Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 18.04.2014, 13:43
Benutzerbild von Andreas M.
Andreas M. Andreas M. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2012
Ort: Niederuzwil, Schweiz
Beiträge: 3.525
Standard AW: Tigerle mit SDÜ

Zitat:
Zitat von Tina mit Blacky Beitrag anzeigen
Hallo Andreas

zu 1: Nein ich nehme ihn immer wieder, wasche ihn danach mit klaren Wasser ab, ziehe ihn vom Finger und lege ihn auf ein Waschlappen. Danach wasche ich mir die Hände nochmal mit Seife. Alles ganz easy.

zu 2: Ca. 10 sekunden, du merkst es aber auch, denn erst ist es ja ganz glitschig und dann wird es stumpf, weil es gleich einzieht.

zu 3: ca. 30 minuten. Lecken deine Katzen sich die Ohren gegenseitig?

du weißt nicht was der T4 ist? Du musst doch einen Wert von Tigerle haben. Der T4 sagt doch aus ob eine SDÜ vorliegt. Wurde eine Blutbild gemacht?

Euch auch schöne Ostern
Hallo
super, danke schön
Ja die zwei putzen sich überall und dauernd muss ich dann halt einfach aufpassen.
Ne ich weiss das noch nicht ^^ hatte ja nur ein Telefongespräch mit dem Tierarzt nach der Diagnose. Und da ging es um einen Wert, der irgendwo bei 70 die Referenz hat... und Tigerle war eins drunter... vor nem halben Jahr war er da bei 45 rum...
Ich habe die Unterlagen noch nicht erhalten, werde ich dann verlangen, wenn wir nach den 3 Wochen Tabletten (wenn es denn drei wochen gut geht) wieder zum untersuch müssen.
Ich hab da mit dem medizinischen Zeugs immer so meine Probleme ^^ mir zu merken was was ist, wie es heisst u.s.w.
Hab erst grad das mit der Diabetes und der Akromegalie langsam mal im Griff... hat auch nur 2 Jahre gedauert

Ach ja, zu den Tabletten.. wir haben gestern Abend die erste halbe Tablette reinbekommen und heute morgen die zweite... Bisher nichts aussergewöhnliches
Hab zwar gehofft, dass er sie ausspuckt, damit ich besser an die Salbe komme.. aber mal sehen, vielleicht verträgt er sie ja doch ganz gut und ich bekomme sie immer so gut in ihn rein... abwarten
__________________
Liebe Grüsse
Andreas mit Mauser

Mausers BZ-Tabelle

Vorstellung Mauser

Laborwerte von Mauser
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.04.2014, 21:00
Benutzerbild von Andreas M.
Andreas M. Andreas M. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2012
Ort: Niederuzwil, Schweiz
Beiträge: 3.525
Standard AW: Tigerle mit SDÜ

ok... die erste Nebenwirkung ist da... und zeigt sich im Gang auf das Klo.. bzw. danach...
Scheint wohl gegen DF zu gehen... hat grad seinen Pops über den Laminat gezogen, weil er ja mit Klopapier nicht so zurecht kommt
__________________
Liebe Grüsse
Andreas mit Mauser

Mausers BZ-Tabelle

Vorstellung Mauser

Laborwerte von Mauser
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.04.2014, 21:18
Benutzerbild von grisu
grisu grisu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Ort: Lünen
Beiträge: 5.759
Lächeln AW: Tigerle mit SDÜ

Hallo Andreas,

ich kenne mich mit SDÜ bei Kazen nicht aus.
Aber ich arbeite in der Nuklearmedizin und kenne mich bei Menschen mit SDÜ aus.
Hat Tigerle ein Autonomie?
Hast Du schon mal über ein SD-Szintigramm nachgedacht?
Wenn dort ein "heißer Knoten" also eine Autonomie (schwarzer Fleck auf dem Bild) zu sehen ist, würde ich nicht lange mit Carbimazol oder anderen Sachen herum arbeiten.
Für mich gebe es da nur die Radiojodtherapie.
Hilft bei Katzen wunderbar ist nur nicht ganz billig.

Ist nur so ein Gedankenanstoß.
__________________
Liebe Grüße von Monika

Grisu und Shadow ihr werdet
immer ein Teil von mir sein.


