Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Insulin-Einstellungen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.03.2016, 21:31
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.365
Standard André's Rasmus mit Lantus

Hallo Nanook?,

lich Willkommen hier.

Gut, dass du wieder Lantus gibst

Ist denn die "Lähmung" als solche diagnostiziert worden? Oder handelt es sich eher um diabetische Neuropathie? So wie du es beschreibst, gehe ich eher von letzterem aus. Monkie hatte das auch recht stark ausgeprägt und mit dauerhaft guten BZ-Werten und Vitamin B12-Gabe wurde es deutlich besser.

Hast du einen BZ-Anstieg immer, wenn es Rind roh gibt? Die angesprochenen hohen Werte kommen eher von der drastischen Reduzierung der Insulindosis.
Rasmus hatte mit den 3IE gerade einen 40er Wert dabei. Das das am Anfang erschreckend ist, kann ich nachvollziehen. Aber im Grunde ist das der BZ einer gesunden Katze.
Dann bist du auf 2,5IE gegangen und der BZ hat sich tagsüber noch gut gehalten, aber zum Apre ging er dann wieder nach oben. Wenn dir die 3 Zuviel sind, könntest du es auch mit 2,75 versuchen.
Dass die Skalierung von Spritze zu Spritze unterschiedlich ist, weißt du?
Das kann bis zu 0,5 Einheiten ausmachen.
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.03.2016, 13:41
Nanook Nanook ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2016
Beiträge: 32
Standard AW: André's Rasmus - Einstellung mit Lantus

Hallo Simone, ja es handelt sich um eine diabetische Neuropathie. Und ja, ich habe Probleme mit den tiefen Werten, weil ich Angst vor einer Unterzuckerung habe. Das Problem ist auch, wenn man morgens zur Arbeit gehen muss und Rasmus dann Werte hat die sich im 100mg/dl Bereich bewegen. Das die Spritze unterschiedliche Werte hat, dass wusste ich nicht.

Heute morgen hatte Rasmus wieder 110mg/dl. Ich habe mich erneut entschieden zwei Einheiten zu verabreichen. Gegen 11.30 lag er dann schon wieder bei 284mg/dl. Vielleicht habe ich die falsche Entscheidung getroffen mit den zwei Einheiten oder?

Lieben Gruß André
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2016, 13:48
Nanook Nanook ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2016
Beiträge: 32
Standard AW: André mit Rasmus - Vorstellung

Neues von Rasmus,

heute morgen MPre hatte Rasmus wieder einen Wert von 110mg/dl. Weil ich mich nicht getraut habe 3IE zu spritzen, habe ich mich für zwei entschieden. jetzt um 12.45 liegt Rasmus bei 245mg/dl. Das Problem ist, dass ich zur Zeit die Dosis zu oft wegen der untern Werte verändere. Bitt gebt mir mal einen Tipp, was ich machen soll wenn Rasmus im MPre oder APre im Bereich von 110mg/dl liegt. Danke im voraus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.03.2016, 14:02
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.199
Standard AW: André's Rasmus - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Nanook Beitrag anzeigen
Heute morgen hatte Rasmus wieder 110mg/dl. Ich habe mich erneut entschieden zwei Einheiten zu verabreichen. Gegen 11.30 lag er dann schon wieder bei 284mg/dl. Vielleicht habe ich die falsche Entscheidung getroffen mit den zwei Einheiten oder?
Ja. Wenn du immer bei guten Werten die Dosis so drastisch reduzierst, steigen sie wieder an, denn Rasmus hat die guten Werte wegen der vorherigen Dosis. Ich verstehe aber, dass man am Anfang sehr vorsichtig ist. Wenn du dich nicht traust, die volle Dosis zu geben, kannst du etwas reduzieren. Z.B. um 0,25IE. Das kann man ganz gut mit den Anlegekärtchen dosieren. Diese sind allerdings nur für die BD Micro Fine + Demi U100-Spritzen. Ich weiß nicht, ob du diese nutzt oder andere hast.
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.03.2016, 16:43
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.365
Standard AW: André's Rasmus - Einstellung mit Lantus

Hallo André,

deine Angst wegen einer Unterzuckerung kann ich verstehen. Noch dazu wenn man nicht Zuhause ist, um eingreifen zu können. Aber du hast ja selber gesehen, dass eine Reduzierung wieder zu hohen Werten führt. Wenn dir die 3 Zuviel sind, versuch es mit 2,75.

