Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.12.2015, 23:28
Thorhh Thorhh ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 10
Standard Thorsten's Paddy mit Lantus

Hallo ihr lieben in der Vorstellung habe ich schon einiges zu Paddy geschrieben.

Heute mittag habe ich aus der Apotheke die gesamte Grundausstattung geholt und Paddy das erste mal gemessen ging ganz gut beim zweiten Anlauf beim dritten mal beim Ketone messen musst ich ja noch mal ans Ohr das fand er nicht so toll.

Der Arzt meinte er soll jetzt erstmal die ersten 4 Tage morgens und Abends 1,0 IE bekommen. Er hatte gestern Abend beim Arzt 350 heute Abend beim messen 229. Ich bin ja froh das es zumindest anschlägt wie es aussieht. Ich habe aber auch 0,4 Ketone gemessen was heisst das nun. Ich konnte hier nichts über Werte finden.

Nun bin ich auf eure Antworten, Fragen und Tipps gespannt.

Einen schönen Abend und liebe Grüße Thorsten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.12.2015, 23:56
Benutzerbild von Mafine
Mafine Mafine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2015
Ort: Kassel
Beiträge: 645
Standard AW: Paddy und nun Lantus

Hallo Thorsten, hallo Paddy

Gut, dass ihr hierher gefunden habt; noch besser, dass ihr euch nicht habt beirren lassen

Leider sind viele TÄ mit Diabetes überfragt.

Gut, dass ihr Lantus gebt und dass ihr selber den BZ messt!!

Ich vermute leider, dass die vorerst verordnete Dosis von 2x1IE nicht reichen wird. Lange würde ich mit der Erhöhung dann nicht warten

Im Hilfebereich findet ihr ein Einstellungsprotokoll, wie bei Erhöhung der Dosis, ebenso wie bei generellen Fragen zu verfahren ist

Leider kann ich euch zum Thema Ketone nicht helfen. Es ist aber prima, dass ihr euch ne Möglichkeit zur Messung besorgt habt

Einfach hier immer fleißig fragen, es wird euch geholfen
__________________
Liebe Grüsse von

Nadine mit Robbi, Gordy und Patty

Vorstellung Robbi

Blutzucker Robbi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.12.2015, 00:06
Livy Livy ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2015
Beiträge: 332
Standard AW: Paddy und nun Lantus

Hallo Thorsten

Herzlich willkommen

Ich bin auch neu hier und mir wurde schon viel geholfen.
Klasse, dass ihr einen TA habt der auf Lantus eingestiegen ist, meine war da nicht so offen, leider.

Meine Juliette hat auch erhöhte Ketone.
Was man mir hier gesagt hat ist, dass 0.4 noch okay sei, weil sie noch zuwenig Insulin bekommt, man solle aber versuchen die Katze mehr zum trinken zu bringen und das Futter verdünnen mit Wasser, damit die Ketone ausgeschwemmt werden.

Es werden sich aber Erfahrene ganz bestimmt noch bei dir deswegen melden.
Solange hier mal der Link, was das Forum dazu schreibt:


Ich drücke dir und Paddy die Daumen

Geändert von Livy (17.12.2015 um 00:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.12.2015, 00:22
Livy Livy ist offline
Abgemeldeter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2015
Beiträge: 332
Standard AW: Paddy und nun Lantus

Hier noch ein Thread des Forums zum Thema:

http://www.diabetes-katzen.net/forum...ead.php?t=7678
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.12.2015, 01:07
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.198
Standard AW: Thorsten's Paddy - Einstellung mit Lantus

Hallo Thorsten und herzlich Willkommen

Ist ja super, dass du schon so gut informiert bist und alles Nötige unternommen hast

Bitte erstelle uns noch eine Tabelle und trage dort die gemessenen Werte ein
Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

Die wichtigsten Infos zu Ketonen hat Livia dir schon verlinkt. 0,4 ist nicht gefährlich hoch.

Da die Skalen auf den Spritzen ungenau aufgedruckt sind und somit von Spritze zu Spritze abweichen, nutzen wir zum Aufziehen der Dosis Anlegekärtchen. Damit ist sichergestellt, dass du immer exakt dieselbe Dosis hast.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.12.2015, 08:23
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.078
Standard AW: Thorsten's Paddy - Einstellung mit Lantus

Hallo Thorsten,

herzlich willkommen im Forum

Super, dass du nun Lantus hast und Respekt für deinen Kampfeswillen - es ist oft nicht leicht, sich gegen Ärzte durchzusetzen.

Wir richten uns hier nach dem

Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir für Katzen mit Diabetes

Wichtig sind Zwischenwerte, z.B. bei +3, +6 und +9 -> das sind die Stunden nach der Insulingabe. Oder auch zu fast hjedem anderen Zeitpunkt, wenig aussagekräftig ist der +1. Es dauert ja eine Weile bis Lantus seine Wirkung entfaltet.
Schau dir doch mal die Tabellen der anderen an, ich denke dann verstehst du was ich meine

Die Gesamtfuttermenge innerhalb von einer Spritze zur nächsten sollte in kleinere Portionen aufgeteilt werden. Als Beispiel: je 50g zum Pre, bei +3 , +6 und +9.
Nachts sollte die Katze die gleiche Menge bekommen, die kann man dann natürlich anders aufteilen: Pre 50g, +3 50g und bevor man inns Bett geht 100g hinstellen (falls möglich)
Gute Dienste leistet auch ein Futterautomat, falls die Katze sich das Futter nicht selbt einteilt.

