Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 19.11.2014, 21:09
Benutzerbild von Nicki
Nicki Nicki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Wetterau
Beiträge: 96
Standard Vera mit Nicki - Vorstellung

1. Name, Alter der Katze?
Nicki, 6 Jahre alt

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
Männlich, kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
Im Sommer im Tierheim als Stresszucker, bei uns ab Oktober als offenbar ständige Diabetes.

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
5,8 kg; normalgewichtig

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
Wissen wir nicht.

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
Verdauungsprobleme

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
Lantus, morgens und abends

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
Nassfutter von Kattovit (haben wir abgesetzt), Macs und Aldi

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
Bisher nicht

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
Bei uns nicht.

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
Caninsulin für etwa 10 Tage anfangs bei uns, dann Lantus. Zunächst 10 Tage nur morgens 2 IE pro Spritze, seit einer Woche je 2 IE morgens und abends pro Spritze

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)

Mitte Oktober mehr als 400, caninsulin morgens und abends
28.10. etwa 370
ab 31.10. auf Lantus umgestellt, gespritzt morgens 2 Einheiten, abends nicht
6.11. etwa 345
ab 7.11. morgens 2 IE pro Spritze (Pen) und abends 2 IE
13.11. Wert auf 274 gesunken (bei TA mit viel Stress)

13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?


14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
Lantus Pen

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
Fragen bei TA nach

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
Fragen bei TA nach

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
Frage bei TA nach


18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 23.11.2014, 15:07
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.087
Standard AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

Hallo Vera,

man hört gar nichts von dir?
Wie läuft es denn?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 25.11.2014, 16:59
Benutzerbild von Nicki
Nicki Nicki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Wetterau
Beiträge: 96
Standard AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

Hallo Petra, wir haben jetzt seit paar Tagen Werte nehmen können, die sich aber seit 2 Tagen abends und morgens erheblich verschlechtert haben (heute morgen vor der Insulinspritze über 400). Bin heute beim TA mit der Frage, wie wir das besser in den Griff bekommen. Es gibt drei Möglichkeiten: Umstellung von Pen auf Spritze, weil wir mit dem Pen vielleicht manchmal daneben spritzen und er außerdem ziemlich nachtropft. Futter haben wir schon gewechselt. Insulindosis erhöhen. Ich denke, wir fangen mit dem Wechsel von Pen auf Spritze und Futterwechsel an.

Kann es sein, dass bei ihm das Lantus nicht anschlägt?

Das Pieksen am Öhrchen geht jetzt ganz gut, denn er schleckst dann am Tisch verdünnte Katzenmilch als Belohnung.

Ich trage später die Werte in seine Vorstellung nach.

Liebe Grüße
Vera

Geändert von Nicki (25.11.2014 um 17:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 25.11.2014, 17:11
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.087
Standard AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

Hallo Vera,

ganz toll, dass das Messen jetzt klappt.
Du weißt aber schon, dass wir bei der Einstellung von diabetischen Katzen mit Lantus behilflich sind? Das ist der Sinn dieses Forums. Wir benutzen dafür das Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir für Katzen mit Diabetes

Du kannst dich täglich hier mit den Werten melden und wir helfen dir die passende Dosis zu finden. Dafür brauchen wir aber eine Tabelle, die aktuell gehalten werden muss.Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

Den Wechsel vom Pen auf Spritzen ( BD Micro-Fine + Demi U 100 ) halte ich für eine gute Idee. Bei unseren Katzen reichen in der Regel Erhöhungen um 0,25IE, auch mal 0,5IE, aber größere Schritte sind zu viel. Mit dem Pen gehen diese feine Dosierungen nicht.

Ich würde mich freuen, öfter von dir zu lesen.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 30.11.2014, 20:00
Benutzerbild von Nicki
Nicki Nicki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Wetterau
Beiträge: 96
Standard AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

Hallo an alle im Forum, Nickis Werte schwanken derzeit enorm (ich gebe gleich alle Werte in die Tabelle ein). Diese Woche hatte er sogar 3x Werte im Normalbereich, so dass wir uns nicht getraut haben zu spritzen. TA hat empfohlen, die Dosis von derzeit 2 auf 1 Einheit zu halbieren. Nachdem Nicki, der Mistkerl, vorgestern fast ein ganzes Butterhörnchen geklaut und gefressen hatte, rutsche alles wieder in schwindelnde Höhen. Außerdem hat er durch die vielen Zwischenportionen und den Milchportionen zum Stechen ganz schön zugenommen.

Wir haben uns heute entschlossen, erstmal langsam Lantus zu reduzieren und auf 1,5 Einheiten zu gehen. Was würdet Ihr denn bei solch´schwankenden Werten tun? Achtung: Er bekommt jetzt erst seit einem Monat Lantus! Was ist, wenn man mal nicht messen kann, er aber normale Werte hat. Kann ihn dann eine Spritze mit 1,5 umhauen? Wir fahren morgens immer recht bald zur Arbeit und können ihn nicht beobachten.

Viele Grüße und einen schönen ersten Advent! Vera
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 30.11.2014, 20:17
Benutzerbild von Nicki
Nicki Nicki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Wetterau
Beiträge: 96
Standard AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

Hallo, ich habe nicht herausgefunden, wie ich die Vorstellung ändern/ergänzen kann.

