Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Diabetes-Verschiedenes

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.04.2013, 19:06
Benutzerbild von Kardassia
Kardassia Kardassia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: 53115 Bonn
Beiträge: 828
Standard Messgeräte von Ypsomed geeignet?

Hallo, Fories,

wir haben eine Spende Glucometer von Ypsomed bekommen, sind wohl Schweizer Fabrikate.
My life Pura X

Hat jemand Erfahrungen damit? Kennt das jemand?

LG Helena
__________________
Liebe Grüße
Helena mit Tigger, Rocky & Co und den Sternenkatzen Cleo und Johnny

http://www.facebook.com/FIVerling
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2013, 20:05
Niki Niki ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 3.729
Standard AW: Messgeräte von Ypsomed geeignet?

ich habe mir das 'teil' selber mal geordert... für Newies ziemlich ungeeignet, da es ziemlich viel Blut braucht.....es gibt hier auch irgendwo einen Thread zu dem Thema
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2013, 01:14
Benutzerbild von Kardassia
Kardassia Kardassia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: 53115 Bonn
Beiträge: 828
Standard AW: Messgeräte von Ypsomed geeignet?

Hmmm... Ich hatte überlegt, sie bei nem Coaching-Kurs zu verwenden als Übungsgeräte. Aber dann ja eher ungeeignet, wenn sie so Vampire sind.
Testmessungen hab ich noch nicht gemacht.
__________________
Liebe Grüße
Helena mit Tigger, Rocky & Co und den Sternenkatzen Cleo und Johnny

http://www.facebook.com/FIVerling
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2013, 08:25
Niki Niki ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 3.729
Standard AW: Messgeräte von Ypsomed geeignet?

Zitat:
Zitat von Kardassia Beitrag anzeigen
Hmmm... Ich hatte überlegt, sie bei nem Coaching-Kurs zu verwenden als Übungsgeräte. Aber dann ja eher ungeeignet, wenn sie so Vampire sind.
Testmessungen hab ich noch nicht gemacht.
das Handling mit den Streifen ist auch ziemlich "doof"
für ein Coaching würde ich es definitiv nicht hernehmen.
ich hatte immer das Freestyle Freedom Lite, gutes Handling, wenig Blut
zu den Werten kann ich im Moment nichts sagen, da müsste ich meine Unterlagen ausgraben, ist doch schon eine ganze Weile her.
Soweit ich mich erinnern kann, waren die gemessenen Werte hoher als mit dem Freestyle
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.04.2013, 11:42
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Messgeräte von Ypsomed geeignet?

Schau mal in diesem Thread ist noch aktuell http://diabetes-katzen.net/forum/showthread.php?t=7173
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.04.2013, 00:54
Benutzerbild von Kardassia
Kardassia Kardassia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: 53115 Bonn
Beiträge: 828
Standard AW: Messgeräte von Ypsomed geeignet?

Och Mensch. Ich kann ihn leider nicht öffnen :-(
__________________
Liebe Grüße
Helena mit Tigger, Rocky & Co und den Sternenkatzen Cleo und Johnny

http://www.facebook.com/FIVerling
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.04.2013, 08:38
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Messgeräte von Ypsomed geeignet?

Da wurde bei dem Threads bisschen was verschoben gestern hier nun der Richtige Link Klick
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.04.2013, 21:24
Benutzerbild von Hermann
Hermann Hermann ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 05.04.2010
Ort: Saarland, 66386
Beiträge: 4.495
Standard AW: Messgeräte von Ypsomed geeignet?

Zitat:
Zitat von kangtai Beitrag anzeigen
Da wurde bei dem Threads bisschen was verschoben gestern hier nun der Richtige Link Klick
Falsch die wurden zusammengeführt und der Link den Du gestern gepostet hast, führt immer noch zu diesem Thread. Muss also an etwas anderem gelegen haben, dass Helena ihn nicht mehr öffnen konnte
__________________
Viele liebe Grüße Hermann

Ruby's BZ Tabelle Vorstellung Ruby

Teilnehmerliste 8.Forumstreffen 2018

Gott schuf den Menschen, damit er Stubentigern ein gemütliches Heim bietet. (Iris H.)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.04.2013, 21:48
kangtai kangtai ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2012
Beiträge: 1.246
Standard AW: Messgeräte von Ypsomed geeignet?

Zitat:
Zitat von Hermann Beitrag anzeigen
Falsch die wurden zusammengeführt und der Link den Du gestern gepostet hast, führt immer noch zu diesem Thread. Muss also an etwas anderem gelegen haben, dass Helena ihn nicht mehr öffnen konnte
Ah so ok ich dachte schon ich habe falsch verlinkt
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.04.2013, 22:51
Benutzerbild von Kardassia
Kardassia Kardassia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: 53115 Bonn
Beiträge: 828
Standard AW: Messgeräte von Ypsomed geeignet?

Er behauptet, ich hätte keine Rechte. Dabei bin ich hier doch eingeloggt und kann schreiben... Sehr seltsam.
Vielleicht war ich zu still?

Hab momentan wieder ein Diabetes-Coaching. Die übliche Geschichte: unsensible TÄ mit "lustigen" Ideen bzgl. der Kosten und der Behandlung der Diabetes-Katze. Und schnell der Frau noch die Nummer von unserem Verein in die Hand gedrückt, weil diese erstmal total verzweifelt war über die horrenden, angekündigten Kosten.
Aber die hat die Katze nicht abgegeben, sondern managt die Miez jetzt selbst. Sie macht das echt super, und die Werte der Miez sind schon richtig toll.
Abgesehen davon, daß es viel besser ist, hat man auch weniger Kosten: Hometesting und vernünftiges Futter sind letztlich günstiger als die überteuerten Blutzuckertests in der TA-Praxis und ungeeignetes Diabetes-Futter.
Die Katze ist lammfromm und nur lieb. Tolles Team.
__________________
Liebe Grüße
Helena mit Tigger, Rocky & Co und den Sternenkatzen Cleo und Johnny

http://www.facebook.com/FIVerling
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net