Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.03.2016, 19:36
Benutzerbild von KaterBodo
KaterBodo KaterBodo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Koblenz
Beiträge: 436
Standard Sue-Ann's Bodo mit Lantus

Hallo,

wie das sicherlich als Neue üblich ist, beginne direkt mit einem Problem.
Ich behaupte von mir mich sehr gut mit Katzen und Diabetes bei Katzen aus zu kennen, aber ich bin wirklich ratlos und auch meine Tierärztin ist ratlos.
Ich hoffe hier auf neue Ideen, Denkanstösse...ich nehme alles was man bekommen kann.

Ich versuche mal die Situation zu schildern:

Mein Kater Bodo ist 13 Jahre alt und bereits seit 6 Jahren Diabetiker.
Er war immer gut eingestellt...sogar ein Jahr in Remission.

Das "Grauen" fing im November an. Bei meinem Bodo habe ich an der rechten Flanke einen Konten ertastet, der auch 2 Tage später entfernt wurde.
Der pathologische Befund war unauffällig.

Trotzdem nahm mein Kater ab diesem Zeitpunkt immer weiter ab...eigentlich zunächst gut, denn er war etwas übergewichtig. Er hatte gute 7,5 kg auf den Rippen und der Rücken ist nicht mehr ganz fit...da kam das gerade gelegen.
Allerdings kam dann Durchfall hinzu und das Gewicht ging weiter in den Keller....trotz guter Futteraufnahme. Ich habe daraufhin erneut entwurmt...Durchfall war immer noch da...mal wie Wasser mal etwas fester.
Ich habe dann auf Giardien untersuchen lassen...Positiv! Habe mit Spartrix behandelt...Gardien weg.

Zeitgleich fing der BZ an zu spinnen....die Werte gingen hoch...ich habe das erst einmal auf die Op und die Giardien zurück geführt.
Allerdings ging das Gewicht weiter nach unten und der BZ stabilisierte sich ebenfalls nicht wirklich. Ein Tag besser...dann wieder fürchterlich.
Im Januar Schall der Niere...rechte leicht vergrößert...ansonsten ohne Befund.
Gewicht weiter nach unten..erneute Blutwerte.. Harnstoff leicht erhöht...ansonsten ohne Befund. Keine Anzeichen einer CNI...
Trinken normal...Fressen weiterhin hervorragend.
Mittlerweile sind wir bei einem Gewicht von 6kg !! Tendenz weiter nach unten! Trotz das er super frisst!
Schilddrüse und Cortisol ebenfalls ok...

Da die BZ Werte weiterhin spinnen, gehe ich zur Zeit von dem Somogyi Effekt aus. Denn trotz Insulin steigt der BZ zeitweise weiter stark an und fällt dann ziemlich zügig wieder nach unten.
In der letzten Woche habe ich daraufhin das Lantus um 50% auf 0,5 IE reduziert und hatte trotzdem tolle Werte um die 120...4 Tage später war ich bei gleicher Dosierung nachts bei einem Wert von 46!
Und seit dem darauffolgendem Morgen liegen die Werte jenseits der 400-500!

Kann es sein, dass daher der enorme Gewichtsverlust kommt!
Oder hat jemand eine andere Vermutung?
Wie bekomme ich die BZ Werte wieder in den Griff?
Bin wirklich etwas verzweifelt.

Brauche Hilfe und sage schon einmal Danke!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.03.2016, 20:57
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.195
Standard AW: Sue-Ann mit Bodo - Alles spinnt !

Hallo Sue-Ann und herzlich Willkommen

Und wir benötigen eine Tabelle mit den BZ-Werten, damit wir uns einen Überblick verschaffen können. Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

Nur schonmal vorab: Eine Reduzierung der Dosis ist nie die Lösung. Wenn die BZ-Werte sehr schwanken, kann eine Entzündung der Auslöser sein. Wurde der Urin untersucht? Diabetiger neigen gerne zu Blasenentzündungen. Wie sieht es mit den Zähnen aus?

