Zurück   Diabetes-Katzen Forum - Hilfe bei der Einstellung von Katzen mit Diabetes > Diabetische Katzen > Katzen-Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.07.2016, 16:03
Benutzerbild von nephrotranz
nephrotranz nephrotranz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 615
Standard Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

Hallo, nach längerer Abstinenz melde ich mich heute mal wieder mit einer schlechteren Nachricht.

Toxi läuft ja schon seit längerer Zeit auf der rechten Vorderpfote auf dem Handgelenk.
Es lässt sich auch feststellen, dass sie scheinbar in beiden Vorderbeinen relativ wenig Gefühl und ein vermindertes Schmerzempfinden hat.
In letzter Zeit hat Ihre Gangstrecke jedoch immer weiter abgenommen, wenn sie vom Sofa springt, fällt sie manchmal um (rappelt sich aber sofort wieder auf) und wenn sie sitzt, rutschen ihr Vorderbeine manchmal nach vorne weg.
Gestern Abend hat sie jedoch nach einem Sprung vom Sofa gehumpelt.
Wir waren gestern deswegen dann direkt beim Notdienst der TierKlinik, hier wurde das aber alles auf eine Neuropathie als Folge des Diabetes geschoben und ein Schmerzmittel gegeben. Als wir sie Zuhause aus dem Korb gelassen haben, hatte sie dann Ihre Vorderbeine plötzlich kaum noch unter Kontrolle, heute geht es wieder etwas besser, trotzdem bewegt sie sich sehr langsam und unsicher und kommt beim Versuch schnellerer Bewegung aus dem Gleichgewicht.
Mich irritiert es, dass hier in den letzten Wochen so eine Verschlechterung eingetreten ist.
Meint ihr, ein CT wäre sinnvoll, um festzustellen, ob das ganze vielleicht von der Wirbelsäule oder etwas anderem kommt?

Danke für eure Einschätzung

Michael
__________________
Liebe Grüße von Micha (nephrotranz) + Ines mit Toxi (geb. 2001 - Diabetes seit 06/2013)

Unsere Katzen
Vorstellung Toxi
BZ-Tabelle Toxi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.2016, 16:56
Benutzerbild von simone_monkie
simone_monkie simone_monkie ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: in der Nähe von Hamburg
Beiträge: 15.365
Standard AW: Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

Hallo Michael,

mit der Aussage, dass es Neuropathie ist, würde ich mich auch nicht zufrieden geben. Zumal diese meist in den Hinterläufen auftritt. Gibt es noch eine andere TK in der Nähe? Oder vielleicht einen anderen behandelnden Arzt in der TK?
Bei meinem verstorbenen Charlie (er hatte das Alter) lag am Herzen. Allerdings war da nur eine Pfote betroffen und auch nicht so schlimm, wie du es schilderst. Vielleicht ein Bandscheibenvorfall?
Sicher wäre ein CT aussagekräftiger, aber vielleicht gibt es ja noch eine weniger kostenintensive Untersuchung. Mir ist schon klar, dass ihr alles für Toxi tut, aber manchmal muss man eben nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Habt ihr denn Schmerzmittel Zuhause? Vielleicht hat das gestern nicht so gut vertragen
, dass ihr schnell geholfen werden kann.
__________________
Simone und Monkie(+2013)
Monkie Werte
BB und US
letztes BB
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.2016, 17:14
Benutzerbild von nephrotranz
nephrotranz nephrotranz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 615
Blinzeln AW: Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

Hallo,

wir mussten natürlich gestern mit der Ärztin die Notdienst hatte "vorlieb nehmen".

Wir werden dort aber sicher kurzfristig nochmal einen Termin während der normalen Zeiten machen, es gibt dort auch einen Neurologen.

Wir haben noch Melosus, von dem ich allerdings nicht genau weiß, ob es noch verwendbar ist.

