Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.06.2015, 10:58
Benutzerbild von Torsten
Torsten Torsten ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: 66987 Thaleischweiler-Fröschen
Beiträge: 2.397
Standard Wie oft am Tag füttern?

War doch gestern beim TA und bin etwas irritiert. Die ganze Zeit hab ich Torsten 6 x 50g = 300g über den Tag verteilt gegeben.

Da er jetzt aber abnehmen muss (7,7kg) soll ich auf 200g runter gehen.
Und nur 2-3 mal am Tag füttern, weil sonst die Bauchspeicheldrüse zu viel Arbeit hat.

Ich hab es die ganze Zeit gut gemeint und ihm öfter gegeben, also 6x am Tag.

War das wirklich so verkehrt. Ich hab doch noch in Erinnerung, dass es bei
Diabetes und bei Bauchspeicheldrüsenentzündung günstiger ist, öfter und kleinere Mengen zu füttern.

?
__________________
Gottes Segen!
Ilse und der kleine dicke Torsten (TH-Pflegekatze)

Vorstellung
BZ Torsten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.06.2015, 11:09
Benutzerbild von Julia
Julia Julia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: in der Nähe von Bamberg
Beiträge: 21.492
Standard AW: Wie oft am Tag füttern?

Ich würde lieber darauf achten, dass das Futter nicht mehr als 5% Fett enthält und ab und zu die Filetsorten füttern, die nur 1 oder 2% Fett enthalten.

Und die Fütterung von kleinen Portionen halte ich für sinnvoller als zwei oder drei Große. Er muss ja auch zwischen den Spritzen was fressen, weil der BZ sonst zu tief geht.

200g Futter finde ich auch ganz schön wenig und ich würde ganz ganz langsam immer ein bisschen weniger Futter geben. Oft pendelt sich das Gewicht aber auch von alleine ein, wenn das Futter nicht so viel Fett hat.
__________________
Julia, Felix Bengali und Sparky mit Kimba für immer im Herzen

Kimbas BZ
Infoblatt
Felix Tagebuch
Einstellungsprotokoll
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.06.2015, 12:59
Benutzerbild von Torsten
Torsten Torsten ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: 66987 Thaleischweiler-Fröschen
Beiträge: 2.397
Standard AW: Wie oft am Tag füttern?

Zitat:
Zitat von Julia Beitrag anzeigen
Ich würde lieber darauf achten, dass das Futter nicht mehr als 5% Fett enthält und ab und zu die Filetsorten füttern, die nur 1 oder 2% Fett enthalten.

Und die Fütterung von kleinen Portionen halte ich für sinnvoller als zwei oder drei Große. Er muss ja auch zwischen den Spritzen was fressen, weil der BZ sonst zu tief geht.

200g Futter finde ich auch ganz schön wenig und ich würde ganz ganz langsam immer ein bisschen weniger Futter geben. Oft pendelt sich das Gewicht aber auch von alleine ein, wenn das Futter nicht so viel Fett hat.
Danke Julia für die Info.
__________________
Gottes Segen!
Ilse und der kleine dicke Torsten (TH-Pflegekatze)

Vorstellung
BZ Torsten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.06.2015, 14:53
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.199
Standard AW: Wie oft am Tag füttern?

Da Lantus über die ganze Zeit gleichmäßig wirkt, sind mehrere kleinere Portionen über den Tag (und die nacht) verteilt sinnvoll.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.06.2015, 15:01
Benutzerbild von Torsten
Torsten Torsten ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: 66987 Thaleischweiler-Fröschen
Beiträge: 2.397
Standard AW: Wie oft am Tag füttern?

Zitat:
Zitat von Sarah feat. Sally Beitrag anzeigen
Da Lantus über die ganze Zeit gleichmäßig wirkt, sind mehrere kleinere Portionen über den Tag (und die nacht) verteilt sinnvoll.
Ich denk mir mal, auch danach, falls er es zur Remission schafft,
wäre es doch sinnvoll. Oder?

Oder habt ihr schon mal gehört, dass man die Bauchspeicheldrüse
bei mehreren Portionen zu sehr belastet.
__________________
Gottes Segen!
Ilse und der kleine dicke Torsten (TH-Pflegekatze)

Vorstellung
BZ Torsten
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.06.2015, 15:09
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.199
Standard AW: Wie oft am Tag füttern?