Was fütterst du?

Wenn die BZ-Werte hoch sind, kommt die Nahrung nicht in den Zellen an und die Katze verliert Gewicht. Das normalisiert sich wieder, wenn die Werte besser werden.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)


Geändert von Sarah feat. Sally (20.03.2016 um 20:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.03.2016, 20:57
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.361
Standard AW: Sue-Ann mit Bodo - Alles spinnt !

Hallo Sue-Ann,

lich Willkommen hier. Du bist ja schon ein alter Hase in Sachen Diabetes. Dennoch wäre es wichtig, uns auch die Werte in Form einer Tabelle einsehen zu lassen.

Der Durchfall ist weg Gab es denn auch eine Blutuntersuchung auf Entzündungswerte?

Bei der Dosierung wundert es mich jetzt nicht so sehr, dass nach einer Reduzierung um 50% der BZ nach oben geschossen ist. Das du kurz nach der Reduzierung noch gute Werte gemessen hast, liegt wohl eher am Depot, welches noch vorhanden war, als am Somogyi Effekt. Hier eine kurze Info dazu.

Jenachdem wie die Werte jetzt sind, würde ich die Dosis wieder erhöhen. Es gibt ja noch etwas zwischen 0,5 und 1
Dass die Skalierung der Spritzen unterschiedlich ist, ist dir bekannt. Benutzt du eine Referenzspritze oder vielleicht sogar das Anlegemaß?
Ich habe jetzt auch nicht gelesen, welche Spritzen du benutzt. Vielleicht könntest du das noch kurz schreiben.
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.03.2016, 21:02
Benutzerbild von voyagerone1
voyagerone1 voyagerone1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 7.932
Standard AW: Sue-Ann mit Bodo - Alles spinnt !

Griass di Sue-Ann mit Bodo,

herzlich willkommen.

Wie berechnest du die Kohlehydrate des Futters? Hier findest du eine Erklärung, wie du die Kohlehydrate berechnest und hier findest du eine gute Futterliste.

Kannst du uns bitte für die weitere Beratung eine Tabelle zur Verfügung stellen?
Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

Bekommt Bodo regelmäßig (etwa alle 3-4 Stunden, auch nachts) Futter?
__________________
Liebe Grüße
Brigitta, Puma & Tigger und mit Pinky für immer im Herzen

BZ Puma - Puma's Vorstellung
BB Puma,US Puma

BZ Tigger - Tigger's Vorstellung
BB Tigger,US Tigger
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.03.2016, 21:16
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.361
Standard AW: Sue-Ann mit Bodo - Alles spinnt !

Zitat:
Zitat von Sarah feat. Sally Beitrag anzeigen
Wie sieht es mit den Zähnen aus?
keine mehr drin
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.03.2016, 21:29
Benutzerbild von KaterBodo
KaterBodo KaterBodo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Koblenz
Beiträge: 436
Standard AW: Sue-Ann's Bodo - Einstellung mit Lantus

Hallo,

danke erst einmal zu den Antworten.
Ich benutze die U100 Demi Spritzen....

Tabelle mache ich schon sehr lange nicht mehr...da alle Werte immer gut waren.
Da muss ich wohl wieder mit anfangen....

Es wurden auch die Entzündungswerte bestimmt...alles ohne Befund!
Urin ohne Befund...wobei ich auch nicht glaube das eine Blasenentzündung zu einer so starken Gewichtsabnahme führen kann.
Aber mir ist bekannt, dass eine Entzündung zu erhöhten Werten führen kann. Zähne hat mein Kater auch keine mehr.

Ich habe ebenfalls die Futterliste...mir bereits vor Jahren aus diesem Forum gezogen. Aber es gibt auch mittlerweile eine super App...die das übernimmt.
Allerdings beherrsche ich auch die Berechnung die hier aufgeführt wird.

