Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.05.2014, 20:22
Benutzerbild von Isabella
Isabella Isabella ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2014
Ort: Wien
Beiträge: 1.166
Standard Feline Spezifische Pankreaslipase

Hallo!

Habe heute für Shira zusätzlich zu Diabetes den Pankreaswert bekommen. Es wurde gezielt nur dieser Wert getestet.

Feline Spezifische Pankreaslipase (ELISA)

22.8 ug/l HOCH

Kommentare:
1.
<= 3.5 ug/L Die Serum Spec fPL Konzentration liegt im Normbereich. DasVorliegen einer Pankreatitis ist unwahrscheinlich.Differentialdiagnosen als Ursache der klinischen Symptomatiksollten abgeklärt werden.3.6 - 5.3 ug/L Die Serum Spec fPL Konzentration liegt im erhöhten Bereich. DasVorliegen einer Pankreatitis ist möglich. Eine Kontrollunter-suchung in zwei Wochen wird empfohlen, falls die klinischeSymptomatik bestehen bleibt. Differentialdiagnosen als Ursacheder klinischen Symptomatik sollten abgeklärt werden.>= 5.4 ug/L Die Serum Spec fPL Konzentration ist vereinbar mit Pankrea-titis. Das Vorliegen einer Pankreatitis ist sehr wahrschein-lich. Die Abklärung von Risikofaktoren und Begleiterkrankungen(z.B. IBD, Hepatitis, Diabetes mellitus) ist zu berück-sichtigen. Durch eine regelmäßige Wiederholung der Spec fPLkann der Therapieerfolg kontrolliert werden.


Vorschlag der TÄ - Ultraschall Bauchraum - den abwarten dann entscheiden wie Behandlung aussehen kann. Habe für Freitag 10:00 Uhr den Termin bekommen. Ich soll in der Früh aber nur die halbe Menge füttern. Könnte mit den Werten und Spritzen Probleme geben.

Was sagt ihr dazu?
__________________
Liebe Grüße
Isa, Bellino & Daisy und meiner Sternenmaus Shira
BZ Shira
Befunde Shira
Vorstellung Shira

Geändert von Hermann (06.05.2014 um 21:25 Uhr). Grund: Link zu GMX entfernt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2014, 20:49
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: Feline Spezifische Pankreaslipase

Hallo Isabelle,

ich hatte gestern schon dazu geschrieben:

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen

Eine Pankreatitis kann man nur symptomatisch behandeln. Außerdem haben viele diabetische Katzen auffällige specfPli Werte, aber keine Symptome. Und man muss nicht die Werte behandeln, wenn es der Katze gut geht.
Hat Shira Symptome?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2014, 21:19
Benutzerbild von Isabella
Isabella Isabella ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2014
Ort: Wien
Beiträge: 1.166
Standard AW: Feline Spezifische Pankreaslipase

Nein keine Symptome - Kot normal wie immer, kein Erbrechen, frisst wie verrückt.

TÄ möchte auch nicht ohne Symptome behandeln - möchte mit dem Schall sicher gehen ob irgendwas zu sehen ist.

Kann das mit ihren Werten funktionieren wenn ich in der Früh nur halbe Dosis fütter und normal spritze?

Auch wenn die Frage jetzt möglicherweise doof ist - kann das mit spielen, dass sie eine relativ hohe Dosis benötigt und von den Werten nicht runter kommt?
__________________
Liebe Grüße
Isa, Bellino & Daisy und meiner Sternenmaus Shira
BZ Shira
Befunde Shira
Vorstellung Shira

Geändert von Isabella (06.05.2014 um 21:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2014, 22:22
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Feline Spezifische Pankreaslipase

Hallo Isabella,

mein Kimba hatte auch keine Symptome, aber auch so einen hohen spec. fPL Wert.
Auch er kam von den hohen Werten lange Zeit nicht runter und hat eine hohe Dosis Insulin gebraucht.

Als bei ihm der hohe spec. Wert festgestellt wurde, bekam er Antibiotikum, eine Infusion und Vitamin B12. Plötzlich wurden die Werte besser und er ließ sich einstellen. Du kannst das in meiner Tabelle sehen Ende Oktober 2011.

Bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung haben die Katzen auch oft Schmerzen. Ich würde mir also auch ein Schmerzmittel geben lassen, so dass du etwas daheim hast, falls sie Schmerzen bekommen sollte.

Warum sollst du früh nur die halbe Portion füttern?
Ich denke, das wäre ok, wenn du weißt, wie lange die Untersuchung in etwa dauert.
Und ich habe, wenn ich mit Kimba zum Arzt bin, immer das Insulin, das Messgerät und Futter mitgenommen. Man weiß ja nie....
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2014, 22:32
Benutzerbild von Isabella
Isabella Isabella ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2014
Ort: Wien
Beiträge: 1.166
Standard AW: Feline Spezifische Pankreaslipase

Danke Julia das macht mir ein wenig Mut. Bin grad ziemlich am Boden.

Ich spritze und fütter immer um 06:00 Uhr - Termin ist um 10:00 Uhr. Der Arzt hat gemeint sonst wirds schwierig beim schallen. Ich werde alles mitnehmen - auch Futter - das bekommt sie dort dann gleich. Hab gsd jemanden gefunden der mich mit dem Auto hinbringen kann. Öffentlich hätte ich ihr nicht zugemutet.

