Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #11  
Alt 10.06.2013, 13:46
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Zitat:
Zitat von Chuquelita Beitrag anzeigen
Doch doch, das Sanabelle hat 0.8% aber das eine welches ich gepostet habe hat ja noch viel weniger. Deswegen war ich (kurzfristig) so begeistert gewesen
Das Ca:Ph Verhältnis sollte bei 1,15:1 liegen (bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege) und das Futter, das du gepostet hast, hat ein Verhältnis von 1,71:1.
Außerdem sollte wenigstens was fleischliches an der ersten Stelle der Zusammensetzung stehen und nicht erst an dritter Stelle.

Vielleicht finden wir noch was für den Übergang bis es vielleicht doch mit dem Nassfutter klappt.
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.06.2013, 13:47
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.199
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Zitat:
Zitat von Chuquelita Beitrag anzeigen
Okay stimmt, wenn ich es bei Zooplus.de bestellen würde ginge das auch noch (von den Kosten her).
Find ich auch.

Es kann natürlich sein, dass das nicht so BZ-freundlich ist wie das Natural Cat. Dann müßtest du die Insulindosis anpassen.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.06.2013, 14:30
Benutzerbild von Sugarcat
Sugarcat Sugarcat ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2013
Ort: Schweiz - am Bodensee
Beiträge: 541
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Huhu Sheila !

Hab mal für euch geguckt. Leider haben die Nierendiätfutter (TroFu) sehr viel Kohlenhydrate. Aber ich würde lieber das Futter anpassen und dafür mehr Insulin geben.
Ich würde daher mehr auf die Nieren gucken.

Hier hätte ich ein TroFu gefunden. Wir verwenden dieses TroFu als Leckerlie für Tommy, er hat aber keinen Diabetes.
Es ist ein hochwertiges Futter und es hat kein Getreide.

http://www.pfotino.de/Katzen-Trocken...te-Orange.html

KH in der Trockenmasse liegen bei 26.8%. Alle anderen die ich gefunden habe liegen bei ca. 37% aufwärts. Und die Sorten sind auch nicht wirklich toll.

__________________
LG Pat mit Gina, Lino und Tommy

GINA, geb. 13.04.1996
03/2006 - 01/2007 Diabetes und ab 03/2010 wieder Diabetes
Arthrose, div. Allergien / Dez. 2011 Calici-Virus

Ginas BZ 2013
Patricia mit Gina - Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.06.2013, 14:31
Benutzerbild von Iris H.
Iris H. Iris H. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Ort: 64832
Beiträge: 1.363
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Zitat:
Zitat von Julia Beitrag anzeigen
Das Ca:Ph Verhältnis sollte bei 1,15:1 liegen (bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege) und das Futter, das du gepostet hast, hat ein Verhältnis von 1,71:1.
Hallo Julia,

das Animonda Integra Protect Nieren ist ja auch ein Diätfutter oder Nierenschonkost. Und dabei wird der Phosphatgehalt abgesenkt, aber nicht der Kalziumgehalt. Also steigt der Ca/P-Quotient. Das ist so weit ok. Bei Nierendiäten kann der Ca/P-Quotient bis zu etwa 1,9:1 oder 2:1 betragen.

Zitat:
Außerdem sollte wenigstens was fleischliches an der ersten Stelle der Zusammensetzung stehen und nicht erst an dritter Stelle.
Ja *seufz*... Trofu halt. Wobei alle kommerziellen Nierendiäten sehr viele Kohlenhydrate enthalten.
__________________
Liebe Grüße
Iris - mit Daleth, Gilgin McCloud & Jazz -
meine Schätze

in Liebe: Kalifee (2005/2006 - 08.08.2015)
Blue (07.1995 - 06.03.2013)
Fellow (05.1995 - 21.10.2007)


Vorstellung Blue - Blues Tabelle
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.06.2013, 14:35
Chuquelita Chuquelita ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Beiträge: 3.328
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Zitat:
Zitat von Iris H. Beitrag anzeigen
Ja *seufz*... Trofu halt. Wobei alle kommerziellen Nierendiäten sehr viele Kohlenhydrate enthalten.
Genau das meine ich Und ich weiss echt nicht wie ich damit jetzt klarkommen soll dass wir schon wieder auf Futtersuche müssen (haha) und wie wir dann die Umstellung von Trocken- auf Nassfutter hinkriegen sollen. Ich weiss, ich muss. Aber ich kann langsam echt nicht mehr
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.06.2013, 14:40
Benutzerbild von Sugarcat
Sugarcat Sugarcat ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2013
Ort: Schweiz - am Bodensee
Beiträge: 541
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Hey.....nicht den Kopf hängen lassen , das wird schon.