Geändert von Nicki (30.11.2014 um 20:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 30.11.2014, 20:50
Benutzerbild von voyagerone1
voyagerone1 voyagerone1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 7.932
Standard AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Nicki Beitrag anzeigen
Hallo an alle im Forum, Nickis Werte schwanken derzeit enorm (ich gebe gleich alle Werte in die Tabelle ein).
Wo finden wir die Tabelle?
Zitat:
Diese Woche hatte er sogar 3x Werte im Normalbereich, so dass wir uns nicht getraut haben zu spritzen. TA hat empfohlen, die Dosis von derzeit 2 auf 1 Einheit zu halbieren.
Wie habt ihr diesen Normalbereich definiert? Wir streben hier Werte zwischen 50-120 mg/dl an. Das sind die physiologischen Werte einer gesunden Katze. Das Einstellungsprotokoll hat dir Petra schon gepostet.

Zitat:
Nachdem Nicki, der Mistkerl, vorgestern fast ein ganzes Butterhörnchen geklaut und gefressen hatte, rutsche alles wieder in schwindelnde Höhen. Außerdem hat er durch die vielen Zwischenportionen und den Milchportionen zum Stechen ganz schön zugenommen.
Welche Milch gebt ihr denn? Es meines Wissens nur eine zuckerfreie und zwar ist die glaube ich von fit+fun.

Zitat:
Wir haben uns heute entschlossen, erstmal langsam Lantus zu reduzieren und auf 1,5 Einheiten zu gehen. Was würdet Ihr denn bei solch´schwankenden Werten tun? Achtung: Er bekommt jetzt erst seit einem Monat Lantus! Was ist, wenn man mal nicht messen kann, er aber normale Werte hat. Kann ihn dann eine Spritze mit 1,5 umhauen? Wir fahren morgens immer recht bald zur Arbeit und können ihn nicht beobachten.
Leider kann ich derzeit keine schwankenden Werte feststellen, weil ich die Tabelle nicht finde...
Auch wir sind berufstätig und können Puma unter Tag auch nicht beobachten. Ich nehme meistens den +10 und nach dem Apre noch den +3.
Zitat:
Zitat von Nicki Beitrag anzeigen
Hallo, ich habe nicht herausgefunden, wie ich die Vorstellung ändern/ergänzen kann.
Du gehst einfach bei der Vorstellung auf Antworten und dann ergänzt du die Daten. Die bereits ausgefüllte Vorstellung selbst kannst du nicht mehr ändern, nur mehr ergänzen.
__________________
Liebe Grüße
Brigitta, Puma & Tigger und mit Pinky für immer im Herzen

BZ Puma - Puma's Vorstellung
BB Puma,US Puma

BZ Tigger - Tigger's Vorstellung
BB Tigger,US Tigger
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 30.11.2014, 20:57
Benutzerbild von Nicki
Nicki Nicki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Wetterau
Beiträge: 96
Standard AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

Wir gehen von 50-100 aus. Gerade eben hatte er nur 71, da haben wir nicht gespritzt. Katzenmilch ohne Zucker von Tegut. Kann man auch Lactosefreie H-Milch verdünnt nehmen?

Ich ergänze am besten erstmal die Tabelle.

Geändert von Nicki (30.11.2014 um 20:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 30.11.2014, 21:16
Benutzerbild von Nicki
Nicki Nicki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Wetterau
Beiträge: 96
Standard AW: Vera mit Nicki - Vorstellung

Neue Werte

23.11.14 Pre morgens 365, 2 IE, mit Pen
23.11.14 + 5 267
23.11.14 Pre abends 269, 2 IE,

24.11.14 Pre morgens 421, 2 IE mit Pen (abend davor ins Fell gespritzt?)
24.11.14 Pre abends 320, 2 IE (wieder nur Fell getroffen?)

25.11.14 Pre morgens 414, 2 IE mit Pen
25.11.14 Pre abends 315, 2 IE Umstellung auf Spritze, Futteränderung Rückspr. TA

26.11.14 Pre morgens 61, nicht gespritzt nach Rücksprache mit TA
26.11.14 + 7 228
26.11.14 Pre abends 369, 2 IE

27.11.14 Pre morgens 176, 2 IE
27.11.14 Pre abends 60, nicht gespritzt

28.11.14 Pre morgens 103, nicht gespritzt
28.11.14 +8 284
28.11.14 Pre abends 399, 2 IE, hat 2 Stunden vorher fast ganzes, süßes Butterhörnchen gefuttert, Rücksprache TA über Reduzierung IE

29.11.14 Pre morgens 233, 1 IE
29.11.14 Pre abends 266, Erhöhung auf 1,5 IE

30.11.14 Pre morgens 144, 1,5 IE
30.11.14 Pre abends 75, nicht gespritzt

Geändert von Petra und Schorschi (01.12.2014 um 08:07 Uhr). Grund: Werte aus Vorstellung hier eingefügt.
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 30.11.2014, 21:19
Benutzerbild von Nicki
Nicki Nicki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Wetterau
Beiträge: 96
Standard AW: Vera's Nicki - Einstellung mit Lantus

Neue Werte in Vorstellung ergänzt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net