Zitat:
Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
Oder habt ihr schon mal gehört, dass man die Bauchspeicheldrüse bei mehreren Portionen zu sehr belastet.
Also ich hab das noch nie gehört. Es gibt ja auch einige Katzen, die von sich aus Häppchenfresser sind.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.06.2015, 15:55
Benutzerbild von Torsten
Torsten Torsten ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: 66987 Thaleischweiler-Fröschen
Beiträge: 2.397
Standard AW: Wie oft am Tag füttern?

Zitat:
Zitat von Sarah feat. Sally Beitrag anzeigen
Also ich hab das noch nie gehört. Es gibt ja auch einige Katzen, die von sich aus Häppchenfresser sind.
Genau.
__________________
Gottes Segen!
Ilse und der kleine dicke Torsten (TH-Pflegekatze)

Vorstellung
BZ Torsten
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.06.2015, 17:28
Benutzerbild von wastel172@gmx.de
wastel172@gmx.de wastel172@gmx.de ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Ort: Weiterstadt
Beiträge: 4.885
Standard AW: Wie oft am Tag füttern?

Meine beiden bekommen auch 6 Mahlzeiten am Tag (insgesamt 300g). Sie bekommen eine große Mahlzeit (je 100g) morgens und abends vor der Spritze und 4 kleine Mahlzeiten für zwischendurch.

Als Felix abnehmen sollte, habe ich ihm öfter Miamor milde Mahlzeit und Miamor Filet oder Animonda für kastrierte Katzen gefüttert, da das Sorten sind, die wenig Fett enthalten.
__________________
Liebe Grüße
Nicole mit Sammy und den Sternchen Chiara und Felix für immer ganz tief in meinem Herzen

Felix BZ 2013
Felix BZ 2017
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.06.2015, 19:01
Benutzerbild von voyagerone1
voyagerone1 voyagerone1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 7.932
Standard AW: Wie oft am Tag füttern?

Zitat:
Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
War doch gestern beim TA und bin etwas irritiert. Die ganze Zeit hab ich Torsten 6 x 50g = 300g über den Tag verteilt gegeben.

Da er jetzt aber abnehmen muss (7,7kg) soll ich auf 200g runter gehen.
Und nur 2-3 mal am Tag füttern, weil sonst die Bauchspeicheldrüse zu viel Arbeit hat.
Du solltest das Futter ja für den Tag und für die Nacht gleich aufteilen, wobei meine z.B. Jeweils 50 g und das 3x am Tag und 3x Nachts bekommen.
Die BsD hat ein Problem, wenn sie zu viel Futter auf einmal bekommt.

Er darf auch nicht zu rasch abnehmen. 100 g weniger ist eine ganz schöne Menge. Da besteht dann die Gefahr, dass die Leber geschädigt wird. Wobei ich 200 g sowieso für zu wenig finde. Meinte sie das auch noch für Tag und Nacht nur 200 g.
Wie soll denn sein Zielgewicht lt. TÄ sein?
__________________
Liebe Grüße
Brigitta, Puma & Tigger und mit Pinky für immer im Herzen

BZ Puma - Puma's Vorstellung
BB Puma,US Puma

BZ Tigger - Tigger's Vorstellung
BB Tigger,US Tigger
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.06.2015, 21:55
Benutzerbild von Torsten
Torsten Torsten ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: 66987 Thaleischweiler-Fröschen
Beiträge: 2.397
Standard AW: Wie oft am Tag füttern?

Zitat:
Zitat von voyagerone1 Beitrag anzeigen
Du solltest das Futter ja für den Tag und für die Nacht gleich aufteilen, wobei meine z.B. Jeweils 50 g und das 3x am Tag und 3x Nachts bekommen.
Die BsD hat ein Problem, wenn sie zu viel Futter auf einmal bekommt.

Er darf auch nicht zu rasch abnehmen. 100 g weniger ist eine ganz schöne Menge. Da besteht dann die Gefahr, dass die Leber geschädigt wird. Wobei ich 200 g sowieso für zu wenig finde. Meinte sie das auch noch für Tag und Nacht nur 200 g.
Wie soll denn sein Zielgewicht lt. TÄ sein?
Die TA meinte nur Tag, denn Nachts bekommen Katzen ja normalerweise kein Futter.
Ich füttere Nachts auch nicht. Da müßte ich ihn ja wecken. Er kriegt seine letzte Mahlzeit abends um 21.00 Uhr beim messen. Hinstellen für Nachts kann ich nichts, da er es gleich frißt. Dann wieder morgens um 6.00 Uhr.

Zielgewicht 5,5-6 kg.
__________________
Gottes Segen!
Ilse und der kleine dicke Torsten (TH-Pflegekatze)

Vorstellung
BZ Torsten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net