Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.01.2016, 11:50
Benutzerbild von KarinF
KarinF KarinF ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2016
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 121
Standard Karin's Dreki - nun ohne Lantus

Hallo zusammen,
das ist mein erstes Thema, wir sind neu hier, also: bei unserem Dreki wurde Ende November Diabetes diagnostiziert, er erhält seither ProZinc, Dosissteigerung von 2 auf jetzt 3 IE.
Es scheint, dass er bei jeder Steigerung erst mal mit niedrigeren Werten reagiert, dann wieder hoch geht.
Ich erwäge deshalb die Umstellung auf Lantus. Ist das sinnvoll? Sollte man erst mal weiter machen, bis er richtig eingestellt ist? Er bekommt ja noch keine 8 Wochen Insulin. Was für Probleme können bei einer solchen Insulinumstellung auftreten?
Über Infos würden wir uns freuen.

Danke und liebe Grüße.
Karin und Dreki
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.01.2016, 13:21
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.195
Standard AW: Karin mit Dreki - Lantus statt ProZinc?

Hallo Karin und herzlich Willkommen

eine Umstellung auf Lantus ist immer gut, weil es gleichmäßiger wirkt als ProZinc.

Wichtig wäre auch, dass du dass Royal Canin weglässt, sowie sämtliches Trockenfutter. Es ist für Katzen ungeeignet; grade bei Diabetigern, da es Zucker und Getreide enthält und den BZ nach oben treibt. Das könnte evlt. auch schon die Ursache für die Schwankungen sein.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.01.2016, 16:07
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.074
Standard AW: Karin's Dreki mit ProZinc

Hallo Karin,

herzlich willkommen hier im Forum

Das Ziel einer Therapie bei diabetischen Katzen ist die Remission, d.h. dass das Tier normale BZ-Werte hat ohne Fremdinsulin.

Das geht am besten mit Lantus oder Levemir:

Studie - Lantus, PZI, Lente in neu diagnostizierten Katzen

Je schneller du auf dieses Insulin wechselst, desto größer sind die Chancen.

Wäre eine Katze wirklich gut eingestellt, müsste man das Insulin nicht wechseln.
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.01.2016, 18:16
Benutzerbild von KarinF
KarinF KarinF ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2016
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 121
Standard AW: Karin mit Dreki - Lantus statt ProZinc?

danke für die Antwort.
Ja, dass das RC schlecht ist, habe ich auch gelesen.
Es ist allerdings so, dass er danach sehr viel länger satt ist und nicht so schnell wieder nach Futter quengelt.
Trotzdem. Ich werde es absetzen.
Zitat:
Zitat von Sarah feat. Sally Beitrag anzeigen
Hallo Karin und herzlich Willkommen

eine Umstellung auf Lantus ist immer gut, weil es gleichmäßiger wirkt als ProZinc.

Wichtig wäre auch, dass du dass Royal Canin weglässt, sowie sämtliches Trockenfutter. Es ist für Katzen ungeeignet; grade bei Diabetigern, da es Zucker und Getreide enthält und den BZ nach oben treibt. Das könnte evlt. auch schon die Ursache für die Schwankungen sein.
__________________
Viele Grüße von Karin mit Dreki
und Tammy

Vorstellung Dreki
BZ Dreki
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.01.2016, 18:19
Benutzerbild von KarinF
KarinF KarinF ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2016
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 121
Standard AW: Karin's Dreki mit ProZinc

Hallo Petra,
eine Remission wäre natürlich toll.
Ich habe schon überlegt, ob die Diabetes durch den Kreuzbandrissstress und die Schmerzen ausgelöst worden ist. Die TÄ verneint das.
Noch eine Frage: kann so eine Umstellung irgendwie problematisch sein?
Wir haben hier eine Katzenklinik, die mit Lantus arbeitet, da würde ich dann mal hingehen - und Unterstützung im Forum suchen.

LG
Karin

Zitat:
Zitat von Petra und Schorschi Beitrag anzeigen
Hallo Karin,

herzlich willkommen hier im Forum

Das Ziel einer Therapie bei diabetischen Katzen ist die Remission, d.h. dass das Tier normale BZ-Werte hat ohne Fremdinsulin.

Das geht am besten mit Lantus oder Levemir:

Studie - Lantus, PZI, Lente in neu diagnostizierten Katzen

Je schneller du auf dieses Insulin wechselst, desto größer sind die Chancen.