Noch etwas zu Caninsulin: in der Vorstellung schreibst du, dass du 2,5 ml gespritzt hättest. Du meinst aber sich 2,5IE, oder?
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.12.2015, 08:38
Benutzerbild von Thabbo
Thabbo Thabbo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Seattle, USA
Beiträge: 311
Standard AW: Thorsten's Paddy - Einstellung mit Lantus

Hummel Hummel Thorsten und herzlich willkommen im Forum.
Hier bist du wirklich an der richtigen Stelle gelandet mit vielen kompetenten Ratgebern ich hoffe dass dein Vierbeiner sich bald erholen wird.
Gruss uebern Teich in die alte Heimat
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.12.2015, 23:20
Thorhh Thorhh ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 10
Standard AW: Thorsten's Paddy - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Hallo Thorsten,

herzlich willkommen im Forum

Super, dass du nun Lantus hast und Respekt für deinen Kampfeswillen - es ist oft nicht leicht, sich gegen Ärzte durchzusetzen.

Wir richten uns hier nach dem

Einstellungsprotokoll für Lantus & Levemir für Katzen mit Diabetes

Wichtig sind Zwischenwerte, z.B. bei +3, +6 und +9 -> das sind die Stunden nach der Insulingabe. Oder auch zu fast hjedem anderen Zeitpunkt, wenig aussagekräftig ist der +1. Es dauert ja eine Weile bis Lantus seine Wirkung entfaltet.
Schau dir doch mal die Tabellen der anderen an, ich denke dann verstehst du was ich meine

Die Gesamtfuttermenge innerhalb von einer Spritze zur nächsten sollte in kleinere Portionen aufgeteilt werden. Als Beispiel: je 50g zum Pre, bei +3 , +6 und +9.
Nachts sollte die Katze die gleiche Menge bekommen, die kann man dann natürlich anders aufteilen: Pre 50g, +3 50g und bevor man inns Bett geht 100g hinstellen (falls möglich)
Gute Dienste leistet auch ein Futterautomat, falls die Katze sich das Futter nicht selbt einteilt.

Noch etwas zu Caninsulin: in der Vorstellung schreibst du, dass du 2,5 ml gespritzt hättest. Du meinst aber sich 2,5IE, oder?
Ja stimmt ich meinte 2,5 IE wollte das gerade ändern aber ich habe nicht gefunden wie man einen Beitrag nachträglich bearbeiten (editieren) kann.
__________________
-----------------------------
Herzliche Grüße
Thorsten

Paddy Vorstellung

BZ-Tabelle
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.12.2015, 23:39
Thorhh Thorhh ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 10
Standard AW: Thorsten's Paddy - Einstellung mit Lantus

Hallo Ihr lieben,
vielen Dank für eure so tollen Tipps und eurem Zuspruch. Ich habe auch gesehen, dass Ihr sehr oft den BZ messen könnt. Leider ist das bei uns in der Woche nicht so möglich da wir alle von morgens bis abends arbeiten.

Ich habe nach den Vorlagen eine BZ-Tabelle erstellt so gut es mir im Moment möglich war.

Heute um 16 Uhr war ich ganz begeistert dass Paddy einen Wert von 114 hatte nach so einem hohen Wert von 404 um 7 Uhr in der Früh. Heute um 20 Uhr aber einen Wert von 465 und 1,1 Ketone. Dann bekam er Futter mit Wasser verdünnt obwohl er trinkt auch so sehr viel und dann 1,25 IE

Das messen ist immer noch eine große Herausforderung, er macht alles von beißen, kratzten, Kopf weg drehen ..... und das obwohl wir mit Leckerli und beruhigen alles versuchen. Das Spritzen selbst geht ganz gut und lässt er sich auch inzwischen ganz gut gefallen.

Ich denke dass sich das noch ein wenig einspielen muss oder? Im Einstellungsprotokoll steht ja 0,25 IE pro Kilogramm das entspricht ja bei seinem Gewicht 1,0 IE. Nach dem hohen Wert heute Abend und den Ketonewert habe ich mal auf 1,25 erhöht.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.
__________________
-----------------------------
Herzliche Grüße
Thorsten

Paddy Vorstellung

BZ-Tabelle
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.12.2015, 23:49
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.198
Standard AW: Thorsten's Paddy - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Thorhh Beitrag anzeigen
Ich habe auch gesehen, dass Ihr sehr oft den BZ messen könnt. Leider ist das bei uns in der Woche nicht so möglich da wir alle von morgens bis abends arbeiten.
Nehmt die Zwischenwerte einfach, wie euch das zeitlich möglich ist. Man könnte auch abends vor dem schlafen gehen noch einen nehmen.

1,1 Ketone ist ziemlich hoch. Geht es ihm denn gut? Falls ja, würde ich evtl. auf einen Messfehler tippen. Auf jeden Fall ist es gut, dass ihr die Insulindosis erhöht habt.

An das Messen wird er sich gewöhnen.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ketone, lantus

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net