Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.03.2013, 20:56
yvola68 yvola68 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 1
Standard Yvonne mit Sid - Vorstellung

1. Name, Alter der Katze?
Sid, BKH, geb. am 23.02.2011

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
männlich, seit Januar 2012 kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
05. März 2013

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze?
Jetzt 4,2 kg, bei Diagnose 3,9 kg, sein Vater BKH wiegt 7 kg, tja, was darf er wiegen? Sieht so gut aus und war nie schwerer als 4,4 kg bisher

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
Nein

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze
wurde gerade in der Tierklinik durchdiagnostiziert, da so jung, alle Ergebnisse soweit normal, Sono o.B. Oberbauch, Nieren o.B.

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
Außer Lantus keinerlei andere Medis, etc.

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze?
schon immer nur Trockenfutter, wie meine beiden (bis Aschermittwoch 2013 waren es neben Sid noch dre BKHi) anderen auch, bis zur Diagnose von Sid gab es Dr. hills, dann seit Monaten royal canin für BKH, aktuell nur noch dr. Hills m/d

9. Misst du regelmässig nach Ketonen?
Nein, messe ich nicht, wurde aber aktuell in der klinik gemacht, keine Ketone nachweisbar während des 1wöchigen Aufenthaltes

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
nein, war bis zum Tod seiner Mutter, die bis besagten Aschermittwoch auch bei uns lebte, bis auf Giardien immer gesund, fit und unauffällig- so, wie ein Jungkater sein sollte

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
Sid bekam vom 7. bis zum 15. März 2013 (bis Klinik wegen massivem Durchfall) morgens und abends 1 I.E. Caninsulin ( werte waren im Schnitt da 480mg/dl)
In der Klinik morgens 16.03.2013 gleich 2 I.E. Lantus, woraufhin er massiv unterzuckerte (36 mg/dl), abends dann natürlich nichts außer Glukose
Ab dem 17.03.2013 dann zwei mal tgl. 1 I.E. Lantus, Werte immer noch, wie unter Caninsulin, ab Donnerstag 21.03.2013 gingen die Werte im Schnitt auf 250 mg/dl runter, Futter in der Tierklinik Dr. Hills w/d Trockenfutter
Seit heute (nach gestrigem erneuten Arztbesuch wegen Kontrolle des T4) soll Sid 1,5 I.E. Lantus morgens und 1 i.E. abends bekommen
(Ärztin wollte direkt auf 2 I.E. hochgehen, ich nicht, ich wollte erst auf die 1,5 morgens, die 1 abends)


12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
Werte folgen noch......wobei sie leider eh immer gleich hoch waren ( um 450), der Nadir war nur in der Klinik mal erfreulich.....am 20.03. war er 98, einen Tag später 230


13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
Bayer Contour

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
Bd mircofine demi u- 100


15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert?
Bisher erst ein mal gemessen bei Diagnose 851 ( Ref. 360)

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin?
Tja, gutes Thema.
In dem Labor der Klinik war er am 16.03.2013 bei 7,31
Bei Idexx am 19.03. 2013 war er dann 1,5, allerdings hatte Sid da schon seit dem 16.03.2013 tgl. 1Vidalta 15 mg während seines stat. Aufenthaltes bekommen
Tierklinik sagte mir dann ihr Gerät sei kaputt und der Wert von Idexx ( leider schon unter der Vidalta) stimme, also wurde Vidalta direkt am 20.03. zum letzten Mal gegeben, gestern am 25.03. erneute T4 Kontrolle über idexx

Heute kam nach Absetzen der Vidalta der neue Wert, 3,5
( hhm, die Ref. Liegt bei 0,8- 4,7.......den Wert werde ich wieder checken lassen, wenn der Fruktosamin bestimmt wird.....also evtl. in 2-3 Wochen)

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung

Sid war nicht nüchtern vor der Blutentnahme.
Werte eigentlich alle richtig gut, vor allen Pankreas, Nieren,.....Leberwerte, die zum Diabetes passen waren erhöht

Die Kontrollen später in der Tierklinik waren ebenso

Komplettes Labor folgt


18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
Sid hat (ebenso wie sein Papa Milo und meine alte BKH Lizzy) seine tote Mutter gesehen (ging sogar zu ihr in die Kiste und schnupperte sie ab) da wir sie wegen dem Frost erst nach einem Tag in unserem Garten beerdigen konnte, er hat uns alle geschockt, aufgelöst und ständig heulend erlebt, ........man kann mich für verrückt halten, aber Sid trauerte auch, er wurde deutlich ruhiger, nahm an Gewicht ab, wurde anders......und kaum drei Wochen später hat er quasi durch Zufall, .....weil ich ein Blutbild wollte...... Diabetes
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net