Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Vorstellungen > Zuckerschnuten suchen ein Zuhause

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.04.2016, 22:19
Benutzerbild von Thomas
Thomas Thomas ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2016
Ort: Köln
Beiträge: 1
Standard Liebevolles Zuhause für unseren Ted gesucht - Ausgang unbekannt

Hallo ihr Lieben,

Ihr seid unsere größte Hoffnung. Vor knapp drei Jahren habt Ihr unserem Ted (9) mit euren Tipps das Leben gerettet. Er erkrankte damals an Diabetes und es sah überhaupt nicht gut aus. Aber mit eurer Hilfe haben wir selbst Infusionen gesetzt und ihn mit Lantus richtig eingestellt.

Aktuell geht es Ted leider wieder überhaupt nicht gut, was aber nicht an der Diabetes liegt: Vor 3 Monaten starb überraschend sein Bruder Woody, wir haben einen einjährigen Sohn, vor dem Ted sich immer versteckt und noch dazu sind wir vor einer Woche von Frankfurt nach Köln umgezogen. Meine Frau ist im 9. Monat schwanger und ich bin in der Woche beruflich in einer anderen Stadt.

Kurz: wir haben totalen Stress und viel zu wenig Zeit für unseren kleinen Schmusekater. Ted liegt seit dem Umzug tagsüber nur unterm Bett oder in dunklen Ecken im Keller und lässt sich nicht blicken , nachts jault er die ganze Zeit herum, sodass wir kein Auge zu machen. Fressen und spritzen sind inzwischen ein Staatsakt. Und er pinkelt überall hin.

Es zerreißt uns das Herz, weil Teddy wirklich ein super süßer und verspielter Kuschelkater ist. Aber wir haben nicht mehr die Zeit, die Ted verdient hätte. So schwer es ist, aber für Ted ist es garantiert besser, in einem kinderlosen Haushalt zu sein, bei jemandem, der sich auch richtig um ihn kümmern kann.

Lange wollten wir das nicht wahrhaben, aber inzwischen sind wir überzeugt, dass es für Ted das beste ist, in einer ruhigeren Umgebung zu sein. Bitte macht uns keine Vorwürfe, wir würden vorschnell die Flinte ins Korn werfen. Wir haben Teddy all die Jahre liebevoll gepflegt und zweimal täglich gemessen und gespritzt. Wir haben einfach nicht genug Zeit für ihn mit bald zwei Babys.

Könnt ihr unserem Ted helfen? Er hat ein ruhigeres Zuhause verdient.

Herzliche Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net