Wäre eine Katze wirklich gut eingestellt, müsste man das Insulin nicht wechseln.
__________________
Viele Grüße von Karin mit Dreki
und Tammy

Vorstellung Dreki
BZ Dreki
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.01.2016, 19:56
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.195
Standard AW: Karin's Dreki mit ProZinc

Zitat:
Zitat von KarinF Beitrag anzeigen
Es ist allerdings so, dass er danach sehr viel länger satt ist und nicht so schnell wieder nach Futter quengelt.
Du könntest schauen, dass du hochwertiges Futter mt hohem Fleischanteil fütterst. Das hält länger vor

Zitat:
Zitat von KarinF Beitrag anzeigen
Noch eine Frage: kann so eine Umstellung irgendwie problematisch sein?
Nein. Du kannst sogar mit derselben Dosis weitermachen. Du brauchst bloß andere Spritzen, weil Lantus ein U100-Insulin ist. Wir empfehlen diese hier. Damit kann man ganz fein dosieren.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.01.2016, 11:18
Benutzerbild von KarinF
KarinF KarinF ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2016
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 121
Standard AW: Karin's Dreki mit ProZinc

Hallo Sally,
danke für die Info. Es beruhigt mich sehr, dass der Umstieg offenbar unkompliziert ist. Jetzt ist nur noch die Frage, wo ich Lantus her bekomme. Meine TÄ sagt, sie kann das aus rechtlichen Gründen nicht geben.
Ich werde mich an die Katzenklinik wenden und hoffe, dass die dann nicht die ganze Einstellungsprozedur (Katze 1 Tag in der Klinik) machen wollen.
Liebe Grüße,
Karin mit Dreki
__________________
Viele Grüße von Karin mit Dreki
und Tammy

Vorstellung Dreki
BZ Dreki
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.01.2016, 12:13
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.756
Standard AW: Karin's Dreki mit ProZinc

Hallo Karin,
das Problem bei Lantus ist, dass es ein Humaninsulin ist. TÄ sind gesetzl. verpflichtet zuerst ein Veterinärpräparat (Prozinc) zu verwenden. Sofern sich dieses Präparat allerdings als ungeeeignet für das Tier herausstellt (Unverträglichkeit) darf der TA auch ein Präparat aus der Humanmedizin verschreiben. Der Vorgang heißt umwidmen. Die Beurteilung, ob und warum ein Tierpräparat ungeeignet für das jew. Tier ist, liegt im Ermessen des TA.
Prinzipiell darf also Deine TÄ Lantus schon verschreiben. Nach 8 Wochen mit Prozinc wäre das durchaus vertretbar, z.B. mit der Begründung, dass er sich häufig übergibt oder dass er sehr extreme Blutzuckerkurven produziert und häufiger in Unterzucker gerät etc.
Sofern sie die TÄ trotzdem weigert, weil sie rechtliche Probleme fürchtet, hast Du leider da keine Chance. Wenn Du also in der TK problemlos an Lantus kommst, würde ich dorthin gehen.
Eine Einstellung an einem Tag in der Klinik ist eigentlich nicht wirklich möglich, da die Einstellung über Tage oder sogar Wochen dauert und außerdem in der Klinik bei der ganzen Aufregung etc. die Katze meistens eh höhere Werte produziert. Zu Hause geht sie dann mit der dort definierten Dosis möglicherweise in den Unterzucker.
Versuche also Dein Glück in der TK Lantus zu bekommen. Du kannst ja sagen, dass Du bei der Einstellung gute Unterstützung hast, schon Erfahrung mit Prozinc und zudem Hometesting machen wirst. Du kannst ja die Werte dort dann regelmäßig durchgeben und dich mit der TK so abstimmen.
Viel Erfolg!
LG
Silke
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.01.2016, 10:20
Benutzerbild von KarinF
KarinF KarinF ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2016
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 121
Standard AW: Karin's Dreki mit ProZinc

Hallo Silke,
(sorry, dass ich Dich gestern mit Sally angeredet habe, aber vielleicht passt es ja, denn Deine Sally redet ja auch irgendwie mit - oder? )
Danke für die ausführliche Antwort, ich werde Anfang nächster Woche einen Termin in der TK machen. Mal sehen.
Liebe Grüße,
Karin
__________________
Viele Grüße von Karin mit Dreki
und Tammy

Vorstellung Dreki
BZ Dreki
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.01.2016, 12:11
Benutzerbild von SilkeM
SilkeM SilkeM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2014
Ort: 67283
Beiträge: 1.756
Standard AW: Karin's Dreki mit ProZinc

Hallo Karin,
Du hast Sarah mit ihrer Katze Sally verwechselt.
Ich, Silke, bin nochmal jemand anders und meine Katzen heißen Sindbad und Lissy. Macht aber nix.
Evtl. kannst Du ja am Wochenende schon mal eine BZ-Tabelle erstellen und verlinken.
Das macht die Übersicht bei Hilfestellungen mit der Einstellung besser.
Viel Erfolgt in der TK nächste Woche!
LG
Silke
__________________
Vorstellung Lissy
BZ Tabelle Lizzy

Vorstellung Sindbad
BZ Tabelle Sindbad
BB Sindbad Feb2015

Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net