Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 22.07.2014, 14:37
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.192
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Hallo Ilse,

ich schließe mich den anderen an. Wenn er keine Ketone mehr im Blut hat (wenn im Blut keine mehr sind, sind im Urin erst recht keine), hol ihn so schnell wie möglich nach Hause. Besorge dir aus der Apotheke ein Blutzuckermessgerät (da sind meist Lanzetten und Stechhilfe bei) und ein Ketonmessgerät. Du kannst dann daheim in Ruhe die Einstellung machen und wir helfen dir dabei.
Man sticht am besten am Rand vom Ohr, weil da die Ohrvene entlang läuft. An der Ohrspitze geht das auch ganz gut. Wichtig ist, dass das Ohr warm ist, dann ist es gut durchblutet. Und mit ein bischen Übung klappt das dann

Achja, und gib ihm bitte kein Trockenfutter. sondern Nassfutter ohne Zucker, Getreide und Pflanzl. Nebenerzeugnisse. Es sollten auch keine Kartoffeln, Nudeln oder Reis drin sein.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)


Geändert von Sarah feat. Sally (22.07.2014 um 14:38 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.07.2014, 14:45
Benutzerbild von Husi
Husi Husi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Maintal zw Hanau u Frankfurt/Main
Beiträge: 3.821
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Hallo Ilse..

das keine Ketone mehr vorhanden sind, ist toll..

Nimm Torsten mit nach Hause..
Fressen tut er ja, und was die Klinik macht, ist unverantwortlich..
Royal Canin egal, welche Sorte nass oder Feucht ist Müll..

Das der BZ damit nicht runter geht wundert mich nicht, und ich glaube mit den 75 i.E , das hast du falsch verstanden, wahrscheinlich 0,75 und das ist nicht viel..
In der TK wird das einstellen nicht gelingen und es kostet dich nur Geld..

Schau mal hier eine Liste mit geeigneten Sorten, selbst das Aldi Futter Chachet ist geeignet..

Unten in meiner Signatur findest du ein Video wo der BZ gemessen wird..

Das keine Ketone mehr entstehen muss das Insulin angepasst werden und wenn torsten das aktzeptiert , mische ihm wasser unters Futter..
__________________
LG Simone mit Mika & Moritz und Spike im Herzen

Vorstellung Spike

Pieksvideo,Spritzvideo

Spikes BZ + BB


Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.07.2014, 15:34
Benutzerbild von Torsten
Torsten Torsten ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: 66987 Thaleischweiler-Fröschen
Beiträge: 2.397
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Mit dem Futter kenne ich mich aus.
Ich lese schon länger auf eurer Internet-Seite.
Deshalb bekommt er seit WOchen nur die Sorten
ohne Kohlenhydrate,Zucker.... Animonda und Vet Concept.

Ich hatte ihm das Futter mit in die Klinik genommen.Die Ärztin
sagte prompt "das ist falsches Futter, sie brauchen Diabetiker-Futter".

Ich könnte heulen, wenn ich an seine durchstochenen Ohren denke.

Morgen werde ich fragen, ob ich mal probieren darf. Dann wärme
ich sie zuerst mit meinen Fingern an und steche außen an der Seite
Richtung oben.

Es gibt da noch ein Problem. Ich kann nicht so entscheiden wie ich will.
denn das Kätzchen ist bei mir zur Pflege vom Tierheim aus.

Ich habe das Kätzchen gefunden und darf es pflegen, weil es unvermittelbar ist. Futter und Krankenhauskosten,Arztkosten bekomme ich vom Tierheim bezahlt. Also, müßte ich mich zuerst mit dem Tierheim in Verbindung setzen, denn das Tierheim hat Torsten in die Klinik eingewiesen.

Danke für alles.

Ich habe das Video von Spike gesehen. Ob es bei Torsten auch so einfach gehen würde?
__________________
Gottes Segen!
Ilse und der kleine dicke Torsten (TH-Pflegekatze)

Vorstellung
BZ Torsten

Geändert von Torsten (22.07.2014 um 15:38 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.07.2014, 16:10
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.060
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Hallo Ilse,

kannst du nicht schnellstens mit den Verantwortlichen im Tierheim sprechen?
Es müsste doch auch in deren Interesse sein, wenn sie Kosten sparen.
Und das tun sie, wenn du die Einstellung des BZ zu Hause mit unserer Unterstützung durchführst. Wenn Torsten keine Ketone mehr hat, kann er entlassen werden. Die BZ-Einstellung dauert Wochen und kann nicht von einer Tierklinik geleistet werden.
Die Bedingungen dort sind nicht natürlich, viele Katzen fressen viel weniger als in Ihrem Zuhause und bewegen sich kaum, sie sind im Dauerstress, so dass die in der Tk benötigte Insulinmenge natürlich wieder vom Besitzer angepasst werden müsste. Denn sie ist von allen genannten Faktoren abhängig.

Ich drück dir die Daumen, dass du Torsten bald holen kannst.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.07.2014, 16:56
Benutzerbild von Husi
Husi Husi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Maintal zw Hanau u Frankfurt/Main
Beiträge: 3.821
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
Ich habe das Video von Spike gesehen. Ob es bei Torsten auch so einfach gehen würde?
Auch wenn er es am Anfang vielleicht nicht so tolle findet, ja du bekommst das hin..Spike war am Anfang total unkooparativ, hat sich zur Seite geschmissen und gehauen...und nun siehste ja.. mögen tut er es nicht aber er duldet es

Du schaffst das
__________________
LG Simone mit Mika & Moritz und Spike im Herzen

Vorstellung Spike

Pieksvideo,Spritzvideo

Spikes BZ + BB


Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.07.2014, 18:45
Benutzerbild von Torsten
Torsten Torsten ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: 66987 Thaleischweiler-Fröschen
Beiträge: 2.397
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Ich probiere gerade die Verantwortlichen vom Tierheim zu erreichen.