Jetzt stehen ja wieder freie Tage vor der Tür. Wenn du nicht arbeiten musst und Rasmus gut kontrollieren kannst, wäre das die Gelegenheit, die Dosis zu halten und ein Tagesprofil zu erstellen

Man muss sich eben langsam rantasten. Bei uns ging das auch nicht von heute auf morgen.
Ach ja, wenn du die Anlegekärtchen benutzt, startest du fast von Neuem. Vielleicht hast du noch die letzte Spritze. Diese könntest du an die Skala der Anlegekärtchen anlegen. Und den abgelesenen Wert nimmst du dann las "neue Dosis".
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.03.2016, 19:04
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: André's Rasmus - Einstellung mit Lantus

Hallo Andre,

herzlich willkommen hier im Forum.

Könntest du bitte eine Tabelle anlegenWenn wir zur Dosis beraten sollen, dann brauchen wir die Werte im Überblick, auch der letzten Tage.


Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

Viel Erfolg bei der Einstellung von Rasmus
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.03.2016, 20:50
Nanook Nanook ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2016
Beiträge: 32
Standard AW: André's Rasmus - Einstellung mit Lantus

Zitat:
Zitat von Sarah feat. Sally Beitrag anzeigen
Ja. Wenn du immer bei guten Werten die Dosis so drastisch reduzierst, steigen sie wieder an, denn Rasmus hat die guten Werte wegen der vorherigen Dosis. Ich verstehe aber, dass man am Anfang sehr vorsichtig ist. Wenn du dich nicht traust, die volle Dosis zu geben, kannst du etwas reduzieren. Z.B. um 0,25IE. Das kann man ganz gut mit den Anlegekärtchen dosieren. Diese sind allerdings nur für die BD Micro Fine + Demi U100-Spritzen. Ich weiß nicht, ob du diese nutzt oder andere hast.
Rasmus hat ca. 2 Wochen 2,5IE Einheiten bekommen. Zu diesem Zeitpunkt lag Rasmus aber abends immer im 400mg/dl Bereich. Dann haben wir uns entschlossen auf 3IE hoch zu gehen um den Pre Wert besser hin zu bekommen. Dann lag er auf einmal im Pre bei 110mg/dl
Heute morgen lag er wieder bei 110, dann um ca. 11.00 Uhr bei 284, dann um 13.00 Uhr bei 245 und heute Abend liegt er wieder bei 110
Was ich auch noch dazu sagen kann, dass Rasmus heute wenig gefressen hat. Das heißt er hat seit heute morgen nichts gefressen. Der Herr mochte wohl kein MAC's
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.03.2016, 20:58
Benutzerbild von Sarah feat. Sally
Sarah feat. Sally Sarah feat. Sally ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Essen (NRW)
Beiträge: 13.199
Standard AW: André's Rasmus - Einstellung mit Lantus

110mg/dl ist doch ein guter Wert.

Wenn er den ganzen Tag nichts gefressen hat, erklärt das wohl den niedrigen APRE. Frisst er jetzt immernoch nichts?
__________________
Vorstellung Sally
Sally ihr Blutzucker
BB Juni 13

Manchmal stellt dich das Leben vor eine Kreuzung. Ein Wegweiser zeigt hinüber ins liebliche Tal, der andere ins Unterholz.
Nimm nicht den erstbesten Weg.
(Vielleicht ein indisches Sprichwort)

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.03.2016, 21:07
Nanook Nanook ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2016
Beiträge: 32
Standard AW: André's Rasmus - Einstellung mit Lantus

Ja, heute Abend hat er Miramor Milde Mahlzeit bekommen. Das hat er jetzt auch gefressen. Natürlich soll er vor dem Spritzen auch immer was zu fressen bekommen. Das war bei ProZinc noch wichtiger.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.03.2016, 21:12
Nanook Nanook ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2016
Beiträge: 32
Standard AW: André's Rasmus - Einstellung mit Lantus

Ja das mit der Tabelle muss ich dann noch einmal machen. Ich habe aber in meiner Vorstellung die Werte der letzten 2 Wochen euch schon einmal zu Verfügung gestellt.

Ich habe noch ein paar Probleme euch direkt zu antworten, daher der doppelte Eintrag

Geändert von Nanook (21.03.2016 um 21:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net