Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.09.2015, 22:14
Benutzerbild von Monika W.
Monika W. Monika W. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2015
Beiträge: 64
Standard Monika W. mit Shadow - Vorstellung

1. Name, Alter der Katze?
->Shadow 10 - 15 Jahre geschätzt

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
->Kater Kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
->27.08.15

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
->3,8 kg noch etwas zu dünn!

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
->Seit der Kater bei mir ist nicht! Aufnahme bei mir 15.08.15

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
->Mit dem ersten Insulin ProZink Durchfall, seit Lantus besser!
Zähne in einem sehr schlechten Zustand, wurden heute entfernt!

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
->Insulin und heute durch die Zahn OP Antikiotika!

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
->Dose Premiere

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
->Ja alle 2-3 Tage wegen sehr hohen BZ Werten durch Meßstreifen im Urin

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
->Bei mir noch nicht

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
z.B. Caninsulin von Dez 2006 - Feb 2007, typischer Pre-Wert 300-400, typischer Nadir-Wert 150-250, zwei Spritzen pro Tag, 0,5-2,5 IE pro Spritze
->Vom 27.08.15 - 03.09.15 ProZink seit dem 04.09.15 Lantus!
Die Bz Werte sind so schwankend, das ich keinen Typischen Pre oder Nadir nennen kann. Er bekommt 2 Spritzen pro Tag unter Lantus begonnen mit 0,25 IE, gestern Abend 1 IE
12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
Fr. 04.09. APre 444 0,5 IE +1 428 +2 345 +3 264
Sa. 05.09 Pre 280 0,25 IE +1 245 +4 247 +5 178
APre 386 0,25 IE +1 428
So. 06.09 Pre 228 0,25 IE +4 287 +8 270
A Pre 375 0,25 IE
Mo. 07.09 Pre 405 0,25 IE +1 305 +2 227 +3 291 +5 240
APre 230 0,25IE
Di 08.09 Pre 403 0,25 IE +1 389 +2 229 +3 326
APre 420 0,25 IE +1 125
Mi 09.09 Pre 498 0 IE +1 414 +2 484 +4 443
APre 469 0 IE
Do. 10.09 Pre 500 1 Touch +2 530 +4 497
APre 446 1 Strich +1 446
Fr. 11.09 Pre 500 0,25 IE +2 480 +8 428
APre 487 0,25 IE +1 449 +2 375
Sa.12.09 Pre 510 0,5 IE +4 344 +8 327
APre 484 0,5 IE +1 544 +2 512
So.13.09 Pre 541 0,75 IE +1 490 +4 338
APre 516 1 IE +1 482
Mo.14.09 Pre 320 O IE wegen Zahn OP
13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
->g-Pet Internet
Accu Check Apotheke

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
->BD Micro-Fine U-40 Insulin

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
->438,6 -340 Wert vom 28.08

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
->Kann ich leider nicht sagen

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
Blutbild
WBC 16,16 (5-11),
LYM 2,3 (1-4),
LYM% 14,8% (0-100),
MON 0,5 (0-0,6)
MON% 3,6% (0-100)
GRA 13,4 (3-12)
GRA% 81,6 (0-100)
EOS% 1,4 (0-100)
RBC 7,43 (5-10)
HGB 11,24 (8-17)
HCT 35,97% (27-47)
MCV 48 (40-55)
MCH 15,13 (13-17)
MCHC 31,26 (31-36)
RDW 15,42% (17-22)
PLT 711 (180-430)
MPV 12,14 (6,5-15)
Blutchemie
ALB 3,2 (2,2-4,4)
ALP 35 (10-90)
ALT 90 (20-100)
AMY 831 (300-1100
TBIL 0,4 (0,1-0,6)
BUN 43 (10-30)
CA 10 (8-11,6)
PHOS 6,6 (3,4-8,5)
CRE 1,5 (0,3-2,1)
GLU 407 (70-160)
NA+ 142 (142-164)
K+ 4,7 (3,7-6,8)
TP 9,5 (5,4-8,2)
GLOB 6,3 (1,5-5,7)

18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
z.B. ob ein Wechsel zu Lantus oder Levemir in Betracht gezogen wird
->Ich habe zu Lantus gewechselt, weil ich mir meinen Kater bereits nach der 5 Insulingabe ProZink 2x täglich 1 IE laut meinem TA, fast ins Koma gespritz habe. Wir haben den Kater Abends mit einem BZ Wert von 44 zum Notdienst bringen müssen, er Krampfte schon.
Mit Lantus komme ich besser klar und auch wieder nicht. Der Kater schwankt sehr und ich bin mir nicht Sicher, ob ich richtig Dosiere. Mein TA kann mir keine Infos geben er hat in seiner Praxis nur 2 Diabetes-Katzen, die beide auf ProZink eingestellt sind, somit hat er keinerlei Erfahrungswerte mit Lantus. Ich hoffe das nach dem Heute die Zähne gemacht wurden bzw. entfernt wurden, das es mit der Einstellung besser klappt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net