Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.04.2012, 14:49
Benutzerbild von Sandra mit Carlos
Sandra mit Carlos Sandra mit Carlos ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2012
Ort: Radevormwald
Beiträge: 309
Standard Sandra's Carlos - nun ohne Lantus

Hallo zusammen,
bei meinem Kater Carlos (12.5 Jahre alt) wurde am vergangenen Montag (23.4) Diabetes festgestellt und er bekommt seit Dienstag Lantus - 1.3 Einheiten morgens und abends, jeweils gegen 6 Uhr / 18 Uhr.
Seit gestern kann ich ihn Dank Glucometer messen - gestern Abend - vor Lantus - 468 und gerade, ca. 7.5 Std nach Lantus 432 Und im urin auch Zucker in dunkelgrün
Wie lange dauert es, bis es ihm besser geht? Wenn die Wirkung nachlässt, trinkt er sehr viel.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.04.2012, 15:25
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Sandra's Carlos - Einstellung mit Lantus

hallo sandra und carlos,

ein -liches willkommen bei uns im forum!

super, daß ihr gleich mit lantus angefangen habt und du sogar schon selbst den blutzucker messen kannst!
damit habt ihr schon mal die halbe miete!

die werte von carlos sind noch recht hoch, damit fühlen sich die meisten katzen nicht wohl.. mit einer guten einstellung wird es ihm bald besser gehen..
als ersten schritt sollte carlos BZ (blutzucker) unterhalb der sog. nierenschwelle gebracht werden, auf werte unter 180. und als nächsten schritt streben wir werte einer gesunden katze an, ca. 50-120.
dazu erhöhen wir in der regel das insulin alle 2-3 tage um 0,25IE..

carlos einstellung kannst du hier mit hilfe des forums machen, es ist fast immer jemand hier, der dir behilflich ist.

dazu bräuchten wir aber noch ein paar infos über carlos.
am besten, du füllst erstmal die vorstellung aus, dann können wir uns schon ein besseres bild machen:

http://www.diabetes-katzen.net/forum...hread.php?t=63

je mehr infos wir über dich und carlos erhalten, umso besser!

hier gibts dann noch ganz viele informationen, die für dich wichtig sind:

http://www.diabetes-katzen.net/forum...2&postcount=84


am anfang ist alles etwas viel, und du hast sicher das gefühl von der diagnose und den ganzen infos erschlagen zu werden..
aber das bekommen wir schon hin und es wird bald alles besser werden.
versuch dich mal etwas in die infos einzulesen und stelle alle fragen, die dir durch den kopf gehen.. wir helfen dir und carlos gern!

wünsche euch alles liebe!

__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.04.2012, 15:32
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Sandra's Carlos - Einstellung mit Lantus

Hallo Sandra,

ein herzliches Willkommen auch von mir.

Wieviel wiegt Dein Carlos denn? Die Startdosis wird nach Gewicht berechnet.

Toll, dass Du den Blutzucker selber misst.
Nach den ersten 2 Werten lässt sich schon ziemlich sicher sagen, dass das Insulin noch nicht reicht.

Ich wünsche Dir und Carlos, dass die Blutzuckerwerte schon bald deutlich hübscher sein werden.
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.04.2012, 16:08
Benutzerbild von Sandra mit Carlos
Sandra mit Carlos Sandra mit Carlos ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2012
Ort: Radevormwald
Beiträge: 309
Standard AW: Sandra's Carlos - Einstellung mit Lantus

Hallo,
Danke für die Antworten.
ich hab die Vorstellung gemacht. Carlos ist ein Thai Kater mit 5.5kg.
In 2 Stunden muss ich zum Ta - wie das reicht nicht? Muss die Dosis höher und wie hoch?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.04.2012, 16:24
Benutzerbild von Hildegard
Hildegard Hildegard ist offline
Ehrengast
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 21.956
Standard AW: Sandra's Carlos - Einstellung mit Lantus

Hallo Sandra,

habe gerade Deine Vorstellung gelesen.
Du hast mit den Urinstäbchen Ketone gemessen und die haben sich verfärbt?