Allerdings macht Toxi nicht zwingend den Eindruck als ob sie Schmerzen hätte. Sie schleicht durch die Wohnung, wenn auch sehr langsam, kommt zum Schmusen aufs Sofa und frisst auch gut.

Wir haben jetzt erstmal alle Sessel und Stühle, auf die sie noch hoch kommt, für sie unbegehbar gemacht und wenn wir nicht da sind, machen wir das auch mit den Sofas, da wir verhindern möchten, dass sie momentan irgendwo runter springt.

Ich hoffe, wir schaffen das mit dem Termin noch in dieser Woche, momentan können wir wahrscheinlich eh nicht mehr tun, ausser aufzupassen, dass sie sich schont.

Der Super-Gau wäre ja, wenn sie sich beim Springen von Stuhl oder Sofa irgendwas bricht.
__________________
Liebe Grüße von Micha (nephrotranz) + Ines mit Toxi (geb. 2001 - Diabetes seit 06/2013)

Unsere Katzen
Vorstellung Toxi
BZ-Tabelle Toxi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2016, 18:47
Benutzerbild von Petra und Schorschi
Petra und Schorschi Petra und Schorschi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 22.082
Standard AW: Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

Hallo!

Immer solche Sorgen
Wenn es in der Tk einen Neurologen gibt, würde ich einen Termin bei ihm ausmachen.
Oft können durch einfache Untersuchungen bestimmte Krankheiten ausgeschlossen und auch diagnostiziert werden - ohne größe Geräte
Der TA in unserer TK sagte, dass man bei einem Bandscheibenvorfall nur bildgebende Verfahren anwenden würde, wenn man auch operieren wolle.

Ich hoffe, es ist nur eine hamlose Sache
Bitte halte uns auf dem Laufenden.
Knuddler an Toxi
__________________
Liebe Grüße
Petra mit Schorschi im Herzen

Schorschi's BZ 2013 - 2015
Schorschi's BZ 2008 - 2012

BBs ab 2008


Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
- Der kleine Prinz - A.de Saint-Exupéry
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.07.2016, 20:33
Benutzerbild von Isabella
Isabella Isabella ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2014
Ort: Wien
Beiträge: 1.166
Standard AW: Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

Hallo!

Ich kenne das - Shira hatte auch diese Probleme mit den Vorderpfoten. Bei uns wurden keine weiteren Untersuchungen gemacht. Sie hatte einen niedrigen Kaliumwert - ich habe ihr Kalium gegeben und es wurde viel besser. Ist nur ein Ansatz der vielleicht hilft ... Aufgrund ihrer vielen Baustellen haben wir nicht weiter gesucht was noch hätte sein können.

Shira ist nicht mehr viel gesprungen als es sehr schlimm war - wenn sie wo runter gehüpft ist, ist sie manchmal auf der Nase gelandet Ich hab sie soweit es ging überall rauf und runter gehoben - sie hat sich dran gewöhnt und das auch sehr gerne angenommen.
__________________
Liebe Grüße
Isa, Bellino & Daisy und meiner Sternenmaus Shira
BZ Shira
Befunde Shira
Vorstellung Shira
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.07.2016, 09:37
Benutzerbild von voyagerone1
voyagerone1 voyagerone1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 7.932
Standard AW: Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

Schön wieder mal was von euch zu hören, wenn auch der Grund nicht besonders schön ist.
Schaut für mich so aus, dass es eine Nervensache ist.
Ich hoffe, ihr kommt auf eine Diagnose, nach der Toxi dann geholfen werden kann.
Neuropathie ist das sicher nicht, das kommt doch nur bei schlecht eingestellten Katzen vor.
__________________
Liebe Grüße
Brigitta, Puma & Tigger und mit Pinky für immer im Herzen

BZ Puma - Puma's Vorstellung
BB Puma,US Puma

BZ Tigger - Tigger's Vorstellung
BB Tigger,US Tigger
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.07.2016, 21:06
Benutzerbild von nephrotranz
nephrotranz nephrotranz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 615
Standard AW: Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

So, wir waren eben gerade nochmal beim Tierarzt für ein großes Blutbild.