__________________
LG Pat mit Gina, Lino und Tommy

GINA, geb. 13.04.1996
03/2006 - 01/2007 Diabetes und ab 03/2010 wieder Diabetes
Arthrose, div. Allergien / Dez. 2011 Calici-Virus

Ginas BZ 2013
Patricia mit Gina - Vorstellung
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.06.2013, 15:07
Benutzerbild von Buck mit Findus
Buck mit Findus Buck mit Findus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: Köln
Beiträge: 5.139
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Zitat:
Und ich weiss echt nicht wie ich damit jetzt klarkommen soll dass wir schon wieder auf Futtersuche müssen (haha) und wie wir dann die Umstellung von Trocken- auf Nassfutter hinkriegen sollen.
Diabetes und CNI unter einen Hut zu bekommen, ist sehr schwierig.....es wird immer ein Kompromiss sein, wobei natürlich die Nieren im Vordergrund stehen. Dafür braucht man dann vlt etwas mehr Insulin. Aber in unseren Listen sind einige Nafus, die für beides gehen.
Inges(Ratzuki) Liste kennst du ja sicher.
Die Umstellung kriegst du hin, da bin ich sicher....man muss Geduld haben und konsequent sein...die Fellis haben sehr viel Übung darin, uns um den Finger zu wickeln.
Ich weiss jetzt nicht, ob du schon viele Tips dazu bekommen hast, aber es gibt schon Threads dazu.


Aber das:

Zitat:
Ich weiss, ich muss.


ist schon mal eine gute Einstellung.
Als nächstes kommt dann: Ich weiss, ich kann.




Zitat:
Aber ich kann langsam echt nicht mehr

Das kann ich gut verstehen...immer wenn man denkt, man hat was gepackt, kommt was neues dazu.
Vertu nicht zuviel Energie, ein "gutes" Trofu zu finden, das klappt nämlich nicht.
Du hast einige Tips zB von Julia bekommen.....sieh es als Übergangslösung an, und gehe weiter auf dem Weg der Umstellung.

Viel Glück dabei!
__________________
Viele liebe Grüsse

Barbara mit Kinney
und Akro-Katerchen Findus im Herzen

Findus BZ
Bilder & Alben

Teilnehmer Köln 2015
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.06.2013, 15:32
Pfefferminze Pfefferminze ist offline
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 6.187
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Sanabelle Urinary gibt es auch beim Fressnapf (Laden oder online)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.06.2013, 15:41
Meike mit Josey Meike mit Josey ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 6.436
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Josey hat auch angeditschte Nierchen..... Krea von 2,1 bei Ref.max von 1,9 - aber er hält den Wert. Und alle anderen Werte sind gut im Ref.bereich gewesen im Oktober.

Er bekommt TroFu wie auch NaFu, vor der aktuellen Erkrankung waren es die TroFus (alle anderen bitte Augen zu halten!) Royal Canin Obesity Management (Astronautenfutter von der Zusammensetzung her, aber an seinem BZ machte es nicht viel), Arden Grange Lachs & Reis, US Regal Cat Bites.
Als NaFu schwerpunktmäßig Biopur Geflügel & Reis und Almo Nature Makrele (! Phosphatbombe, wird bei uns mit Eierschalenpulver abgewogen supplementiert und mit etwas Phosphatbinder Aluhyd serviert).
Mit diesen Futtersorten hat er den Kreatininwert gehalten. Also etwas weniger Protein, dafür ein paar KHs mehr, und eben auch ggf. mehr Insulin dadurch, aber die Nieren gehen immer (!) vor.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.06.2013, 16:29
Chuquelita Chuquelita ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Beiträge: 3.328
Standard AW: gutes Nieren-Trockenfutter

Ehm nun habe ich noch eine andere Frage...Trocken- und Nassfutter gibt man ja nicht in den selben Mengen. Mal angenommen wir könnten Chicco und Nero auf Nassfutter umstellen, welche Mengen in Gramm müssten wir ihnen täglich füttern?

Chicco ist ein mittelgrosser Kater, wiegt um 5.4 kg und hat Normalgewicht.

Nero ist ein grosser Kater, wiegt um 7.3 kg und hat Normalgewicht (an der oberen Grenze).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net