Ketone sind gefährlich und können zu einer lebensbdrohlichen Ketoazidose führen. http://www.diabetes-katzen.net/info_basics_ketone.html

Bitte sprich gleich mit Deinem Tierarzt darüber. Evtl. kann er Carlos infundieren. Flüssigkeit schwemmt die Ketone aus.

Desweiteren brauch Carlos mehr Insulin. Da die Startdosis sehr niedrig war und die Werte, die Du gemessen hast, entsprechend hoch, würde ich heute Abend auf 1,5 IE erhöhen.

Die Ketone haben jetzt erst mal Vorrang.
Wenn die gebannt sind, solltest Du Dich auch noch mit diabetikergeeignetem Futter beschäftigen: Ernährungs-Infos auf unserer Homepage .
__________________
Liebe Grüsse
Hildegard

(\__/)
(='.'=)
Bennys Blutzuckerwerte †
Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele.
(Clebert)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.04.2012, 16:27
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Sandra's Carlos - Einstellung mit Lantus

Hallo Sandra,

herzlich Willkommen mit Carlos

Wieviel Insulin eine Katze benötigt, ist ganz verschieden. Wir messen den BZ (Blutzucker) mehrfach am Tag und können so beurteilen, ob die Dosis ausreicht oder nicht. Zu unseren Zielwerten hat Mona ja schon etwas geschrieben.
Sind die Werte zu hoch, wird alle 2-3 Tage erhöht.
Du kannst Dich hier täglich mit den Werten melden und wir helfen Dir bei der Dosierung.

Du schreibst in Deiner Vorstellung, der Wert bei der Ketonmessung sei dunkelgrün - hm, ich kann das nicht beurteilen, aber bei meinen Sticks ging die Farbe von hellrosa zu dunkellila. Sind das ganz sicher die Ketone, die Du misst oder ist es die Glukose?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.04.2012, 16:30
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Sandra's Carlos - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Sandra mit Carlos
9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
-> ja, neuerdings, Werte zeigt dunkelgrüne Farbe

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
-> ?

meinst du mit der dunkelgrünen farbe auf dem steifen den blutzuckerwert? glaub schon.. (ketone wären bei mir lila..)
welche streifen benutzt du?



Zitat:
Zitat von Sandra mit Carlos
4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
-> 5.5 kg ( er hatte immer zwischen 5.5 und 6 kg)
die insulinmenge wurde auf carlos gewicht richtig ausgerechnet, aber die bisherigen werte zeigen, daß diese insulinmenge nicht reichen wird um carlos auf gut werte zu bringen.
das ist fast immer so, daß man mit dem insulin dann erstmal rauf gehen muß..
würde mich hildegards vorschlag mit den 1,5 anschliessen!


Zitat:
Zitat von Sandra mit Carlos
5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
-> Ja, wegen seiner Autoimmunerkrankung, vor ca. 5 Wochen
möglicherweise ist das cortison der auslöser für den diabetes, wenn carlos zukünftig keines mehr braucht, dann sind die chancen auf eine remission sehr gut..
möglicherweise wird er aber aufgrund seiner erkrankung immer wieder mal welches brauchen?


Zitat:
Zitat von Sandra mit Carlos
8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
-> Nassfutter (alles mit Sauce, aber nur etwas) und Trockenfutter (Royal Canin, happy cat, Brekkis Excel)
trockenfutter ist für diabetiker leider nicht gut geeignert. auch nicht das "gute und teure" futter vom TA. es enthält zu viele kohledydrate und besteht zum größten teil aus getreide. dieses futter treibt die werte hoch und eine einstellung damit ist sehr schwierig, ausserdem enthält dieses trockenfutter viel zu wenig flüssigkeit und das ist generell für unsere miezis nicht gut..

wir haben eine liste von futter, was gut für diabetiker geeignet ist, die liste dazu kannst du dir hier runterladen:
http://www.pfoetchenbasar.de/200-futtermarken-info/


vielleicht findet sich da was gutes für carlos?

futter für diabetikerkatzen sollte wenig kohlehydrate (unter 10%), kein getreide und keinen zucker enthalten.


