arbeiten bin.
__________________
Vorstellung Lenny
Lennys BZ
Lenny Bild Lenny Bilder
____________________________________
Lieben Gruß Sandra & Lenny
()_()_.-""-.,/)
; . . `; -._ , `)_
( o_ )` __,) `-._)




- Es kommt alles so, wie es kommen soll - und dann ist es genau richtig -
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.02.2013, 08:36
Benutzerbild von Caprice30
Caprice30 Caprice30 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: 14***
Beiträge: 3.009
Standard AW: Caprice's Lenny - Einstellung mit Caninsulin

Vielen Dank, darüber freu ich mich wirklich!
Ausgleichende Gerechtigkeit gibt es bei diesen Fällen nicht. Eventuelle Strafen können solche Leute eh nicht bezahlen und mehr als ein Tierhalteverbot passiert denen nicht. Der kleene wurde ja vom Amt weggenommen und reguläre Weg wäre das Tierheim gewesen-das wollte ICH allerdings nicht. Mit 9 Jahren und dem Aussehen sowie der Vielzahl der zu vermittelnden Katzen im Tierheim Berlin hätte er dort wohl keine Chance.
__________________
Vorstellung Lenny
Lennys BZ
Lenny Bild Lenny Bilder
____________________________________
Lieben Gruß Sandra & Lenny
()_()_.-""-.,/)
; . . `; -._ , `)_
( o_ )` __,) `-._)




- Es kommt alles so, wie es kommen soll - und dann ist es genau richtig -
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net