Was weniger schön ist, ist, dass die Hinterbeine jetzt auch ein wenig ausrutschen. Die ganze Sache hat sich seit Dienstag deutlich verschlechtert.

Mal schauen, was die Blutwerte sagen. Toxi macht auch einen ziemlich unglücklichen Eindruck und wir möchten sie auf keinen Fall leiden lassen...
__________________
Liebe Grüße von Micha (nephrotranz) + Ines mit Toxi (geb. 2001 - Diabetes seit 06/2013)

Unsere Katzen
Vorstellung Toxi
BZ-Tabelle Toxi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.07.2016, 11:16
Benutzerbild von nephrotranz
nephrotranz nephrotranz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 615
Standard AW: Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

So, die Werte sind da...

Fructosamin erhöht, normal bis 365, sie hat 373, Kalzium hoch, normal bis 2,9, hat 3,8, Leberwert (Alkalische Phosphatase) erhöht, normal <73, sie hat 142 und Cholsterin erhöht. sonst alles in Ordnung.

Wir haben am Montag einen Termin zum CT, mal schauen, was sich dort, speziell bei der Leber, zeigt.
__________________
Liebe Grüße von Micha (nephrotranz) + Ines mit Toxi (geb. 2001 - Diabetes seit 06/2013)

Unsere Katzen
Vorstellung Toxi
BZ-Tabelle Toxi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.07.2016, 22:43
Benutzerbild von voyagerone1
voyagerone1 voyagerone1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 7.932
Standard AW: Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

Zitat:
Zitat von nephrotranz Beitrag anzeigen
So, die Werte sind da...

Fructosamin erhöht, normal bis 365, sie hat 373, Kalzium hoch, normal bis 2,9, hat 3,8, Leberwert (Alkalische Phosphatase) erhöht, normal <73, sie hat 142 und Cholsterin erhöht. sonst alles in Ordnung.
Warum ist der Fructo erhöht? Sie hat ja schöne Werte und ist in Remission. Ist eigenartig. Ich kann zu den anderen Werten nicht wirklich was sagen.
Haben die in der Praxis etwas gesagt oder wollen die noch mal das CT abwarten?
Zitat:
Wir haben am Montag einen Termin zum CT, mal schauen, was sich dort, speziell bei der Leber, zeigt.
Ich drücke die Daumen für Montag:
__________________
Liebe Grüße
Brigitta, Puma & Tigger und mit Pinky für immer im Herzen

BZ Puma - Puma's Vorstellung
BB Puma,US Puma

BZ Tigger - Tigger's Vorstellung
BB Tigger,US Tigger
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.07.2016, 23:35
Benutzerbild von nephrotranz
nephrotranz nephrotranz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 615
Standard AW: Toxi hat große Probleme mit den Vorderbeinen

Ja, das mit dem Fructosamin finde ich auch merkwürdig, die TÄ hat gesagt, wir können eventuell täglich ein kleine Dosis Insulin spritzen, so wie wir es vor dem Honeymoon gemacht haben - eventuell ist unser Messgerät nicht so genau?

Wir haben das Blutbild in einer anderen Praxis bei uns in der Nähe machen lassen, um am Montag aktuelle Werte zu haben - dann müssen die in der Klinik wo das CT gemacht wird, nicht extra Blut abnehmen.

Die alkalische Phophatase ist bei Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen, Knochenerkrankungen und auch bei tumorösen Dingen erhöht.

Die anderen Leberwerte und die Nierenwerte sind allerdings in Ordnung. Schauen wir mal, was rauskommt.
__________________
Liebe Grüße von Micha (nephrotranz) + Ines mit Toxi (geb. 2001 - Diabetes seit 06/2013)

Unsere Katzen
Vorstellung Toxi
BZ-Tabelle Toxi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2017 diabetes-katzen.net