Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.03.2015, 18:21
Püppi Püppi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 5
Standard Robert mit Puppino - Vorstellung


Die Fragen zur Vorstellung:


Name und Alter deiner Katze?
>Puppino und ca. 8 Jahre

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
>männlich kastriert

Aktuelles Gewicht der Katze? Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
>6,6 etwas zu dünn.

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
>Anfang 2015

Wie hoch war der Fructosaminwert?
>580

Hometesting ja oder nein?
>ja

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
> Bayer Contur Plus

Bekommt deine Katze Insulin?
>ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
>seit ca. 9 Wochen

Welches Insulin bekommt deine Katze?
>lantus – anfangs Caninsulin

Wieviele Einheiten (IE)?
1,1 morgens und 1.2 abends

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
>Demi 0,3 ml

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
>2 mal

Aktuelle Blutzuckerwerte?
>tagsüber ok, aber meistens am Morgen BZ Werte ab 400 aufwärts, wie kommt das denn?

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
>nur nassfutter cats finefood , porta huhn, leonardo huhn,

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
>den Tag über verteilt, 8 uhr 50 Gramm, 12 Uhr 80 Gram, 16 Uhr 50 Gramm, ab 20 Uhr 50 Gramnm und um 22 Uhr 50 Gramm sind 280 Gramm

Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
>siehe oben

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
>während des essens

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
>0,2

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
>nein

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
>enterokokkus kloake, viele , ist aber erledigt.

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
>Zähne ok.

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
>ist in ordnung

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
>wusste er nicht

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
>blutabnahme, ultraschall,

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
>ok

Neigt deine Katze zu Durchfall?
>nein

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
>sonst gesund hat gar nichts.

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
>mariendistel, taurin, vitamine gimpet, darmbakterien.

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
>die esonophilen werte sind erhöht 690 und er hat eine anizytose

Wie hast du uns gefunden?
>Internet

Wie können wir dir helfen?

Ob die LANTUSdosierung richtig ist. Der BZ reagiert total komisch, am Morgen, warum hat er meistens BZ Werte ab 400 aufwärts?
Bekomme ich eine Antwort? Danke.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.03.2015, 18:22
Püppi Püppi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 5
Standard AW: Puppino und Lantus

wie kann ich die Exceltabelle hochladen bitte??
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2015, 19:43
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.078
Standard AW: Puppino und Lantus

Hallo Püppi,

hier kann dir niemand antworten
Schau mal hier:Insulin-Einstellungen

Da findest du auch deinen Thread, in dem du alle Fragen stellen kannst:
Puppino - Einstellung mit Lantus
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.06.2015, 11:41
Püppi Püppi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2015
Beiträge: 5
Standard Robert mit Puppino - Vorstellung

Vorstellung Puppino

Die Fragen zur Vorstellung:


Name und Alter deiner Katze?
>Puppino und ca. 8-9 Jahre

Geschlecht deiner Katze, kastriert oder nicht?
>männlich kastriert

Aktuelles Gewicht der Katze? Ist deine Katze zu dick, abgemagert oder ganz normal?
>6,7 Kilo

Wann wurde der Diabetes diagnostiziert?
>Anfang 2015

Wie hoch war der Fructosaminwert?
>580

Hometesting ja oder nein?
>ja

Welches Glukometer (BZ-Gerät) verwendest du?
> Bayer Contur Plus

Bekommt deine Katze Insulin?
>ja

Seit wann bekommt deine Katze Insulin?
>seit ca. einem halben Jahr.

Welches Insulin bekommt deine Katze?
>jetzt aktuell lantus seit 5 Monaten ca. und anfangs Caninsulin

Wieviele Einheiten (IE)?

Zwischen 2,0 und 1,75 je nach Bedarf

Welche Spritzen verwendest du?
(Insulinspritzen U40/U100; normale ml-Spritzen)
>Demi 0,3 ml

Spritzt du 1x oder 2x am Tag?
>2 mal um 8 Uhr morgens und um 20 Uhr

Aktuelle Blutzuckerwerte?
>Meistens am Morgen BZ Werte ab 400 aufwärts, wie kommt das denn?

Welches Futter frisst deine Katze?
(Nass- und/oder Trockenfutter bitte mit Marken- und Sortennamen)
>nur nassfutter cats finefood , porta huhn, leonardo huhn,

Wieviel frisst deine Katze am Tag (in 24 Stunden)?
>den Tag über verteilt, 8 uhr 50 Gramm, 12 Uhr 50 Gram, 16 Uhr 50 Gramm, ab 20 Uhr 50 Gramnm und um 1 Uhr nachts 50 Gramm.


Frisst deine Katze nur 2x morgens und abends oder lieber mehrfach am Tag kleine Mahlzeiten?
>siehe oben

Fütterst du vor oder nach dem Spritzen?
>während des essens

Misst du regelmäßig nach Ketonen? Wenn ja, misst du im Blut oder im Urin? Wie hoch sind die Ketone im Augenblick?
>0,2

Hat deine Katze vor der Diagnose Cortison bekommen?
Wenn ja, wann und warum?
>nein

Wurde der Urin deiner Katze untersucht?
Wenn ja, was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
>enterokokkus kloake, viele , ist aber erledigt.

Wurden die Zähne deiner Katze untersucht?
Wenn ja, wurden sie geröntgt? Was wurde festgestellt und wie sieht/sah die Behandlung aus?
Wenn nein, hat dein Tierarzt davon gesprochen, dass er die Zähne röntgen will?
>Zähne ok.

Wurde die Schilddrüse untersucht? Wenn ja, sind die Schilddrüsenwerte (T4 oder fT4) in Ordnung?
>ist in ordnung

Welche Ursache für den Diabetes hat dir der Tierarzt genannt?
>wusste er nicht

Welche Untersuchungen wurden bislang durchgeführt, um die Ursache des Diabetes zu finden?
>blutabnahme, ultraschall,

Wie sieht die Verdauung aus? Dunkel/fest oder eher hell/breiig?
>ok

Neigt deine Katze zu Durchfall?
>ja

Hat deine Katze noch weitere Krankheiten?
(z.B. Asthma, Niereninsuffizienz, Pankreatitis, Hautprobleme, Herz, FIV, Zahnfleisch, Magen/Darm...)
>sonst gesund hat gar nichts.

Welche Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel bekommt deine Katze im Moment?
>mariendistel, taurin, vitamine gimpet, darmbakterien.

Gibt es auffällige Laborwerte? (bitte mit dem Referenzwert des Labors)
>die esonophilen werte sind erhöht 690 und er hat eine anizytose

Wie hast du uns gefunden?
>Internet

Wie können wir dir helfen?

Ob die LANTUSdosierung richtig ist. Der BZ reagiert total komisch, da ist kein System zu erkennen, am Morgen, warum hat er meistens BZ Werte ab 400 aufwärts?

Über Anregungen würde ich mich freuen. Danke
__________________
Vorstellung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net