Ich füttere Leonardo, Bozita, Mac´s, GranataPet...nicht jede Sorte....kommt auf den Wert an...aber immer unter 6%.
Ihr könnt sicher sein, es kann nicht am falschen Futter liegen... ich bin von der Wahl des richtigen Futters besessen :grin

Ich biete auch immer kleine Portionen Futter an....auch nachts.

Er nimmt und nahm auch kein Cortison...keine sonstigen Medi´s in der letzten Zeit.
Nix was die Werte auch nur im geringsten beeinflussen könnte.


Zu der Anmerkung: Das Insulin zu reduzieren nie eine geeignete Lösung sei, möchte ich sagen...wenn mein Kater bereits in den letzten Wochen mehrfach von Werten weit über 200-300 rapide in den bereich 30-40 gefallen ist...ohne erkennbaren Grund...dann ist für mich eine Reduzierung unbedingt sinnvoll.
Es steht Futter bereit...die Werte sind extrem hoch...ich erhöhe die Dosis nicht und er sackt in einen gefährlichen Bereich ab und das innerhalb von 2 Stunden...dann muss ich meiner Meinung nach reduzieren.

Aber ich lasse mich gerne von einer anderen Lösung überzeugen
__________________
Vorstellung Bodo

BZ Bodo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.03.2016, 21:30
Benutzerbild von KaterBodo
KaterBodo KaterBodo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Koblenz
Beiträge: 436
Standard AW: Sue-Ann mit Bodo - Alles spinnt !

Zitat:
Zitat von simone_monkie Beitrag anzeigen
keine mehr drin
Ja keine mehr drin ....schon Jahre nicht mehr
__________________
Vorstellung Bodo

BZ Bodo
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.03.2016, 23:42
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.195
Standard AW: Sue-Ann's Bodo - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von KaterBodo Beitrag anzeigen
Zu der Anmerkung: Das Insulin zu reduzieren nie eine geeignete Lösung sei, möchte ich sagen...wenn mein Kater bereits in den letzten Wochen mehrfach von Werten weit über 200-300 rapide in den bereich 30-40 gefallen ist...ohne erkennbaren Grund...dann ist für mich eine Reduzierung unbedingt sinnvoll.
Es steht Futter bereit...die Werte sind extrem hoch...ich erhöhe die Dosis nicht und er sackt in einen gefährlichen Bereich ab und das innerhalb von 2 Stunden...dann muss ich meiner Meinung nach reduzieren.
Aber ich lasse mich gerne von einer anderen Lösung überzeugen
Da stimme ich dir zu. Das stand allerdings so in deinem ersten Posting nicht. Darum benötigen wir wie gesagt eine Tabelle als Übersicht über die Werte, damit wir etwas sinnvolles raten können.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.03.2016, 00:04
Benutzerbild von KaterBodo
KaterBodo KaterBodo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Koblenz
Beiträge: 436
Standard AW: Sue-Ann's Bodo - Einstellung mit Lantus

Ich habe mit der Tabelle schon begonnen. Leider kann ich den Link nicht in meine Signatur einfügen. Das liegt aber eher an meinem Computers als an dem Forum. Da setze ich mich Morgen nochmal dran.
Hatte eben einen PRE von 276! Also deutlich zu hoch. Ich vermute mal, das der Wert bis um 1Uhr bei um die 400 liegt. Werde ich ja sehen...ich messe ja 3x die Nacht. Also dann erst einmal danke..ich hoffe das mit der Tabelle klappt.
__________________
Vorstellung Bodo

BZ Bodo
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.03.2016, 00:39
Benutzerbild von KaterBodo
KaterBodo KaterBodo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Koblenz
Beiträge: 436
Standard AW: Sue-Ann's Bodo - Einstellung mit Lantus

Habe es geschafft...Tabelle ist online.
Aber wie gesagt ich habe heute erst damit angefangen. Werde morgen noch ein paar Werte von den letzten Tagen nachtragen.
__________________
Vorstellung Bodo

BZ Bodo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net