Dh. Antibiotikum ist ok wenn sie bekommt. Ich hoffe sie finden nicht noch irgendwas anderes.
__________________
Liebe Grüße
Isa, Bellino & Daisy und meiner Sternenmaus Shira
BZ Shira
Befunde Shira
Vorstellung Shira
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.05.2014, 22:50
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Feline Spezifische Pankreaslipase

Ich denke, du kannst die Hälfte füttern und den Rest dann nach der Untersuchung. Und du kannst zwischendrin auch mal den BZ kontrollieren. Dann siehst du, ob sie was fressen sollte oder nicht. Nach der Untersuchung kann sie ja dann gleich was haben.

Meine Tierärztin hat mir vor dem Ultraschall sab Simplex mitgegeben. Davon sollte ich Kimba täglich 1ml geben. Sab Simplex ist für Babys und sorgt dafür, dass im Bauchraum keine Luft ist. Wenn der Bauch voller Luft ist, kann man auf dem US nichts sehen.
Das Sab Simplex bekommst du ohne Rezept in der Apotheke. Ich würde ihr das morgen einmal und übermorgen früh und abends geben. Nicht, dass du noch mal zum Schallen musst

Antibiotikum ist ok, wenn sie das braucht und frag mal wegen einer Infusion. Das ist bei Bauchspeicheldrüsenentzündung immer gut.
Vitamin B12 kannst du selber spritzen. Das passende B12 findest du in dem Infoblatt in meiner Signatur. Davon kannst du mit der Insulinspritze 25-30 Einheiten pro Woche spritzen.

Alles Gute für Freitag
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2014, 00:52
Benutzerbild von Kordula
Kordula Kordula ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: NRW/BW
Beiträge: 1.089
Standard AW: Feline Spezifische Pankreaslipase

Auch von uns
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.05.2014, 08:19
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: Feline Spezifische Pankreaslipase

Hallo Isabella,

also ich kann mir nicht vorstelllen, dass eine Katzen eine BSD-Entzündung ohne Symptome hat Eine solche Entzündung ist in der Regel sehr schmerzhaft.


Ich persönlich würde meiner Katze nichts geben, auch kein AB, wenn sie gesund erscheint.
Und gerarde die Gabe eines AB ist umstritten.
Wenn, dann gibt man Cortison.

Hier
der Beitrag wegen der erhöhten Pankreaslipase bei Diabetes.

Schorschi hatte einen TLi von über 500 (Ref. 35-130). Da war sein BZ nicht eingestellt - er hatte keinerlei Symptome. Die damalige TÄ hat sinnigerweise () versucht, diesen Wert zu behandeln - die Katze hatte ja nichts außer einem Insulinmangel.
Ich war auch noch bei einem Spezialisten für die Schallung der BSD , den braucht es nämlich, da die BSD ein sehr kleines Organ ist und man zur Beurteilung erfahren sein muss. Hier waren keinerlei Auffälligkeiten.

Hier noch etwas zum Behandlung einer chronischen Pankreatitis.

Eine unentdeckte, unbehandelte Erkrankung kann die Einstellung unmöglich machen. Aber ob hier das Problem liegt, wage ich zu bezweifeln, wenn Shira niemals Symptome hatte.
Ich kann aber verstehen, dass du diesen Ultraschall machen lassen möchtest.
Ich würde weiter das Insulin anpassen.
Und im Übrigen: das ist nicht viel Insulin, was Shira bekommt.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry

Geändert von Petra und Schorschi (07.05.2014 um 08:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.05.2014, 08:30
Benutzerbild von Isabella
Isabella Isabella ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2014
Ort: Wien
Beiträge: 1.166
Standard AW: Feline Spezifische Pankreaslipase

Guten Morgen!

Danke für die Links - den ersten kannte ich noch nicht.

Muss in ein Diagnostikzentrum für die Untersuchung. Was dann ist - keine Ahnung. Bin schon total verunsichert Wichtig wäre, dass ich endlich an Harn komme. Nix da. Keine Chance. Blase punktieren mag ich Shira nicht antun.

Ich habe mir in der Zwischenzeit etliche Einstellungsprotokolle angesehen. Dennoch ich bin im Augenblick hin und her gerissen
__________________
Liebe Grüße
Isa, Bellino & Daisy und meiner Sternenmaus Shira
BZ Shira
Befunde Shira
Vorstellung Shira
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.05.2014, 08:39
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: Feline Spezifische Pankreaslipase

Zitat:
Zitat von Isabella Beitrag anzeigen

Muss in ein Diagnostikzentrum für die Untersuchung. Was dann ist - keine Ahnung. Bin schon total verunsichert Wichtig wäre, dass ich endlich an Harn komme. Nix da. Keine Chance. Blase punktieren mag ich Shira nicht antun.
Ich würde in diesem Zentrum die Blase punktieren lassen - vorausgesetzt der Untersucher hat Erfahrung damit.
Bei meiner TÄ geht das immer ratzfatz, wenn die Blase gefüllt ist. Es ist auch die sicherste Methode, was die Kontamination des gewonnene Urins mit Keimen angeht.

Ein HWI ist wahrscheinlicher als eine Pankreatitis

Zitat:
Ich habe mir in der Zwischenzeit etliche Einstellungsprotokolle angesehen. Dennoch ich bin im Augenblick hin und her gerissen
Meinst du Tabellen?
Warum bist du verunsichert?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net