Blutbild Werte von Grisu

Linksammlung
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.04.2014, 21:32
Benutzerbild von voyagerone1
voyagerone1 voyagerone1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 7.932
Standard AW: Tigerle mit SDÜ

Zitat:
Zitat von Andreas M. Beitrag anzeigen
ok... die erste Nebenwirkung ist da... und zeigt sich im Gang auf das Klo.. bzw. danach...
Scheint wohl gegen DF zu gehen... hat grad seinen Pops über den Laminat gezogen, weil er ja mit Klopapier nicht so zurecht kommt
Also so ein Stinker.... Hoffentlich wird der Durchfall nicht ärger. Ich halte die Daumen
__________________
Liebe Grüße
Brigitta, Puma & Tigger und mit Pinky für immer im Herzen

BZ Puma - Puma's Vorstellung
BB Puma,US Puma

BZ Tigger - Tigger's Vorstellung
BB Tigger,US Tigger
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 19.04.2014, 08:07
Benutzerbild von Andreas M.
Andreas M. Andreas M. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2012
Ort: Niederuzwil, Schweiz
Beiträge: 3.525
Standard AW: Tigerle mit SDÜ

Zitat:
Zitat von grisu Beitrag anzeigen
Hallo Andreas,

ich kenne mich mit SDÜ bei Kazen nicht aus.
Aber ich arbeite in der Nuklearmedizin und kenne mich bei Menschen mit SDÜ aus.
Hat Tigerle ein Autonomie?
Hast Du schon mal über ein SD-Szintigramm nachgedacht?
Wenn dort ein "heißer Knoten" also eine Autonomie (schwarzer Fleck auf dem Bild) zu sehen ist, würde ich nicht lange mit Carbimazol oder anderen Sachen herum arbeiten.
Für mich gebe es da nur die Radiojodtherapie.
Hilft bei Katzen wunderbar ist nur nicht ganz billig.

Ist nur so ein Gedankenanstoß.
Guten Morgen
Nuklearmedizin ? noch nie gehört ^^
SD-Szintigramm ? auch noch nie gehört.. was ist das ?
Ja ich habe mich schon ein bisschen über die Radiojodtherapie informiert und auch mit meinem Tierarzt gesprochen.
Aber er meinte, bevor man so eine Therapie überhaupt machen kann, muss man sowieso erst die Tabletten nehmen, damit man evtl. von der SDÜ verdeckte Krankheiten erkennen kann, wie ein Nierenleiden u.s.w.
Steht also noch nicht ausser Frage

Neues gibt es noch nicht bei uns. Er ging gestern noch gross auf Klo (glaube zumindest, dass es Tigerle war)
Werde wieder berichten, wenn es was neues gibt
__________________
Liebe Grüsse
Andreas mit Mauser

Mausers BZ-Tabelle

Vorstellung Mauser

Laborwerte von Mauser
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 19.04.2014, 08:07
Benutzerbild von Andreas M.
Andreas M. Andreas M. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2012
Ort: Niederuzwil, Schweiz
Beiträge: 3.525
Standard AW: Tigerle mit SDÜ

Zitat:
Zitat von voyagerone1 Beitrag anzeigen
Also so ein Stinker.... Hoffentlich wird der Durchfall nicht ärger. Ich halte die Daumen
danke schön
__________________
Liebe Grüsse
Andreas mit Mauser

Mausers BZ-Tabelle

Vorstellung Mauser

Laborwerte von Mauser
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 19.04.2014, 08:35
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.078
Standard AW: Tigerle mit SDÜ

Hallo Andreas,

kennst du diese Beiträge schon:

Schilddrüsenüberfunktion
Schilddrüsenüberfunktion - Radiojodtherapie

Vielleicht ist etwas dabei, das du noch nicht weißt.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 19.04.2014, 09:09
Benutzerbild von Jeannette
Jeannette Jeannette ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2013
Ort: Wittenbach ( Schweiz )
Beiträge: 1.167
Standard AW: Tigerle mit SDÜ

Also du hast es ja auch nicht einfach mit deinen Fellies leider kann ich Dir zu dem Thema überhaupt nicht helfen sonst aber jederzeit gerne, solltest du mal wieder eine Ladung Futter brauchen oder so
__________________
Liebe Grüsse
Jeannette

Vorstellung Pipo

BZ Werte Pipo neu

Blutbild PIPO

Meine Engelchen für immer in meinem Herzen
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.04.2014, 20:45
Benutzerbild von Andreas M.
Andreas M. Andreas M. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2012
Ort: Niederuzwil, Schweiz
Beiträge: 3.525
Standard AW: Tigerle mit SDÜ