Wenn ich den Blutzucker messen kann bei Torsten, könnt ihr mir dann
sagen wieviel ich spritzen soll?

Hab noch ein paar Fragen:
Was ist der ideale Einstell-Wert?
Wie oft gebt ihr am Tag Futter und wieviel Gramm?
Da gibt es eine BZ-Liste da steht Mpre und i.E. und 1+2 drauf. Was bedeutet das?
__________________
Gottes Segen!
Ilse und der kleine dicke Torsten (TH-Pflegekatze)

Vorstellung
BZ Torsten

Geändert von Torsten (22.07.2014 um 18:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.07.2014, 19:06
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.348
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Hallo Ilse,

lich Willkommen hier.
Auch ich habe meinen Kater damals nur mit Hilfe des Forums eingestellt. Viele TÄ kennen sich leider nicht mit Lantus/Levemir aus. Ein Vorteil bei der Klinik ist, dass sie sich wenigstens etwas damit auskennen. Es wurde auf Lantus gewechselt und von Ketonen haben sie auch schon gehört. Das ist nicht in jeder Klinik so.

Da er im Moment keine Ketone hat, würde ich ihn auch wieder nachhause holen. Allerdings können die Ketone jederzeit wieder auftauchen, wenn der Insulinmangel zu groß ist. Aber da kannst du gut gegensteuern.

Das Messen wird zuhause auch besser gehen, als in der Klinik. Wenn du es dort versuchen möchtest, solltest du dir nicht zu große Hoffnungen machen, dass es gleich funktioniert. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass beim TA das Blut fast ins Stocken kommt. Daher würde es mich nicht wundern, wenn du dort auch kein Blut bekommst. Zuhause sieht das dann schon anders aus.

Wir können dir hier helfen und dich bei der Einstellung des BZ unterstützen.
Wie du schreibst, liest du schon eine Zeit hier mit. Dann weißt du vielleicht auch schon, dass wir hier Dosisempfehlungen geben. Und natürlich auch Tipps rund um das Messen und auch zu anderen Krankheiten.

Der ideale BZ liegt zwischen 50 und 120. Mit dem Futter musst du sehen, wie es am Besten bei Torsten passt. Ich habe immer innerhalb der 12 Stunden 3 Mahlzeiten gegeben. 1x zum Pre(Zeit der Spritze) und 2x zwischendurch. Da ich nachts nicht aufstehen wollte und tagsüber auch arbeiten muss, bin ich zum Füttern per Automat übergegangen. Das machen viele hier.
Derzeit sind die Werte noch so hoch, dass Torsten das Futter gar nicht richtig verwerten kann. Daher würde ich ihn fressen lassen soviel er will. Wenn der BZ dann einigermaßen eingestellt ist, lässt meist auch der Hunger nach.

Mpre=Wert kurz vor der Morgenspritze
Apre=Wert kurz vor der Abendspritze
+1, +2.....=die zwischenwerte nach der jeweiligen Spritze (1 Stunde nach..., 2 Stunden nach....
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB

Geändert von simone_monkie (22.07.2014 um 19:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.07.2014, 19:18
Benutzerbild von voyagerone1
voyagerone1 voyagerone1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 7.930
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Griass di Ilse mit Torsten,

lich willkommen. Du hast schon so viele Tipps bekommen. Ich beschränke mich jetzt darauf, euch alles Gute für die Einstellung zu wünschen.
Ich würde Torsten auch nach Hause holen, wenn die Ketone verschwunden sind.
__________________
Liebe Grüße
Brigitta, Puma & Tigger und mit Pinky für immer im Herzen

BZ Puma - Puma's Vorstellung
BB Puma,US Puma

BZ Tigger - Tigger's Vorstellung
BB Tigger,US Tigger
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.07.2014, 19:42
Benutzerbild von Torsten
Torsten Torsten ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: 66987 Thaleischweiler-Fröschen
Beiträge: 2.397
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Noch eine Frage: Wie oft meßt ihr den Blutzucker und wie oft die Ketone?

Und könnt ihr mir sagen, wieviel ich spritzen muß?
__________________
Gottes Segen!
Ilse und der kleine dicke Torsten (TH-Pflegekatze)

Vorstellung
BZ Torsten
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.07.2014, 19:57
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.060
Standard AW: Ilse's Torsten - Einstellung mit Lantus

Hallo Ilse,

wir messen den Blutzucker auf jeden Fall vor der Spritze und dann meist einen Zwischenwert. Am Wochenende kann man ein Tagesprofil machen, da misst man Pre, +3, +6, +9 und Pre.

Die Dosis bzw. die Erhöhungsschritte richtet sich nach den gemessenen Werten. Wenn Torsten jetzt z.B. 0,75IE bekäme und hätte Werte zwischen 200 und 300mg/dl, dann würde wir nach 2-3 Tagen zu einer Erhöhung um 0,25IE raten. Wenn er Ketone entwickelt, dann erhöht man schneller.

Ketone würde ich zu Anfang 1x täglich messen und das weitere von den gemessenen Werte abhängig machen.

Wir richten uns nach dem Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir für Katzen mit Diabetes

Du kannst dich täglich hier melden und wir überlegen dann welche Dosis angemessen ist - kein Problem
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net