Zitat:
Zitat von Sandra mit Carlos
14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
->
BDnmicrofine
hast du die "demi" variante mit 0,3ml für U100 insulin?

diese sollten es sein:
https://www.sanicare.de/produkte/red...mc&partner=gmc
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.04.2012, 16:31
Benutzerbild von Sandra mit Carlos
Sandra mit Carlos Sandra mit Carlos ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2012
Ort: Radevormwald
Beiträge: 309
Standard AW: Sandra's Carlos - Einstellung mit Lantus

Sorry, meinte Glucose...mit dem Combur 6 Test:
Glucose: dunkelgrün
Leukozyten (minimal, da minimaler Bauchspeicheldrüsenentzündung) und der Rest alles ok

hab die Spritzen vom TA bekommen, er hatte nur 0,5ml - die anderen gibt es in der Apotheke?

Er mag leider kein Nassfutter - war noch nie sein Fall - dazu habe ich noch zwei weitere Katzen, eine Asthmakatze und eine mit magen-Darm En tzündung - also ein lazarett

Außerdem arbeite ichin vollzeit und die sind es gewohnt immer Futter stehen zu haben.
__________________
Vorstellung Carlos

Carlos BZ

Geändert von Sandra mit Carlos (27.04.2012 um 16:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.04.2012, 16:38
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.077
Standard AW: Sandra's Carlos - Einstellung mit Lantus

Puh, okay, also keine dunkelgrünen Ketone
Aber bitte schnellstens in der Apotheke Ketodiastix von Bayer oder ein ähnliches Produkt für die Urinketonmessung besorgen - wie gefährlich Ketone werden können, hat Hildegard gepostet.

Die Leukozyten auf dem Comburtest kannst du für Katzen vergessen, das wird immer falsch positiv angezeigt und hätte auch sowieso nichts mit einer Bauchspeichldrüsenentzündung zu tun.
Hat Carlos Beschwerden wegen der BSD-Entzündung?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.04.2012, 16:42
Benutzerbild von catzchen
catzchen catzchen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 7.078
Standard AW: Sandra's Carlos - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Sandra mit Carlos Beitrag anzeigen
Sorry, meinte Glucose...mit dem Combur 6 Test:
Glucose: dunkelgrün
Leukozyten (minimal, da minimaler Bauchspeicheldrüsenentzündung) und der Rest alles ok
dann ist alles gut!
dieses grüne feld zeigt dir, daß carlos werte eindeutig zu hoch sind. d.h. die nieren scheiden vermehrt zucker aus. wenn das feld gelb bleibt, dann ist carlos unter der nierenschwelle. da wollen wir hin..

leukozyten sind bei katzen oft falsch positiv erhöht, warum weiß ich nicht. jedenfalls ist der wert auf den teststreifen nicht aussagekräftig.


leider kann man mit dem combur 6 nicht auf ketone messen.., grade in ein der einstellungsphase, in der noch sehr sehr hohe werte auftreten (so wie es bei carlos grade der fall ist), ist es sehr wichtig zumindest den urin auch auf ketone zu messen..
es gibt auch geräte mit denen man im blut (genauso wie den bz) auf ketone messen kann, z.b. dieses gerät:

http://www.berlin-chemie.de/Patiente...oMen-R-LX-Plus

ich würde dir empfehlen dieses zu bestellen und bis es da ist aus der apotheke keton-stix für den urin zu holen.
hildegard hat dir ja schon den link zu den ketonen geschrieben. lies dir das bitte mal durch.
__________________
________________
Liebe Grüße,
Mona + Merlin & Luna

Merlin BZ

Blutwerte
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich!
~ Robert Lynd ~
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net