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Hallo Andreas,

kennst du diese Beiträge schon:

Schilddrüsenüberfunktion
Schilddrüsenüberfunktion - Radiojodtherapie

Vielleicht ist etwas dabei, das du noch nicht weißt.
Hallöchen

Danke dir
Einen Link habe ich mal bekommen, weiss aber nicht, ob es genau einer dieser war.
Hab mir das jetzt durchgelesen.
Was mich grad bisserl erschreckt ist, dass die Lebenserwartung nur mit Medikamenten im Durchschnitt nur bei 2 Jahren liegen soll.
Das wusste ich nicht.
Also verstehe ich das richtig, dass mit der Radiojodtherapie die Katze danach im normalfall völlig geheilt ist, mit den Medikamenten aber nicht ?
Da steht ja auch, die beste Methode wäre erst Medikamente und dann die Radiojodtherapie.
Aber wie lange soll man dann erst mit Medikamenten behandeln, bevor man die Therapie angeht ? davon lese ich da nichts... einfach, bis man die Werte unten hat und sehen kann, ob nicht noch andere Krankheiten vorhanden sind ? Also inetwa so, wie es mir mein Tierarzt sagte...

Dann hab ich mich noch bisserl durchs Netz gelesen, zwecks der Radiojodtherapie.. ich müsste die ja in der Schweiz, in Bern machen. Die anderen Orte sind einfach zu weit. über 7 Stunden Autofahrt nach Gent, und 4.5 nach Giessen... finde ich nicht grad passend. Und dabei bin ich auf einen Thread gestossen, von einem/einer in der Schweiz wohnenden Deutschen.
Die schienen nicht grade erfreut, über das Vorgehen hier in der Schweiz. Erstens zwecks Quarantäne, also dass sie bis zu 2 Wochen da bleiben müssen. Hab aber auch was von 7 Tagen auf einer anderen Seite gelesen und mein Tierarzt sagte glaube ich auch was von 5 oder 7 Tagen.
Und dass sie da in Bern anscheinend nur 1x am Tag zur Katze gehen, um zu füttern und putzen. Und dass sie, wenn komplikationen auftreten nicht behandeln. Wie ich gelesen habe ist das so gemeint, dass wenn z.b. was mit dem Herzen ist und die Behandlung länger dauert, als man sich wegen der Strahlenbelastung beim Tier aufhalten sollte, dann behandeln sie nicht -.-

Aber das werde ich natürlich vorher alles abklären. Ist ja auch nur eine Geschichte die ich gelesen habe ^^
Die Kosten werden hier wohl auch das 2-3 fache betragen, wie in Deutschland oder Belgien.. aber was will man machen

Tigerle geht es soweit gut mit den Tabletten.. habe nichts auffälliges beobachten können, weder vom Verhalten noch vom Output

Werde also erst mal weiter machen so und wenn es gut läuft, dann bei der Kontrolle in 2-3 Wochen weiter entscheiden.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas mit Mauser

Mausers BZ-Tabelle

Vorstellung Mauser

Laborwerte von Mauser
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 19.04.2014, 20:50
Benutzerbild von Andreas M.
Andreas M. Andreas M. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2012
Ort: Niederuzwil, Schweiz
Beiträge: 3.525
Standard AW: Tigerle mit SDÜ

Zitat:
Zitat von Jeannette Beitrag anzeigen
Also du hast es ja auch nicht einfach mit deinen Fellies leider kann ich Dir zu dem Thema überhaupt nicht helfen sonst aber jederzeit gerne, solltest du mal wieder eine Ladung Futter brauchen oder so
Hallo
ne nicht wirklich.. aber gibt schlimmeres, oder welche, die es noch schwerer haben...
Sonst lief es ja eigentlich ganz gut soweit, also mit Mauser.. der hat sich schön eingespielt und hatte nie mehr Probleme... ausser, dass er halt rund um die Uhr hunger hat und ne Menge Insulin braucht.
Danke das ist lieb, im Moment sind wir grad versorgt, aber würde mich melden.. sind immer wieder am neue Sorten testen..
aber dies nur wegen Tigerle, der sehr heikel geworden ist, dafür frisst ja Mauser mittlerweile einfach alles, was er bekommen kann
__________________
Liebe Grüsse
Andreas mit Mauser

Mausers BZ-Tabelle

Vorstellung Mauser

Laborwerte von Mauser
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net